Barbara von Bellingen Die Hetze

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Hetze“ von Barbara von Bellingen

( ECON Historischer Kriminalroman). Mit Abb. 349 S. Neu: 2029 774 (Quelle:'Flexibler Einband/01.10.1996')

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Scherbenhaus

Facettenreicher Krimi mit psychologischer Spannungskomponente

Thommy28

Death Call - Er bringt den Tod

Wie schafft er es nur immer wieder, noch eins drauf zu setzen. Er wird einfach immer besser!

Ladyoftherings

Der zweite Reiter

Spannender Fall und gute Atmosphäre. Der Dialekt hat mich leider beim Lesen sehr gestört

Fleur91

Wildfutter

kurzweilig und unterhaltsam

StephanieP

Gray

Obwohl es sich hierbei um einen Kriminalroman handelt, ist dieses Buch doch überraschend lustig.

Leseratte18

Schockfrost

Genial und hyperspannend! Macht Lust auf mehr.

stzemp

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Das Mirakel von Köln" von Bettina Szrama

    Das Mirakel von Köln
    Arwen10

    Arwen10

    Der Emons Verlag möchte euch heute zusammen mit der Autorin Bettina Szrama zu einer Leserunde einladen mit der Neuerscheinung: Das Mirakel von Köln Die Leserunde findet in Begleitung der Autorin statt. Zum Inhalt: Köln, 1626: Der erzbischöfliche Generalvikar Bernard Fresenius rettet die fallsüchtige junge Christina vor dem Tod durch den Pöbel und bringt sie ins Kloster Santa Klara. Doch statt dort Sicherheit zu erfahren, wird Christina hinter den Mauern Zeugin von Teufelsaustreibungen, sittlichem Verfall und unaussprechlichen Verbrechen. Als ihr die Flucht gelingt, gerät sie selbst in das Ränkespiel der Mächtigen, das bereits mehrere Leben gefordert hat. Christina beschließt, sich zu rächen, und schmiedet einen Plan, der die Stadt vor ihr erzittern lässt. Ein packender Historienkrimi, ein authentischer Fall und die mutige Rache einer außergewöhnlichen Frau Nach Der Henker von Lemgo erscheint nun Bettina Szramas neuer Historienkrimi Das Mirakel von Köln. Eine wahre Begebenheit bildet den Kern dieser packenden Kriminalgeschichte, die im Herzen Kölns des ausgehenden Mittelalters spielt. Den historisch überlieferten Kontext über die Hinrichtung der Christina Plum 1630 in Köln flechtet die Autorin gelungen in einen raffinierten kriminalistischen Plot ein. In Zeiten der Hexenverfolgung gerät die Protagonistin, eine einfache junge Frau, mitten hinein in einen Machtzirkel der Höhergestellten und Kölner Obrigkeiten. In eindrücklichen und stimmungsvollen Bildern schildert die Erfolgsautorin die Geschichte einer außergewöhnlichen und mutigen Frau, die in ihrer Verzweiflung für die Sache dem Tod in die Augen sieht. Eine starke Heldin mit einem erschütternden Plan und eine Geschichte mit Emotion und Leidenschaft bieten facettenreichen und fesselnden Lesestoff bis zur letzten Seite. (Quelle Verlagsinformation emons Verlag) Zur Leseprobe: http://www.emons-verlag.de/programm/das-mirakel-von-koeln Bewerbt euch bis zum15. November, 9 Uhr. Danach erfolgt die Bekanntgabe der Gewinner. Der Verlag stellt für eine Leserunde ein paar Freiexemplare zur Verfügung. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Verlag für die großzügige Unterstützung der Leserunde ! Vorraussetzung für die Freiexemplare ist wie immer, eine zeitnahe Beteiligung an der Leserunde und das Schreiben einer Rezension. Für eine weite Verbreitung der Rezensionen auf diversen Verkaufsplattformen, Blogs uä. sind der Verlag und die Autorin sehr dankbar. Meine Frage an euch: Was verbindet euch mit Köln ?

    Mehr
    • 156
  • Rezension zu "Die Hetze" von Barbara von Bellingen

    Die Hetze
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. July 2010 um 10:28

    Dieser historische Kriminalroman überrascht durch seine fesselnde Art. Auch die Schilderungen aus dem Alltagsleben einer Magd im Mittelalter frischen die spannende Handlung immer wieder auf. Sehr schön geschrieben.

  • Rezension zu "Die Hetze" von Barbara von Bellingen

    Die Hetze
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    27. July 2009 um 21:07

    Köln im Mittellalter, ausgelassen feiert die Stadt Karneval und nur Grit Grundlin fällt auf, dass viele Straßenkinder verschwinden. Ausgerechnet der hohe Herr von Luitgen soll diese Kinder entführt haben um in einer Arena Kampfspiele vorzuführen. Kann Grit diesen ungeheuerlichen Verdacht bestätigen ? Ein sehr schönes Buch, ein historischer Kriminalroman mit klar ausformulierten Charakteren und einer farbenprächtig ausgemalten geschichtlichen Darstellung. Leider ist die Story an sich etwas zu weit hergeholt um glaubwürdig zu sein.

    Mehr