Barbara Taylor Bradford

 3.8 Sterne bei 130 Bewertungen
Autorin von Des Lebens bittere Süße, Bewahrt den Traum und weiteren Büchern.
Autorenbild von Barbara Taylor Bradford (© Perry Heller)

Lebenslauf von Barbara Taylor Bradford

Barbara Taylor Bradford wurde am 10. Mai 1933 in Leeds, West Yorkshire geboren, wo sie auch aufwuchs. Mit nur 20 Jahren wurde sie Moderedakteurin des »Own Woman Magazine« und Redakteurin und Kolumnistin bei der »London Evening News«. Allein ihr Debütroman »A Woman of Substance« wurde 1979 veröffentlicht und verkaufte sich über 30 Millionen mal weltweit. Seitdem hat sie mehr als 25 weitere Bücher veröffentlicht. Einige davon wurden als Fernsehfilm oder Miniserie produziert. Bradford lebt mit ihrem Mann, dem TV-Produzenten Robert Bradford in New York City.

Neue Bücher

Cavendon Hall – Tage des Aufbruchs

Neu erschienen am 01.04.2020 als E-Book bei Lübbe.

Die Emma-Harte-Saga

Erscheint am 28.08.2020 als E-Book bei Lübbe.

Alle Bücher von Barbara Taylor Bradford

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Cavendon Hall – Zeiten des Verrats9783732576470

Cavendon Hall – Zeiten des Verrats

 (5)
Erschienen am 01.10.2019
Cover des Buches Emmas Geheimnis9783548261980

Emmas Geheimnis

 (4)
Erschienen am 01.07.2005
Cover des Buches Triumph der Träume9783453772229

Triumph der Träume

 (5)
Erschienen am 20.03.2008
Cover des Buches Ein Geschenk des Schicksals9783548266992

Ein Geschenk des Schicksals

 (4)
Erschienen am 01.04.2007
Cover des Buches Am Ende wartet die Liebe9783548268828

Am Ende wartet die Liebe

 (4)
Erschienen am 01.05.2008
Cover des Buches Es begann in Paris9783548263953

Es begann in Paris

 (5)
Erschienen am 01.04.2006
Cover des Buches Das Haus Ravenscar9783548280677

Das Haus Ravenscar

 (5)
Erschienen am 15.07.2009
Cover des Buches Claires Geheimnis9783548252759

Claires Geheimnis

 (3)
Erschienen am 01.01.2002

Neue Rezensionen zu Barbara Taylor Bradford

Neu

Rezension zu "Cavendon Hall – Jahre des Schicksals" von Barbara Taylor Bradford

Wunderbar und toll geschrieben
Lenchivor einem Monat

Zum dritten Mal werden wir in die Geschichte der Familie Swann gezogen. Wie auch bei den ersten beiden Bänden war ich begeistert. Dieses Mal dreht sich alles um den Kriegsbeginn. Die Familie muss sich trennen und bangt um ihre Liebsten während es auch darum geht, um das Überleben von sich und ihren Bediensteten zu kämpfen. Zusammenhalt und Vertrauen ist eine wichtige Karte in dieser Geschichte. Liebevoll geschrieben hatte ich immer wieder das Gefühl, wie eine Zuschauerin in der ersten Reihe zu sitzen und bangte bei jeder Seite, die ich umblätterte, wie es wohl weitergehen wird. Die Familienmitglieder sind herzlich und kämpferisch wie gewohnt. Der Schreibstil ist sehr gut, es fiel mir so leicht, wieder in die Geschichte einzutauchen. Auch die einzelnen Details sind wunderbar beschrieben und machen die Geschichte nicht zu lang sondern bieten genau die Umrahmungen, die es in einer guten Story braucht.
Fünf Sterne von mir!


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Cavendon Hall – Jahre des Schicksals" von Barbara Taylor Bradford

Kriegsjahre
Dreamworxvor 3 Monaten

1938. Der Zweite Weltkrieg steht kurz bevor und sowohl die adligen Inghams als auch die Dienstbotenfamilie Swann hoffen noch darauf, dass England sich nicht einmischen wird. Doch die Hoffnung ist vergebens, einmal mehr sind sie gefordert, sich um den Zusammenhalt der Familie sowie um das allgemeine Überleben ihrer Mitmenschen zu kümmern. Derweil müssen sie zusehen, wie ihre Kinder und Enkel zum Kriegsdienst eingezogen werden und können nur beten, dass der Krieg bald endet und alle wohlbehalten in den Schoß der Familie zurückkehren werden…

Barbara Taylor Bradford hat mit „Jahre des Schicksals“ den dritten Teil ihrer historischen Familienreihe um CavendonHall vorgelegt und sich diesmal die Zeit des Zweiten Weltkriegs sowie der Belastungen und Entwicklungen in den beiden Familien annimmt. Der Leser zieht gern wieder nach Yorkshire in den Familiensitz der Ingrams ein und darf sich bei einem Tässchen Tee für die nächste Zeit ganz auf die Aktivitäten der Bewohner konzentrieren. Mit flüssig-leichten und farbenfrohen Worten führt die Autorin den Leser in eine emotionale Geschichte, denn die Zeiten stehen auf Krieg und setzen den einzelnen Familienangehörigen aufs Schärfste zu. Die Inghams sind nicht nur für sich selbst, sondern auch für ihre Landbewohner verantwortlich, deren Wohl sie ebenfalls verpflichtet sind. Aber auch die einschneidenden Veränderungen innerhalb der Familie, die Sorge um die Kinder und Enkel, die zum Kriegsdienst einberufen werden, werden sehr einfühlsam und glaubhaft geschildert. Die bildhaften Beschreibungen lassen die Handlung während der Lektüre vor dem inneren Auge des Lesers wie einen Kinofilm ablaufen, so dass man das Gefühl hat, bei allem hautnah dabei zu sein. Überraschende Wendungen tragen außerdem dazu bei, die Spannung immer wieder zu steigern.

Die bereits bekannten Charaktere wurden glaubhaft weiter entwickelt und neue gut inszeniert eingeführt. Der Leser hat das Gefühl, zu Gast bei alten Freunden zu sein und an ihren Schicksalen teilzuhaben. Wie in vielen Familien üblich, gibt es auch hier einige Intrigen, Neid, Liebesbande, Verluste und einiges mehr, was durchlebt werden will. Die ungewöhnlichen Bande und der Zusammenhalt zwischen den Ingrams und ihren langjährigen Dienstboden sind eng und lassen die herrschaftliche und bürgerliche Seite oftmals verschwimmen, vor allem jetzt in den Kriegsjahren, die ihnen gemeinsam einiges abverlangt. Als Leser hofft man, dass Daphne,  Charlotte, Dulcie und Cecily mit ihren Familien heil durch den Krieg kommen werden und keine Verluste zu beklagen haben.

„Jahre des Schicksals“ ist ein unterhaltsamer und schöner Schmöker, der den Leser à la „Downton Abbey“ abtauchen lässt und kurzweilig sowie spannend eine turbulente Zeit mit den Familienangehörigen erleben lässt. Verdiente Leseempfehlung.

Kommentieren0
12
Teilen
K

Rezension zu "Cavendon Hall – Zeiten des Verrats" von Barbara Taylor Bradford

Eine Reise in das Leben der Familien Inghams und Swanns...
kindergartensylvivor 3 Monaten

Cavendon Hall- Zeiten des Verrates von Barbara Taylor Bradford


Zur Geschichte:

Seit Jahrzehnten ist Cavendon Hall das Zuhause zweier Familien: der aristokratischen Inghams und der Swanns, die ihnen dienen. Sie leben Seite an Seite auf dem Anwesen in Yorkshire und sind verbunden durch Liebe, Freundschaft und Intrigen.
Charles Ingham, der Sechste Earl, lebt mit seiner Frau Felicity und seinen sechs Kindern in dem imposanten Herrenhaus. Lady Daphne, die schönste seiner Töchter, steht kurz davor, am Hof eingeführt zu werden. Das Leben der Inghams scheint perfekt. Doch ein verheerendes Ereignis zerstört all ihre Träume. Und nicht nur das: Der bevorstehende Erste Weltkrieg bedroht die Existenz der Bewohner von Cavendon Hall. Loyalitäten stehen auf dem Prüfstand und Verrat greift tief ins Leben ein. In dieser Zeit der Unsicherheit ist nur eines sicher: Die beiden Familien werden nie wieder die alten sein.
Cavendon Hall, die epische Saga über Geheimnisse, Liebe, Ehre und Verrat zeigt Barbara Taylor Bradford in ihrer besten Form und fesselt bis zur letzten Seite.


Mein Fazit:

Den Leser erwartet eine spannende, informative Geschichte über das unterhaltsame Leben der Inghams und ihrer Bediensteten, die Swanns. Die vielfältigen Charaktere machen die Geschichte spannend, denn sie sind individuell angelegt und besitzen Ecken und Kanten. Die Autorin hat sie alle authentisch in Szene gesetzt.  Der historische Hintergrund ist geschickt in die Geschichte eingeflossen, sowie die wirtschaftliche und die politische Situation der damaligen Zeit. Durch die Suche nach dm geheimen Familienbuch wird die Spannung gesteigert. Für mich eine klare Leseempfehlung.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Erben von Ravenscarundefined
Zuckerwattewelten nimmt an der Aktion "Blogger schenken Lesefreude 2014" teil.

Es gibt zwei Bücher und ein Leseprobenpaket zu gewinnen. Teilnehmen könnt ihr noch bis zum 30.04.!

Hier geht's zum Gewinnspiel:
http://zuckerwattewelten.blogspot.de/2014/04/gewinnspiel-blogger-schenken-lesefreude.html
0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Barbara Taylor Bradford wurde am 09. Mai 1933 in Leeds (Großbritannien) geboren.

Barbara Taylor Bradford im Netz:

Community-Statistik

in 170 Bibliotheken

auf 11 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks