Bastian Bielendorfer

 3,7 Sterne bei 418 Bewertungen
Autor von Lehrerkind, Mutter ruft an und weiteren Büchern.
Autorenbild von Bastian Bielendorfer (© Guido Engels)

Lebenslauf von Bastian Bielendorfer

Bastian Bielendorfer wurde 1984 als Kind zweier Lehrer geboren und studierte nach dem Abitur Germanistik und Psychologie. 2010 trat er bei der Quizshow "Wer wird Millionär?" auf, in der er sagte, er würde gerne ein Buch über sein merkwürdiges Leben als Lehrerkind schreiben, woraufhin sich der Piper Verlag bei ihm meldete. 2011 veröffentlichte er sein Debüt "Lehrerkind - Lebenslänglich Pausenhof", das zum meistverkauften Sachtaschenbuch des Jahres 2012 wurde. An den Erfolg konnte er mit weiteren Büchern anknüpfen. Heute lebt er mit seiner Frau in Köln, nimmt gelegentlich an Poetry-Slams teil und hat seit Oktober 2017 eine regelmäßige Radio-Comedy-Show bei 1Live.

Alle Bücher von Bastian Bielendorfer

Cover des Buches Lehrerkind (ISBN: 9783492272964)

Lehrerkind

 (186)
Erschienen am 01.11.2011
Cover des Buches Mutter ruft an (ISBN: 9783492300681)

Mutter ruft an

 (83)
Erschienen am 13.10.2014
Cover des Buches Die große Pause (ISBN: 9783833877544)

Die große Pause

 (49)
Erschienen am 07.10.2020
Cover des Buches Lebenslänglich Klassenfahrt (ISBN: 9783492301671)

Lebenslänglich Klassenfahrt

 (42)
Erschienen am 14.05.2013
Cover des Buches Papa ruft an (ISBN: 9783492309783)

Papa ruft an

 (24)
Erschienen am 02.10.2017
Cover des Buches Lehrerkind / Lebenslänglich Klassenfahrt (ISBN: 9783492309394)

Lehrerkind / Lebenslänglich Klassenfahrt

 (3)
Erschienen am 02.05.2016
Cover des Buches Lehrerkind (ISBN: 9783869521374)

Lehrerkind

 (17)
Erschienen am 16.07.2012
Cover des Buches Mutter ruft an (ISBN: 9783844911640)

Mutter ruft an

 (4)
Erschienen am 13.10.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Bastian Bielendorfer

Cover des Buches Die Große Pause: Mein Corona-Tagebuch (ISBN: B08L936GGR)Gartenfee-Berlins avatar

Rezension zu "Die Große Pause: Mein Corona-Tagebuch" von Bastian Bielendorfer

Nette Unterhaltung
Gartenfee-Berlinvor 3 Monaten

Eigentlich sollte er mit seinem Programm durch Deutschland touren. Stattdessen findet sich der Comedian Bastian Bielendorfer in einer Zwangs-WG mit seiner Frau Nadja, dem Mops Otto und seiner Schwiegermutter wieder. Wie er den alltäglichen Wahnsinn in den ersten Monaten der Corona-Pandemie erlebt hat, hat der Komiker schriftlich festgehalten. 

Nach über einem Jahr Corona-Pandemie lässt sich dieses Buch gut hören. Bastian Bielendorfer schildert die Anfänge der Pandemie in netten Anekdoten aus seinem Leben und die Hoffungen, dass bald alles überstanden ist. Es beschreibt sowohl die "Überängstlichen" als auch die Skeptiker und Leugner/Verschwörer in deutlicher aber durchaus netter Form.

Auch wenn wir immer noch an den Auswirkungen der Pandemie zu leiden haben, fand ich dieses Hörbuch unterhaltsam und humorvoll vom Autor vorgelesen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die große Pause (ISBN: 9783833877544)Karschtls avatar

Rezension zu "Die große Pause" von Bastian Bielendorfer

Amüsante Corona-Chronologie
Karschtlvor 6 Monaten

4,5 Sterne


Dieses Buch hat geschafft, was ich mir von einem ähnlichen Buch von Michael Mittermeier erwartet hatte: mich köstlich zu unterhalten. Sowohl seine Beschreibungen seiner häuslichen Situation Zwangs-WG mit Schwiegermutter ("tu einfach so als wär ich nicht da") als auch seine Begegnungen mit anderen Mitmenschen 'in freier Wildbahn' (inkl. Nies-Bombe) waren äußerst amüsant. Auch authentisch. Wir haben diese Zeit in der einen oder anderen Weise ähnlich erlebt, haben selbst noch gute Erinnerungen daran - und trotzdem wurde es mir nicht langweilig das Ganze aus der Sicht eines anderen Menschen zu lesen. Und am Ende wurde es sogar noch richtig emotional!


Ich kannte von Bastian Bielendorfer vorher nur den Namen, und dass er vom Millionen-Gewinner bei Jauch zum Comedian geworden ist. Aber ich habe von ihm vorher weder etwas gesehen, gelesen noch gehört. Das wird sich jetzt vermutlich ändern!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die große Pause (ISBN: 9783833877544)Pimpy2502s avatar

Rezension zu "Die große Pause" von Bastian Bielendorfer

Anfangs skeptisch und auch neugierig - aber das Buch hat mich überzeugt: es ist einfach klasse!
Pimpy2502vor 6 Monaten

Von Bastian Bielendorfer habe ich bereits zwei Bücher gelesen, die mich beide bestens unterhalten haben. Bei seinem neusten Buch „Die große Pause – Mein Corona-Tagebuch“ war skeptisch und neugierig zugleich. Skeptisch, weil Corona unser Leben derzeit sowieso schon im Griff hat und ich nicht wusste, ob ich deshalb ein Buch mit diesem Thema lesen will, aber auch neugierig, weil ich es interessant fand, das Thema auch mal aus der Sicht eines Künstlers beleuchtet zu sehen. Das Buch hatte mich schon nach wenigen Seiten in seinem Bann und mit seinem flüssig zu lesenden Schreibstil hat der Autor mit viel Witz aus dem Nähkästchen geplaudert, was ich sehr spannend fand. Es gab viele Schmunzelmomente, Momente zum Nachdenken und jene, die mich bewegt haben. Auch wenn das Buch über die erste Zeit mit dem Virus, der die ganze Welt lahmlegt, erzählt, war es beim Lesen nicht so, dass Corona aber immer präsent war, denn auch Anekdoten abseits des Lockdowns finden in dem Buch ihren Platz. Ich fand es interessant und kurzweilig zu lesen, habe mich in vielen Situationen wiedergefunden und habe mich bestens unterhalten gefühlt.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Papa und das Internet

Das WordWideWeb, Smartphones, Social Media und Fragen über Fragen. Wer kennt es nicht, Mutter und Vater wollen mit der Zeit gehen und wissen am Ende doch alles besser. Noch schwieriger wird die Situation, wenn es sich bei den Eltern um Lehrer handelt, die ihr Leben lang Wissen weitergeben haben. Sich von dem eigenen Kind belehren zu lassen nagt am eigenen Ego. In der neuesten Satire „Papa ruft an“ von Bastian Bielendorfer  werden genau diese Situationen geschildert und zwar detailgetreu, mitfühlend und äußerst unterhaltsam!

An diesem Fragefreitag habt ihr die Gelegenheit dem Autor Bastian Bielendorfer alle Fragen zu seinen Unterhaltungskrachern zu stellen und das Leben des Lehrerkindes aus allen Blickwinkeln zu beleuchten. Also ran an die Tasten und auf Rechtschreibfehler achten. Bastian Bielendorfer ist von 9 bis 12 Uhr für all eure Fragen hier. 

Mehr zum Inhalt 
Wenn die Floppy-Disks nicht in den CD-Spieler passen wollen und weder die Nachbarschaft noch Apples Siri jemals wieder mit Vater sprechen möchten, dann muss Bastian dran glauben. Nachdem das Lehrerkind bereits seine Mutter fit gemacht hat fürs Weppzwonull, ist nun Vater dran – und der zahlt es dem Sohn mit ungebetenen Ratschlägen zurück. Denn auch jenseits der Dreißig gelingt es Bastian kaum, die Familienbande zu entwaffnen – vor allem, weil Vater Bielendorfer auch noch Schützenhilfe am Rotstift bekommen hat: Neffe Ludger ist zwar erst zwölf, er hält seinen Babysitter Basti aber so auf Trab, dass man am Ende nicht mehr weiß, wer hier eigentlich auf wen aufpasst …

>> Neugierig geworden? Hier geht's zur Leseprobe!

Gemeinsam mit dem Piper Verlag verlosen wir 5 Exemplare von "Papa ruft an" unter allen Fragestellern! Einfach auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klicken und fleißig Fragen stellen!

Wir freuen uns, dass Bastian Bielendorfer Zeit gefunden hat und wünschen euch und natürlich dem Autor ganz viel Spaß beim Fragen stellen und Fragen beantworten!
74 BeiträgeVerlosung beendet
AnneMFs avatar
Letzter Beitrag von  AnneMFvor 4 Jahren
Mein Buch ist eingetroffen herzlichen Dank
Ich gratuliere der Gewinnerin Diana. Wir beginnen am 01. Juli 2016 das Buch "Mutter ruft an" zu lesen. Das Buch hat mit dem Prolog 42 Kapitel. Insofern man die Unterteilungen so nennen kann. Ich tu es jetzt einfach mal, und teile das Buch so auf, dass wir es in 7er-Schritten lesen, um es anschließend zu kommentieren.
46 BeiträgeVerlosung beendet
Endlich Freitag? Richtig, und zwar Fragefreitag!

Diesmal begrüßen wir Bastian Bielendorfer, einen echten Allrounder: Comedian, Poetry-Slammer und Autor, Studienabbrecher, angehender Psychologe, Lehrerkind und Wer wird Millionär-Kandidat. Nachdem er bereits zwei Bücher über das Dasein als Sohn zweier Lehrer geschrieben hat, ist nun sein dritter Roman "Mutter ruft an" erschienen: eine beißend witzige Dokumentation seines täglichen Umgangs mit Muttern!

Der Autor:
Einige haben es entweder im Fernsehen gesehen oder kennen den Youtube-Ausschnitt aus "Wer wird Millionär?". Im Oktober 2010 war Bielendorfer zu Gast bei Günther Jauch und gewann 32.000 Euro, nachdem er seinen Vater als Telefonjoker einsetzte. Dieser reagierte entsetzt darüber, dass ihn sein Sohn bereits bei der 8000-Euro-Frage anrief. Bastian musste Jauch und dem verdatterten Publikum erklären, was es mit der Reaktion seines Vaters auf sich hatte. Dabei kam heraus, dass er ein recht bizarres Leben als Kind zweier Lehrer führte und vorhatte, ein Buch darüber zu schreiben. Tags darauf meldeten sich bereits Verlage, die das Projekt umsetzen wollten – und im Oktober 2011 erschien sein erstes Werk "Lehrerkind – Lebenslänglich Pausenhof" beim Piper Verlag. Es war das meistverkaufte Sachtaschenbuch des Jahres 2012. Im Mai 2013 veröffentlichte er sein zweites Buch „Lebenslänglich Klassenfahrt - Mehr vom Lehrerkind“, welches umgehend in die Top Ten der Bestsellerliste einstieg.

Mehr zu "Mutter ruft an":
Jedes Mal, wenn das Telefon klingelt, wird es für Bastian ernst, denn Mutter ruft an! Ob sie nun will, dass er im Fernsehen den Bauch einzieht, ihr dieses blöde "Wellness-LAN" installiert, oder ihm sagt, dass er endlich mal erwachsen werden soll, Opa sei in seinem Alter schon zweimal verwundet gewesen. "Mutter ruft an" erzählt davon, wie es ist, wenn die Nabelschnur eins zu eins durch das Telefonkabel ersetzt wird – und warum es auch Vorteile hat, wenn man wenigstens für einen Menschen immer Kind bleiben darf.

>> Zur Leseprobe


Hier geht's zum Trailer:
###YOUTUBE-ID=GEe8n4VmOV8###

Und hier sind Ausschnitte aus dem Buch zu sehen, gelesen von Bastian Bielendorfer:

"Bastian, der Hund ist tot"

"Die Tina"

"Teleshopping"


Ihr habt bei den Ausschnitten und der Leserprobe schon herzhaft gelacht? Dann habt ihr jetzt die Chance, Bastian Bielendorfer Fragen zu stellen und dabei sein aktuelles Buch zu gewinnen! Der Autor steht euch heute Rede und Antwort und gemeinsam mit dem Piper Verlag verlosen wir insgesamt 5 Exemplare von "Mutter ruft an". Viel Spaß beim Fragen stellen und scheckig lachen!:)
196 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Bastian Bielendorfer wurde am 24. Mai 1984 in Gelsenkirchen (Deutschland) geboren.

Bastian Bielendorfer im Netz:

Community-Statistik

in 505 Bibliotheken

von 130 Lesern aktuell gelesen

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks