Barry Eisler

 4.2 Sterne bei 291 Bewertungen
Autor von Tokio Killer, Tokio Killer - Die Rache und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Barry Eisler

Sortieren:
Buchformat:
Tokio Killer - Die Rache

Tokio Killer - Die Rache

 (38)
Erschienen am 01.01.2006
Tokio Killer - Tödliches Gewissen

Tokio Killer - Tödliches Gewissen

 (22)
Erschienen am 01.01.2008
Tokio Killer - Riskante Rückkehr

Tokio Killer - Riskante Rückkehr

 (20)
Erschienen am 01.02.2009
Tokio Killer - Letzte Vergeltung

Tokio Killer - Letzte Vergeltung

 (18)
Erschienen am 01.04.2010
Tokio Killer - Die Einheit

Tokio Killer - Die Einheit

 (13)
Erschienen am 23.08.2012

Neue Rezensionen zu Barry Eisler

Neu
S

Rezension zu "Der Schrei des toten Vogels - Ein Livia Lone Thriller" von Barry Eisler

Nichts zur Zartbeseitete
Smimo_Dovor 15 Tagen

Mir fehlen immer noch die richtigen Worte um diesen Thriller zu beschreiben.
Auf jeden Fall Nichts für Zartbeseitete! 
Ich habe wirklich schon schlimmeres gelesen, dennoch hat es mich berührt, weil man weiß, dass es sowas auf der Welt wirklich gibt.. Hier geht es um Livia Lone und ihre Schwester Nason. Wie sie an Menschenhändler verkauft und missbraucht wurden.
Labee, später Livia genannt war dreizehn Jahre alt. Ihre Schwester Nason war elf. 
Die Geschichte springt immer wieder in die Vergangenheit und erzählt was den Schwestern angetan wurde.
Labee wird von ihrer Schwester getrennt und nach Amerika geschmuggelt. Dort wird Labee zu Livia Lone. 
Livia kämpft sich im Leben weiter durch und gibt nie auf, ihre kleine Schwester zu suchen. 
Sie wird Polizistin, spezialisiert auf Sexualdelikte. 
Wenn das System die Serienvergewaltiger nicht lange genug aus der Welt schaffen kann, kümmert sich der Drache in Livia, darum.

Als Tyler, einer ihrer Entführer, aus dem Gefängnis entlassen wird, spürt Livia in auf und folgt einer heißen Spur.
Wird Labee ihre kleine Schwester je wieder sehen, kann sie Nason retten?

Der Schluss war mir etwas zu unrealistisch aber sonst fand ich's super.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Schrei des toten Vogels - Ein Livia Lone Thriller" von Barry Eisler

Nichts für schwache Nerven
Siko71vor 2 Monaten

Erzählt wird die Geschichte von dem thailändischen Geschwistern Nason und Livia. Sie werden von ihren Eltern verkauft und nach Amerika geschmuggelt. Was ihnen auf der Überfahrt passiert geht an die Grenzen - Kindesmisshandlung. Livia kommt in eine Familie und glaubt dort in Sicherheit, bis sich der vermeintliche Adoptivvater an ihr vergreift. Sie hat aber immer nur einen Gedanken, der sie alles ertragen lässt, ihre Schwester Nason. Als sie eines Tages Sean kennen lernt blickt sie weiter nach vorn. Er und sein Vater bringen ihr Jui Jitso bei. Nun hegt sie noch den Wunsch Polizistin zu werden und ihr Leben hat wieder einen Sinn.
Wenige Jahre und viel Hoffnung später begibt sich Livia auf die Suche nach ihrer Schwester und stellt ihre damaligen Peiniger.

Ein sehr spannendes Buch, welches gleich mehrere Theman anspricht. Die Kindesmisshandlung, Menschenhandel und korrupte Politike und Beamte. Einzelne Szenen sind sehr ausführlich und brutal geschrieben - eben nichts für schwache Nerven. Aber nur so kann man sich die Rache einer jungn Frau vorstellen, die alles verloren hat, was ihr je etwas bedeutet hat.
Für mich einfach 5 Lesersterne wert.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Das Fadenkreuz der Spinne" von Barry Eisler

„Das Fadenkreuz der Spinne“ von Barry Eisler
Blubb0butterflyvor 3 Monaten

Eckdaten
PDF-Dokument
386 Seiten
Band 2
Ein Livia Lone Thriller
Übersetzung: Peter Friedrich
2018
edition m Verlag (Amazon Verlag)
ISBN: 978-3-919-80196-1

Inhalt
Von Seattle fliegt Detective Livia Lone nach Thailand, das Land ihrer Herkunft. Sie soll hier eine Taskforce gegen Menschenhandel unterstützen. Insgeheim will Livia aber die Zeit für ihren persönlichen Racheplan nutzen. Sie muss den Drahtzieher Rithisak Sorm finden. Er und seine Mittelsmänner sind schuld am tragischen Schicksal von Livias Schwester.
Doch auch der Ex-Marine Dox ist hinter Sorm her. Nach der gemeinsamen Flucht aus einem Hinterhalt in letzter Sekunde erkennen Livia und Dox: Enge Zusammenarbeit ist ihre einzige Chance, wenn sie überleben wollen. Denn ihre Jagd auf Sorm hat offenbar jemanden in den höchsten Kreisen des amerikanischen Geheimdienstes alarmiert…

Autor
Barry Eisler arbeitete drei Jahre lang als verdeckter Agent der CIA und war dann Fachanwalt für Technologie und Manager für Unternehmensgründungen im Silicon Valley und in Japan tätig. Dort erwarb er nebenbei seinen schwarzen Gürtel am Kodokan, dem internationalen Judozentrum.
Eislers Bestseller gewannen den „Barry Award“ und den „Gunshoe Award“ für den besten Thriller des Jahres. Sie tauchen in zahlreichen Bestsellerlisten auf und wurden in beinahe zwanzig Sprachen übersetzt.
Eisler lebt in der Bay Area von San Francisco, und wenn er nicht gerade Romane schreibt, bloggt er auf www.BarryEisler.com über Folter, Bürgerrechte und das Prinzip der Rechtsstaatlichkeit.

Meinung
Ich bin gespannt, wie mir dieser Thriller gefallen wird. Ich habe hohe Erwartungen, weil er doch so viel gelobt wurde. Aber gut, nicht immer gefallen mir diese gehypten Werke. Mal sehen.
Livia ist Polizistin und hat sich das anscheinend hart erkämpft. Über ihre Vergangenheit ist aber nichts bekannt. Sie arbeitet beim Sexualverbrechen und sei die beste Detective, was eine ziemlich große Auszeichnung ist. Auf sie als Person bin ich mehr als gespannt. Ihre Geschichte ist geheimnisvoll und macht sie deshalb umso interessanter.
Dox war ein Scharfschütze der Marines gewesen und arbeitet nun als Auftragskiller. Auf diesen Werdegang bin ich gespannt. Denn wie kommt ein Ex-Marine sozusagen auf die schiefe Bahn.
Die verschiedenen Erzählperspektiven werden nicht durch Namen eingeleitet, weshalb es schwierig ist, zu erkennen, wer gerade erzählt.
Ich habe das Buch abgebrochen, weil mich die Handlung nur mäßig interessierte und ich keinen Gefallen an der Geschichte fand. Es hat mich einfach nicht gepackt, was schade ist.

❤❤ von ❤❤❤❤❤

Kommentieren0
33
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 201 Bibliotheken

auf 20 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks