Barbara Wallner

 4 Sterne bei 2 Bewertungen
Barbara Wallner

Lebenslauf von Barbara Wallner

Barbara Wallner wurde 1968 in Wien geboren. Schreiben war schon immer ihre große Leidenschaft. Dieser Wunsch, phantasievolle Geschichten zu Papier zu bringen, ist durch den Umzug von Österreich nach Australien im Jahre 2010 noch stärker geworden. Sie arbeitete am „National Centre for Indigenous Studies“ an der Australian National University und verbindet somit ihre Erfahrung, die sie durch ihre Arbeit sammelte, mit ihrer großen Liebe zu Phantasie und Leidenschaft. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren Teenager-Töchtern in Canberra.

Alle Bücher von Barbara Wallner

Barbara WallnerKassandra
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kassandra
Kassandra
 (2)
Erschienen am 24.05.2016
Barbara WallnerKassandra: Eine Reise in die Neue Welt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kassandra: Eine Reise in die Neue Welt
Kassandra: Eine Reise in die Neue Welt
 (0)
Erschienen am 18.12.2014

Neue Rezensionen zu Barbara Wallner

Neu
Prinzessin_Literaturias avatar

Rezension zu "Kassandra" von Barbara Wallner

Gute Idee mit Luft nach oben
Prinzessin_Literaturiavor 3 Monaten

Kassandra – Botin der Liebe

Barbara Wallner

 

Zunächst möchte ich Barbara Wallner und dem Verlag tredition® für das kostenfreie Rezi-Exemplar danken. Natürlich beeinflusst dies nicht meine persönliche Meinung.

 

Genre: Spiritueller Frauenroman

Seitenzahl: 192

 

Erster Eindruck:

„Kassandra – Botin der Liebe“ hat mir zunächst aufgrund des Covers gefallen. Dadurch bekommt das Buch einen spirituellen Hauch. Dieser zieht sich durch die gesamte Geschichte.

 

Inhalt:

Der Fortsetzungsband zu Kassandra - Eine Reise in die Neue Welt.
Kassandras Reise geht weiter. Sie verspürt den intensiven Drang, die tausende Jahre alten Höhlenmalereien von Narwala Gabarnmung aufzusuchen. Trotz Schwangerschaft bricht sie zu diesem Abenteuer auf. Eine überraschende Fügung bringt sie mit Aborigines Frauen zusammen, welche sie in ihre Gruppe aufnehmen. Auf uralten Pfaden der Eingeborenen wandelnd, beginnt Kassandra eine Wanderung, die sie an ihre eigenen Grenzen bringt. Hin und hergerissen zwischen ihrer Sorge um ihr ungeborenes Kind und dem Gefühl inniger Gemeinschaft zu den seelenverwandten Aborigines Frauen, beschreitet Kassandra ihren ganz eigenen Traumpfad. Sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen.

 

Charaktere und Meinung:

Bei „Kassandra – Botin der Liebe“ fällt mir eine abschließende Meinung nicht ganz so leicht. Die Geschichte an sich finde ich schön erdacht. Ich mag Bücher, in denen Sinnfindung, Familiengeschichte und Spiritualität eine Rolle spielen.

Was mich allerdings etwas gestört hat, waren der Schreibstil sowie die Kommasetzung, die an manchen Stellen leider schief gelaufen ist. Viele Leser wird das vermutlich nicht stören, aber für gehört dieser Punkt zu den dicken Minuspunkten, weil ich im Geiste immer die Kommata korrigiert habe und das Lesevergnügen dadurch leiden musste. Auch der Schreibstil an sich konnte mich nicht wirklich überzeugen. Die Autorin arbeitet viel mit der indirekten Rede, sodass die gesamte Geschichte wie nacherzählt wirkt.

Den Figuren fehlt an vielen Stellen die Aktivität, die mich als Leser in die Geschichte hineinzieht. Mir hätte es besser gefallen, wäre Barbara Wallner noch mehr auf die Gefühle und Gedanken ihrer Protagonisten eingegangen.

Ein wenig hat mich auch die gelegentliche Raffung des Buches gestört. In Gesprächen gehen die Figuren an einigen Stellen nicht aufeinander ein. Als Beispiel fällt mir Sirenas Besuch in einem Café ein. Sie beklagt sich bei einer Kellnerin über ihre Angst, keine gute Mutter zu sein. Dabei bombardiert sie diese und den Leser mit einer starken Informationsfülle in Monologform. Das ging mir persönlich zu schnell. Aber die langen Sätze gehören wohl zum Schreibstil der Autorin.

Bei den Charakteren fand ich persönlich Yannis und Sirena interessant – was vorwiegend an Sirenas dunkler Vergangenheit liegt. Leider konnte ich den ersten Teil der Geschichte nicht lesen, trotzdem konnte ich Sirenas Wandlung gut nachvollziehen.

 

Empfehlung:

„Kassandra – Botin der Liebe“ konnte mich leider nicht restlos begeistern. Obwohl mir die Geschichte an sich gut gefallen hat, hatte ich mit der Durchführung zu kämpfen. Ich gebe gern zu, dass ich bei Büchern seeehr anspruchsvoll bin und mich gelegentlich an Dingen (Kommasetzung) störe, die anderen Lesern vielleicht nicht negativ aufstoßen. Da ich aber das Thema ganz interessant fand, bekommt das Buch dennoch

 

Dreieinhalb von Fünf Literaturia-Sternchen

Kommentieren0
0
Teilen
steffib2412s avatar

Rezension zu "Kassandra" von Barbara Wallner

Muss man gelesen haben
steffib2412vor 3 Monaten

Zur Story:
Kassandras Reise geht weiter. Sie verspürt den intensiven Drang, die tausende Jahre alten Höhlenmalereien von Narwala Gabarnmung aufzusuchen. Trotz Schwangerschaft bricht sie zu diesem Abenteuer auf. Eine überraschende Fügung bringt sie mit Aborigines Frauen zusammen, welche sie in ihre Gruppe aufnehmen. Auf uralten Pfaden der Eingeborenen wandelnd, beginnt Kassandra eine Wanderung, die sie an ihre eigenen Grenzen bringt. Hin und hergerissen zwischen ihrer Sorge um ihr ungeborenes Kind und dem Gefühl inniger Gemeinschaft zu den seelenverwandten Aborigines Frauen, beschreitet Kassandra ihren ganz eigenen Traumpfad. Sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen. (By Barbara Wallner)

Mein Fazit:
Mit "Kassandra: Botin der Liebe" ist Barbara Wallner ein Buch gelungen, welches mich sehr begeistern und in seinen Bann ziehen konnte.
Der Schreibstil ist durchgehend flüssig und fesselnd beschrieben, sodass ich schnell in die Geschichte um Kassandra hinein gefunden habe.
Kassandra konnte mich ebenso als Protagonistin überzeugen.
Weiterhin besticht das Buch mit vielen spannenden Momenten, die von der Autorin bis zum Ende aufrecht gehalten werden. Aber auch mit Emotionen und Liebe.
Eine Geschichte, welche mich positiv überraschen konnte.

Ich gebe dem Buch sehr gerne 5 Sterne und wünsche euch allen viel Spaß beim Lesen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Barbara Wallner wurde am 12. April 1968 in Wien (Österreich) geboren.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Worüber schreibt Barbara Wallner?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks