Bastian Sick Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 6

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 6“ von Bastian Sick

Zwölf Jahre ist es her, da begann ein Fischlein
namens Zwiebelfisch seine abenteuerliche
Reise durch den Irrgarten der deutschen
Sprache. Viel hat es dabei erlebt und zahlreiche
Freunde gewonnen. Die Kolumnen des
Zwiebelfischs wurden unter dem Titel »Der
Dativ ist dem Genitiv sein Tod« zu einem
der größten Bestseller des Jahrzehnts und
der Zwiebelfisch unter seinem Klarnamen
Bastian Sick zu einer bekannten Größe der
deutschen Unterhaltungskunst. Seit 2004
sind fünf Bände erschienen, die sich millionenfach
verkauften. Nun erscheint der sechste
und letzte Teil. Darin stellt der Autor noch
einmal einige besonders bemerkenswerte
sprachliche Phänomene vor. Total verrückte
Filmtitel, rätselhafte Abkürzungen, stillose
Werbung und die Abschaffung der Schreibschrift
sind nur ein paar seiner Themen.
Außerdem enthalten: Sicks schmissige »Ode
an den Konjunktiv« und seine Antwort auf
die Frage einer Schülerin »Was ist Liebe?«

Die Themen sind etwas spezieller geworden. Der lustige Stil ist beibehalten worden. Ein typischer Sick halt...

— Kleine1984

Immer wieder die interessant, auch für Muttersprachler, was Sick so alles ausgräbt :)

— Ascari0

Bastian Sick führt den Leser wie immer humorvoll und souverän durch den Irrgarten der deutschen Sprache. Leider schwächer als die Vorgänger

— Larischen

Schade, dass mit diesem Buch die beliebte Reihe endet. Ich hätte noch mehr Geschichten über die deutsche Sprache lesen können. Danke B. Sick

— seschat

Stöbern in Humor

Verschieben Sie die Deutscharbeit - mein Sohn hat Geburtstag!

Unterhaltsame Führung durch den Erziehungsdschungel

anna-lee21

Wir brauchen viel mehr Schafe

Frau Bergmann ... Immer wieder schön :)

carpe

Oma, die Nachtcreme ist für 30-Jährige!

So ein tolles Buch: Humor, Liebe, Menschlichkeit, aber auch ganz viel zum Nachdenklich werden und reflektieren.

Gelinde

Ich seh den Baum noch fallen

Lustige Weihnachts-Kurzgeschichten aus Renate Bergmanns Nähkästchen!

Bambisusuu

Vorspeisen zum Jüngsten Gericht

Tolles Buch! Gekonnt legt Hr. W. wie immer seinen Finger auf die Wunden der Nation! Brillant, ein echter Lesegenuss!!!

Buechertante69

Amore mortale: Kriminalroman (Florentinische Morde 2) (German Edition)

Spannende Story in toller Umgebung :-)

Ivonne_Gerhard

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 20.10.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   259 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  691 Punkte Beust                                          ---   352 Punkte Bibliomania                               ---   233 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  444,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 285 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   154,5 Punkte Code-between-lines                ---  154 Punkte DieBerta                                    ---   ?  Punkteeilatan123                                 ---   80 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   216 Punkte Frenx51                                     ---  103 Punkte glanzente                                  ---   94 Punkte GrOtEsQuE                               ---   84 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   181 Punkte Hortensia13                             ---   148 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  191 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   135 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   88 Punkte Katykate                                  ---   121 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   145 Punkte Kuhni77                                   ---   129 Punkte KymLuca                                  ---   110 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   285 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   257 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  148 Punkte Nelebooks                               ---  245 Punkte niknak                                       ----  313 Punkte nordfrau                                   ---   143 Punkte PMelittaM                                 ---   242 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   132 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 76 PunkteSandkuchen                              ---   241 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   195 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   315 Punkte SomeBody                                ---   189,5 Punkte Sommerleser                           ---   215 Punkte StefanieFreigericht                  ---   236,5 Punkte tlow                                            ---   165 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   97 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   184 Punkte Yolande                                       --   189 Punkte

    Mehr
    • 2576
  • Deutschunterricht auf eine unterhaltsame Art und Weise

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 6

    Danion

    08. May 2016 um 13:37

    Als Nichmuttersprachler und Deutschlerner bin ich ständig auf der Suche nach zusätzlichen Materialien, von denen ich etwas lernen könnte und das möglichst auf eine unterhaltsame Art und Weise. Deswegen bin ich noch vor einigen Jahren auf „Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod“ aufmerksam geworden. Die ersten Folgen sind schon lange Bestandteil meiner Bibliothek und nun kam das sechste Buch dazu. Die meisten Beiträge erinnerten mich an die aus den ersten Folgen, aber es kam auch relativ viel Neues und für mich Interessantes dazu. Zum Beispiel der Text über jiddische Wörter im Deutschen – das fand ich sehr spannend! Schön ist vor allem die Tabelle mit den Wörtern und den Erläuterungen zu ihrem Ursprung (S. 139-143). Hilfreich für mich als Lernenden war die Tabelle „Beugung hinter Mengenwörtern“ (S. 189-190) – da zweifle ich immer wieder – kommt ein -n am Ende oder doch nicht. Nicht weniger interessant war der Text über Gerundivum im Deutschen (S. 201-203). Wenn man das Buch liest, erkennt man sehr schnell, dass solche Strukturen auch für viele Muttersprachler eine Schwierigkeit sind und gerne weggelassen und vergessen werden. Dabei finde ich es erstaunlich, wie viele Deutschlerner sich gerade für solche komplizierten Sachen interessieren. Strukturen, die die Sprache präziser und ausdrucksstärker machen. Schöner machen die Sprache auch die Euphemismen (S. 220-222). Der entsprechende Beitrag war für mich lehrreich und zum Teil sehr unterhaltsam – oft musste ich lächeln, wie einfallsreich einige Ausdrücke sind! Herrlich! Die Liste mit den Wörtern lautmalerischen Ursprungs (S. 231-232) muss ich mir noch einmal genauer anschauen: Nach vielen Jahren Deutschlernens schaue ich auf diese Wörter und verstehe, dass ich so gut wie nichts verstehe :-) Nicht zuletzt waren für mich Wendungen biblischen Ursprungs interessant (S. 237-241). Eine sehr bildhafte Sprache und sehr viele weise Ausdrücke! Was mir an diesem Buch gefällt, sind die Verweise zu ähnlichen Artikeln in den anderen Folgen. So kann man sich in die Themen vertiefen und noch mehr Spaß am Lesen haben. Mit einem Satz: Ein tolles Buch für alle, die Deutsch lieben, diese Sprache erhalten wollen und die es gerne wagen, an eigener Sprache weiterzuarbeiten.

    Mehr
  • leicht aufgewärmt, aber sehr unterhaltsam

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 6

    dominona

    13. December 2015 um 22:44

    Zwar hatte ich jetzt zum ersten Mal den Eindruck, dass sich der Autor leicht wiederholt, aber immerhin ist dies schon Band 6 und daher kein großes Wunder. Auch ich habe noch viel interessantes gefunden und musste oft lachen oder schmunzeln. Der liebe Herr Sick versteht zu unterhalten und man merkt schon im Vorwort, dass er ein Herz für Sprachen hat.

  • Buchverlosung zu "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod: Folge 6" von Bastian Sick und Buchpakete zu gewinnen

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 6

    aba

    Neues aus dem Irrgarten der deutschen Sprache Wer kennt sie nicht - die berühmte Buchreihe um unsere liebe deutsche Sprache. Missbrauch von Bindestrichen und Apostrophen, fehlende Kommata oder mysteriöse Abkürzungen sind seit dem Erscheinen des ersten Bandes der Reihe "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" kein Grund mehr zum Verzweifeln. Der Bestsellerautor und erfolgreiche Kolumnist Bastian Sick hat sich zur Aufgabe gemacht, die deutsche Sprache für uns zu entwirren, und... siehe da... es macht viel Spaß darüber zu lesen! Am 12.11. erscheint die 6. Folge dieser erfolgreichen Buchreihe, und rechtzeitig zum Erscheinungstermin habt ihr die Möglichkeit, nicht nur 10 Exemplare von "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod - Folge 6" zu gewinnen: Für alle, die die Bestseller von Bastian Sick noch nicht kennen, verlosen wir zusätzlich 3 Buchpakete, die alle sechs Folgen beinhalten. Wer hat Lust, in den Irrgarten der deutschen Sprache einzudringen? Zum Inhalt Zwölf Jahre ist es her, da begann ein Fischlein namens Zwiebelfisch seine abenteuerliche Reise durch den Irrgarten der deutschen Sprache. Viel hat es dabei erlebt und zahlreiche Freunde gewonnen. Die Kolumnen des Zwiebelfischs wurden unter dem Titel "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" zu einem der größten Bestseller des Jahrzehnts und der Zwiebelfisch unter seinem Klarnamen Bastian Sick zu einer bekannten Größe der deutschen Unterhaltungskunst. Seit 2004 sind fünf Bände erschienen, die sich millionenfach verkauften. Nun erscheint der sechste und letzte Teil. Darin stellt der Autor noch einmal einige besonders bemerkenswerte sprachliche Phänomene vor. Total verrückte Filmtitel, rätselhafte Abkürzungen, stillose Werbung und die Abschaffung der Schreibschrift sind nur ein paar seiner Themen. Außerdem enthalten: Sicks schmissige "Ode an den Konjunktiv" und seine Antwort auf die Frage einer Schülerin "Was ist Liebe?" Zum Autor Bastian Sick, geboren in Lübeck, studierte Geschichtswissenschaft und Romanistik. Während seines Studiums arbeitete er als Korrektor für den Hamburger Carlsen Verlag. 1995 wurde er Dokumentationsjournalist beim SPIEGEL, 1999 wechselte er in die Redaktion von SPIEGEL ONLINE. Dort schrieb er ab 2003 die Sprachkolumne "Zwiebelfisch". Aus diesen heiteren Geschichten über die deutsche Sprache wurde die Buchreihe Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Es folgten zahlreiche Fernsehauftritte und eine Lesereise, die in der "größten Deutschstunde der Welt" gipfelte, zu der 15.000 Menschen in die Kölnarena strömten. Seitdem war Bastian Sick mehrmals mit Bühnenprogrammen auf Tournee, in denen er eine neuartige Mischung aus Lesung, Kabarett und Quizshow präsentierte. In zwölf Jahren schrieb er zwölf Bücher. Zuletzt erschien von ihm "Füllen Sie sich wie zu Hause". Bastian Sick lebt und arbeitet in Hamburg und in Niendorf an der Ostsee. Zusammen mit dem KiWi Verlag verlosen wir 10 Exemplare von "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod - Folge 6" und 3 Buchpakete, die alle sechs Folgen der Reihe beinhalten. Was  ihr dafür tun müsst, um eins der Exemplare oder eins der tollen Buchpakete zu ergattern? Beantwortet einfach über den blauen "Jetzt bewerben"-Button* bis zum 18.11. folgende Frage: Dem Dativ sein sechster Fall. Welche Grammatik- und Rechtschreibfehler treiben euch in den Wahnsinn? Ich bin wahnsinnig gespannt auf eure Antworten! Viel Glück! * Bitte teilt uns in eurer Bewerbung mit, ob ihr euch nur für "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod - Folge 6" interessiert oder für eins der Buchpakete, die alle sechs Titel beinhalten.  

    Mehr
    • 399
  • Sick Vol. 6

    Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. Folge 6

    seschat

    14. November 2015 um 14:44

    Als großer Fan von Bastian Sick habe ich den letzten Band der Buchreihe "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" mit einem lachenden und einem weinenden Auge gelesen. Einerseits habe ich mich auf seine neuen Sprachgeschichten rund um die deutsche Grammatik und Rechtschreibung gefreut. Andererseits habe ich seine Ausführungen mit einer gehörigen Portion Wehmut gelesen, weil es nun einmal seine "letzten" sind. In gewohnt leichtfüßiger, unterhaltsamer Weise klärt uns der deutsche "Sprachpapst" Bastian Sick über die Zweifelsfälle und Eigenarten der deutschen Sprache auf. Einige private Anekdoten und allerhand Leserbriefe werden launig analysiert. Es geht beispielsweise um die Unterscheidung von Doppel-s und Eszett, deutsche Wörter jiddischer Herkunft, Redewendungen aus der Bibel oder die richtige Verwendung des Semikolons. Hier kann sowohl der Laie als auch der Kenner noch etwas dazulernen. Mir hat Bastian Sicks Auswahl bunter Sprachgeschichten ob seines charmant lehrreichen Stils wieder einmal hervorragend gefallen. Hätte es zu meiner Schulzeit nur solch einen kompetenten und humorigen Deutschlehrer gegeben, ich hätte wohl Germanistik studiert. Bastian Sick vermittelt Sprache ohne erhobenen Zeigefinger und ungemein zeitgemäß. Er zeigt den Reichtum der eigenen Muttersprache auf, wodurch man diese mehr zu schätzen lernt. Es macht einfach nur Spaß, seine Erklärungen zu lesen und sich dadurch weiterzubilden. Der anhaltende Verzicht auf den Genitiv und das Lehren der Grundschrift anstatt der Schreibschrift sind gegenwärtige Negativentwicklungen, von denen ich wie Sick hoffe, dass sie sich niemals einheitlich durchsetzen werden. Auch die Verknappung der Sprache und des Wortschatzes infolge der Nutzung sozialer Medien und sog. Emoticons halte ich für äußerst bedenklich. Die Zahl der Deutschen, die noch ausführliche Briefe schreiben können, wird mit der Zeit wohl zurückgehen. FAZIT Ein unterhaltsames und zugleich sehr lehrreiches Sachbuch, das es in Zukunft leider nicht mehr geben wird. Bastian Sicks Stimme werde ich vermissen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks