Cover des Buches Der Ernährungskompass (ISBN: 9783570103197)Benundtimsmamas avatar
Rezension zu Der Ernährungskompass von Bas Kast

Das Kochbuch zum Bestseller, leider hat es mich nicht so richtig begeistern können

von Benundtimsmama vor 2 Jahren

Review

Benundtimsmamas avatar
Benundtimsmamavor 2 Jahren

Wer sich mit gesunder Ernährung befasst, wird irgendwann auf “Der Ernährungskompass” von Bas Kast treffen. Seit vielen Wochen steht der Ratgeber in den Bestsellerlisten. Tipps und Tricks für eine Ernährungsumstellung sind toll, aber ich benötige Rezepte, um meine Küche auch langfristig umzustellen. Wie passend, dass der Autor ein passendes Kochbuch herausgebracht hat. Dank eines Buchgewinns auf einem Bücherportal hatte ich die Möglichkeit, dieses Buch auf Herz und Nieren zu prüfen.

Optisch hat mir das Buch sehr gut gefallen. Es hat ein sehr handliches Format und die vielen tollen Rezepte haben mich schon beim ersten Durchblättern total begeistert. Das Inhaltsverzeichnis ist in folgende Kapitel unterteilt:

Wie aus dem Ernährungskompass ein Kochbuch wurde

Auf der Suche nach der ultimativ gesunden Kost

Die Kompass-Pyramide

10 goldene Regeln

Was unser Körper essen will, hängt auch von der Uhrzeit ab

Die Kompass-Ampel

Rezepte für morgens, mittags, abends

Wie mich die Erfahrung mit dem Ernährungskompass verändert hat

Die ersten 40 Seiten geben einen sehr informativen Einblick in die Ernährungswelt von Bas Kast. Mir gefallen die verständlichen Texte und die anschaulichen Fotos und Illustrationen, auch wenn mir viele Informationen schon aus dem Ernährungskompass bekannt waren. Ich kann jedem Leser den Vorgänger nur wärmstens empfehlen. Es lohnt sich, den Ratgeber vorher zu lesen und dann mit dem Rezeptbuch zu starten.

Insgesamt hat Bas Kast zusammen mit Ökotrophologin Michaela Baur 111 Rezepte entwickelt. Was mir dabei leider gleich negativ auffiel: dass es bei den Rezepten keine Nährwertangaben gibt. Da ich genau auf meine Kalorienzufuhr achte, fehlen mir diese Angaben und es ist sehr aufwendig, sie für jedes Rezept neu auszurechnen. Auch die Rezeptauswahl empfinde ich als sehr simpel und nicht besonders kreativ. Darüber hinaus wird bei den Rezepten nicht genau erklärt, für wie viele Personen die Rezepte ausgelegt sind.

Die Zutatenliste ist überschaubar und bis auf wenige Ausnahmen in jedem großen Supermarkt zu kaufen.

Die Zubereitung der Gerichte ist einfach und sehr gut beschrieben, das hat mir gut gefallen. Auch geschmacklich konnten die ausprobierten Gerichten bei mir punkten und ich werde das ein oder andere in meine Rezeptsammlung aufnehmen.

So begeistert ich vom Ernährungskompass war, so enttäuscht bin ich von dem Kochbuch. Die Buchidee gefällt mir gut, aber leider kann die Umsetzung bei mir nicht komplett punkten.

Deshalb gibt es von mir leider nur 2 von 5 Sternen.

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks