Bastian Bielendorfer Mutter ruft an

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mutter ruft an“ von Bastian Bielendorfer

Basti ist bald 30, wird von Jugendlichen gesiezt und hat sogar einen Bausparvertrag. Doch mindestens dreimal täglich wird er wieder zum Kind: immer dann, wenn Mutter anruft. Denn Mama hat mehr gute Ratschläge als der Vatikan. Ob sie nun will, dass er im Fernsehen endlich mal den Bauch einzieht, aufhört, mit diesem blöden "Eipätt" zu spielen oder ihm sagt, dass er endlich mal erwachsen werden soll, Opa sei in seinem Alter schon zweimal verwundet gewesen. "Mutter ruft an" erzählt davon, wie es ist, wenn die Nabelschnur eins zu eins durch das Telefonkabel ersetzt wird und warum es auch Vorteile hat, wenn man wenigstens für einen Menschen immer Kind bleiben darf.

Ich hab mich köstlich amüsiert

— brauneye29
brauneye29

Stöbern in Humor

Loving se Germans

Mehr als eine banale Schauspielerbiografie. Fulton-Smiths Erstling unterhält formidabel, ohne zu langweilen.

seschat

Und ewig schläft das Pubertier

Sehr kurzweilige, lustige Kolumnen über das Wesen des Pubertiers.

sumsidie

Ihr seid natürlich eingeladen

Ich finde den Roman einfach wundervoll und absolut lesenswert !!! Ich mag Schauspielerin Andrea Sawatzki und auch die Autorin

HEIDIZ

Ich war jung und hatte das Geld

Das Buch versucht witzig zu sein, ist es aber nicht. Absolut langweilig!

buecherjase

Pommes! Porno! Popstar!

So absurd, dass es wieder witzig ist.

TJsMUM

Crazy America

Einfach nur toll! Lustig, faszinierend und schockierend zugleich...

Geschichtensammlerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich hab mich köstlich amüsiert

    Mutter ruft an
    brauneye29

    brauneye29

    13. July 2017 um 18:17

    Zum Inhalt:Basti ist bald 30, wird von Jugendlichen gesiezt und hat sogar einen Bausparvertrag. Doch mindestens dreimal täglich wird er wieder zum Kind: immer dann, wenn Mutter anruft. Denn Mama hat mehr gute Ratschläge als der Vatikan.  Meine Meinung:Ich hab mich bei diesem Hörbuch köstlich amüsiert und vielfach gedacht: haben wir nicht alle so eine Mutter? Die wir zwar abgöttisch lieben, die uns aber trotzdem in den Wahnsinn treibt? Mit ihren sicher lieb gemeinten Ratschlägen, verrückten Anrufen und Ideen. Die mitunter total peinlich ist? Ja, ich denke diese Mama haben wir alle! Bastian Bielendorfer liest das Hörbuch selbst und verpasst seiner Mutter auch eine eigene Stimme, die für mich auch sehr gut passt. Das Hörbuch ist sicher nicht durchgängig lustig, aber doch zum größten Teil. Fazit:Sehr kurzweilige Unterhaltung. 

    Mehr