Barbara Schertenleib Räder statt Beine

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Räder statt Beine“ von Barbara Schertenleib

Fabio wurde ein Jahr früher eingeschult und hat zwei Schulklassen übersprungen. Mit 16 Jahren steht er kurz vor seinem gymnasialen Abschluss. Er wollte sein Leben auf der Überholspur fahren und sitzt nach einem tragischen Gleitschirm-Unfall im Rollstuhl. Auf einmal ist nichts mehr wie früher. In der Rehabilitationsklinik trifft er auf die hochbegabte Isabel, die sich das Leben nehmen wollte. Isabel betrachtet ihr Leben auf vier Rädern als neue Herausforderung. Finden die Jugendlichen einen neuen Sinn im Dasein und den gemeinsam Weg zurück in die Normalität des Alltags? „Als betroffene Rollstuhlfahrerin habe ich den Roman realistisch geschrieben und so spannend gefunden, dass ich ihn nicht mehr zur Seite legen konnte.“ Nicole Häusler, Teilnehmerin der Paralympics im Sportschießen Rio 2016

Stöbern in Romane

Rechne immer mit dem Schlimmsten

Das Leben in den Siebzigern in Schweden: Ein überehrgeziger Vater, seine Frau und drei nichtsnutzige Kinder.

killmonotony

Heimkehren

mit Tiefgang

KSteffi1

Der Duft von Honig und Lavendel

Wundervoller Roman über das Leben und die Liebe.

Katzenauge

Underground Railroad

Sklaverei, eines der grausamsten Kapitel der amerikanischren Geschichte, großartig erzählt

ulrikerabe

Die Verschwörung von Shanghai

Keine leichte Lektüre für zwischendurch......

voeglein

Und morgen das Glück

Bewegende Geschichte über neue Anfang, großartig geschrieben !!!

marpije

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen