Bastian Sick Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 4

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 4“ von Bastian Sick

Uhu - ist das ein Tier oder ein Klebstoff? Und wie sieht das Ganze im Plural aus? Uhus oder vielleicht doch eher Uhue? Und sprechen wir von Kuckucks oder Kuckucken? Sprach- oder Tierpflege - auch für Bastian Sick häufig genug eine Herausforderung. Zum nunmehr vierten Male taucht er in die tiefen Wasser (oder Wässer?) der abenteuerlichen deutschen Sprache ein und kundschaftet diesmal das Gebiet um Flora und Fauna aus. Spätestens wenn von 'eingefleischten Vegetariern' die Rede ist, wachsen hier die schönsten Stilblüten. Eine heitere Reise quer durch den Dschungel der deutschen Sprache - gelesen vom Autor selbst.

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 4" von Bastian Sick

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 4
    sabisteb

    sabisteb

    13. August 2010 um 10:33

    Bastian Sick ist der Autor der Spiegel - Kolumne Zwiebelfisch, die aus seiner täglichen Arbeit als Korrektor bei spielgel-online hervorgeht. Alle Jahre wieder fasst er die Höhepunkte des sprachlichen Irrtums in einem Buch zusammen. Hier nun der vierte Teil von "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod." Diesmal geht es sehr viel um regionale sprachliche Unterschiede zwischen Nord -und Süddeutschland oder zwischen Deutschland und der Schweiz. Es ist wirklich unglaublich, aber es gibt immer wieder neue und unterhaltsame sprachliche Entgleisungen und auch der Autor des Buches ist vor diesen nicht immer sicher (meine Lieblingsgeschichte ist die beim Bäcker, als er auf sein eigenes Buch hingewiesen wird). Bastian Sick liest sein Buch auf diesen zwei CDs selbst und er liest wirklich sehr gut. Besser noch, er liest nicht nur, er lebt die Geschichten. Hörbücher, die vom Autor selber gelesen werden, haben für mich schon immer einen besonderen Charme. Wenn der Autor dann auch noch Bühnenerfahrung hat und die Lesung zu einem Erlebnis macht umso besser. Ich würde Bastian Sick gerne öfter als Sprecher für Hörbücher hören, denn er macht das wirklich richtig gut uns sehr unterhaltsam, vielleicht auch, weil er sich an die Situationen erinnert, aus welchen heraus er diese Geschichten schrieb und sie so noch einmal für den Zuhörer erlebbar macht. Fazit: Ausgezeichneter Sprecher, der ein eigentlich sehr trockenes Thema witzig pointiert vorträgt. Die deutsche Sprache ist immer wieder für eine Überraschung gut. Nicht nur unterhaltsam, sondern auch lehrreich.

    Mehr