Barbara Sichtermann

 4.2 Sterne bei 43 Bewertungen
Autor von Paare, 50 Klassiker - Romane vor 1900 und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Barbara Sichtermann

Barbara Sichtermann, Jahrgang 1943, studierte Volkswirtschaftslehre und Soziologie. Sie arbeitet seit 1978 als freie Autorin und beschäftigt sich mit den Themen Frauenpolitik, Leben mit Kindern, Geschlechterbeziehung, Literatur, Medien.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Barbara Sichtermann

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Paare (ISBN: 9783806725117)

Paare

 (7)
Cover des Buches 50 Klassiker - Romane vor 1900 (ISBN: 9783806725285)

50 Klassiker - Romane vor 1900

 (7)
Erschienen am 01.02.2002
Cover des Buches Frauen (ISBN: 9783806725179)

Frauen

 (4)
Cover des Buches Kurze Geschichte der Frauenemanzipation (ISBN: 9783941087385)

Kurze Geschichte der Frauenemanzipation

 (3)
Erschienen am 06.03.2009
Cover des Buches 50 Klassiker - Lyrik (ISBN: 9783806725445)

50 Klassiker - Lyrik

 (3)
Erschienen am 01.02.2004
Cover des Buches Pubertät - Not und Versprechen (ISBN: 9783407857620)

Pubertät - Not und Versprechen

 (2)
Erschienen am 03.04.2008
Cover des Buches Das ist unser Haus (ISBN: 9783351036607)

Das ist unser Haus

 (2)
Erschienen am 17.02.2017

Neue Rezensionen zu Barbara Sichtermann

Neu

Rezension zu "Agatha Christie" von Barbara Sichtermann

Das Leben der Queen of Crime
sternenstaubhhvor 7 Monaten

Die englische Schriftstellerin Agatha Christie hat beachtliche Spuren hinterlassen. Als Verfasserin zahlreicher Kriminal-, Abenteuer- und Liebesromanen wie auch diverser Theaterstücke hat die „Queen of Crime“ über zwei Milliarden Bücher weltweit verkauft. Zwei ihrer kreativen Schöpfungen kennt wirklich jeder: den belgischen Detektiv Hercule Poirot
sowie die scharfsinnige Detektivin Miss Marple.

Die Romanbiografie „Agatha Christie“ von Barbara Sichtermann erzählt aus dem Leben der berühmten englischen Kriminalschriftstellerin und besticht dabei durch eine umfassende wie gründliche Recherche ebenso wie durch seinen unterhaltsamen Schreibstil in dem die Autorin die einzelnen Protagonisten zu Wort kommen lässt. Einzelne Textpassagen wurden in dem Text kursiv abgesetzt. Hierbei handelt es sich um Originalzitate von Agatha Christie selbst, wobei der Lesefluss zu keiner Zeit gestört wird,

In dem Buch schweigt sich die Autorin Frau Sichtermann nicht über die berühmt berüchtigten 11 Tage aus dem Jahr 1926 aus. Es sind die Tage in denen Agatha Christie spurlos verschwand.. Berührend und einfühlsam wird die schicksalhaften Zeit aus Sicht von Agatha Christie beschrieben. Hier erfährt der Leser was in der Autorin vor ging und was während dieser Tage passiert ist.

Frau Sichtermann zeigt die Hochs und Tiefs in dem Leben von Agatha Christie. Seien es ihr Werdegang zur Berufsschriftstellerin und ihr Weg zum beruflichen Erfolg oder die erlittenen Schicksalsschläge wie der Tod ihrer Mutter oder die Scheidung von ihrem ersten Mann. Agatha Christie war ohne Zweifel eine außergewöhnliche Frau, die für das damalige Frauenbild, eine höchst ungewöhnliche und erfolgreiche Karriere einschlug. Ich habe den Eindruck gewonnen, das Agatha Christie eine richtige Powerfrau war, die allein in exotische Länder reiste, Auto fuhr und unerschrocken das Surfen ausprobierte. Sie war eine Kämpferin, wenn sie ihren Gefühlen und Eingebungen folgen wollte. Das zeigte sich sowohl im Berufsleben (bei ihrer Arbeit als Autorin für Theaterstücke und für Liebesromane unter einem Pseudonym ) wie auch im Privaten (bei ihrer Heirat ihres zweiten und vierzehn Jahre jüngeren Mannes).

Das Buch „Agatha Christie“ liest sich sehr gut und fasst das Leben einer der erfolgreichsten englischen Kriminalschriftstellerinnen gekonnt zusammen. Agatha Christie werde ich ab heute als eine sehr kreative und auch mutige Frau in Erinnerung behalten. Ich habe die Bücher von Agatha Christie immer gerne gelesen. Ihre Kriminalromane wie Mord im Orientexpress oder Mord im Pfarrhaus erfreuen sich auch heute noch großer Beliebtheit und das nicht ohne Grund.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Paare" von Barbara Sichtermann

Berühmte Liebespaare
Bibi1960vor einem Jahr

"Gott der Herr sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein ist."
(S. 16)

Halb verborgen unter vielen anderen Büchern wartete das Buch
„50 Klassiker: Paare - Die berühmtesten Liebepaare“ im öffentlichen Bücherschrank unseres Stadtteils auf einen neuen Leser. Mehr aus Neugier als aus wirklichem Interesse nahm ich es mit.

Bei Durchblättern entpuppte es sich aber als wahrer Schatz. In 50 Kurzessays stellt Barbara Sichtermann bekannte (Liebes)Paare vor. Beginnend mit „dem“ Paar der biblischen Geschichte, Adam und Eva, führt sie den Leser durch die Jahrhunderte und lässt ihn teilhaben an wahrer Liebe, Leidenschaft, Leiden, Sehnsucht und Trennung und das immer vor dem Hintergrund der damaligen Zeit.

Zuerst hatte ich nur vor, die Geschichten einiger interessanten Paare zu lesen, aber dann war ich so gefangen, dass ich alle 50 Lebensgeschichten hintereinander weggelesen habe. Hier ist ein Sachbuch so spannend wie ein Roman. Zudem ist das Buch reich bebildert und wird ergänzt durch Faktenseiten und ein Glossar. Einfach nur interessant und herrlich!!

Nun haben die „50 berühmtesten Liebespaare“ einen festen Platz in meinem Bücherregal bekommen und müssen nicht mehr im Bücherschrank ihr Dasein fristen…

Kommentare: 1
7
Teilen

Rezension zu "Berlinerinnen" von Barbara Sichtermann

Kurzweilige Portraits bedeutender Berlinerinnen
sternenstaubhhvor 2 Jahren

Das Buch "Berlinerinnen" beinhaltet 13 Kurzbiographien, die kurzweilig und gleichzeitig unterhaltsam und geistreich sind. Der Zauber der Hauptstadt spiegelt sich in den vielfältigen Portraits der bedeutenden und ihrer Zeit vorauseilenden Frauen wider. Ob Franziska Tiburtius, erste deutsche Ärztin und wichtige Vertreterin für Frauenrechte, oder Marlene Dietrich, Hildegard Knef und Nina Hagen. Sie alle haben Berlin mit ihrem Engagement wie auch mit ihren Ideen und Träumen geprägt und sind untrennbar mit der Großstadt verbunden. Bekannte wie, inzwischen leider auch, unbekannt gewordene Berlinerinnen werden in diesem Buch geehrt. Ihre Biographien laden auch heute noch zum Nachdenken und Weiterschmöckern ein. Die Autoren Barbara Sichtermann und Ingo Rose veröffentlichen in diesem Buch eine Auswahl bemerkenswerter Frauen, deren Mut auch heute noch motiviert und inspiriert. Ich kann dieses Buch mit seinen lesenswerten Portraits nur weiterempfehlen.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks