Barbara Schaefer

 3.8 Sterne bei 17 Bewertungen
Barbara Schaefer

Lebenslauf von Barbara Schaefer

Immer Top-Aktuell: Barbara Schaefer, geboren am 11. März 1961 in Heidenheim an der Brenz, ist eine deutsche Journalistin und Autorin. Sie studierte Theaterwissenschaften, Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Komparatistik an der LMU München und am Disciple delle Arti, della Musica e dello Spettacolo in Bologna. Sie arbeitete für die Münchner Stadtzeitung, schrieb Theaterkritiken und war Chefredaktuerin des Applaus-Magazins. Im Moment arbeitet sie als freie Journalistin und Autorin. Sie veröffentlichte u.a. Reisereportagen in verschiedenen Zeitungen und Magazinen. Außerdem schrieb sie schon Reiseführer über die beliebtesten Urlaubsziele wie z.B. Istanbul, Berlin, New York etc.

Neue Bücher

DuMont Bildatlas Apulien, Kalabrien

Neu erschienen am 22.10.2018 als Taschenbuch bei DuMont Reiseverlag.

Lesereise Lappland

Erscheint am 20.02.2019 als Hardcover bei Picus Verlag.

Winter

 (1)
Neu erschienen am 05.10.2018 als Hardcover bei Edel Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH.

Alle Bücher von Barbara Schaefer

Sortieren:
Buchformat:
MARCO POLO Reiseführer Gardasee

MARCO POLO Reiseführer Gardasee

 (4)
Erschienen am 28.03.2014
Baedeker Reiseführer Rom

Baedeker Reiseführer Rom

 (2)
Erschienen am 02.01.2018
Winter

Winter

 (1)
Erschienen am 05.10.2018
DuMont BILDATLAS Rom

DuMont BILDATLAS Rom

 (1)
Erschienen am 26.10.2017
Lesereise Inseln des Nordens

Lesereise Inseln des Nordens

 (2)
Erschienen am 01.08.2009
Stadtlust

Stadtlust

 (1)
Erschienen am 10.06.2013

Neue Rezensionen zu Barbara Schaefer

Neu
B

Rezension zu "Winter" von Barbara Schaefer

Winter- Eine Liebeserklärung
Buecherbergevor 2 Tagen

Winter- Eine Liebeserklärung

Besser, als mit dem durch die Autorin gewählten Untertitel, lässt sich das 214 Seiten lange Buch nicht zusammenfassen.

Barbara Schaefer betrachtet die so besondere Jahreszeit aus ganz unterschiedlichen Perspektiven. So erhalten wir als Leser sehr umfassende Informationen über wissenschaftliche, kunstgeschichtliche und historische Zusammenhänge. Besonders spannend fand ich die Auswirkungen des (verschwindenden) Winters auf die Sprache. Im weiteren Verlauf werden zudem die Anpassungsfähigkeit von Flora und Fauna an extreme Bedingungen, die Auswirkungen des Klimawandels und das Milliardengeschäft Wintersport betrachtet. Dabei greift die Autorin auf einen großen eigenen Erfahrungsschatz durch unzählige Reisen, Gespräche mit Experten und eine lange Literaturliste zurück. In jedem Kapitel ist die Leidenschaft für die kalte Jahreszeit, den Schnee und die polaren Regionen der Erde zu spüren. Die Begeisterung hat sich beim Lesen auch auf mich übertragen.

Das reduzierte, stille Cover visualisiert hervorragend den Inhalt. Abgerundet durch ruhige Zeichnungen von Gloria Rech, Leineneinband und Lesebändchen, hat mich „Winter“ auch optisch überzeugt.

Zu Beginn der Lektüre habe ich mir die Frage gestellt, wie man als Mensch unter extremsten Bedingungen (über-)leben kann. Die Antwort darauf ist simpel, aber einleuchtend: Es ist, wie so oft im Leben, hauptsächlich eine Frage der inneren Einstellung.

Mit dieser Erkenntnis und vielen Denkanstößen und Literaturhinweisen aus dem Buch habe ich mir zur Vertiefung eine längere Wunschleseliste zusammengestellt.

Ja, auch mich hat das „Winterfieber“ gepackt. Ich vergebe gerne 5 Sterne!

Kommentieren0
0
Teilen
StMoonlights avatar

Rezension zu "Baedeker Reiseführer Rom" von Barbara Schaefer

Die ewige Stadt
StMoonlightvor 4 Monaten

Ich liebe sie einfach, diese neuen und kompakteren Baedeker. Im Gegensatz zu ihren „großen Brüdern“ sind sie um einiges leichter, aber nicht was den Inhalt angeht:

Ob Sehenswürdigkeiten von A bis Z, selbstgestaltete Touren(vorschläge), Erlebnisse oder praktische Informationen. In diesem handlichen Reiseführer findet sich all das, was man (an Wissen) für die ewige Stadt braucht. Sehr praktisch ist dabei auch die Angabe von Preiskategorien für Restaurants und Hotels. So lässt sich schon im Vorfeld in etwa einschätzen, ob eine Lokalität in Frage kommt. Sehr begrüße ich auch die moderne Aufmachung, seien es die vielen Lust machenden Fotos oder der lockere Schreibstil.

Am Ende des Buches befindet sich ein Faltplan zum Herausnehmen. Praktischerweise ist dieser nicht festgeheftet, sondern in einer Tasche untergebracht. Das Papier der Stadtkarte ist stabil genug, so dass sie sicher auch einem zweiten Einsatz standhält.

Ein Zuggummi, welches am Buch befestigt ist, kann entweder zum Seiten markieren oder auch als guter Halt für z.B. Tickets genutzt werden. Es ist stramm genug, so dass auch dünneres Papier guten Halt hierunter findet.

Schön gestaltet, handlich, praktisch und informativ, so präsentiert sich der Beadeker Rom und lädt ein zu einer Reise zwischen Antike und Morderne.


Kommentieren0
1
Teilen
W

Rezension zu "Baedeker Reiseführer Rom" von Barbara Schaefer

Der (fast) ewige Reiseführer für die ewige Stadt neu gestaltet
wschvor 10 Monaten

Der (fast) ewigen Reiseführer für die ewige Stadt neu gestaltet
Das bekannte handliche Format hat sich vom Prinzip her nicht geändert. Aber es irgendwie handlicher geworden. Ob es an den minimal abgerundeten Ecken liegt, ob es an der angenehmeren Haptik liegt. ??? Keine Ahnung, es ist schlecht zu festzumachen. Aber es ist zu spüren. Das Moleskine-like Gummiband aussen rum schützt die Seiten des Buches vor versehentlichem Auf- oder Umschlagen und/oder kann als Lesezeichen genutzt werden. Auf den paar Leerseiten am Ende können handschriftliche Notizen eingetragen werden. Auch eine kleine Anlehnung an Moleskine.Der Einband ist nicht mehr so auffällig plastifiziert und immer noch strapazierfähig, eine solide Bindung, so, dass sich auch nach häufigem Blättern keine von diesen lösen. 
Vom Inhalt her hat sich etwas geändert: die bewährten Texte, 2-D-ähnlichen Illustrationen sind prinzipiell geblieben. Auch wenn die Texte stellenweise überarbeitet wurde. Die Anzahl der Farbfotos wurde zu Gunsten von Textergänzungen und Erweiterungen reduziert. Ansonsten ist der BAEDEKER eben ein BAEDEKER. Die Reihe hebt sich von anderen Schnellschüssen im Reiseführer-Markt durch den fundierten, gute recherchierten Informationsgehalt wohltuend ab. Der Leser wird nicht mit Super-Geheim-Super-Tipps bombardiert und findet zum Ausgleich dann keine relevanten Infos zur Geschichte, den Baudenkmäler etc. . In Ergänzung hierzu gibt es natürlich auch solche Hinweise zu Hotels, Restaurants, Bars oder Cafés. Wobei die Angaben aus dem Themenbereich natürlich auf den neuesten Stand gebracht wurden.  
Auch die wie immer bei den BAEDEKERS beiliegende Karte ist praktikabler geworden: andere besser zu handhabende Faltung, leicht veränderter und damit besser lesbarer Druck. 
Aeterna, die Ewige, das alte und dennoch immer junge Rom ohne den aktuellen BAEDEKER zu besuchen wäre ein vitium, error, damnum, delictum, erratum, malum oder mendum. Zu Deutsch: einfach ein Fehler. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Larilunas avatar
Lieselotte
Der LovelyBooks Adventskalender beschert euch eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!

Heute könnt ihr eines von 5 Exemplaren von "Winter. Eine Liebeserklärung" von Barbara Schaefer gewinnen!

Bewerbt euch heute am 13.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, wem ihr dieses Buch schenken würdet!

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Habt ihr schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!

Aufgepasst! Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findet ihr ihn? Dann klickt auf den Fuchs und sichert euch so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn ihr den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckt, landet ihr im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!

Mehr zum Buch:
Frühling, Sommer und Herbst ähneln einander. Nur der Winter steht für sich. Die Welt gerät in einen anderen Aggregatzustand: Wasser gefriert. Die Landschaft wird erst kahl, dann weiß. Was macht das mit den Menschen?
Barbara Schaefer lebte vier Wintermonate in Grönland, an der rauen, isolierten Ostküste. Sie war überwältigt von der grimmigen Landschaft und den harten Lebensbedingungen. Sie wanderte über den gefrorenen Baikalsee, suchte den Schnee am Kilimandscharo, überquerte auf Schneeschuhen eine Hochebene in Schweden, reiste nach Norwegen, in die Arktis und in die Alpen und versuchte dabei zu ergründen, was das ist: Winter. Und warum der so viel Freude bringen kann. Sie hörte Winterlieder, las Winterbücher, sah Winterfilme. Sie hat draußen manchmal jämmerlich gefroren – und wollte dennoch in diesen Momenten nirgends anders hin. Denn anstatt am Strand zu liegen, trifft sie lieber Menschen im Winter. In den Bergen, am Meer, in der Stadt.


Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen.
Zur Buchverlosung
Marina_Nordbrezes avatar

Fragefreitag mit Barbara Schaefer

Was fällt euch zum Thema "Winter" ein? Schnee, Weihnachten, Schlitten fahren, Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, Lebkuchen und dicke Mützen?
Barbara Schaefer hat mit "Winter" ein stimmungsvolles Buch geschrieben, indem sie sich ausschließlich der kalten Jahreszeit widmet. Ein Buch zum Schmökern, Verschenken und immer wieder neu Entdecken! 

Ihr möchtet mehr rund um den Winter erfahren? Dann nutzt die Gelegenheit und stellt Barbara Schaefer eure Fragen und gewinnt mit etwas Glück eines von 5 Exemplaren von "Winter"!

Mehr zum Buch
Frühling, Sommer und Herbst ähneln einander. Nur der Winter steht für sich. Die Welt gerät in einen anderen Aggregatzustand: Wasser gefriert. Die Landschaft wird erst kahl, dann weiß. Was macht das mit den Menschen?
Barbara Schaefer lebte vier Wintermonate in Grönland, an der rauen, isolierten Ostküste. Sie war überwältigt von der grimmigen Landschaft und den harten Lebensbedingungen. Sie wanderte über den gefrorenen Baikalsee, suchte den Schnee am Kilimandscharo, überquerte auf Schneeschuhen eine Hochebene in Schweden, reiste nach Norwegen, in die Arktis und in die Alpen und versuchte dabei zu ergründen, was das ist: Winter. Und warum der so viel Freude bringen kann. Sie hörte Winterlieder, las Winterbücher, sah Winterfilme. Sie hat draußen manchmal jämmerlich gefroren – und wollte dennoch in diesen Momenten nirgends anders hin. Denn anstatt am Strand zu liegen, trifft sie lieber Menschen im Winter. In den Bergen, am Meer, in der Stadt.


Gemeinsam mit Edel Books verlosen wir 5 Exemplare von "Winter" unter allen Fragestellern! Einfach auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klicken und eure Fragen an Barbara Schaefer stellen!

Wir freuen uns, dass die Autorin Zeit für diesen Fragefreitag gefunden hat und wünschen euch und natürlich Barbara Schaefer ganz viel Spaß beim Fragen stellen und Fragen beantworten!

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien zur Teilnahme an Buchverlosungen
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Barbara Schaefer wurde am 11. März 1961 in Heidenheim an der Brenz (Deutschland ) geboren.

Barbara Schaefer im Netz:

Community-Statistik

in 34 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks