Neuer Beitrag

babsl_textblueten

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebe lovelybooks- Community,

ich heiße Barbara Lerchenberger und bin eine von 23 Autoren, die sich an einem einzigartigen Buchprojekt beteiligt haben. Ein Projekt, das Menschen zusammen gebracht hat und Geschichte sammelt.

Worüber wir geschrieben haben, beschreibt unser Klappentext wohl am besten – hier ist er also:

„Wie haben die Menschen die Flutkatastrophe in Deggendorf 2013 erlebt? Sie hatten große Angst. Als ihre Häuser überschwemmt wurden, verloren sie oft ihr ganzes Hab und Gut, ihr Heim und ihre persönlichsten Erinnerungsstücke. Viele Tiere starben. Nach der Flut war das ganze Leben anders. Doch mitten in dieser unvorstellbaren Katastrophe erlebten viele Betroffene und Helfer eine außergewöhnliche Gemeinschaft: Menschen von nah und fern, aus Ostbayern, München, dem Allgäu oder Hamburg kamen und packten mit an. Sie waren für die Menschen da, gaben ihnen neuen Mut und sammelten selbst besondere Erfahrungen. Vor Ort entstanden einzigartige Hilfsprojekte.

Davon erzählen die Autoren in „Wassergeflüster“. Sie haben Betroffenen und Helfern zugehört und versucht, ihre Erfahrungen auf Papier zu bringen ─ durch den gemeinsamen Gedankenaustausch entstanden lebendige Figuren, Geschichten und Gedichte von der Flut. Zwischen zwei Buchdeckeln fangen sie aus verschiedensten Blickwinkeln ein, was die Menschen in Deggendorf während der Flut bewegt hat: Verzweiflung, Verlust, aber auch Freude und hoffnungsvolle Momente.

Das Buch, das Sie nun in Ihren Händen halten, ist in ehrenamtlicher Arbeit entstanden. Der größte Teil des Erlöses kommt dem Kreisjugendring Deggendorf zugute, der sich vor Ort nach wie vor für Kinder und Jugendliche engagiert.“

Unser Verlag, der Regensburger Spielberg Verlag, hat uns 10 Exemplare unserer Anthologie „Wassergeflüster“ zur Verfügung gestellt.

Die Bewerbungsfrist läuft bis einschließlich 10. Dezember 2014.

Wir freuen uns schon auf eure Teilnahme und auf regen Austausch mit euch!

Weitere Infos über unser Buch erhaltet ihr hier: http://wassergefluester.com/

Buch: Wassergeflüster

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich freue mich, dass das Buch endlich da ist und freue mich auch über die Diskussion darüber.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Diese Geschichten würde ich gerne lesen. Dafür gibt es einige Gründe. Erstens war der Zusammenhalt in dieser Katastrophe so schön, dass man wirklich viele Bücher darüber schreiben könnte. Es ist bei allen Katastrophen so, dass man sich gegenseitig hilft.
Zweitens habe ich meiner nächsten Umgebung viele Feuerwehrmänner und Frauen. Ich weiß also was Helfer leisten können. Das geht auch schon mal über 24 Stunden auf den Beinen sein hinaus. (Zuletzt am Pfingstmontag als der Sturm über NRW zog, als die Helfer vor lauter Bäumen auf den Straßen oft selbst nicht mehr weiter kamen.)
Drittens habe ich gerade ein Hörbuch über die Sturmflut 1962 in Norddeutschland gekauft. Es ist so faszinierend gut gesprochen, dass ich mittendrin abbrechen musste, weil es so schrecklich ist. Ein sehr gutes Hörbuch.
Viertens, ich mag Kurzgeschichten, die es vermögen in wenigen Seiten viel auszusagen.
Ich würde mich freuen das Buch rezensieren zu dürfen. Das mache ich hier, auf Was liest du und auf Amazon. Ich bin sicher, dass es auch noch auf anderen Seiten möglich ist, denn das Buch hilft ja auch. Das untestütze ich gerne.

Beiträge danach
47 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

"Morgen wieder: Leben retten"

Hallo,
als Autorin hat mich auch der tägliche, teilweise ebenfalls über psychische Belastungsgrenzen hinausgehende Einsatz Bens als Rettungssanitäter auch sehr beschäftigt. Er hat nicht nur während der Flut absolute Extremsituationen erlebt, sondern sie gehören zu seinem täglichen Beruf einfach mit dazu und sind dabei nicht vorhersehbar. Er kommt einfach vor Ort an und muss schnell reagieren, manchmal zählt jede Sekunde, vor allem, wenn ein Leben in Gefahr ist. Dafür wollte ich den Rettungskräften vor Ort meinen Respekt zollen.

Unser Buch widmet sich allen, die während der Flut geholfen haben: Ehrenamtlichen Helfern und allen Rettungskräften und Organisationen vor Ort, die einen Riesenjob gemacht haben. "Wassergeflüster" möchte die starke Gemeinschaft, die während der Flut vor Ort entstanden ist, als positives Beispiel unterstreichen und in Buchform wieder aufleben lassen. Der zweite Bürgermeister von Deggendorf, Herr Pammer, hat diese große Hilfe nach der Flut als "zweite Flutwelle" bezeichnet, ich finde das Bild sehr passend.

Ich freue mich sehr, dass ich den unvorstellbaren Einsatz der Hilfskräfte so in Worte fassen konnte, dass er direkt bei euch angekommen ist, @abetterway und @digra. Und ich freue mich besonders auch darüber, dass euch das Buch so sehr gefesselt hat.
Herzliche Grüße
Hildegard Lillin

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Vielen Dank für dieses Buch!
Es wird ein Dokument für die Ewigkeit sein und den Zusammenhalt zeigen, den es dort, und überall wo solche Katastrophen passieren, gibt.

babsl_textblueten

vor 3 Jahren

"Vier Blickwinkel"
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Hallo @digrad, danke für dein Feedback für meine keine 4-Blickwinkel-Geschichte. :-)

Gerade diese Übergänge, die dir beim Lesen so gefallen haben, haben mir beim Schreiben besonders viel Spaß gemacht. Es war jedes Mal eine kleine Herausforderung aus dem "Kopf" einer Person in den "Kopf" einer anderen zu schlüpfen. Aber so viel zum Schreiben. ;-)

Wichtig waren mir bei der Geschichte auch Schlüsselerlebnisse der Helfer und Betroffenen einzufangen - und da gehören nun leider auch mal Gaffer dazu. Ich wollte auch, dass es ihm eine Lehre ist, sich aus lauter Neugierde in Gefahrensituationen zu begeben. Ins Wasser werfen, wollte ich ihn aber dann doch nicht... ;-)

Herzlichen Dank nochmals für dein Feedback! :-)

SzenarioLicht

vor 3 Jahren

"Lucky"
Beitrag einblenden

Ich frage mich warum sie ihren Hund nicht mitgenommen haben ... Die Schilderung war doch eigentlich sehr liebevoll.

Die Geschichte ist wunderbar emotional.Tiere werden viel zu oft vergessen.

SzenarioLicht

vor 3 Jahren

"Fluten"
Beitrag einblenden

Ich sehe das Gedicht zweigeteilt. Von der Verzweiflung zu Hoffnung.

Die Verbindung das Angst genauso überflutet ist mir besonders ins Auge gefallen.

SzenarioLicht

vor 3 Jahren

"Ehemalige Eisenbahnbrücke. 5.00 Uhr"
Beitrag einblenden

Eine schöne Geschichte, die man allerdings durch die Sprünge und die knappen Dialoge sehr genau lesen muss.

Sie vermittelt eindeutig, das es immer 2 Gesichter gibt. Die zerstörerische Kraft von Wasser aber auch seine unvermittelte Schönheit.

Die Einstellung des Vaters der eindeutig Kampfgeist zeigt und nicht ans Aufgeben denkt finde ich herausragend. Dazu gehört eine Menge Enthusiasmus.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 3 Jahren

Rezensionen

Ich habe das Buch heute noch einmal auf Wasliestdu verlinkt
http://wasliestdu.de/rezension/sehr-schoene-geschichtensammlung-ueber-das-hochwasser-in-sueddeutschland-teile-des

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks