Barbara Underwood

 3.3 Sterne bei 8 Bewertungen

Alle Bücher von Barbara Underwood

Barbara UnderwoodRhuna - Hüterin der Weisheit (Teil Eins der Rhuna Fantasy Reihe)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Rhuna - Hüterin der Weisheit (Teil Eins der Rhuna Fantasy Reihe)

Neue Rezensionen zu Barbara Underwood

Neu
B

Rezension zu "Rhuna - Hüterin der Weisheit (Teil Eins der Rhuna Fantasy Reihe)" von Barbara Underwood

Konnte mich gar nicht überzeugen
Biblionatiovor 5 Tagen

Das Cover:

Das Cover ist komplett in lila und violett gehalten. Im Hintergrund erkennt man Wolken, die anscheinend einen Sonnenuntergang verhängen. Ein junges Mädchen ist am rechten Bildrand zu erkennen. Ein Arm von ihr hat ein Verzierungen. Insgesamt gefällt mir das Bild nicht so gut, da es für mich zu violett ist.

 

Meine Meinung:

Wie soll ich da nur anfangen? Ein junges Mädchen trifft einen älteren Herrn in ihrem Versteck, soweit so gut. Durch ein Magie und ein paar Umständen lernt Rhuna eine neue Welt kennen, die mich sehr an das alte Ägypten und an die alten Griechen erinnert. Es wird sehr interessant, was Rhuna alles erlernt und wie sie „Magie“ einsetzten kann. Doch das Buch an sich kommt nicht voran. Es wird immer wieder das gleiche beschrieben und man lernt iwann nichts mehr neues hinzu. Ich musst nach zweidrittel das Buch abbrechen, da ich mir die Wiederholungen nervten.

 

„Rhuna spürte, wie die kalte Luft über ihre nackten Arme strich!“ – erster Satz

 

Ein weiterer Grund waren die Charaktere. Am Anfang war Rhuna ein ungebildetes junges Mädchen, welches sich nach und nach Wissen aneignet. Leider ändert sich der Charakter der Protagonisten nicht, obwohl sie älter wurde. Ich wurde auch nicht wirklich mit ihr warm. Ein totales No-Go ist, dass ein junges Mädchen zwischen 11-15 Jahren mit einem Mann zusammen lebt, der „ein fortgeschrittenes Alter“ hat! Die Nebencharaktere waren durchschnittlich. Ein wenig nervig waren die Namen (Seher von Welten, Löser von Rätseln etc).

 

„Vergiss das nicht!“ – letzter Satz

 

Der Stil war zäh wie Kaugummi. Er wurde nicht wirklich spannend. Es sehr langweilig und man wollte einfach nur das Buch abbrechen. Teilweise habe ich Satzzeichenfehler entdeckt, was beim Lesen sehr gestört hat.

 

 

Das Ergebnis:

Wie man sehen konnte, konnte mich das Buch nicht umhauen. Der Plot könnte man sehr ausbauen um die Geschichte spannender zu schreiben. Die Charaktere gingen für mich gar nicht, besonders die Liebesbeziehung zwischen Rhuna und Tozar. Positiv war die Welt und die Kultur von Atlan.

 

Vielen lieben Dank an das Rezensionsexemplar!

Kommentieren0
0
Teilen
Assis avatar

Rezension zu "Rhuna - Hüterin der Weisheit (Teil Eins der Rhuna Fantasy Reihe)" von Barbara Underwood

Ein toller Fantasy Roman, der den Leser fesselt und begeistert.
Assivor 2 Jahren

Das Cover finde ich sehr gelungen und wunderschön. So hat man eine Vorstellung, wie Rhuna aussieht und die Farben passen auch perfekt.
Ich muss gestehen, dass ich kein großer Fantasy Leser bin, aber dieses Buch hat durch das Cover und auch durch den Klappentext mein Interesse geweckt.
Dann habe ich das zu lesen begonnen und es hat mich, nachdem ich mich am Anfang etwas einlesen musst sofort gefesselt. Rhuna war mir sofort sympathisch. Sie zeigt eine innere Stärke, die beeindruckend ist und das obwohl sie es in der Kindheit sehr schwer hatte. Aber genau das macht sie aus und daher kann sie auch sehr gut mit den anderen Völkern umgehen. Sie hat besondere Gaben, die von ihren Lehrern gefördert werden und sie ist extrem wissbegierig.  Tozar steht ihr zur Seite und hilft ihr bei allem. Er beschützt sie und gibt ihr Halt. Aber die Heldin ist Rhuna, aber sie hebt durch ihre Erfolge nicht ab, sondern zweifelt immer auch wieder an sich. Dies macht sie menschlich und liebenswert.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen und es werden sowohl die Protagonisten, als auch die Gegend sehr ausführlich und bildhaft beschrieben. Ebenso schafft sie es Spannungshöhepunkte von Erholungsphasen abzulösen und so auch dem Leser immer etwas Ruhe zu gönnen.

Fazit:

Kommentieren0
0
Teilen
ShellyArgeneaus avatar

Rezension zu "Rhuna - Hüterin der Weisheit (Teil Eins der Rhuna Fantasy Reihe)" von Barbara Underwood

Barbara Underwood - Rhuna: Hüterin der Weisheit
ShellyArgeneauvor 2 Jahren

Inhalt:
Rhuna lebt in einer fernen Vergangenheit, in der eine utopische Zivilisation mit Hilfe von magischen Kräften Pyramiden und andere megalithische Strukturen erbaut.
Schon in jungen Jahren stellt sie fest, dass ihre Macht die der anderen Atlaner bei weitem übertrifft.
Sie wird zunehmend unruhiger, als in ihr die Gewissheit wächst, dass ihre idyllische Heimat von einem alten Erzfeind bedroht wird.
Doch wer ist dieser Feind wirklich?
Wird Rhuna es schaffen, ihn mit den ihr angeborenen Fähigkeiten aufzuhalten?

Quelle: Amazon.de

Vorsicht!! Könnte Spoiler enthalten!!


Meine Meinung:
Erstmal danke an die Übersetzerin Daniela Mansfield für das Rezensionsexemplar.
Der erste Eindruck vom Cover und vom Klappentext her hat mir zuerst sehr zugesagt und auch das erste Kapitel aber leider musste ich es leider abbrechen. Ich hab ehrlich gesagt gedacht das Rhuna etwas älter wäre aber mit ihrem Verhalten kam sie mir eher wie eine 11 Jährige vor. Die Idee ist so ganz gut aber ich finde man hätte die Kapitel kürzer fassen können deswegen war es mir auch etwas langatmig. Alles wurde gut beschrieben sodass ich mir das ein oder andere gut vorstellen konnte aber dann gab es eine Stelle die mich irgendwie total geschockt hat und das kam mir persönlich so unnormal und leicht abartig rüber und deswegen konnte ich es leider nicht mehr weiter lesen. Rhuna fand ich zu Anfang ja echt süß aber irgendwann hat sie mich leicht genervt. Leider war das Buch für mich leider nichts aber ich würde jetzt nicht sagen das es schlecht ist. Jeder hat seinen Geschmack nur mir war dieses Buch leider zu absurd.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Barbara Underwood?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks