Bea Lange

(67)

Lovelybooks Bewertung

  • 72 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 0 Leser
  • 58 Rezensionen
(46)
(15)
(5)
(1)
(0)
Bea Lange

Lebenslauf von Bea Lange

Sabine Bruns geb. in Bremen 1962 bis 1982 Schulausbildung bis Abitur in Bremen Ausbildung zur EDV -Kauffrau Dozentin für EDV in der Erwachsenenbildung und Journalistin Lokalpresse 1998 Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin Dozentin für Tierphysiotherapie seit 1999 Mitinhaberin der AFT interaktiv GBR seit 2002 Akademie für Tierphysiotherapie HR® (www.deutsche-tierphysiotherapeuten.de) Mitglied im Deutschen Presse Verband (DPV) e.V. Freiberufliche Pressearbeit /Fachjournalismus Erste Fachbuchveröffentlichtungen in 2006 3 weitere Fachbücher in 2008 / 2009 im Eigenverlag Lehrvideo “Fühl doch mal” ,Verlag Pferdia in 2011 Buch “PHYSIO-RIDING mit Sabine Bruns” ,Verlag Müller-Rüschlikon 2012 Ausbildung zur zertifizierten Lehrerin für Tai Chi und Qigong, Ausbildung Mentaltraining im Sport mit Zertifikat Fitness und Gesundheitstrainer C-Lizenz 2014 Erste Romanveröffentlichung unter dem Pseudonym „Bea Lange“ beim Verlag Bookshouse.de, Titel „Auf Augenhöhe“

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Bea Lange
  • Romantisch, verspielt und prickelnd

    Café au Lait und ganz viel Liebe - Kaktusblüte
    Buechermomente

    Buechermomente

    04. August 2017 um 22:34 Rezension zu "Café au Lait und ganz viel Liebe - Kaktusblüte" von Bea Lange

    Der flüssige und leichte Schreibstil und die anziehende Handlung haben mir es leicht gemacht in diese unterhaltsame und fesselnde Liebesgeschichte einzutauchen.Erzählt wird diese aus der Sicht der sympathischen Johanna und das mit so viel Gefühl, das ich die schwere Last auf deren Schultern spüren konnte. Ihre Sorgen und Gedanken vertraut sie nur einem Tagebuch an, denn sie ist eine sehr verschlossene Person. Ich habe sie oft für ihre Stärke und Kraft bewundert und dann wieder für ihr aufopferndes Wesen verflucht.Der ...

    Mehr
  • spannend und mitreißend

    Nichts ist, wie es scheint
    Lissianna

    Lissianna

    25. April 2017 um 17:46 Rezension zu "Nichts ist, wie es scheint" von Bea Lange

    Cover:Das Cover ist wieder wundervoll gestaltet und die beiden auf dem Cover entsprechen genau der Beschreibung im Buch und meiner Vorstellung von Claire und Leo. Der Effekt mit dem Spiegel oder Glas ist faszinierend und und passt perfekt zur Story.Meinung:Der Schreibstil von Bea Lange ist wie immer toll und zieht einen direkt mitten in die Geschichte. Die Story ist super durchdacht und es macht Spaß in die Welt von Claire einzutauchen und mit ihr alles zu erleben.Clair und Leo sind sehr sympathische Charaktere und auch alle ...

    Mehr
  • Absolut empfehlenswert!

    Gib dich nie mit weniger zufrieden
    DarkReader

    DarkReader

    30. January 2017 um 20:09 Rezension zu "Gib dich nie mit weniger zufrieden" von Bea Lange

    Beim Stöbern unter "Bea Lange", von der ich schon ein paar Bücher las fand ich auch dieses hier und die Inhaltsangabe las sich sehr gut. Ich wurde nicht enttäuscht, das Buch bescherte mir einige schöne Lesestunden. Hanna mochte ich auf Anhieb, sie ist eine sehr sympathische Protagonistin, mit der ich sofort mitlitt. Mit den sehr gut Beschreibungen der Handlungsschauplätze -das beherrscht Frau Lange exzellent - hatte ich gleich mein geliebtes Kopfkino und war voll in der Geschichte drin. Auch die anderen Protas des Buches sind gut ...

    Mehr
  • Trotz ein paar Schwächen eine sehr schöne, nette Geschichte für Zwischendurch

    Träume (oder) Leben
    Insi

    Insi

    30. September 2016 um 12:48 Rezension zu "Träume (oder) Leben" von Bea Lange

    Meine Meinung: Bea Lange hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der mir gut gefällt und der einen in die Situationen reinzieht. Sie transportiert über weite Strecken sehr gut, was in Ellens Kopf vorgeht und was sie fühlt und hilft mir, mich in sie hinein zu versetzen.Mir geht es nur am Ende ein bisschen zu schnell. Da hätte ich mir ein bisschen mehr Einblicke gewünscht, warum Ellen den anderen einfach glaubt. Da hat sie mich leider verloren, das konnte ich nicht ganz nachvollziehen, da mit Ellen als sehr bodenständig vorgekommen ...

    Mehr
  • Sehr gelungen und fesselnd

    Mauerblümchen - Café au Lait und ganz viel Liebe 2
    Kenda

    Kenda

    14. September 2016 um 07:28 Rezension zu "Mauerblümchen - Café au Lait und ganz viel Liebe 2" von Bea Lange

    Erster Satz:„Melina öffnete die Augen.“„Mauerblümchen“ ist locker und flüssig geschrieben und lässt sich auch eben so locker und flüssig lesen. Der Leser bekommt einen Einblick in die beiden Hauptcharaktere Melina und Thomas. Der Roman ist emotional hat aber auch etwas Witz.Ich habe vorher bereits „Kaktusblüte“ von Bea Lange gelesen und daher war „Mauerblümchen“ für mich unvermeidbar. Mir gefällt der Schreibstil sehr gut. Außerdem ist „Mauerblümchen“ ebenso wie auch „Kaktusblüte“ sehr fesselnd, so dass ich den Roman kaum aus der ...

    Mehr
  • Eine Liebesgeschichte, die verzaubert!

    Mauerblümchen - Café au Lait und ganz viel Liebe 2
    merlin78

    merlin78

    03. September 2016 um 19:25 Rezension zu "Mauerblümchen - Café au Lait und ganz viel Liebe 2" von Bea Lange

    Melina ist unglaublich schüchtern. Obwohl sie inzwischen einen erfolgreichen Beruf erlernt hat, kann sie nicht aus ihrer Haut. Immer wieder kommt sie an ihre persönlichen Grenzen, die sie regelmäßig in die Knie zwingen. So hat sie entschieden, ein Leben alleine zu führen. Nun lektoriert sie für Studenten und verbringt die meiste Zeit zu Hause in ihrer Wohnung. Als sie dem attraktiven und lebensfrohen Thomas begegnet, kann sie ihn zunächst überhaupt nicht leiden. Doch als es zu einem Überfall kommt, ist sie die einzige Person, die ...

    Mehr
  • Kurzzeitiges Lesevergnügen

    Café au Lait und ganz viel Liebe - Kaktusblüte
    lifeofaboredgirl

    lifeofaboredgirl

    01. September 2016 um 20:11 Rezension zu "Café au Lait und ganz viel Liebe - Kaktusblüte" von Bea Lange

    Meine MeinungDas Design des Covers ist sehr sommerlich gestaltet und es ist sofort erkennbar, dass es sich um eine Liebesgeschichte geht. In meinen Augen ist es sehr schön gestaltet. Außerdem hat es mich eine leichte Sommerlektüre erwarten lassen, was auch (teilweise) gelungen ist.Das Buch hält so gerade eben was es verspricht. Eine leichte Lektüre, die man schnell durch hat, aber auch schnell wieder vergisst. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.Der Inhalt der Geschichte hat sehr viele Elemente aus Liebesgeschichten, die man ...

    Mehr
  • eine erstklassige Fortsetzung

    Mauerblümchen - Café au Lait und ganz viel Liebe 2
    Manja82

    Manja82

    28. August 2016 um 15:21 Rezension zu "Mauerblümchen - Café au Lait und ganz viel Liebe 2" von Bea Lange

    KurzbeschreibungDie schüchterne Melina hat gelernt, sich hinter einer Maske zu verstecken. Thomas dagegen ist cool und amüsiert sich über die „verklemmte Schachtel“, bis er in Todesgefahr gerät und ausgerechnet Melina ihn rettet. Thomas ist in seinen Grundfesten erschüttert und traumatisiert. Von Albträumen und Flashbacks geplagt, sucht er die Nähe seiner Retterin. Er ignoriert ihre schroffe Abwehr, und völlig überrumpelt lässt sie ihn in ihr Leben. Es prickelt und sie haben heißen Sex, bis sich Melina unerwartet wieder in ihr ...

    Mehr
  • ein richtig toller Auftakt der „Café au Lait und ganz viel Liebe“ – Reihe

    Café au Lait und ganz viel Liebe - Kaktusblüte
    Manja82

    Manja82

    28. August 2016 um 15:18 Rezension zu "Café au Lait und ganz viel Liebe - Kaktusblüte" von Bea Lange

    KurzbeschreibungJohanna arbeitet Tag und Nacht, um genügend Geld zusammenzukratzen. Sie zahlt einen horrenden Kredit ihres nichtsnutzigen Bruders ab, um die kränkelnden Eltern vor der Pfändung des Eigenheims zu schützen. Jo schämt sich für ihre Familie und verheimlicht ihre Situation. Als sie eines Nachts in einer Diskothek ihren Frust im Alkohol ertränkt, wirft sie sich auf peinliche Weise einem Traumtypen an den Hals. Einige Tage später muss sie feststellen, dass es sich um den Besitzer des Café Anderson handelt – ihren neuen ...

    Mehr
  • fesselnd, emotional, sehr stimmig

    Café au Lait und ganz viel Liebe - Kaktusblüte
    Kenda

    Kenda

    26. August 2016 um 06:38 Rezension zu "Café au Lait und ganz viel Liebe - Kaktusblüte" von Bea Lange

    Erster Satz:„Die Tür fiel hinter ihr ins Schloss, und sie zuckte zusammen.“„Kaktusblüte“ ist sehr locker, leicht und flüssig geschrieben. Der Roman ist emotional und regt zum nachdenken an. „Kaktusblüte“ lässt sich auch eben so leicht und flüssig lesen, die Emotionen kommen gut an, besonders im letzten drittel.Mich hat der Roman sehr schnell erreicht und mich sehr gut durch getragen. Die Geschichte hat mich so gefesselt das ich das Buch fast ohne Pausen durchgelesen habe.Bislang kannte ich noch kein anderes Buch von Bea Lange ...

    Mehr
  • weitere