Neuer Beitrag

bookshouse Verlag

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Gefahr - Gefühlschaos - Kampf - Liebe

Das alles sind Worte, die diesen Roman beschreiben. Lest ihr gerne Romantic Thrill? Und lest ihr gerne Romance?

Hier bekommt ihr die richtige Mischung aus beidem!

Taucht ein, in den neuen Roman von Bea Lange und lest

"Auf Augenhöhe" zusammen mit anderen Buchsüchtigen gemeinsam in der Leserunde

Bewerbt euch jetzt!


Die erfolgreiche Marketingfachfrau Lena überrascht eine Gruppe idealistischer Computerspezialisten bei einem Einbruch in eine Softwarefirma. Es ergibt sich keine Chance, zu fliehen – und die Täter können sich nicht erlauben, sie entkommen zu lassen.

Während ihrer Gefangenschaft erhält Lena Einblicke in die Machenschaften einer skrupellosen Datenmafia, die sie brutal aus ihrer heilen Karrierewelt reißen. Doch Lena lässt sich nicht einschüchtern. Trotz aller Gefahren bietet sie sogar ihre Hilfe in dem schier aussichtslosen Kampf an und verliebt sich zu allem Überfluss in ihren Entführer Tom. Plötzlich besteht ihr Leben nur noch aus erschütternden Fragen. Kann sie ihren Kollegen noch trauen? Liebt Tom sie wirklich? Und was, verdammt noch mal, soll sie von diesem arroganten Julian halten, der ungebeten ihr Leben mitbestimmt?


Leseprobe TXT

Lena begegnet unbeugsam allen Gefahren, bis sie endlich dem Mann, den sie liebt, auf Augenhöhe begegnen kann.

Zur Autorin

Bea Lange  ist das Pseudonym, unter dem Sabine Bruns Romane veröffentlicht. Jahrgang 1962,  EDV- Kauffrau,  Dozentin in der Erwachsenenbildung, Fachjournalistin und Autorin von Fachbüchern.  Sie lebt mit Mann, Pferden, Hunden und Katzen in einem kleinen Dorf in Norddeutschland.



Findet die Autorin auch auf ihrer Homepage und bei Facebook

Wir suchen nun mindestens 7 Leser, die das Buch gemeinsam in der Leserunde lesen und anschließend rezensieren möchten.

Bea Lange wird die Leserunde begleiten.

Außerdem werden unter allen Bewerbern zur Leserunde 3 Kaffeebecher passend zum Buch verlost (siehe Bild im Anhang)

Das Buch liegt nicht in Print vor und wird ausschließlich als eBook im Wunschformat vergeben.

Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 E-Books (.pdf, .mobi oder .epub) als Rezensionsexemplare bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Exemplar verlost. Also bei 35 Anfragen 8 E-Books, bei 40 Interessierten 9 E-Books …

* Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und das anschließende Rezensieren des Buches


Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns.

Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an an.

So kann man das Buch auch auf dem Rechner im Mobi-Format lesen.

Gern könnt ihr euch auch hier in unserer Gesamtübersicht umsehen.

Oder besucht einfach unseren Blog:

http://bookshouse-verlag.blogspot.de

Auf Facebook findet ihr uns auch:

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde.

Euer

bookshouse - Team


*** Wichtig ***

*Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zur Teilnahme in der Leserunde (posten und den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches)

Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt (Inhalt des Buches ist keine Rezension)
http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf



Autor: Bea Lange
Buch: Auf Augenhöhe
1 Foto

seschat

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich mag die Bücher des bookhouse-Verlags; habe schon einige mit Freude gelesen. Für Romance bin ich immer zu haben. Romantic Thrill - eine Mischung aus Romance und Thriller? - kenne ich leider noch nicht, würde dies aber mit dem Lesen von "Auf Augenhöhe" gern ändern. Ein eBook im ePub-Format wäre grandios. Schönes Cover. Rezension und Teilnahme an der Leserunde sind für mich selbstverständlich.

laraundluca

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ein schönes Cover, eine interessanter Klapptext und eine vielversprechende Leseprobe.
Gefahr - Gefühlschaos - Kampf - Liebe
Das hört sich nach einer spannenden Kombination an, deshalb würde ich gerne mitlesen.

Beiträge danach
80 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sick

vor 3 Jahren

Anfang - Ende Kap. 12
Beitrag einblenden
@YvetteH

Sehr gute Zusammenfassung, auch von Bibilotta!
Ich bin ebenfalls nur so durch die Geschichte gerauscht, es ist gut verständlich und zum Teil auch spannend geschrieben.
Lena mag ich recht gerne, ihr Gefühlschaos kann ich auch nachvollziehen. Ich wäre wohl genauso verwirrt, wenn ich entführt werde, obwohl die Typen eigentlich recht umgänglich sind und "in der richtigen Welt" meine Freunde geworden wären. Bis auf Julian (der ist mir ebenfalls sehr suspekt) sind die ja eigentlich alle ganz nett.
Die Idee mit der Datenmafia gefällt mir gut, Verbrecher mit Gewissen sozusagen. ;-)
Tom finde ich super, ich wüsste gerne noch mehr über ihn, z.B. was ihn antreibt. Alles in allem bin ich sehr neugierig auf den Rest der Geschichte und freue mich aufs Weiterlesen! =)

Sick

vor 3 Jahren

Kap. 13 - Ende Kap. 21
Beitrag einblenden
@Bibilotta

Wieder sehr gut auf den Punkt gebracht, so erging es mir beim Lesen auch!
Ich war ja auch etwas skeptisch Julian gegenüber und mit seinem nächtlichen Überfall wurde dieses Bild von ihm auch bestätigt. Zwischen den Zeilen kann ich aber rauslesen, dass er diese Entgleisungen aber eigentlich nicht möchte, weil er selbst schlechte Erfahrungen gemacht hat. Julian hat mich echt positiv überrascht, nicht zuletzt mit seinen Selbstverteidigungskursen und dem Musikgeschmack. ;-)
Tja und Tom? Da bin ich etwas enttäuscht und gleichzeitig erleichtert, dass Lena die Situation so realistisch einschätzt. Ganz so negativ wie ihr sehe ich ihn allerdings nicht, kann aber durchaus noch eintreten...
Lenas Chef verstehe ich schon irgendwie, er steht unter Druck und kennt das ganze Ausmaß wahrscheinlich gar nicht. Trotzdem ist es natürlich moralisch verwerflich seine Mitarbeiter um so etwas zu beten, denn letztendlich haben sie ja keine große Wahl...
Jedenfalls wird es jetzt erst richtig spannend. Ich fand es ja recht unangenehm, wie sehr Nicole Lena ausgequetscht hat. Steckt sie da mit drin? Das wäre ziemlich gefährlich für Lena, denn Nicole würde Veränderungen an ihr wohl recht schnell bemerken...
Schnell weiterlesen, ich bin so gespannt! =)

Sick

vor 3 Jahren

Kap. 22 - Ende Kap. 29
Beitrag einblenden

Nalany schreibt:
Der Abschnitt war wirklich sehr spannend. Ich halte das Treffen mit Torben für einen sehr großen Fehler und ich ahne fürchterliches wenn ich an den nächsten Abschnitt denke! Das Julian und Lena sich näher kommen war mir ja schon fast irgendwo klar. Ich fand es sehr stark von Lena sich trotz seiner Probleme auf ihn einzulassen, auch ihn scheint das sehr beeindruckt zu haben. Tom finde ich einfach nur daneben!!! Ich weis nicht der Typ nervt mich. Ich freue mich auf den letzten Abschnitt.

Ich denke auch, dass das Treffen mit Torben ein riesiger Fehler sein könnte. In dem steckt bestimmt mehr, als es auf den ersten Blick sen Anschein hat...
Das mit Lena und Julian war mir nach dem letzten Abschnitt irgendwie auch klar, aber dass das so schnell wieder in die Brüche geht, habe ich nicht kommen sehen. Ich verstehe beide Standpunkte und wenn sie zusammen sein wollen, müssen sie irgendwie einen Kompromiss finden. Tom fand ich am Telefon eigentlich ganz nett, er und Julian müssen echt gute Freunde sein, so wie sich die beiden füreinander einsetzen.
Ich werde jetzt noch den letzten Abschnitt lesen, ich könnte sowieso nicht schlafen ohne zu wissen, wie es ausgeht. ;-)

Sick

vor 3 Jahren

Kap. 30 - Ende
Beitrag einblenden

YvetteH schreibt:
(...) Das neue Jobangebot von Lena´s altem Chef kam mir gleich komisch vor und die neuen Drohungen gegen Julian und Lena waren echt nervenaufreibend. Die Gefühle von Julian waren sehr eindrücklich und ich konnte mir seine Verzweiflung sehr gut vorstellen. Gut, dass am Ende alles gut wird und auch Tom wieder normal ist..

Mir kam das Jobangebot erst richtig suspekt vor, als ihr Chef meinte, dass es sich eigentlich um die gleiche Firma mit den gleichen Leuten und am gleichen Ort handelt. Wie heißt es so schön? Der Fisch stinkt vom Kopf her, also kann man nach so einem Skandal nicht einfach mal so neu anfangen, dafür muss sich erst etwas ändern.
Deswegen fand ich es schlimm, dass Lena das Angebot aus Trotz annehmen wollte. Diese Sturheit ist mir irgendwann auf die Nerven gegangen, aber naja, sonst hätte die Geschichte ja auch nicht funktioniert. Denn wie erwartet, war das Treffen mit Torben keine gute Idee...
Der Drohbrief hat mich etwas überrascht, weil das Buch ja eigentlich schon fast zu Ende war. Fand ich aber gut, weil es nochmal die Spannung zurück gebracht hat.
Alles in allem sagt es wohl eine Menge aus, dass ich das Buch an einem Tag verschlungen habe. ;-) Es hat mir wirklich gut gefallen, danke, dass ich mitlesen durfte! =)

YvetteH

vor 3 Jahren

Kap. 30 - Ende
@Sick

Ich kann dich gut verstehen, ich hatte es auch in Rekordzeit gelesen und fand es wirklich gut. Sicher war manches vorhersehbar, aber als logisch denkende Menschen dürfen wir ja auch mal den richtigen Riecher haben *zwinker*.
Freue mich, dass es dir auch gefallen hat.
LG Yvette

Sick

vor 3 Jahren

Fazit/Eure Rezensionslinks

So, meine Rezension ist nun auch fertig:

http://www.lovelybooks.de/autor/Bea-Lange/Auf-Augenh%C3%B6he-1107895244-w/rezension/1122501367/
http://www.amazon.de/review/R2PIOGK43IYN8V/ref=cm_cr_pr_perm?ie=UTF8&ASIN=B00LZW5K2K

Danke, dass ich mitlesen durfte und Entschuldigung, dass es so lange gedauert hat!

Bibilotta

vor 3 Jahren

Fazit/Eure Rezensionslinks

Hallo Ihr Lieben,
erstmal ein großes Danke schön an Bea Lange für diesen tollen Lesespaß. Ich habe ihn genossen, nur leider war er viel zu schnell vorbei.

Dann muss ich mich gleich mal entschuldigen, dass ich mit meiner Rezension so lange auf mich warten lies ... aber so ist das manchmal leider.
Hier nun also meine links:

http://www.bibilotta.de/gelesen-auf-augenhoehe-von-bea-lange/

http://www.lovelybooks.de/autor/Bea-Lange/Auf-Augenh%C3%B6he-1107895244-w/rezension/1123925691/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks