Barbara Winter Bastard - verflucht und geliebt

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bastard - verflucht und geliebt“ von Barbara Winter

Die kluge Cathy McKinley hat es als Frau bis an die Spitze eines schottischen Clans geschafft. Trotz ihrer derben Art und ihres Alters kann sich "die McKinley" vor Heiratsanträgen kaum retten. Mit eiserner Sturheit weist sie jedoch jeden Bewerber ab und weigert sich hartnäckig einen Erben in die Welt zu setzen. Bis der Schwarm ihrer Jugendtage wieder auftaucht: Lorn Blackwell. Cathy hasst den letzten verbliebenen Spross des einstmals mächtigsten Nachbarclans wie die Pest. Lorn verschmähte nicht nur einst ihre Liebe, sondern gab ihr auch ihren verhassten Spitznamen: Cathy, das Schlachtross. Ausgerechnet dieser grobe Klotz wurde nun dazu auserkoren die widerspenstige Cathy zu schwängern. Zusammengepfercht in einer einsamen Hütte im Hochmoor, stellen die beiden heißblütigen Sturköpfe fest, dass sie sich zusammenraufen müssen, wenn sie überleben wollen.

Stöbern in Historische Romane

Der englische Botaniker

Hier ist Abenteuer und Exotik, aber gleichzeitig auch Wissenschaft in faszinierenden Eindrücken umgesetzt.

baronessa

Nachtblau

Der Weg einer mutigen jungen Frau in kein selbstbestimmtes Leben

Buecherfreundinimnorden

Sommer in Edenbrooke

Romantisches Buch, das mich sofort gepackt hat. Obwohl der Verlauf der Geschichte absehbar ist, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.

Jinscha

Die Farbe von Milch

Die Sprache verzaubert und hat einen wundervollen Klang. Der Inhalt macht wütend und traurig. Die Geschichte zieht einen in den Bann.

BarbaraWuest

Marlenes Geheimnis

Frauenroman mit einem fesselnden historischen Hintergrund, den ich kaum aus der Hand legen mochte.

Bibliomarie

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen