Barbara Rose

 4.4 Sterne bei 187 Bewertungen
Autorenbild von Barbara Rose (©)

Lebenslauf von Barbara Rose

Barbara Rose, geboren 1965, ist Schriftstellerin und Journalistin. Sie schreibt für verschiedene Zeitschriften, hat lange für Fernsehen und Radio gearbeitet und Sendungen im Kinderfunk moderiert. Hier entstanden auch ihre ersten Geschichten für Kinder und Jugendliche. Und weil ihr das so viel Spaß macht, denkt sie sich ständig neue aus. Inzwischen sind einige ihrer Geschichten als Bücher erschienen. Barbara Rose lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in der Nähe von Stuttgart.

Neue Bücher

Herr Krake räumt das Meer auf

Erscheint am 20.07.2020 als Hardcover bei Annette Betz im Ueberreuter Verlag.

Leselöwen 2. Klasse - Krimigeschichten

Erscheint am 12.08.2020 als Hardcover bei Loewe.

Leselöwen 2. Klasse - Krimigeschichten

Erscheint am 12.08.2020 als Hardcover bei Loewe.

Gute Nacht, Stuttgart

 (1)
Neu erschienen am 11.03.2020 als Pappbuch bei Loewe.

Alle Bücher von Barbara Rose

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Welche Farbe hat die Angst?9783414824097

Welche Farbe hat die Angst?

 (35)
Erschienen am 13.03.2014
Cover des Buches Die Feenschule - Zauber im Purpurwald9783789146268

Die Feenschule - Zauber im Purpurwald

 (28)
Erschienen am 22.08.2016
Cover des Buches Die Frechen Krabben9783451712630

Die Frechen Krabben

 (26)
Erschienen am 20.07.2015
Cover des Buches Die Frechen Krabben auf Gespensterjagd9783451712647

Die Frechen Krabben auf Gespensterjagd

 (16)
Erschienen am 20.07.2015
Cover des Buches Ludwig will es wissen!9783451711732

Ludwig will es wissen!

 (18)
Erschienen am 19.09.2013
Cover des Buches Die Feenschule9783789146282

Die Feenschule

 (5)
Erschienen am 20.02.2017
Cover des Buches Die Feenschule - Die magische Wunschpost9783789146275

Die Feenschule - Die magische Wunschpost

 (5)
Erschienen am 22.08.2016

Neue Rezensionen zu Barbara Rose

Neu

Rezension zu "Gute Nacht, Stuttgart" von Barbara Rose

Ein farbenfroh gestaltetes Pappbilderbuch für die allerkleinsten Leser
LeosUniversumvor 2 Monaten

Inhalt:
Dieses kleine Bilderbuch zeigt auf 22 Seiten alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, Plätze und Feste der Stadt Stuttgart.

Meinung:
Bei diesem Buch handelt es sich um ein Pappbilderbuch für die allerkleinsten Leser. Vollkommen begeistert bin ich von den zauberhaften Illustrationen, denn jede einzelne Seite wurde herzallerliebst gestaltet. Auf den farbenfrohen Seiten entdecken Kinder ab 18 Monaten Stuttgarts Sehenswürdigkeiten und regionale Besonderheiten. Die kurzen Texte eignen sich hervorragend als Gutenachtgeschichte zum abendlichen Vorlesen. Die Informationen rund um die wichtigen Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen der Stadt sind zwar kindgerecht, fallen jedoch kurz aus. Ich persönlich hätte mir Texte in Reimform gut vorstellen können. Was ich außerdem komplett vermisst habe, ist der schwäbische Dialekt. „Dr Schwob schwätzt fei so“ und das kann man dann auch gerne als regionale Besonderheit hervorheben.

Fazit:
„Gute Nacht, Stuttgart“ von Barbara Rose ist ein farbenfroh gestaltetes Pappbilderbuch, das sich hervorragend zum abendlichen Vorlesen eignet. Von mir gibt es 4 von 5 Sternchen, weil mir das typisch Schwäbische etwas zu kurz kommt.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Schöne Bescherung" von Barbara Rose

Wie eine Katze den Weihnachtswahnsinn erlebt und in der "Geheimsache Christbaum" ermittelt ...
Fernweh_nach_Zamonienvor 6 Monaten

Inhalt:

Mirella von Koschka ist eine blütenweiße Birmakatze mit Stammbaum und aus bestem Hause.

Sie ist schockiert als ihre Besitzerin eine Weltreise antritt und Mirella zu der chaotischen Familie Pfeffer gibt. Das ist definitiv unter der Würde der vornehmen Katzendame!

Tochter Lola würdigt sie keines Blickes und Sohn Finn gemeinsam mit der etwas schusseligen und schwerhörigen Oma Lisbeth verpasst ihr alberne Spitznamen.

Doch als plötzlich einige Dinge, darunter auch Mirellas goldene Lieblingsweihnachtskugel, verschwinden, ist ihr detektivischer Spürsinn geweckt. 

Zusammen mit Finn begibt sie sich auf Spurensuche, um des Rätsels Lösung zu ergründen ...


llustrationen: 

Alle paar Seiten findet sich eine halb- bzw. viertelseitige schwarz-weiß Illustration, um die Handlung aufzugreifen. 

Mirella ist zauberhaft gezeichnet und der gleichgültige Blick der Katze wird vielen Katzenbesitzern bekannt vorkommen.

Ein humorvoller Einfall und ein Hingucker ist das Daumenkino "Katze mit Christbaumkugel", welches sich durch alle rechten, unteren Ecken des Buches zieht.


Altersempfehlung: 

ab 6 Jahre (zum Vorlesen) bzw. für geübte Leser


Mein Eindruck:

Das detektivische Weihnachtsabenteuer ist aus der Sicht der Katze Mirella geschrieben und besticht durch viele Katzeneigenarten und Wortwitz.

Running Gag sind u.a. die Spitznamen für Mirella. Finn meint es mit "Miri" nur gut und Oma Lisbeth ist so vergesslich und schwerhörig, dass sie Namenskreationen wie "Mirabella", "Mortadella", "Mozarella" oder "Miraculi" raushaut.

Der locker leichte und moderne Schreibstil und der humorvolle Plot lassen den Leser mitfiebern und miträtseln: Wer hat den Christbaumschmuck gestohlen? Ist die Kugel aus echtem Gold? 

Dank Tannenbaum schmücken, Weihnachtslieder singen, Krippenspiel-Aufführung kommt zusätzlich festliche Weihnachtsstimmung mit einer ordentlichen Portion Chaos und Lametta hinzu.

Die Charaktere sind detailliert und liebenswert beschrieben.

- Mirella ist eine typische Katze: clever, reinlich, verwöhnt, selbstbewusst und etwas hochnäsig. Sie passt sich im Laufe der Geschichte in ihrem Verhalten und ihrer Sprache an die Familie Pfeffer an und schließt die Mitglieder der chaotischen Familie in ihr Katzenherz.

- Lola, ein Teenager wie er im Buche steht, d.h. etwas launisch und zickig sowie mit einer gepfefferten Wortwahl, und doch ein herzensguter Familienmensch.


- Oma Liesbeth, die schwerhörige Katzenflüsterin, welche den wahren Wert ihres Familienerbestückes unterschätzt.

- Und natürlich Finn, liebevoll und freundlich und stets um Mirella besorgt.

Neben dem Daumenkino sind die Kapitelüberschriften ein grandioser Einfall: erster Bissen bis vierzehnter Bissen jeweils mit einer kurzen Beschreibung für das Kapitel, gekrönt vom Nachtisch zum Schluss.

Am Ende aber geht es um die Wurst ... besser gesagt um die goldene Glitzer-Weihnachtskugel und es bleibt spannende Detektivarbeit bis zum Schluss.


Fazit:

Eine etwas andere, humorvolle Weihnachtslektüre für die ganze Familie.

Mit Spannung und Wortwitz liest sich das Abenteuer leicht und flüssig, die Charaktere sind liebenswert und detailliert gestaltet.

Zauberhafte, markante schwarz-weiß Illustrationen und ein Daumenkino verleihen dem Buch zusätzlich etwas ganz besonderes.


... 

Rezensiertes Buch "Schöne Bescherung! Wie eine Katze das Weihnachtsfest rettete" aus dem Jahr 2018

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Wolf im Schafspelz" von Barbara Rose

eine unterhaltsame Geschichte mit tollen Illustrationen
MarTina3vor 7 Monaten

In der Geschichte geht es um einen Wolf, der endlich wieder einmal richtiges Fleisch fressen will. Bald entdeckt er eine Schafherde. Um diesen nahekommen zu können, verkleidet er sich selbst als Schaf. Die Schafe bemerken den Neuankömmling sofort, glauben ihm aber, dass er wirklich ein Schaf ist. Und so darf er eine Weile mit ihnen in der Herde leben. Das gefällt ihm, da es bei den Schafen richtig schön ist. Doch dann meldet sich wieder sein Hunger und er geht doch auf die Jagd. Bald hat er auch ein Lämmchen gefangen. Doch dann geht es ganz anders weiter, als gedacht ...

Ich habe das Buch unseren Mädels (5 und 7 Jahre) vorgelesen.

Als der Wolf sich in die Schafherde einschleicht, waren unsere Mädels gespannt, was passiert. Dass die Schafe ihm seine ganzen Geschichten geglaubt haben, obwohl die schon ein bisschen komisch waren, hat sie überrascht. Unsere Kleine merkte an, dass er eigentlich immer noch wie ein Wolf aussah. Aber sie meinte auch, dass die Schafe vielleicht nicht gut sehen können. Der Wolf hat aber auch Glück: Da er die Schafe in einmal retten kann, ist er bei ihnen ein Held. Und Helden traut man natürlich nur Gutes zu. Auf das Ende waren unsere Mädels dann sehr neugierig, da der Wolf ja dann ein Lämmchen fressen will. Doch dann kommt alles anders, als erwartet: Der Wolf ist mit viel weniger zufrieden bzw. findet seine Zufriedenheit in etwas ganz anderem. Das fanden meine kleinen Zuhörer auf alle Fälle lustig, doch dass der Wolf sich nicht wie ein Wolf verhält, fanden sie auch irgendwie komisch.

Begeistert waren sie von den Illustrationen. Diese sind sehr farbenfroh und es gibt viel zu gucken. Ich kann ihnen hier nur zustimmen. Die Bilder sind sehr gelungen.

Fazit:

Eine unterhaltsame und lustige Geschichte, die man sehr gespannt bis zum Ende verfolgt. Der Schluss konnte unsere Mädels aber nicht ganz überzeugen, auch wenn sie sich für das Lämmchen freuten. Alles in allem eine schöne Geschichte über einen Wolf, der überhaupt nicht böse ist.


Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

523 Beiträge
Cover des Buches LovelyBooks Spezialundefined
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks