Neuer Beitrag

binooki

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Der erste Fantasy Roman eines türkischen Autors!

Perg war eine friedliche Welt, bis Lord Asuber das Buch Tshermons in seinen Besitz bringt. Es ist das Buch des Teufels und vergiftet Asuber mit jedem Zauber, den er daraus liest, bis er in seinem Streben nach Macht unersättlich wird. Es kommt zum Krieg und das Paradies wird zur Hölle.

Eher unfreiwillig gelangen die Helden in diesen Kampf um Leben und Tod: Der Ritter Leofold, der Bauer Guorin, der alte Zauberer Geryan, und später der Prom-Bogenschütze Nume. Ihr gemeinsames Ziel, die Macht von Asuber zu zerstören, führt sie in verschiedene Länder, auf Pirateninseln, in Festungen, Tempel und uneinnehmbare Häfen. Sie erleben lebensgefährliche Situationen und kommen oft an einen Punkt, an dem sie nicht weiter wissen, denn Asubers dunkle Macht scheint unaufhaltsam. Doch immer wieder bekommen die Vier unerwartet Hilfe, von einer Hellseherin etwa und einem kugelförmigen Winzling namens Liddek. Aber es scheint noch eine größere Macht im Spiel zu sein, die das Schicksal von Perg bestimmt und auch bis in die Mitte der treuen Freunde seinen Einfluss hat.

Die Legenden von Perg

In seiner vierteiligen Fantasy-Reihe »Die Legenden von Perg« zeichnet Barış Müstecaplıoğlu eine Analogie des Zusammenlebens und Interagierens verschiedenster Rassen und Glaubensrichtungen. „Der Feigling und die Bestie - Die Legenden von Perg“ ist der erste Teil von vier Bänden und der erste türkische Fantasy Roman, der bisher veröffentlicht wurde.

Mehr Infos unter www.legenden-von-perg.de

Die Teilnahme an der Leserunde

Wir verlosen 10 Exemplare unter allen Bewerberinnen/en. Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich 30. September, in dem ihr folgende Frage beantwortet:

Welches Schicksal ereilt Leofold als Kind im Tunnel des Berges Gurç?


Wir wünschen euch viel Erfolg und Spaß bei dieser Runde. Auch diejenigen, die nicht unter den glücklichen Gewinnern sind, sind natürlich herzlich zum Mitlesen eingeladen!

Autor: Baris Müstecaplioglu
Buch: Der Feigling und die Bestie

binooki

vor 4 Jahren

Leseprobe

Eine Leseprobe für »Der Feigling und die Bestie - Die Legenden von Perg« haben wir bei Issuu für euch zur Verfügung gestellt.

http://issuu.com/binooki/docs/baris-mustecaplioglu-der-feigling-u

binooki

vor 4 Jahren

Prolog

Wie findet ihr den Prolog des Buches?

Beiträge danach
84 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Blaustern

vor 4 Jahren

Kapitel 11 - 18
Beitrag einblenden

Mir gefallen die Jenseitswelten auch total gut. Das ist wirklich klasse gemacht. Dazu ist eine gute Phantasie notwendig. ;) Und so sehen dann auch die Figuren und Schauplätze aus. Fantastisch. Und nun gehen die drei erstmal eigene Wege, das verspricht noch mehr Spannung.

binooki

vor 4 Jahren

Wir würden uns sehr über eure Stimme zur Nominierung zum Lovelybooks Leserpreis freuen, damit dieses fantastische Buch noch mehr Leser begeistert.

http://www.lovelybooks.de/leserpreis/2013/fantasy/?buch=1054655008

Blaustern

vor 4 Jahren

Kapitel 19 - 22
Beitrag einblenden

Auch zum Ende hin wurde es noch richtig spannend. Das Ende hat mir gut gefallen und die übrig gebliebenen Leute passten gut, auch für einen nächsten Teil. Ich denke nun über die Rezension nach.

gluttony

vor 4 Jahren

Kapitel 19 - 22
Beitrag einblenden

Baris Müstecaplioglu lässt auch am Ende des ersten Teils der Perg-Reihe nicht nach. Die erzeugte Parallelität der Geschichten durch die konzentrierten Kapitel lässt das Buch weiterhin sehr dicht und flott erscheinen, ein richtiger "Pageturner". Nicht verwunderlich ist es, dass auch Guorin noch zum Helden wird. Alle Personen im Buch stellt der Autor differenziert dar, alle - auch der kleinste oder feigste - wird stark in der Gemeinschaft.
Leider habe ich in den letzten Kapiteln etwas den Faden verloren und was da genau vor sich geht mit Geryan und dem Buch und Lord Asuber. Ich bin sehr froh, dass der Autor es geschafft hat das Buch abzuschließen und gleichzeitig Spannung für den nächsten Teil zu erzeugen.

Einen Gedanken muss ich doch loswerden: Wo sind die Frauen? Ein paar wenige gibt es, die sind aber kaum Nebenfiguren. Ich mag es, dass der Autor keine Liebesgeschichte brauchte. Aber Frauen hätten ja trotzdem eine Rolle einnehmen können.

MiHa_LoRe

vor 4 Jahren

möchte zufällig einer von euch dieses Buch abgeben? Es steht in meiner Wunschliste ganz oben und ich möchte es nicht erst bei meinem nächsten Türkei-Urlaub kaufen ...

Blaustern

vor 4 Jahren

Rezensionen zum Buch
Beitrag einblenden

Hier ist meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Baris-M%C3%BCstecaplioglu/Der-Feigling-und-die-Bestie-1061686487-w/rezension/1071049897/
Danke, dass ich mitlesen durfte. Ich stelle die Rezi auch noch bei Amazon rein.

Tiffi20001

vor 4 Jahren

Rezensionen zum Buch
Beitrag einblenden

Zuerst wollte ich mich entschuldigen, dass ich nicht aktiv an der Leserunde teilnehmen konnte, aber aus persönlichen Gründen fehlte mir leider die Zeit dazu. Trotzdem vielen Dank dass ich dieses Buch lesen durfte!

Meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Baris-Müstecaplioglu/Der-Feigling-und-die-Bestie-1061686487-w/rezension/1085131868/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks