Barry Eisler Tokio Killer - Letzte Vergeltung

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(12)
(5)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tokio Killer - Letzte Vergeltung“ von Barry Eisler

Requiem für einen Killer: der letzte Fall für John Rain. John Rain, der »Tokio Killer«, will aus dem tödlichen Business aussteigen. Da wird sein bester Freund und Partner Dox entführt. Drahtzieher ist der ehemalige CIA-Agent John Hilger, sein Erzfeind aus alten Tagen. John Rain soll drei Aufträge ausführen, dann kommt Dox frei. Doch kann er Hilger trauen? Könnte nicht jeder der drei Jobs eine Falle sein? Und was ist, wenn John Rain selbst das Ziel ist?

schon einer der etwas härteren Thriller

— harakiri
harakiri

Stöbern in Krimi & Thriller

Ermordung des Glücks

Zu Anfang ungewohnt, aber dann wird man ins Buch gezogen!

hannelore_bayer

Durst

Endlich wieder ein Hole, ich konnte ihn nicht zur Seite legen.

pandora84

Das Original

Typischer Grisham !!

Die-Rezensentin

Der Totensucher

Zitate:"In Ausnahmesituation können ganz friedliche und normale Menschen zu Monstern werden."

Selest

Die sieben Farben des Blutes

Ein spannender Thriller, der mit einem wahnsinnigen Mörder und interessanten Motiven glänzt. Zum Ende leider etwas lahm.

Svenjas_BookChallenges

Oxen. Das erste Opfer

Sehr spannend und aufregend; macht neugierig auf die folgenden zwei Bände

Leserin3

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Letzte Vergeltung" von Barry Eisler

    Tokio Killer - Letzte Vergeltung
    SharonBaker

    SharonBaker

    05. February 2012 um 19:24

    Das war jetzt der sechste Fall von John Rain und eigentlich der Letzte, aber Gott sei dank hat Barry Eisler sich entschieden den Tokio Killer noch nicht aufhören zu lassen. Somit war mein Abschiedsschmerz nicht so groß. Wie schon im Klapptext steht, wird Dox entführt und John muss durch die ganze Welt jetten um die Aufträge zu erfüllen damit Dox frei kommt. Es ist ihm von Anfang an klar, das er selbst einer dieser Aufträge ist und somit kontaktiert er Kanezaki in Tokio um Hilfe zubekommen, was für ihn schon ziemlich schwer ist. Denn eigentlich wollte er aufhören und mit Delilah in Paris so was wie eine Beziehung führen. Eisler lässt unseren Auftragskiller ganz schöne Seelenqualen durchleben und bringt ihn dazu nicht mehr der Einzelgänger zu sein, den wir kennen. Ich habe die Befürchtung das Dox langsam auf ihn abfärbt und er zum Teamplayer mutiert. Diesmal schreib Eisler, was neu ist, aus verschieden Sichten seine Geschichte und zwar zusätzlich auch aus Hilgers, Dox und Delilahs Sicht, was ich ziemlich gut fand da man in jeden mal rein schauen konnte und die Absichten somit besser versteht und mitleiden konnte. Ich fand diesen Band viel besser als seinen Vorgänger. Eisler beherrscht es einfach einen mit zu reißen und die Spannung bis zum Schluss zu halten. Sein Schreibstil ist gut und schnell zu lesen und ich liebe seine Ortsbeschreibungen, man fühlt sich immer wie vor Ort. Ausserdem stellt er immer Bilder auf seiner Homepage und man ist mittendrin. Mit der Figur John Rain hat Eisler eine für die Romanwelt ungewöhnliche Person geschaffen.Ich bin jedes mal über mich erstaunt, das ich für ihn soviel Sympathie empfinde und ihm ziemlich viel durch gehen lasse. Ich bleibe Barry Eisler auf jeden Fall treu und freue mich auf den siebten Fall.

    Mehr
  • Rezension zu "Letzte Vergeltung" von Barry Eisler

    Tokio Killer - Letzte Vergeltung
    Naninchen

    Naninchen

    24. October 2011 um 14:40

    Dies war nun der letzte (?) John Rain Roman und nach den ersten beiden Bänden auch einer der allerbesten! Die letzten Bücher zeichneten sich dadurch aus, dass es eine ganze Weile dauerte, bis ich in der Geschichte drin war und sogar schon zwischendurch mal ans Aufgeben gedacht habe. Aber hier ging es diesmal gleich richtig los. Rain jettet durch die ganze Welt, wobei man den Flair der verschiedenen Orte beim Lesen gut nachspüren kann. Die beiden Showdowns am Ende sind superspannend und auch das Ende hat mir sehr gut gefallen. Fazit: Ein Top-Thriller und hoffentlich nicht der wirklich letzte Band der Reihe!

    Mehr
  • Rezension zu "Letzte Vergeltung" von Barry Eisler

    Tokio Killer - Letzte Vergeltung
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. April 2010 um 02:24

    Sooo nach dem ich alle 5 Teile gelesen habe und mich mit großer Vorfreude an den 6 Teil gemacht habe, wurde ich wieder einmal in die fantastische Welt von John Rain hinein gezogen. Wie in meinen anderen Rezensionen kann ich nur sagen das Barry Eisler es einfach schafft den Leser zu fesseln und so lange nicht los zu lassen bis die Natur Ihren Tribut fordert und einen die Augen einfach mit Gewalt zu zieht. Es ist eine ergreifende Weiterführung der anderen Bücher in dem diesmal noch mehr auf die Psyche des Killers und dessen Partners Dox eingegangen wird. John schafft es sogar Vertrauen zu finden und aus seinem düsteren Teufelskreis des Einzelgänger seins auszubrechen.Aber lest selbst... :o) Ich kann es nur jedem Empfehlen der auch die Anderen Teile gelesen hat und nun endlich einen ( leider ) Abschluss der Tokyo Killer Serie sucht. Ich bin sehr begeistert und mit einem tollen Gefühl zum Ende dieses Buches gekommen und freue mich das ich wieder ein Jahr nur auf dieses Buch gewartet habe. Thats it.

    Mehr