Neuer Beitrag

BarbaraSinger

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Nachdem ich vor Kurzem lovelybooks für mich entdeckt habe, möchte ich gerne zum Kennenlernen eine Leseprobe zu meinem Buch „Spiegel der Gesellschaft. Über die Manipulation in all unseren Lebensbereichen“ starten.

In diesem Werk habe ich mich mit der Manipulation verschiedenster Bereiche und Einflüsse, die auf unser Leben wirken, ausführlich beschäftigt. Ob es um unsere Werte und Einstellungen geht, um unser Beziehungsleben, unseren Glauben oder unser Wissen zu unterschiedlichen Themen, alles ist gewissen Einflüssen ausgesetzt, die bewusst gesteuert werden. Wenn wir uns sowohl diese Manipulationsstrategien im Detail ansehen und uns ebenso unsere eigenen psychischen Muster bewusst machen, können wir einen wesentlichen Beitrag leisten um uns von den unsichtbaren Fäden, an denen andere gerne ziehen, zu befreien. In dem Buch gibt es auch einige Fallbeispiele aus meiner beruflichen Erfahrung.

Hauptberuflich bin ich Psychologin und arbeite in Wien in freier Praxis sowie als Referentin für psychologische Fortbildung. Sowohl meine beruflichen als auch meine privaten Erfahrungen haben mich beim Schreiben meiner Bücher maßgeblich inspiriert.

Auf dieser Seite findet Ihr eine Leseprobe:

Das Buch gibt es als E-Book und als Printversion in Hardcover. Ich verlose 10 E-Books als pdf. Wenn Ihr an der Leserunde teilnehmen möchtet, dann schreibt mir bitte warum Ihr Euch für dieses Buch interessiert.

Liebe Grüße,

Barbara Singer
 

Autor: Barbara Singer
Buch: Spiegel der Gesellschaft

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Ich würde sehr gerne mitlesen. Mich interessiert das Buch, weil ich mich derzeit genau mit diesen Fragen auseinandersetzte. Wie beeinflusst, das Berufsleben unser Privatleben. Wie kann man am Besten damit umgehen. Kann eine Beziehung uns so stark verändern und manipulieren, dass wir uns selbst darin verlieren? Kann der Glaube einem helfen Dinge neu zu sehen, aber ohne die Grenze des Fanatismus zu überschreiten?

Ich habe im letzten Jahr leider persönlich die Erfahrung machen müssen, wie sehr ich beeinflusst wurde, obwohl ich es nicht wollte. Ich wurde mürbe gemacht und schikaniert von meinem arbeitgeber, wohl hatte er die Hoffnung, dass ich einfach aufgebe, mich nicht los mache und wehre...

Slaterin

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen
Beitrag einblenden

Ich bewerbe mich um ein Exemplar und würde gerne mitlesen, weil...
beruflich habe ich auch auf der psychologischen Strecke zu tun. Elterngespräche, Förderung von leistungsschwachen Kindern). Da ist oft viel Feingefühl, eine gute Taktik und Strategie erforderlich wenn man seinen Aufgaben gerecht werden möchte. Werte und Einstellungen vermitteln, daran arbeiten ohne zu manipulieren.
Aber auch im privaten Leben geht es darum zu seinen Werten und Einstellungen zu stehen, sich aber auch zu verändern, wenn es notwendig ist... jedoch ohne sich von außen manipulieren zu lassen.... sich wehren können, wenn es notwendig ist. Negative Einflussnahme, Manipulation von anderen kann schnell ins Burnout führen......

Beiträge danach
16 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

buecherwurm1310

vor 3 Jahren

Kapitel 7-9
Beitrag einblenden

Die Religion wurde doch schon seit eh und je dazu benutzt, die Menschen zu manipulieren. Das wurde im Laufe der Jahrhunderte immer verfeinert. Als Beispiel: unlängst wurde von der deutschen Bischofskonferenz beschlossen, dass Paaren, die wiederverheiratet sind, nicht unbedingt die Kommunion verweigert werden darf. Man müsste dann prüfen, ob es nicht Ausnahmen geben könnte. Was muss man dann tun? Frauen dürfen unheimlich viele Aufgaben erhältlich wahrnehmen, nur Funktionen dürfen sie nicht bekleiden. Bei anderen Religionen ist es auch nicht besser.

Politik versucht uns ständig für dumm zu verkaufen. Wir dürfen alle paar Jahre wählen, nachdem man uns vorher das Blaue vom Himmel versprach. Wenige Tage nach der Wahl sind sämtliche Versprechen vergessen. Deshalb ist auch kein Politiker daran interessiert, dass es Volksentscheide gibt. Bis zur nächsten Wahl hat der dumme Wähler ja vergessen, dass man ihn belogen hat.

buecherwurm1310

vor 3 Jahren

Kapitel 10 -14
Beitrag einblenden

So jetzt bin ich durch. Es ist keine Lektüre, die man mal so einfach runterreißt. Sie regt zum Nachdenken an. Vieles erkennt man wieder.

buecherwurm1310

vor 3 Jahren

Fazit/Rezensionen
Beitrag einblenden

Danke, dass ich mitlesen durfte.

Meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Barbara-Singer/Spiegel-der-Gesellschaft-1079758197-w/rezension/1086062130/

BarbaraSinger

vor 3 Jahren

Fazit/Rezensionen

@buecherwurm1310: Vielen Dank für Deine Rezension!

LG, Barbara

Lesemarle

vor 3 Jahren

Fazit/Rezensionen

Und hier kommt meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Barbara-Singer/Spiegel-der-Gesellschaft-1079758197-w/rezension/1087851775/

Danke, dass ich das Buch lesen durfte!

BarbaraSinger

vor 3 Jahren

Fazit/Rezensionen

Bei einer Leserunde hätte ich mir im Gegensatz zu einer Buchverlosung auch Beiträge zu den einzelnen Abschnitten gewünscht, da ich auf diese Weise ein noch spezifischeres Feedback zu den einzelnen Kapiteln bekomme. Nachdem das bisher nur eine Teilnehmerin gemacht hat, ist diese Leserunde leider ziemlich leblos und fade geworden, was ich natürlich sehr schade finde.

@ Lesemarle: Danke für die Rezension!

LG, Barbara

SchwarzeRose

vor 3 Jahren

Fazit/Rezensionen
@BarbaraSinger

Hab mir das Buch noch mal bestellt, morgen folgt die Rezi und zu den Beiträgen hab ich mir kleine Notizen geschrieben.

Neuer Beitrag