Bastien Vivès Der Geschmack von Chlor

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Geschmack von Chlor“ von Bastien Vivès

Schwimmen! Und das regelmäßig! Der dringliche Rat seines Physiotherapeuten stößt beim schmalbrüstigen Protagonisten von Bastien Vivès "Der Geschmack von Chlor" auf wenig Gegenliebe. Bis der junge Mann im Hallenbad die Bekanntschaft einer echten Athletin macht, die sich seiner ungelenken Schwimmversuche annimmt. Der Widerwillen weicht bald einer Vorfreude auf den regelmäßigen Termin und einer vagen Hoffnung.

Bastien Vivès erzählt von der zufälligen Begegnung zweier Menschen – berührend, mit bemerkenswert präziser Beobachtungsgabe, und er zeichnet, als bewege er sich selbst mit seinen Figuren im Bassin – den Geschmack von Chlor auf der Zunge.

Unglaublich intensiv wie wortlos die Stimmung eingefangen wird.

— FrauRedlich

Beim Lesen hatte ich tatsächlich den Chorgeruch in der Nase und die Geräuschkulisse aus dem Schwimmbad im Ohr

— Inge9000

Stöbern in Comic

Das Tagebuch der Anne Frank

Die Geschichte bringt mich einmal mehr zum Weinen - gerade, weil Folman und Polonsky sie so unglaublich gut untermalt haben. Ein Muss!

Svenjas_BookChallenges

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Roboter, Dinosaurier, Piraten und Zeitreisen ... ein spannender MIx in nur einem Buch

Anneja

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Wunderschöne Zeichnungen zu einer tollen Geschichte! Nun muss das Buch bei mir einziehen, der Graphic Novel hat den Ausschlag gegeben!

LiveReadLove

NARUTO Massiv 2

Die Chu-Nin Prüfungen haben es in sich =)

JeannasBuechertraum

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Die Helden in diesemCoic kommen manchmal aus ärmlichen Vehältnissen,mal Frauen,mal Kinder.Es ist wichtig ,das man Geschichte aufschreibt,

Tauriel

your name. 01

Eine wirklich außergewöhnliche Geschichte, die mich sofort in ihren Bann gezogen hat!

BuechersuechtigesHerz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Antoinette kehrt zurück" von Olivia Vieweg

    Antoinette kehrt zurück

    doceten

    Erste Graphic Novel-Leserunde bei Lovelybooks Eine Buchmessen-Woche ist immer für Überraschungen gut und auch wir haben eine tolle Premiere für euch: die erste Leserunde zu einer Graphic Novel auf LovelyBooks.de! Gemeinsam mit dem neu gegründeten Verlag Egmont Graphic Novel möchten wir alle Freunde von liebevoll gezeichneten und anspruchsvollen Stories dazu einladen und vergeben unter allen Bewerbern 20 Leseexemplare von → "Antoinette kehrt zurück". Bewerbungsschluss ist der 19. März 2014. Besonders freue ich mich darüber, dass die Autorin und Zeichnerin → Olivia Vieweg die Leserunde begleiten und euch Fragen rund ums Comic-Zeichnen beantworten wird. Bis dahin riskiert doch mal einen Blick in ihren → Blog. Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr zeitnah aktiv über das Buch diskutieren und anschließend eine Rezension dazu abgeben möchtet. Bunte Seiten, düsteres Thema: Eine Graphic Novel über Mobbing Antoinette hat geschworen, niemals nach Deutschland zurückzukehren. Sie lebt in Los Angeles und arbeitet als Creative Director in einer Werbefirma, beobachtet aber täglich durch ihre Webcam ihr Heimatdorf. Doch sie muss zurückkommen und sich ihrer Vergangenheit stellen, sie muss noch einmal das Mobbing durchleben, dass sie aus ihrer Heimat vertrieben hat…  Leseproben findet ihr auf den Seiten von → Egmont Graphic Novel. Olivia Vieweg, die als eine der vielversprechendsten Comic-Künstlerinnen Deutschlands gilt, hat mit Antoinette kehrt zurück das Comic-Stipendium 2012 gewonnen, nun endlich erscheint ihre Geschichte auch in Buchform.

    Mehr
    • 449
  • Aussagekräftige Bilder und eine wunderschöne Geschichte!

    Der Geschmack von Chlor

    Aniday

    01. July 2013 um 19:21

    Ein junger Mann soll auf Rat seines Physiotherapeuten schwimmen gehen - und ist zuerst wenig begeistert. Doch nachdem er im Hallenbad eine Schwimmerin kennenlernt weicht die Skepsis der Vorfreude auf jeden neuen wöchentlichen Termin und eine zarte Hoffnung kommt auf. Eine wunderbare Graphic Novel, die vor allem durch den tollen Zeichenstil punktet. Es hat mich ein paar Seiten gekostet, mich an diesen zu gewöhnen, denn es waren nicht die klaren Linien, die ich gewohnt bin. Vielmehr fängt der Zeichner den Moment ein. Es sind Bilder, die einen die Faszination spüren lassen - fürs schwimmen, für den anderen Menschen; die so lebendig und wie frisch aus dem Leben gegriffen auf einen wirken. Szenenweise kommt die Geschichte ohne ein Wort aus und doch wird alles gesagt. Die Stimmung, die Gefühle der Hauptperson, alles kommt unverfälscht an. Genau so fühlt es sich an! Das klingt vielleicht nicht aussagekräftig, doch wer gerne schwimmt wird wissen was ich meine. Dazu kommt die zarte Geschichte einer Zufallsbegegnung, nicht aufdringlich, aber immer vorhanden. In ihr liegt eine Sehnsucht, aber kein Versprechen. Sie ist leicht und doch bedeutsam. Ich bin begeistert und möchte gleich wieder in dieser Bilderwelt versinken!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks