Neuer Beitrag

Bastian_Ludwig

vor 2 Jahren

Wer liest mit? (Bewerbungen)

Hallo liebe Lesefreunde!

Die Rhön im 19. Jahrhundert: Dichte Wälder, dunkle Seen, schroffer Basalt. Und dazwischen ein kleines Dorf, in dem sich Seltsames abspielt.

Lust, meinen Debütkrimi „Des Teufels Mörder“ unter die Lupe zu nehmen? Dann macht doch mit bei der Leserunde.

Mit freundlicher Unterstützung des Gmeiner Verlages verlose ich dafür 12 Printexemplare des Buches.

 

Inhalt

1863: In dem kleinen Rhöndorf Solkers soll ein Riesenwolf sein Unwesen treiben. Ist ihm jetzt auch der Bürgermeisterknecht zum Opfer gefallen? Everd Edinger aus Frankfurt, seines Zeichens Privatdetektiv, kann dies nicht so recht glauben. Das mysteriöse Verschwinden des Mannes muss eine natürliche Ursache haben. Everd macht sich an die Aufklärung des Falls. Zur Seite steht ihm dabei die findige und bezaubernde Ella. Doch bald schon geben eine seltsame Epidemie unter den Dorfbewohnern und eine Sturzflut neue Rätsel auf …

 

Mitmachfrage

„Des Teufels Mörder“ spielt in der Rhön des 19. Jahrhunderts. Darum meine Frage an Euch: In welcher Zeit und/oder an welchem Ort würdet Ihr einen Krimi ansiedeln und warum?

 

Mitmachen

Es kann jeder mitmachen, der möchte. Gibt es mehr Anmeldungen als Bücher, wird gelost.

Anmeldeschluss ist der 31.01.2017, 23:59 Uhr.

Los geht die Leserunde dann so um den 10.02. herum, je nachdem wie lange es dauert, alle Bücher zu verschicken.


Hintergrundinfos 

Viele Infos zum Buch gibt es hier: Autorenseite von Bastian Ludwig

Eine Leseprobe findet ihr u. a. hier: Leseprobe auf dotbooks.de

Ein älteres Gewinnspiel bei LovelyBooks findet Ihr hier: Buchverlosung bei LovelyBooks

Und zu einer Leserunde, die vor etwa zwei Jahren stattfand, geht es hier: Frühere Leserunde bei LovelyBooks

 

Ich freue mich auf eine spannende Leserunde.

Viele Grüße
Bastian

Autor: Bastian Ludwig
Buch: Des Teufels Mörder

Bastian_Ludwig

vor 2 Jahren

Plauderecke/Fragen an den Autor

Vielleicht habt Ihr ja Fragen, die nicht direkt zum Inhalt des Buches gehören. Dann habt Ihr hier dafür einen Platz.

MaschaH

vor 2 Jahren

Wer liest mit? (Bewerbungen)

Ich würde die Geschichte im Mittelalter in Deutschland spielen lassen, weil da die Leute noch mehr mit der Natur verbunden waren und Wölfe eine reellere Bedrohung für die Leute waren als heute.

Beiträge danach
184 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ausgewählter Beitrag

ChattysBuecherblog

vor 2 Jahren

Kapitel 1-3

In Kapitel 1 steht: " Am Himmel draußen zuckte ein Blitz.
Am Himmel... draußen?
Wo ist denn sonst der Himmel? Ich finde, dass das Wort "draußen" hier nicht reinpasst.

Maddinliest

vor 2 Jahren

Kapitel 1-3
Beitrag einblenden

Sorry, ich bin sehr spät dran, habe aber nun endlich Gelegenheit gehabt mit dem Buch zu beginnen. Mir hat der erste Leseabschnitt gut gefallen. Ich musste zwar ein wenig lesen, um in die Geschichte hineinzufinden, aber dann kam ich mit der Handlung und den Charakteren gut zu Recht. Everd ist mir recht sympathisch, aber ich stimme den vorherigen Stimmen zu, dass die Charaktere ein wenig blass bleiben. Vielleicht kommt da ja noch was. Everd scheint aber clever kombinieren zu können, was er mit dem Feuerzeug bewiesen hat. Ich denke es wird Spass machen Everd bei seinen "Ermittlungen" zu folgen...

Maddinliest

vor 2 Jahren

Kapitel 4-6
Beitrag einblenden

Die Sache mit dem vermeintlichen Wolf ist schon ungewöhnlich und gibt der Geschichte etwas mystisches, obwohl ich glaube, dass sich der Wolf als falsche Deutung anderer Tatsachen herausstellt. Wer war der athletische Kletterer und was hat er in der Scheune gesucht? Die zerbrochene Flasche, deren Flüssigkeit auf die Äpfel gelaufen ist war wohl Zufall, aber wofür war das Gift eigentlich gedacht? Hier konnte Everd aber wieder sein strategisches Herangehen und seine Kombinationsgabe unter Beweis stellen. Auch die Frau vom vermissten Jakob macht nicht den Eindruck, als wenn sie sich große Sorgen um ihn macht Weiß sie, dass Jakob noch lebt? Viele Fragen sind nun offen, ich bin gespannt, wie es nun weitergeht...

Bastian_Ludwig

vor 2 Jahren

Kapitel 1-3
@Maddinliest

Auch die später Dazugekommenen sind natürlich gerne gesehen. :-) Ich bin noch immer da und lese alle Beiträge mit.

Maddinliest

vor 2 Jahren

Kapitel 7-9
Beitrag einblenden

Jakob ist tot, soviel steht fest. Alles Hoffen von Agathe war vergeblich, sie wird ihren Jakob nicht wiedersehen. Warum wurde er so aufwendig versteckt? Die Identität des Kapuzenmanns ist auch noch nicht geklärt. Haarscharf verfehlt Everd ihn bzw. kann ihn nicht überwältigen. Wer mag unter dem Cape stecken? Die Hand war stark behaart, doch ein menschliches Tier bzw. ein Werwolf? Ich denke zwar weiterhin, dass es hierfür eine Erklärung gibt, aber es gibt dem Buch einen guten Schub mystisches und unheimliches. Die Geschichte liest sich weiterhin sehr flüssig, ich bin gespannt, wie es weitergeht...

Maddinliest

vor 2 Jahren

Kapitel 10-11
Beitrag einblenden

Das Rätsel um den Kapuzenmann ist gelüftet und die Ereignisse überschlagen sich. Die Behaarung hat dem Kapuzenmann, der auf der Suche nach seinem Bruder ist, einen Platz im Koriositätenkabinett einer Menagerie gesichert. Aber ein solches Leben war in der auch abergläubischen Zeit sicherlich nicht einfach. Wer ist der Gefangene auf dem Hof vom Bürgermeister? Dieser scheint stark in die Sache involviert zu sein. Unsympathisch und verdächtig ist er auf alle Fälle. Ella beweist wieder ihren ganzen Mut, indem sie den Brunnen trotz mehrerer Fehlversuche hochklettert. Respekt, sehr tough, wie sie mit der Situation umgeht. Es läuft nun auf das Finale hin und ich bin sehr gespannt.

Maddinliest

vor 2 Jahren

Kapitel 12-14 und Epilog
Beitrag einblenden

Spannendes und fulminantes Finale. Der Bürgermeister kristallisierte sich ja schon als Täter heraus, er muss wohl nun mit der ganzen Härte der Rechtsprechung leben. Gerade die vielen Perspektivwechsel zum Ende des Buches gaben der Geschichte ein zusätzliches Tempo und haben mir gut gefallen. Auch die Zusammenarbeit von Everd und Ella funktionierte nach ersten Anlaufschwierigkeiten ja noch richtig gut. Vielleicht gibt es ja noch weitere Abenteuer mit den Beiden...

Beiträge danach
5 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.