Buchreihe: Oskar von Barbara Wendelken

 4 Sterne bei 7 Bewertungen
Diese Aufzählung der "Oskar" Kinderkrimis von Barbara Wendelken richtet sich chronologisch nach Erscheinen der Erstausgaben. Alternativ können die Bücher in folgender, von der Autorin empfohlenen, Reihenfolge gelesen werden: "Oskar und die falschen Weihnachtsengel" "Oskar und die Giftaffäre" "Oskar, der Superdetektiv" "Oskar unter Verdacht" "Oskar und die Eiserpresser" "Oskar und die Inline Skater" "Oskar und der Zirkusfall" "Ein Fall für Oskar"

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

8 Bücher
  1. 1
    Ein Fall für Oskar

    Band 1: Ein Fall für Oskar

     (1)
    Ersterscheinung: Invalid date
    Aktuelle Ausgabe: Invalid date
    DER DETEKTIV: Oskar Nußpickel
    DER TATORT: Das Ferienzeltlager, in dem Oskar Ferien macht.
    DER FALL: Aus den Zelten verschwinden plötzlich Geld und Armbanduhren.
    DIE FOLGEN: Unmut und Misstrauen breiten sich im Zeltlager aus, denn jeder verdächtigt jeden.
    DER VERDACHT: Fällt auf Oskars Zeltgenossen Serdal. Doch Oskar und sein Freund Fabio können nicht glauben, dass Serdal ein Dieb sein soll. Also beschließen sie den Fall aufzuklären.
    Dennoch klaut der Dieb dreist weiter. Aber als Fabios Rekorder verschwindet, sieht Oskar klarer.
    Mit seinen Freunden heckt Oskar einen Plan aus um den Täter mit Hilfe einer ausgefuchsten Falle überführen zu können.
  2. 2
    Oskar unter Verdacht

    Band 2: Oskar unter Verdacht

     (2)
    Ersterscheinung: 12.01.2010
    Aktuelle Ausgabe: 15.09.2010
    Oskars Mutter hat eine prima Idee: Bei Oma Heinicke könnte sich Oskar ein paar Euro dazuverdienen, indem er ihren Hund regelmäßig Gassi führt. Doch statt eines großen Schäferhundes erwartet ihn Rosinchen, ein weißer Zwergpudel. Verschämt führt Oskar Rosinchen durch den Park. Mit dem verwöhnten Pudel ist leider kaum etwas anzufangen. Außerdem muss er ihm bei jedem Spaziergang einen Schokokuss kaufen. Als der Hund eines Tages vor der Bäckerei Steenblock verschwindet, gerät Oskar natürlich sofort unter Verdacht: Hat er Rosinchen entführt, um Lösegeld zu erpressen? Für Oskar eine klare Herausforderung: Mit einem Freund und zwei Mädchen aus seiner Klasse macht er sich auf Verbrecherjagd, um seine Unschuld zu beweisen. Barbara Wendelken erzählt die Geschichte spannend und mit viel Humor. Die kurzen Kapitel sind lesefreundlich und eignen sich auch bestens für leseschwächere Schüler.
  3. 3
    Oskar und der Zirkusfall

    Band 3: Oskar und der Zirkusfall

     (0)
    Ersterscheinung: Invalid date
    Aktuelle Ausgabe: Invalid date
    Oskar hat furchtbare Langeweile. Sein bester Freund Fabio liegt mit Windpocken im Bett und, was noch schlimmer ist, Oskar, der pfiffigste Detektiv überhaupt hat nichts zu ermitteln. Doch dann lernt Oskar Raffael kennen. Der Junge arbeitet zusammen mit seiner Mutter als Artist im Zirkus. Raffael erzählt Oskar von seltsamen Vorfällen im Zirkus. Oskar findet, dass sich dies sehr nach Sabotage anhört und nimmt die Ermittlungen auf. Und tatsächlich, wieder passieren seltsame Dinge im Zirkus 'Pandori'. Ein Pony wird mit Schokolade beinahe vergiftet, ein Kostüm wird gestohlen und eine Sitzreihe mit Farbe beschmiert. Es sieht ganz so aus, als wenn jemand dem Zirkus schaden wollte. Doch Oskar wäre nicht Oskar, wenn er nicht auch diesen spannenden Fall lösen könnte.
  4. 4
    Oskar und die Inline Skater

    Band 4: Oskar und die Inline Skater

     (0)
    Ersterscheinung: Invalid date
    Aktuelle Ausgabe: Invalid date
    Endlich ist der große Moment da: Der Inline Skater und Skater Platz wird eröffnet. Zu dumm nur, dass Oskar keine Inliner besitzt! Bis er welche bekommt will er seinen besten Freund Fabio trainieren, obwohl Fabio von dieser Idee nicht gerade begeistert ist. Die Freunde sind bald jeden Tag auf dem Platz, was den jugendlichen Skatern, die hier für einen Wettkampf trainieren, ziemlich auf die Nerven geht. Kein Wunder, dass es bald Streit gibt. Und plötzlich ist die Fun-Box kaputt, ausgerechnet das Gerät, an dem Oskar, Fabio, Jessika und Marina die meiste Zeit verbringen. Ob jemand mit Absicht einige Schrauben gelöst hat? Oskar wittert sofort einen Fall und es scheint so, als habe sein detektivischer Instinkt ihn auf die richtige Fährte gelenkt. Denn es gibt weitere Anschläge auf den Skaterplatz.
  5. 5
    Oskar und die Eis-Erpresser

    Band 5: Oskar und die Eis-Erpresser

     (0)
    Ersterscheinung: Invalid date
    Aktuelle Ausgabe: Invalid date
    Tote Fliegen in der Schlagsahne, das ist ja ekelhaft! Kein Wunder, dass die Leute nicht mehr ins Eiscafé Venezia gehen. Die Belares, deren Tochter Laura eine Mitschülerin von Oskar ist, sind in großen Schwierigkeiten. Dann taucht ein geheimnisvoller Erpresserbrief auf. Eine „Fliegenbande“ fordert Geld, damit der Spuk aufhört. Wenn das kein Fall für Oskar ist.
    Der hat allerdings ganz andere Sorgen. Eine Frau in einem Blümchenkleid und weißen Schuhen hat eine Tankstelle überfallen. Auf einem Hollandrad konnte sie entkommen.
    Und Oskars Mutter, die ein Blümchenkleid, weiße Schuhe und ein Hollandrad besitzt, benimmt sich neuerdings sehr seltsam. Am Mittwoch, als die Tankstelle überfallen wurde, war sie gar nicht mit Brigitte im Kino, wie sie es Oskar erzählt hat. Und dann leistet sie sich plötzlich ein superteures Kleid. Oskar hat einen schrecklichen Verdacht, über den er mit niemandem reden kann. Nicht einmal mit Fabio, seinem allerbesten Freund.
    Zwei Fälle auf einmal - Oskar kann beweisen, dass er wirklich ein Superdetektiv ist.
  6. 6
    Oskar und die falschen Weihnachtsengel

    Band 6: Oskar und die falschen Weihnachtsengel

     (3)
    Ersterscheinung: 06.07.2009
    Aktuelle Ausgabe: 06.07.2009
    Weihnachten ist die Zeit, in der man nicht nur an sich, sondern auch an andere denkt. Das jedenfalls meint Frau Mertens, die Klassenlehrerin von Oskar, und am besten sei es, wenn alle gemeinsam eine gute Tat vollbringen. So beschließt die Klasse, als Weihnachtsengel verkleidet Geld für das Tierheim zu sammeln. Oskar schluckt heftig bei der Vorstellung, Lieder singend durch die Straßen zu ziehen. Aber ihm bleibt keine Wahl, seine Mutter näht sogar ein Engelskleid für ihn. Als es schließlich in Begleitung von Fabio, Jessica und Marina losgeht, versucht Oskar, mit einer Perücke bei der in seinen Augen so peinlichen Veranstaltung unerkannt zu bleiben. Doch die Sache bekommt eine überraschende Dimension, als sich herausstellt, dass bereits eine andere Gruppe in „ihrer“ Straße unterwegs war und Geld gesammelt hat. Für Oskar ist klar: Das geht nicht mit rechten Dingen zu. Ein neuer Fall erfordert von ihm und seinen Freunden ganzen Einsatz.
    Mit ihren 24 lesefreundlichen Kapiteln ist diese Geschichte eine herausragende Klassenlektüre für die Vorweihnachtszeit.
  7. 7
    Oskar, der Superdetektiv

    Band 7: Oskar, der Superdetektiv

     (0)
    Ersterscheinung: 06.07.2009
    Aktuelle Ausgabe: 06.07.2009
    Oskar ist ein Wochenende allein zu Hause, da seine Mutter zu einer Hochzeit fährt. Er nutzt seine Freiheit sofort für einen ausgiebigen Kaufhausbummel in der Stadt. In einem Imbiss leistet er sich von dem Geld, das ihm seine Mutter gegeben hat, einen extra großen Hamburger. Kurze Zeit später stellt Oskar fest, dass sein Geldbeutel und auch das goldene Armband seiner Mutter weg sind. War es der fremde Junge im Imbiss, der sich so merkwürdig verhalten hatte? Doch wie soll er ihn jemals wiederfinden? Oskar bittet seine Klassenkameraden Fabio, Jessica und Marina ihm zu helfen. Sie haben nur wenig Zeit, denn schließlich muss Oskar bis spätestens Sonntagabend das Armband seiner Mutter wieder zurückhaben!
  8. 8
    Oskar und die Giftaffäre

    Band 8: Oskar und die Giftaffäre

     (1)
    Ersterscheinung: 30.12.2006
    Aktuelle Ausgabe: 03.09.2010
    Gerade ist Oskar mit seiner Mutter zu deren Freund Dietmar Brathfisch gezogen. Auf einem seiner Spaziergänge mit Dietmars Hund Caruso erkundet Oskar die neue Umgebung und trifft Justus von Hagen, einen alten Mann mit langem, grauem Haar. Justus behauptet, dass in der Gärtnerei Lehmann verbotene Pflanzenschutzmittel verwendet werden, und warnt Oskar davor, dort Obst oder Gemüse zu kaufen. Oskar hält den Mann für einen Spinner und pflückt dennoch in dieser Gärtnerei Erdbeeren. Er lernt dabei Agnieszka kennen, ein polnisches Mädchen, das er so nett findet, dass er sogar für seinen besten Freund Fabio Ausreden erfindet, um sie allein treffen zu können. Als Agnieszkas Mutter, die wie viele andere polnische Frauen bei Lehmanns arbeitet, eines Tages in den Gewächshäusern bewusstlos zusammenbricht und ins Krankenhaus kommt, sind sich Oskar und seine Freunde nicht mehr so sicher, ob an den Warnungen des alten Mannes nicht doch etwas dran ist. Und dann führt die Polizei in der Gärtnerei sogar noch eine Razzia wegen Verdachts auf Schwarzarbeit durch.
Über Barbara Wendelken
Die deutsche Autorin Barbara Wendelken wurde 1955 in Schwanewede in der Nähe von Bremen geboren. Die gelernte Kinderkrankenschwester begann Anfang der Neunziger Jahre, sich dem Schreiben zu widmen. 1993 erschien ihr erstes Kinderbuch „Der König der Reiher“. Seitdem sind sechs ...
Weitere Informationen zur Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks