Barrington Barber Zeichenschule Menschen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zeichenschule Menschen“ von Barrington Barber

Menschen zu zeichnen macht Freude ... ... und ein lebendiges Porträt oder eine ausdrucksstarke Figur zu Papier zu bringen erfüllt mit Befriedigung und Stolz. Die genaue Kenntnis der menschlichen Anatomie gehört zu den Voraussetzungen für eine gelungene Zeichnung. Doch auch die richtigen Proportionen, die Expressivität und die Bewegung der Figur müssen Sie beachten. Dies gelingt Ihnen dank der klaren Anleitungen des bekannten Kunstlehrers Barrington Barber problemlos. Inspirierende Übungen und Tipps helfen Anfängern und erfahrenen Zeichnern, großartige Zeichnungen zu kreieren.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zeichenschule Menschen

    Zeichenschule Menschen
    Volturi

    Volturi

    20. June 2015 um 22:05

    Ich zeichne leidenschaftlich gerne, aber um das Zeichnen von Menschen habe ich bisher immer einen großen Bogen gemacht. Sie sind mir einfach nie gelungen. Irgendwann kam die Erkenntnis: wenn ich nicht daran arbeite, wird sich das nie ändern. Auf der Suche nach einer Alternative zu einem Zeichenkurs bin ich über dieses Buch hier gestolpert. Eigentlich bin ich bei Zeichenbüchern immer ein wenig skeptisch, da ich einige besitze, aber nur eines davon hilfreich finde. Da mir die Leseprobe aber wirklich gut gefallen hat, musste ich dem Buch einfach eine Chance geben. Das Buch ist, wie der Titel verrät, in drei Bereiche unterteilt: Anatomie, Figuren und Porträts. Innerhalb dieser drei großen Bereiche beleuchtet jedes Kapitel einen anderen Unterpunkt, was für eine gute Übersicht sorgt. In 'Anatomie' sind das zum Beispiel 'Das Skelett', 'Die Muskulatur', oder auch 'Handknochen', 'Handmuskel', 'Oberfläche der Hand' und vieles mehr. Es wird sehr genau auf den menschlichen Körper eingegangen. Wie der Autor in der 'Anatomie'-Einführung verrät, hat sich der erste Bereich sozusagen das Ziel gesetzt, einen Überblick über die menschliche Anatomie zu geben, die für Künstler relevant ist. Das beschreibt ganz gut, was euch erwartet, denn das Buch lebt nicht durch typische Schritt-für-Schritt-Anleitungen (davon werdet ihr in dem Buch sehr wenige finden), sondern stellt viel mehr eine Hilfestellung dar, wie man Menschen (noch) besser zeichnen kann. Es gibt keine Fotos, der menschliche Körper wird lediglich durch Zeichnungen dargestellt, was ich sehr hilfreich finde. Schließlich geht es in diesem Buch auch genau darum. Auch das menschliche Skelett wird durch Zeichnungen dargestellt. Knochen und Muskeln werden benannt und es wird gut erklärt (und auch durch Zeichnungen dargestellt), welche sich zum Beispiel bei einem lachenden Gesicht verändern. Das hat mir sehr dabei geholfen, den menschlichen Körper besser zu verstehen - eben so gut, wie es für einen Zeichner relevant ist. Alleine mit diesen Feinheiten könnte ich mich ewig beschäftigen. Die Kapitel zu 'Figuren' bauen auf dem erlernten Wissen auf, man erfährt, wie sich der Körper bei Bewegungen verhält und man bekommt einen Einblick, wie bekannte Künstler den menschlichen Körper dargestellt haben. Die Kapitel zu 'Porträt' drehen sich natürlich darum, wie man am besten Porträts zeichnet. Hier gibt es auch Schritt-für-Schritt-Anleitungen und viele hilfreiche Tipps zur Herangehensweise  - vom vorteilhaftem Ausleuchten bis hin zur Bildkomposition.   Fazit: Das Buch Zeichenschule Menschen ist sehr umfangreich und beinhaltet meiner Meinung nach viele hilfreiche Informationen, um erfolgreich Menschen zu zeichnen oder seinen Stil einfach nochmal zu verbessern. Ich kann es jedem ans Herz legen, der an sich arbeiten möchte - und dabei ist es wohl vollkommen egal, ob man Anfänger oder Fortgeschrittener ist.

    Mehr