Nur wer die Hölle kennt (Martinsfehn-Krimi 4)

von Barbara Wendelken 
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Nur wer die Hölle kennt (Martinsfehn-Krimi 4)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MissRichardParkers avatar

Spannender Krimi mit sympathischen Ermittlern, der eindeutig Lust auf mehr macht. Toll gesprochen!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Nur wer die Hölle kennt (Martinsfehn-Krimi 4)"

Die fünfzehnjährige Melody schleicht sich heimlich fort, um den Geburtstag ihrer Freundin Simone zu feiern. Als sie heimkommt, steht der Reiterhof ihrer Mutter in Flammen. Ihre Mutter, ihr kleiner Bruder und eine Pferdewirtin kommen ums Leben. Der Brandstifter wird nicht gefasst. Zwanzig Jahre später kehrt sie nach Martinsfehn zurück und ist erneut auf Simones Geburtstag eingeladen. Simone verkündet auf der Feier, dass sie den Brandstifter kennt. Am nächsten Tag ist sie tot. Die Kommissare Nola von Heerden und Renke Nordmann müssen tief in der Vergangenheit graben, um den Täter zu finden.

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07D8TP7CL
Sprache:Deutsch
Ausgabe:herunterladbare Audio-Datei
Verlag:Audible Studios
Erscheinungsdatum:21.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    MissRichardParkers avatar
    MissRichardParkervor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Spannender Krimi mit sympathischen Ermittlern, der eindeutig Lust auf mehr macht. Toll gesprochen!
    Tolle Ermittlungsarbeit

    Als Melody fünfzehn Jahre alt ist, brennt Ihr zu Hause, ein Pferdehof, nieder. Darin auch ihre Mutter, ihr Bruder und eine Reiterin des Pferdehofs. Nur mit viel Glück ist Melody nichts passiert. Aber ihr Verlust verkraftet Sie kaum.
    Zwanzig Jahre später kehrt Melody in ihr Heimatdorf zurück, mit dabei ist ihr kleiner Sohn. Melody hat sich endlich angefangen, sich ein eigenes Leben aufzubauen. Doch in ihrer Heimat wird sie nicht nur mit offenen Armen empfangen. Kaum ist sie zurück gibt es einen Brand bei dem jemand ums Leben kommt...

    Auch in diesem Band hat mich die Autorin wieder überzeugt. Ihr Schreibstil ist bildhaft, sehr flüssig und spannend wie immer. Hier steht gute Ermittlungsarbeit im Vordergrund, was ich unglaublich spannend fand. Die Geschichte erzählt nicht nur von der Gegenwart, sondern auch von der Vergangenheit. So führen die beiden Stränge nach und nach zusammen und man fiebert bis zum Schluss mit.
    Der Schluss hat es dann auch noch mal so richtig in sich.

    Ein weiterer, solider, unterhaltsamer Krimi der Reihe um die Ermittler Renke und van Heerden.
    Sehr hörenswert!

    Kommentieren0
    5
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks