Bastian Obermayer , Rainer Stadler Bruder, was hast du getan?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bruder, was hast du getan?“ von Bastian Obermayer

Der Missbrauch hatte System Im Frühjahr 2010 wurde bekannt, dass geistliche Erzieher am Kloster Ettal ihnen anvertraute Internatsschüler über Jahrzehnte seelisch wie körperlich misshandelt und sexuell missbraucht hatten. Wie konnte es geschehen, dass sich ein scheinbar so gottesfürchtiges Idyll für so viele Kinder und Jugendliche als Ort des Grauens entpuppte? In ihrer Dimension stellten die Berichte über die bayerische Benediktinerabtei einen traurigen Höhepunkt unter all den Schreckensnachrichten aus konfessionellen Erziehungseinrichtungen dar, die an die Öffentlichkeit gedrungen sind. Die Mönche in Ettal kündigten an, alle Fälle gnadenlos aufzuklären. Wie sieht die Wahrheit aus? Bastian Obermayer und Rainer Stadler haben über Monate mit ehemaligen Schülern gesprochen, die teilweise bis heute unter dem Trauma ihrer Schulzeit leiden. Sie trafen Eltern, Lehrer und Erzieher, Verantwortliche des Klosters, Psychologen, Theologen und Sozialwissenschaftler. Sie suchten die Tatorte auf und sichteten unzählige Dokumente aus dieser Zeit. Die Bruchstücke fügen sich zu einem Bild zusammen, das allen reflexartigen Erklärungsversuchen für die damaligen Vorfälle widerspricht. Denn verantwortlich sind nicht – wie von der Klosterleitung wiederholt behauptet – vom rechten Weg abgekommene Einzeltäter; vielmehr hatten Gewalt und Missbrauch am Kloster Ettal System.

Stöbern in Sachbuch

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Nur wenn du allein kommst

Eine mutige Frau lässt uns einen Blick hinter die Kulissen werfen und wirft zeitgemäßige Fragen auf.

leucoryx

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Sex Story

Ein wirklich pfiffig gemachtes "Geschichtsbuch" im Comicstil - lehrreich und informativ!

chaosbaerchen

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

Hygge

Ein tolles Buch zum verschenken

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Kloster Ettal

    Bruder, was hast du getan?

    spagetti

    10. September 2015 um 12:54

    Das Buch berichtet über die schrecklichen Erlebnisse in der bayerischen Benediktinterabtei Ettel. Wie war es möglich, dass diese Verbrechen über Jahrzehnte unentdeckt blieben? Die Eltern haben Ettal für ihr Kind ausgesucht, weil  ihr Kind in eine Insitution kommen sollte, wo die Welt in Ordnung war.  ????? Diese vielen jungen Menschen, die im zarten Alter von 10, 11 oder 12 Jahren Opfer des Sexualtäters Pater Magnus wurden, ist einfach eine schreckliche Geschichte. Ausgeliefert sind die jungen Menschen diesem Pädagogen. Erst viele Jahre später berichten die Opfer über die Gewalt und den Missbrauch, den sie über Jahre in diesem Kloster erleben mussten. Es gab Hunderte von Übergriffen nur allein vom Pater Magnus. Es gab auch die Patres Gabriel, Laurentius und noch andere, die die Schüler regelrecht geknechtet haben. Auch beim Besuch ihrer Eltern im Kloster, sind diese Kinder nicht imstande, die herrschenden Missstände mitzuteilen. Bei einer heissen Schokolade und Kuchen und der Frage: Wie geht es dir im Kloster? ist das Kind nicht imstande zu seinen Eltern zu sagen: ein Pater fasst mich immer an. Er will sich den Besuchstag mit den Eltern nicht versauen.   Mich hat das Buch tief erschüttert. FAZIT: Kein Buch für schwache Nerven. Das Buch ist kein Roman, und es gibt auch kein Happy End. Aber   es soll gelesen werden, so etwas sollte nie mehr passieren. Nirgendwo auf der Welt  

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks