Barry Stiller

 4,8 Sterne bei 97 Bewertungen
Autor von Maschine (Ein Fall für Peter Conrad 3), Die Ersten und weiteren Büchern.
Autorenbild von Barry Stiller (©Seelhammer Photographie)

Lebenslauf von Barry Stiller

Schriftstellerehepaar mit einem Faible für Geschichte, Archäologie und Kriminalfälle: Barry Stiller hat Altamerikanistik, Ur- und Frühgeschichte studiert und widmet sich seit 2003 dem Schreiben und der Malerei. Dana Stiller studierte Ägyptologie, Luwisch, Alt-Griechisch, sowie Archäologie der Ur- und Frühgeschichte, Meso- und Südamerikas und Keltische Sprachen, Mathematik und Englisch. Gemeinsam haben die beiden an zahlreichen Grabungskampagnen teilgenommen und leben und arbeiten in der Nähe von Köln. Sie schreiben Krimis und Thriller in der Zeit des Kalten Kriegs und der DDR sowie archäologische Kriminalromane.
„Green Mamba“ schaffte es 2018 auf die Short List des Indie Autor Preises.

Alle Bücher von Barry Stiller

Cover des Buches Die Ersten (ISBN: 9783745007909)

Die Ersten

 (20)
Erschienen am 01.08.2017
Cover des Buches Maschine (Ein Fall für Peter Conrad 3) (ISBN: B07XFL1VY7)

Maschine (Ein Fall für Peter Conrad 3)

 (20)
Erschienen am 13.10.2019
Cover des Buches Ein Fall für Peter Conrad / Blut (ISBN: 9783748547952)

Ein Fall für Peter Conrad / Blut

 (13)
Erschienen am 30.05.2019
Cover des Buches Informium (ISBN: 9783740751104)

Informium

 (13)
Erschienen am 21.11.2018
Cover des Buches Green Mamba (ISBN: 9783738079470)

Green Mamba

 (12)
Erschienen am 19.10.2016
Cover des Buches Substanz (Ein Fall für Peter Conrad 4) (ISBN: B08H5TDVCC)

Substanz (Ein Fall für Peter Conrad 4)

 (13)
Erschienen am 01.10.2020
Cover des Buches In Situ (Peter Conrad Sammelband 1) (ISBN: B08D6RH1D2)

In Situ (Peter Conrad Sammelband 1)

 (5)
Erschienen am 01.08.2020
Cover des Buches Die Ersten (Ein Fall für Peter Conrad 1) (ISBN: B07TSTDHDS)

Die Ersten (Ein Fall für Peter Conrad 1)

 (1)
Erschienen am 05.07.2019

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Barry Stiller

Cover des Buches Substanz (Ein Fall für Peter Conrad 4) (ISBN: B08H5TDVCC)AngelaKs avatar

Rezension zu "Substanz (Ein Fall für Peter Conrad 4)" von Barry Stiller

An Aktualität kaum zu überbieten
AngelaKvor 3 Monaten

Lisa Franks und Peter Conrad sind dieses Mal in Venedig bei einer Ausgrabung. Mein erster Gedanke war mal: Wie Venedig Ausgrabung? Da ist doch nur Wasser. Auf der Pestinsel Lazzaretto Vecchio kann man aber tatsächlich graben.


Dies ist der 4. Band um Peter Conrad. Wer die vorangegangenen Geschichten kennt, hat eine Ahnung, was ihn hier wieder erwartet. Gewiß keine ruhige, dahinplätschernde Ausgrabung. Peter und Lisa landen immer dort, wo richtig was los ist.


Kaum in Venedig angekommen mußten sie feststellen, daß die vorgesehene Unterbringung auch für genügsame Grabungsteilnehmer nicht akzeptabel ist. Bei der Grabung auf der Pestinsel gibt sich der Grabungsleiter Professor Soccio dann auch noch schnell geheimnisvoll. Abseits des eigentlichen Grabungsfeldes läßt er Löcher graben, von denen er aber Peter und andere fernhält. Wer Peter und Lisa kennt, weiß, daß dadurch die Neugierde aber umso mehr steigt. Mit einem Mal ist Lisa verschwunden. Als Lisa wieder auftaucht, macht Peter ihr Vorwürfe. Lisa sieht aber gar nicht ein, daß sie sich rechtfertigen soll. Beide verziehen sich in die Schmollecke, und es herrscht erst mal Funkstille zwischen den beiden. Völlig ungewohnt, da die beiden normalerweise ziemlich gut harmonieren.


Plötzlich gibt es in Venedig Todesfälle, die die örtlichen Behörden ziemlich beunruhigen. Auch eine Person des Grabungsteams ist davon betroffen. Der Seuchenschutz ordnet die Räumung der Pestinsel an. Die Ereignisse überschlagen sich.


Die Protagonisten haben mir wieder gut gefallen, auch wenn die Funkstille zwischen beiden ungewohnt war. Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen, vor allem durch den Parallelen zu aktuellen Ereignissen. Ich bin jetzt schon neugierig auf eine neue Geschichte mit Peter und Lisa.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Substanz (Ein Fall für Peter Conrad 4) (ISBN: B08H5TDVCC)BeaSurbecks avatar

Rezension zu "Substanz (Ein Fall für Peter Conrad 4)" von Barry Stiller

Spannend und fesselnd
BeaSurbeckvor 5 Monaten

Substanz von Stiller & Stiller

Nach ihrem letzten Abenteuer wollen Peter Conrad und Lisa Franks eigentlich nur untertauchen und zur Ruhe kommen. Deshalb kommt der Auftrag von Professor Soccio ihn bei einem Forschungsauftrag auf der ehemaligen Pestinsel Lazzaretto Vecchio zu unterstützen gerade recht. Es geht jedoch nicht lange und sie merken das irgendwas auf dieser Insel nicht mit rechten Dingen zu geht. Leute sterben unter mysteriösen Umständen, die Behörden schalten sich ein und als dann noch eine Studentin des Grabungsteams, unter mysteriösen Umständen stirbt, schrillen bei Peter und Lisa die Alarmglocken. Ist die Spanische Grippe am Tod der Studentin schuld? Der Seuchenschutz sperrt die Insel, aber es passieren weiterhin merkwürdige Sachen und es sterben immer mehr Leute. Zur Ruhe kommen Peter und Lisa nicht, denn sie stecken mitten drinnen und wollen dem Geheimnis um die vielen Todesfälle auf die Spur kommen. Wem von ihren Kollegen können sie trauen? Es ist offensichtlich das einer von ihnen ein falsches Spiel spielt, nur warum und vor allem wer? Und was hat es mit dem geheimnisvollen Dottore auf sich? Was hat er vor?

Stiller und Stiller schaffen es immer wieder mich mit ihren Thrillern in den Bann zu ziehen. Auch dieses Mal sorgten sie für Gänsehautmomente und fesselten mich von Anfang bis Ende. Schockmomente gab es viele und die Tatsache das sie einen Thriller schrieben, bei dem es so viele Parallelen  zur heutigen Zeit gibt …...............

Mir hat der neue Fall von Peter Conrad wieder unheimlich gut gefallen. Spannend und fesselnd, aber auch mit vielen Wendungen die ich so nicht auf dem Schirm hatte. Hinzu kommt das sie mir wieder zig Fragezeichen in den Kopf gezaubert haben und die ein oder andere falsche Fährte gelegt haben.

Besonders gut gefallen hat mir das auch das private Leben von Peter und Lisa wieder eine große Rolle gespielt hat. Die beiden bilden normalerweise eine Einheit, der eine kann sich bedingungslos auf den anderen verlassen, aber dieses Mal gerät diese Einheit ins Wanken und wir erleben zwei Einzelkämpfer die sich kaum was zu sagen haben. Werden sie wieder zu einer Einheit werden, werden sie am Ende wieder zueinander finden?

Interessant zu lesen war auch wie die einzelnen Behörden auf diese Bedrohung reagieren und wie sie selbst darüber denken. Wie sie ihre Entscheidungen abwägen um nicht schon vorab Panik zu schnüren. Quasi ein Blick hinter die Kulissen.

Die Spannung zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch und was man nebenbei so an Informationen aufnimmt finde ich Klasse. Werden Lisa und Peter den geheimnisvollen Dottore enttarnen und ihm Einhalt gebieten? Werden sie selbst unbeschadet aus dem Ganzen rauskommen? Fragen über Fragen und wer in diesen Zeiten den Nerv  hat ein Buch  zu lesen, das Parallelen zur heutigen Zeit mit sich bringt, dem kann ich Substanz ans Herz legen. Ein Buch das zum Nachdenken anregt, das spannend und fesselnd ist, aber das auch humorvolle Momente mit sich bringt. Tolle Mischung kann ich nur sagen.

Von mir gibt es wieder einmal die vollen fünf Sterne und ich bin gespannt wie es mit Peter Conrad und Lisa Frank weitergeht.

Kommentieren0
3
Teilen
Cover des Buches Substanz (Ein Fall für Peter Conrad 4) (ISBN: B08H5TDVCC)Lesewunders avatar

Rezension zu "Substanz (Ein Fall für Peter Conrad 4)" von Barry Stiller

Spannender Krimi mit erschreckend aktuellem Bezug
Lesewundervor 6 Monaten

Lisa Franks und Peter Conrad haben sich einer Ausgrabungsgruppe auf der venezianischen Pestinsel unter der Leitung von Professor Soccio angeschlossen. Das Unternehmen steht unter keinem guten Stern. Während in Venedig Leichen gefunden werden, die möglicherweise an der spanischen Grippe gestorben sind, kommt es zu Unstimmigkeiten zwischen Franks und Conrad. Conrad wirft Franks vor, dass sie sich etwas zu gut mit den männlichen Bewohnern Venedigs versteht. Conrads Ärger und seine daraus resultierende schlechte Laune wirkt sich auch nachteilig auf sein Verhältnis zu Soccio aus, dem Conrad immer mehr misstraut. Als schließlich eine Teilnehmerin an der Ausgrabung unter merkwürdigen Umständen stirbt, macht Conrad den Professor verantwortlich. Doch statt wie gewohnt, seinen Verdacht und seine Befürchtungen mit Lisa zu besprechen, herrscht Funkstille zwischen den beiden. Währenddessen fahndet die Polizei nach dem geheimnisvollen Dottore, der Venedig mit dem Nebel einer tödlichen Krankheit überzieht.

Das ist bereits der 4. Fall, den ich zusammen mit Franks und Conrad löse. Was mich jedes Mal begeistert, ist der Rahmen, in dem sich die Handlung abspielt. Dieses Mal führt die Reise nach Venedig und die Autoren bescheren dem Leser immer wieder sehr gelungene und stimmungsvolle Schilderungen der Stadt und seiner Bewohner. Genau so schätze ich die fundierten und dennoch für den Laien gut verständlichen Ausführungen zum Ausgrabungsgeschehen und historischen Aspekten. Die beiden Hauptpersonen Franks und Conrad sind mir richtig ans Herz gewachsen. Jeder hat seine Eigenheiten. So ist Franks der spontane und Risiko bereite Teil des Duos. Conrad hingegen ist eher der bedächtige und zögernde Teil. Beide ergänzen sich genial und haben mich mit ihren zeitweise sehr bissigen Gesprächen schon oft zum lachen gebracht. Das habe ich in dieser Folge ehrlich gesagt etwas vermisst. Dadurch, dass beide über lange Zeit nicht miteinander reden, fiel das zu meinem Bedauern etwas knapp aus. Gut gefallen hat mir, dass ich wieder gut mit rätseln konnte, wer der Täter ist, obwohl die Autoren sich alle Mühe geben, den Leser in die Irre zu führen. Am Ende gibt es eine logische Auflösung und die wichtigen losen Enden werden miteinander verbunden.

Für mich war das Buch erneut eine spannende und unterhaltsame Lektüre.

Kommentare: 1
10
Teilen

Gespräche aus der Community

Lest mit uns SUBSTANZ, Peter Conrads neuesten Fall!

Venedig in den 1980ern. Es soll eigentlich ein harmloser Forschungsaufenthalt auf der berüchtigten Pestinsel Lazzaretto Vecchio sein. Aber dann finden sich Anthropologe Peter Conrad und Studentin Lisa Franks mit einer Gefahr konfrontiert, die Italien und sogar die ganze Welt erschüttern könnte. Und ihre Freundschaft auf eine harte Probe stellt.

Herzlich willkommen bei der Leserunde zu "Substanz" von Barry & Dana Stiller! 

Ende der 1980er. Anthropologe Peter Conrad will eigentlich nur forschen, aber immer wieder wird er in mysteriöse Fälle verwickelt, die seinen kriminalistischen Spürsinn herausfordern.

Lest mit uns gemeinsam Peter Conrads neuesten Fall. Substanz kann unabhängig von den anderen Büchern der Reihe gelesen werden.


Klappentext

Venedig, die malerische Stadt in der Lagune, in den späten 1980er Jahren.

Anthropologe Peter Conrad und Studentin Lisa Franks interessieren sich nicht für das romantische Ambiente — sie sind nach ihrem letzten Abenteuer heilfroh, auf einer Ausgrabung unterzutauchen. Professor Soccio forscht auf der berüchtigten Pestinsel Lazzaretto Vecchio und kann einen Spezialisten wie Conrad gut gebrauchen. Es verspricht, ein angenehmer Sommer zu werden.

Aber die Ruhe trügt. Von offiziellen Stellen vertuscht, wird Norditalien seit Monaten von merkwürdigen Todesfällen heimgesucht, und auch in Venedig tauchen erste Leichen auf. Als eines der Grabungsmitglieder stirbt und ein anderes spurlos verschwindet, finden sich die Archäologen unversehens inmitten der bedrohlichen Ereignisse wieder.

Bald keimt in Conrad ein Verdacht auf, der so unglaublich ist, dass er ihn niemandem anvertrauen kann. Bis die Gefahr eine völlig neue Dimension annimmt, die das Leben von Millionen Menschen bedroht und auch Conrads und Franks’ Freundschaft auf eine Zerreißprobe stellt.


Wir verlosen unter allen Bewerbern 20 eBooks. Bitte schreib in Deiner Bewerbung, ob Du ePub oder mobi benötigst.

Um ein E-Book zu gewinnen, verrate uns, ob Du schon einmal in Venedig gewesen bist und was Du — unabhängig davon — mit der Stadt verbindest!

759 BeiträgeVerlosung beendet
AngelaKs avatar
Letzter Beitrag von  AngelaKvor 3 Monaten

Ende der 1980er. Anthropologe Peter Conrad will eigentlich nur forschen, aber immer wieder wird er in mysteriöse Fälle verwickelt, die seinen kriminalistischen Spürsinn herausfordern.

Lest mit uns die ersten beiden Fälle DIE ERSTEN und BLUT, die gerade frisch als Sammelband unter dem Titel IN SITU erschienen sind!

Herzlich willkommen bei der Leserunde zu "In Situ" von Barry & Dana Stiller!

Lest mit uns gemeinsam die ersten beiden Fälle für die ungewöhnlichsten Ermittler des historischen Kriminalromans.


DIE ERSTEN - Wikingermumien führen den Anthropologen Peter Conrad in die kanadische Wildnis, wo bald ein Forscher bestialisch ermordet wird.

BLUT - Nach der Öffnung mittelalterlicher Gräber gehen in London seltsame Dinge vor sich. Haben die Forscher etwa Vampire aufgeschreckt?


Wir verlosen unter allen Bewerbern 13 eBooks.

Um ein E-Book zu gewinnen, verrate uns einfach, welche Gestalten aus Sagen, Mythen und Legenden Dich am meisten faszinieren!


Klappentexte


DIE ERSTEN - Peter Conrads erster Fall

Es ist die Entdeckung ihres Lebens: 1988 findet ein internationales Forscherteam in der kanadischen Arktis eine Wikinger-Siedlung und gut erhaltene Eismumien. Doch zwei Wochen später stirbt der erste Mitarbeiter unter mysteriösen Umständen.

Und das ist erst der Beginn einer Reihe unerklärlicher Ereignisse: Rätselhafte Zeichnungen und Funde tauchen auf, Wissenschaftler der Expedition verhalten sich eigenartig, und in den verschneiten Wäldern scheint etwas auf sie zu lauern. Haben die Forscher etwas Böses aus den finsteren Legenden der Eskimos wiedererweckt?

Peter Conrad, gerade erst aus der DDR zurückgekehrt, weiß von alledem nichts. Als man ihm eine Stelle in Kanada anbietet, hat er keine Ahnung, dass er einen Toten ersetzen soll... und worauf er sich einlässt. Das Geheimnis der Wikinger könnte die Welt für immer verändern - und jemand wird um jeden Preis verhindern, dass es je gelüftet wird.


BLUT - Peter Conrads zweiter Fall

Während einer Stadtgrabung in London entdecken Peter Conrad und Lisa Franks innerhalb der Grundmauern einer alten Kirche mysteriöse Bestattungen. Was sich anfangs wie ein mittelalterlicher High-Society-Friedhof darstellt, erweist sich bald als Ort uralter Flüche und Rituale: Den Toten fehlen die Köpfe, ihre Knochen wurden zertrümmert und Nägel in ihre Leiber getrieben.

Wenig später stoßen die Forscher um Professor Small auf Brompton Cemetery auf ähnliche Verstümmelungen und in einer vergessenen Krypta auf erstaunlich gut erhaltene Mumien aus viktorianischer Zeit. Zunächst ignorieren die Forscher alle Warnungen und seltsamen Vorfälle. Doch dann wird eine ausgeblutete Frauenleiche gefunden. Und welches schreckliche Geheimnis hütet der Professor?

Je tiefer die Archäologen in den Fall eintauchen, desto größer wird die Gefahr. Schließlich greifen Conrad und Franks zu einer Maßnahme, die sie Kopf und Kragen kosten kann. Und ihren Verstand.

218 BeiträgeVerlosung beendet

Vor 6 Jahren stieß Peter Conrad in den jugoslawischen Wäldern auf menschliche Überreste; jetzt holt ihn die Vergangenheit ein. Lisa Franks wird von einer Sekte bedroht, die möglicherweise mit den Toten von damals in Verbindung steht. Sie müssen ihrem Verdacht auf eigene Faust nachgehen – aber sie ahnen nicht, wen sie da herausfordern…

Wir verlosen einen tolino shine 2HD!

Bedingungen s. Beschreibung.

Herzlich willkommen bei der Leserunde zu "Maschine" von Barry & Dana Stiller!

Vor 6 Jahren stieß Peter Conrad in den jugoslawischen Wäldern auf menschliche Überreste; jetzt holt ihn die Vergangenheit ein. Lisa Franks wird von einer Sekte bedroht, die möglicherweise mit den Toten von damals in Verbindung steht. Sie müssen ihrem Verdacht auf eigene Faust nachgehen – aber sie ahnen nicht, wen sie da herausfordern…


Klappentext
Ägyptologiestudentin Lisa Franks, schon immer fasziniert von Verschwörungstheorien und parawissenschaftlichen Ideen, taucht neugierig in die Welt des technologiekritischen Vereins Der Schutzbund e.V. ein. Doch was als hippieeskes Campingabenteuer in den Alpen beginnt, endet in einem Albtraum, als zwei Menschen grausam getötet werden. Franks hat zu viel gesehen, und der Mörder weiß es.
Peter Conrad, Anthropologe und Dauerstudent, hatte die tragischen Ereignisse längst vergessen, die sich sechs Jahre zuvor bei der Erforschung eines Tesla-Labors in Jugoslawien zutrugen. Und auch an die Schädel mit den unerklärlichen Veränderungen hat er lange nicht mehr gedacht. Aber als Lisa Franks jetzt bei ihm Hilfe sucht, holt ihn die Vergangenheit ein: Kann es sein, dass zwischen dem obskuren Schutzbund und den Toten von damals eine Verbindung besteht?
 Auf der Suche nach der Wahrheit geraten Conrad und Franks in ein Ränkespiel skrupelloser Wissenschaftler und militärischer Geheimdienste. Zu spät wird ihnen klar, dass auch ihr Leben auf dem Spiel steht...


Wir verlosen unter allen Bewerbern 3 Taschenbücher und 10 E-Books.

Unter allen Teilnehmern der Leserunde verlosen wir im Anschluss außerdem einen brandneuen tolino shine 2HD mit allen unseren Romanen darauf. Einzige Bedingung: Ihr müsst eure Rezension in (wenigstens) zwei Shops der tolino Allianz und bei Amazon bis zum 31.10.2019 veröffentlichen.

680 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 72 Bibliotheken

auf 10 Wunschzettel

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks