Bastian Sick Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3

(190)

Lovelybooks Bewertung

  • 259 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 5 Leser
  • 13 Rezensionen
(48)
(93)
(41)
(8)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3“ von Bastian Sick

Wie kommt man richtig nach Aldi? Und wie zu gutem Deutsch Beachtet man ein paar wenige Dinge und schaut auch mal zweimal hin, so ist es gar nicht so schwierig, richtiges und gutes Deutsch zu sprechen und zu schreiben. Leider hat es uns die Rechtschreibreform nicht leichter gemacht, und wenn ab August 2006 die neuen, reformierten Regeln für alle Schüler und Behörden gelten, wird man ihn noch dringender benötigen: den neuen Sick.Das wesentliche Problem der Reform - und somit erheblicher Nachbesserungsbedarf - zeigte sich auf dem Gebiet der Zusammen- und Getrenntschreibung. Da waren nämlich Wörter auseinander gerissen worden, die in zusammengeschriebener Form nie ernsthafte Probleme bereitet hatten. Der diensthabende Offizier war zum Dienst habenden Offizier degradiert worden. Dem Gesetzgeber tut es längst leid, dass er die Rechtschreibung überhaupt je zur Reformsache gemacht hat. Zwischendurch tat es ihm Leid (mit großem L), und nun doch wieder leid. Die Lehrer und Schüler, die von 'leid tun' auf 'Leid tun' umdenken mussten und sich nun an 'leidtun' gewöhnen sollen, können einem nur leid. Leid. also, die kann man nur bedauern.Bastian Sick hat auch in der dritten Folge seiner Sprachführer Unglaubliches und Amüsantes, Seltsames und Ungeheuerliches zusammengetragen. Auf seine unnachahmliche Art zeigt er uns den Weg aus den Wirrnissen, gibt kluge Hinweise und lässt auch mal den Dialekt zu seinem Recht kommen.Nach den ersten beiden Bänden, die sich weit über 2 Millionen Mal verkauft haben, schließt diese Folge die Reise durch den Irrgarten der deutschen Sprache ab.Mit neuem 'Zwiebelfisch'-ABC!Aktuelle Zwiebelfisch-Kolumnen finden Sie unter www.spiegel.de/kultur/zwiebelfisch

Die Idee ist gut. Leider ist vieles nicht so einfach, wie Sick es uns glauben machen will.

— Originaldibbler

Wieder ein paar gute Einblicke, und wieder ein paar Fehlschüsse.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Sachbuch

Ohne Wenn und Abfall

Ein Ratgeber für eine bessere Zukunft!

Aria_Buecher

Die Herzlichkeit der Vernunft

Hatte manchmal Probleme alles zu verstehen, da die Sprache sehr gehoben ist. 3,5 Sterne

eulenmatz

Das Universum in deiner Hand

Ich konnte für mich leider nicht viel mitnehmen, wobei die Idee pädagogisch gut ist.

leucoryx

Die Genies der Lüfte

Vollste Entdecker und Leseempfehlung- ein toller informativer Einblick in die Vogelwelt und ihre unglaublichen Fähigkeiten.

Buchraettin

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod: Folge 6" von Bastian Sick und Buchpakete zu gewinnen

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 6

    aba

    Neues aus dem Irrgarten der deutschen Sprache Wer kennt sie nicht - die berühmte Buchreihe um unsere liebe deutsche Sprache. Missbrauch von Bindestrichen und Apostrophen, fehlende Kommata oder mysteriöse Abkürzungen sind seit dem Erscheinen des ersten Bandes der Reihe "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" kein Grund mehr zum Verzweifeln. Der Bestsellerautor und erfolgreiche Kolumnist Bastian Sick hat sich zur Aufgabe gemacht, die deutsche Sprache für uns zu entwirren, und... siehe da... es macht viel Spaß darüber zu lesen! Am 12.11. erscheint die 6. Folge dieser erfolgreichen Buchreihe, und rechtzeitig zum Erscheinungstermin habt ihr die Möglichkeit, nicht nur 10 Exemplare von "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod - Folge 6" zu gewinnen: Für alle, die die Bestseller von Bastian Sick noch nicht kennen, verlosen wir zusätzlich 3 Buchpakete, die alle sechs Folgen beinhalten. Wer hat Lust, in den Irrgarten der deutschen Sprache einzudringen? Zum Inhalt Zwölf Jahre ist es her, da begann ein Fischlein namens Zwiebelfisch seine abenteuerliche Reise durch den Irrgarten der deutschen Sprache. Viel hat es dabei erlebt und zahlreiche Freunde gewonnen. Die Kolumnen des Zwiebelfischs wurden unter dem Titel "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" zu einem der größten Bestseller des Jahrzehnts und der Zwiebelfisch unter seinem Klarnamen Bastian Sick zu einer bekannten Größe der deutschen Unterhaltungskunst. Seit 2004 sind fünf Bände erschienen, die sich millionenfach verkauften. Nun erscheint der sechste und letzte Teil. Darin stellt der Autor noch einmal einige besonders bemerkenswerte sprachliche Phänomene vor. Total verrückte Filmtitel, rätselhafte Abkürzungen, stillose Werbung und die Abschaffung der Schreibschrift sind nur ein paar seiner Themen. Außerdem enthalten: Sicks schmissige "Ode an den Konjunktiv" und seine Antwort auf die Frage einer Schülerin "Was ist Liebe?" Zum Autor Bastian Sick, geboren in Lübeck, studierte Geschichtswissenschaft und Romanistik. Während seines Studiums arbeitete er als Korrektor für den Hamburger Carlsen Verlag. 1995 wurde er Dokumentationsjournalist beim SPIEGEL, 1999 wechselte er in die Redaktion von SPIEGEL ONLINE. Dort schrieb er ab 2003 die Sprachkolumne "Zwiebelfisch". Aus diesen heiteren Geschichten über die deutsche Sprache wurde die Buchreihe Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Es folgten zahlreiche Fernsehauftritte und eine Lesereise, die in der "größten Deutschstunde der Welt" gipfelte, zu der 15.000 Menschen in die Kölnarena strömten. Seitdem war Bastian Sick mehrmals mit Bühnenprogrammen auf Tournee, in denen er eine neuartige Mischung aus Lesung, Kabarett und Quizshow präsentierte. In zwölf Jahren schrieb er zwölf Bücher. Zuletzt erschien von ihm "Füllen Sie sich wie zu Hause". Bastian Sick lebt und arbeitet in Hamburg und in Niendorf an der Ostsee. Zusammen mit dem KiWi Verlag verlosen wir 10 Exemplare von "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod - Folge 6" und 3 Buchpakete, die alle sechs Folgen der Reihe beinhalten. Was  ihr dafür tun müsst, um eins der Exemplare oder eins der tollen Buchpakete zu ergattern? Beantwortet einfach über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* bis zum 18.11. folgende Frage: Dem Dativ sein sechster Fall. Welche Grammatik- und Rechtschreibfehler treiben euch in den Wahnsinn? Ich bin wahnsinnig gespannt auf eure Antworten! Viel Glück! * Bitte teilt uns in eurer Bewerbung mit, ob ihr euch nur für "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod - Folge 6" interessiert oder für eins der Buchpakete, die alle sechs Titel beinhalten.  

    Mehr
    • 399
  • Rezension zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3" von Bastian Sick

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3

    janett_marposnel

    23. June 2012 um 18:55

    Heißt es das Kaugummi oder der Kaugummi und wie sieht es mit dem Artikel für das Substantiv Puder aus? Der oder das Puder? Und übrigens ist die "reformierte Reform" kein Pleonasmus, sondern unsere Rechtschreibreform mit allen Irrungen und Wirrungen, die Bastian Sick amüsant aufs Korn nimmt. Es ist nun bereits der dritte Teil dieser grammatikalischen Reise und manchmal merkt man das auch, denn in diesem Teil sind einige Kapitel dabei, die mein Interesse nicht mehr ganz so stark geweckt haben. Herzhaft gelacht habe ich aber beim Lesen des Kapitels über den Vonitiv, der Tod von dem Genitiv. Außerdem war mir bislang nicht bekannt, dass der bei uns in Verruf geratene „Negerkuss“ in Österreich "Schwedenbombe" genannt wird. Da war ich echt geschockt oder doch schockiert? Wussten Sie, dass es in der deutschen Sprache nicht nur ein Fugen-s, sondern auch ein Fugen-n gibt? Nein? Dann sollten Sie auch den dritten Teil dieser unterhaltsamen Reise durch unsere Sprache lesen. Eigentlich würde ich vier Sterne vergeben, aber es gibt einen Sympathiestern dazu, denn mir ist diese Trilogie ans Herz gewachsen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3" von Bastian Sick

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3

    Sonoris

    31. August 2011 um 20:44

    Der dritte Band dieser Reihe bereitete mir wieder ein großes Lesevergnügen. Es war sehr amüsant die Irrtümer und die falsche Verwendung der deutschen Sprache in witzige Geschichten gekleidet zu lesen. Darüber hinaus empfand ich es als große Bereicherung meine eigene fehlerhafte Verwendung mancher Worte und so manche grammatischen Fehler, die ich selbst beging (und bestimmt auch noch begehen werde, wie es dieser Text bestimmt beweisen wird), aufgedeckt haben zu können. Insgesamt stellte diese Reihe für mich aber nicht nur ein Lesevergnügen dar, das mich unterhalten hat, sondern diese bietet mir durch die Zwiebelfisch-Abc´s auch die Möglichkeit, die Bücher als Nachschlagewerk oder durch die Deutschtests zur Überprüfung meiner eigenen Rechtschreib- und Deutschkenntnisse zu nutzen.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3" von Bastian Sick

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. June 2010 um 19:50

    Wer kennt sie nicht, die Zwiebelfischkolumnen bei SPIEGEL. Mit viel Witz und Sachkenntnis führt Bastian Sick dort immer wieder interessierte Leser in den Irrgarten der deutschen Sprache ein. In seine Kolumnen sind kleine Anekdoten eingewebt, die diese so schön flüssig und leicht zu lesen machen. Nun sind diese Kolumnen in drei Bänden abgedruckt und zwischendrin mit kleinen Leserfragen und -antworten aufgelockert. Am Ende jedes Bandes kann sich der fleißige Leser noch einmal selbst in seiner Grammatikkenntnis testen und sehen, wie viel er aus dem Buch behalten hat. Das Buch bietet einem ungeahntes Wissen über die deutsche Sprache und ihre komplizierte Grammatik und trotzdem wird diese einem ganz leicht nähergebracht. Denn wie heißt es so schön: "Deutsche Sprache, schwere Sprache".

    Mehr
  • Rezension zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3" von Bastian Sick

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3

    Jetztkochtsie

    29. April 2010 um 21:38

    Bastian Sick ist mit viel Witz und Sprachgefühl erneut ein witziges Buch (bzw. viele witzige Kolumnen) gelungen. Das ein oder andere Mal schmunzelt man über seine Beispiele, hier und da fühlt man sich erwischt, weil man eben diesen Fehler auch immer und immer wieder macht oder man sich tatsächlich über vermeintliche Fehler mokiert, die eigentlich dann doch erlaubt sind, wie Sick lustig zu erklären weiß. Grundsätzlich hat mich das Buch aber nicht so beeindruckt, wie die beiden Vorgängerbände, denn irgendwie nutzt es sich halt doch ab und begeistert einen eben nicht mehr so, wie beim allerersten Band. Außerdem ist er mir hier in diesem Band ein wenig auf die Füße getreten. Kritisiert er doch, daß Laien im Internet in der Lage sind Bücher zu bewerten und andere Käufer zu beeinflußen, er tut dies zwar mit einem Augenzwinkern, aber ich frage mich, welche fachliche Kompetenz man denn seiner Meinung nach besitzen muß, um zu sagen, gefällt mir oder gefällt mir nicht. Als er dann auch noch auf schlecht geschriebene Polizeiberichte zu sprechen kam und sich über die dort häufig auftretenden Vorsilben ereifert, da hatte er es sich mit mir verscherzt. Meine Berichte strotzen keineswegs von unnötigen Vorsilben, bei mir wird nicht abgeparkt, verbracht oder ähnliches. Zack ein Sternchen Abzug, wegen persönlicher Angefressenheit der Laienrezensentin.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3" von Bastian Sick

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3

    gra

    05. March 2010 um 20:03

    Nachdem mir die Teile 1 und 2 gut gefallen hatten, habe ich mir auch den dritten Teil zugelegt. Wie erwartet wurden sowohl die deutsche Sprache an sich als auch verbreitete Fehler aufs Korn genommen und ich habe tatsächlich so einiges gelernt, obwohl ich ja sonst meine, perfekt deutsch zu können..;-) Obwohl ich manchmal schmunzeln musste, hat mich das Buch nicht völlig überzeugt. Was ich in den ersten beiden Teilen amüsant und locker fand, kam nun irgendwie erzwungen und fast besserwisserisch rüber. Ich weiß nicht, ob das an mir liegt, da es immerhin ein paar Jahre her ist, dass ich zuletzt etwas von Sick gelesen habe, oder ob er seinen Stil tatsächlich geändert hat. Jedenfalls werde ich das Buch wohl kein zweites Mal lesen. Fazit: Insgesamt eine nette Lektüre, aber kein Must Have wie die beiden Vorgänger.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3" von Bastian Sick

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3

    Littletree

    20. January 2010 um 14:02

    Ich finde es total gut geschrieben. Mit Witz und man lernt auch noch dazu. Nur zu empfehlen.

  • Rezension zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3" von Bastian Sick

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3

    Jens65

    09. August 2008 um 18:27

    Auch der dritte Band aus der Reihe "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod ", bietet erneut an unzählig vielen Stellen sowohl einem Aha-Effekt als auch Schmunzeln. Daher kann ich auch diesen dritten Band der Reihe bedenkenlos jedermann weiter empfehlen.

  • Rezension zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3" von Bastian Sick

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3

    Alu

    10. June 2008 um 21:08

    Wie bereits die beiden Vorgänger bietet auch der dritte Teil, witzigen und unterhaltsamen Deutschunterricht, wie man ihn sich als Schüler gewünscht hätte. Amüsant, interessant und lehrreich.

  • Rezension zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3" von Bastian Sick

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. March 2008 um 17:33

    zum dritten Mal werden wir schlauer... ;)

  • Rezension zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3" von Bastian Sick

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3

    JulieJulie

    21. January 2008 um 11:30

    Ich mag Sick total gern, aber langsam wiederholt sich alles ein bisschen. Die ersten 2 fand ich besser!

  • Rezension zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3" von Bastian Sick

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3

    November

    30. November 2007 um 15:22

    Amüsant und lehrreich geschrieben. Auch mal schön für zwischendurch.

  • Rezension zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3" von Bastian Sick

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3

    skaramel

    20. June 2007 um 19:23

    Als Germanistikstudentin freue ich mich immer wieder über solche Bücher und über die Irrwege der deutschen Sprache. Während ich die ersten beiden Bücher noch wirklich verschlungen habe, so erscheint es doch hier eher schleppend. Es kommt einen so vor, als würde Sick verzweifelt nach neuen Irrtümern und Fehlern der deutschen Sprache suchen, und sich dadurch an so kleinen Dingen hochangeln, die nun doch mittlerweile schon sprachlich anerkannt sind, und schon kaum noch als Fehler gelten und selbst im Duden als wahlweise richtig anerkannt sind.

    Mehr
  • Rezension zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3" von Bastian Sick

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 3

    yofresh

    11. April 2007 um 12:54

    Bastian Sick ist mit diesem dritten Band der vielleicht beste alle drei Bände (oder sagt man Bänder?) gelungen... Im Gegenteil: Dieser dritte Band eignet sich noch besser als Nachschlagewerk (wozu die Vorgänger nicht in so hohem Masse geeignet waren). Die Niederungen der deutschen Sprache werden auch in diesem Band wieder mit Witz und Charm erklärt. Beispiel: "Der Bedeutungsunterschied zwischen dem männlichen Teil und dem sächlichen Teil wird allerdings nicht bei allen Zusammensetzungen durchgehalten. So wird das Wort "Erbteil" meistens mit sächlichem Artikel gebraucht, obwohl damit nicht irgendein Ding gemeint sit, das man in die Hand nehmen kann (auch wenn oft nicht viel mehr zu holen ist)..." Und das ist eher noch eine schwache Stelle des Buches. Köstlich amüsiert habe ich mich auch über die Zitatverwurstelungen oder die Fußballerzitate (Paul Breitner: "Wir hatten alle die Hosen voll, nur bei mir lief's ganz flüssig.") Abgerundet wird die Triologie mit einem Deutschtest, der Fragen aus allen drei Bänden stellt. Ich halte diesen Band für äußerst gelungen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks