Barbara Tuchman

(41)

Lovelybooks Bewertung

  • 60 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 4 Leser
  • 7 Rezensionen
(15)
(22)
(4)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Der ferne Spiegel

Bei diesen Partnern bestellen:

Der erste Salut

Bei diesen Partnern bestellen:

Bibel und Schwert

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Torheit der Regierenden

Bei diesen Partnern bestellen:

August 1914

Bei diesen Partnern bestellen:

Der stolze Turm

Bei diesen Partnern bestellen:

The Guns of August

Bei diesen Partnern bestellen:

Sand gegen den Wind

Bei diesen Partnern bestellen:

Sand gegen den Wind

Bei diesen Partnern bestellen:

In Geschichte denken

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr gut

    August 1914

    ThomasMajhen

    11. August 2016 um 19:27 Rezension zu "August 1914" von Barbara Tuchman

    Tuchman beleuchtet in diesem Buch die ersten 30 Tage des Ersten Weltkriegs. Sie behandelt sowohl das politische Geplänkel der Großmächte, als auch die strategischen Überlegungen der Armeeführung, solange dieser Krieg noch ein Bewegungskrieg war. Für alle Geschichtsinteressierten, die sich näher mit der Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts auseinandersetzen wollen, ein unbedingtes Muss.

  • - Hypochrisy -

    August 1914

    Hypochrisy

    23. July 2014 um 07:45 Rezension zu "August 1914" von Barbara Tuchman

    Jahrelang haben sich die prospektiven kriegführenden Parteien auf den Krieg vorbereitet, Kriegsziele definiert, über Kontributionen für die Zeit danach nachgedacht - und auf einmal ist der Krieg wirklich da. Unaufhaltbar, wie ein Räderwerk, schnurrt der Kriegsapparat ab. Besonnene Beamte in den verschiedenen Ministerien in den verschiedenen Ländern stehen auf verlorenen Posten. Der Krieg war nicht mehr zu verhindern. Denn jede Macht war selbstverständlich von ihrem Sieg überzeugt und von ihrem Zugewinn. Barbara Tuchman schreibt ...

    Mehr
  • Vor 100 Jahren

    August 1914

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Rezension zu "August 1914" von Barbara Tuchman

    Mich beeindruckt immer wieder, mit welcher Energie und Ausdauer sich Autoren in Recherchen stürzen. Besonders dann, wenn es um etwas weiter zurückliegende Zeiten geht. Den „August 1914“ haben nun zwar einige wenige heute noch lebende Zeitgenossen erlebt. Gleichwohl: Selbst für die bereits 1912 geborene und 1989 verstorbene Autorin war der August 1914 bereits Geschichte. Und zwar hauptsächlich europäische Geschichte, spielten im ersten Monat des Ersten Weltkriegs die USA, wo die Autorin geboren ist, doch noch gar keine Rolle. Umso ...

    Mehr
    • 2

    Arun

    20. July 2014 um 19:24
  • Gelebte Geschichte im 14. Jahrhundert

    Der ferne Spiegel

    Sokrates

    04. June 2013 um 11:15 Rezension zu "Der ferne Spiegel" von Barbara Tuchman

    Barbara Tuchman, US-amerikanische Historikerin und Journalistin, widmet sich in ihrem wohl berühmtesten Werk dem ereignisreichen 14. Jahrhundert als historischer Epoche. Das Mittelalter befand sich auf seinem Zenit, Rittertum und Herrschaftsausbildung erlebten ihre Blütezeit. Gleichzeitig wurde Europa von mehreren, sehr heftigen Pestwellen überrannt, die bis zum Ende des 14. Jahrhunderts schließlich 50 % der Bevölkerung eliminiert hatten. Tuchman gelingt etwas, das – eben weil es so anspruchsvoll erscheint – selten realisiert ...

    Mehr
  • Gelebte Geschichte im 14. Jahrhundert

    Der ferne Spiegel

    Sokrates

    04. June 2013 um 11:12 Rezension zu "Der ferne Spiegel" von Barbara Tuchman

    Barbara Tuchman, US-amerikanische Historikerin und Journalistin, widmet sich in ihrem wohl berühmtesten Werk dem ereignisreichen 14. Jahrhundert als historischer Epoche. Das Mittelalter befand sich auf seinem Zenit, Rittertum und Herrschaftsausbildung erlebten ihre Blütezeit. Gleichzeitig wurde Europa von mehreren, sehr heftigen Pestwellen überrannt, die bis zum Ende des 14. Jahrhunderts schließlich 50 % der Bevölkerung eliminiert hatten. Tuchman gelingt etwas, das – eben weil es so anspruchsvoll erscheint – selten realisiert ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Haus Gottes" von Charlotte Lyne

    Das Haus Gottes

    yari

    zu Buchtitel "Das Haus Gottes" von Charlotte Lyne

    Hallo, Charlotte Lyne hat sich bereit erklärt, im Rahmen einer Leserunde "Das Haus Gottes" mit uns zu lesen. Exemplare kann ich leider keine zur Verfügung stellen. Aber vielleicht hat schon jemand das Buch oder kann es neu oder gebraucht erwerben. Der Klapptext zum Buch lautet wie folgt: Ein Schiff für den König, ein Geheimnis im Haus Gottes und die Macht einer verbotenen Liebe Portsmouth, England, 1336. Der schwelende Konflikt zwischen England und Frankreich verhilft der Hafenstadt zum Aufschwung. In dieser Blütezeit hält die ...

    Mehr
    • 368
  • Rezension zu "Der ferne Spiegel" von Barbara Tuchman

    Der ferne Spiegel

    doktormabuse

    01. March 2013 um 13:13 Rezension zu "Der ferne Spiegel" von Barbara Tuchman

    Gut als Vorhaltespiegel für den abstandshaften Blick auf die Zustände unserer Zeit, die in vielem an das Mittelalter, wie es hier dargestellt ist, erinnern. Nur die Körperstrafen fehlen. Ansonsten ist die Ausplünderei der das System versorgenden, arbeitenden Bevölkerung durch die 'edlen Herren' die gleiche geblieben. Das ist das eigentlich erschütternde Statement dieses Buches (eines, das es direkt gar nicht abgibt). Vom Titel und seiner Message einmal abgesehen, handelt es sich bei Frau Tuchmann offenbar um eine Barbara Wood der ...

    Mehr
  • Frage zu "Der Name der Rose" von Umberto Eco

    Der Name der Rose

    LESE-ESEL

    zu Buchtitel "Der Name der Rose" von Umberto Eco

    Wer kennt einen guten, anspruchsvollen Historischern Roman aus dem Mittelalter? - "anspruchsvoll" heißt, er soll ähnlich sein wie "Der Name der Rose" von Umberto Eco: Viel Informationen über das Mittelalter (auch philosophisch), aber kein "Herz-Schmerz-Liebesleid".

    • 19

    Mikako

    23. September 2011 um 12:10
  • Rezension zu "Der ferne Spiegel" von Barbara Tuchman

    Der ferne Spiegel

    ChiefC

    09. October 2007 um 18:57 Rezension zu "Der ferne Spiegel" von Barbara Tuchman

    Anhand einer Familie aus der Picardie beschreibt die renommierte amerikanische Historikerin Barbara Tuchman die Geschichte des 14. Jahrhunderts und alle Aspekte des Lebens jener Zeit auf packende Weise. Besser geht's nicht.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks