Bea Lange Träume (oder) Leben

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(3)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Träume (oder) Leben“ von Bea Lange

Als Ellen von einer Reise zurückkehrt, muss sie feststellen, dass ihr Lebensgefährte ausgezogen ist. Stattdessen sitzt in der Nacht plötzlich ein fremder Traummann an ihrem Bett und verdreht ihr gehörig den Kopf. Ellen lässt sich von gesellschaftlichen Konventionen bremsen, aber als sie denkt, sie träumt nur, verliert sie alle Hemmungen und erlebt Stunden wahrer, wunderbarer Liebe. Plötzlich ist der Traummann auch in der Wirklichkeit da und Ellen muss entscheiden, ob sie den gesellschaftlichen Normen folgend zwischen Traum und Leben trennen oder ihren Traum erleben will.

Trotz ein paar Schwächen eine sehr schöne, nette Geschichte für Zwischendurch, optimal für eine Bus- oder Zugfahrt: in einem Rutsch gelesen

— Insi
Insi

Tolle Story, schön zu lesen :)

— lisaa94
lisaa94

Kurz, aber sehr schön! Bitte mehr davon - und beim nächsten Mal länger!

— DarkReader
DarkReader

Nette Liebesgeschichte, die aber irgendwie doch zu kurz war...

— Jungenmama
Jungenmama

Gut - suspekt - gut - zu schnell..

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Trotz ein paar Schwächen eine sehr schöne, nette Geschichte für Zwischendurch

    Träume (oder) Leben
    Insi

    Insi

    30. September 2016 um 12:48

    Meine Meinung: Bea Lange hat einen sehr angenehmen Schreibstil, der mir gut gefällt und der einen in die Situationen reinzieht. Sie transportiert über weite Strecken sehr gut, was in Ellens Kopf vorgeht und was sie fühlt und hilft mir, mich in sie hinein zu versetzen.Mir geht es nur am Ende ein bisschen zu schnell. Da hätte ich mir ein bisschen mehr Einblicke gewünscht, warum Ellen den anderen einfach glaubt. Da hat sie mich leider verloren, das konnte ich nicht ganz nachvollziehen, da mit Ellen als sehr bodenständig vorgekommen ist. Das fand ich wirklich schade.Nicht so besonders haben mir außerdem die erotischen Szenen gefallen.Das war für mich mehr eine zu lange Aneinanderreihung von Wörtern ohne tiefere Aussage und bricht dabei mit dem Stil. Detailreiche Beschreibungen sind nicht jedermanns Sache und müssen in meinen Augen auch nicht sein. Aber dann doch bitte ein paar einfache ausformulierte Sätze, die transportieren, was da gerade passiert...Fazit:Trotz ein paar Schwächen eine sehr schöne, nette Geschichte für zwischendurch, die man auf einer Bus- oder Zugfahrt gut in einem Rutsch lesen kann. - 3,5 Sterne

    Mehr
  • Leserunde zu "Träume (oder) Leben" von Bea Lange

    Träume (oder) Leben
    bookshouse Verlag

    bookshouse Verlag

    Träume nicht dein Leben, sondern lebe deine Träume ... Aber was ist, wenn der Traum gegen gesellschaftliche Normen verstößt? Wir laden euch zur Leserunde zu dem Buch "Träume (oder) Leben" von Bea Lange ein! Als Ellen von einer Reise zurückkehrt, muss sie feststellen, dass ihr Lebensgefährte ausgezogen ist. Stattdessen sitzt in der Nacht plötzlich ein fremder Traummann an ihrem Bett und verdreht ihr gehörig den Kopf. Ellen lässt sich von gesellschaftlichen Konventionen bremsen, aber als sie denkt, sie träumt nur, verliert sie alle Hemmungen und erlebt Stunden wahrer, wunderbarer Liebe. Plötzlich ist der Traummann auch in der Wirklichkeit da und Ellen muss entscheiden, ob sie den gesellschaftlichen Normen folgend zwischen Traum und Leben trennen oder ihren Traum erleben will. Text-Leseprobe PDF-Leseprobe Flipping-Book-Leseprobe Zur Autorin: Bea Lange ist das Pseudonym, unter dem Sabine Bruns Romane veröffentlicht. Jahrgang 1962, EDV-Kauffrau, Dozentin in der Erwachsenenbildung, Fachjournalistin und Autorin von Fachbüchern. Sie lebt mit Mann, Pferden, Hunden und Katzen in einem kleinen Dorf in Norddeutschland. Bea Lange freut sich über jeden Besucher auf Facebook und ihrer Homepage. Bei dieser Leserunde gibt es mindestens 7 E-Books von "Träume (oder) Leben" im Wunschformat (pdf, mobi, epub) zu gewinnen. Bitte beantwortet uns in eurer Bewerbung die Frage der Autorin. Aus welchen Romanen stammen die beiden Protagonistinnen, die sich in diesem Blogeintrag unterhalten? Kleiner Tipp, die Lösung findet ihr auf der Homepage der Autorin. * Wir steuern bei jeder bookshouse-Leserunde 7 Leseexemplare (.pdf, .mobi oder .epub) bei. Ab 30 Interessenten wird ab weiteren 5 Teilnehmern ein weiteres Freiexemplar verlost. Also bei 30 Anfragen 8 E-Books, bei 35 Interessierten 9 E-Books, … Bitte achtet darauf, dass ihr euren Bewerbungsbeitrag in dem Unterthema "Bewerbung/Ich möchte mitlesen" erstellt, da wir eure Bewerbung ansonsten nicht werten können. Wir würden uns freuen, wenn ihr außerdem der Leserunde folgen würdet, damit ihr die Auslosung nicht verpasst. Da manche von euch leider keinen E-Book Reader haben, hier ein kleiner Tipp von uns. Amazon bietet auch die Kindle App für PC, Smartphone oder Tablet an. So kann man das Buch auch auf dem Rechner im mobi-Format lesen. Gern könnt ihr euch in unserer Gesamtübersicht umsehen. Oder besucht einfach unseren Blog. Auf Facebook findet ihr uns auch. Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind gespannt auf die Leserunde. Euer bookshouse - Team *** Wichtig *** Der Erhalt des Rezensionsexemplares verpflichtet zu der Teilnahme in der Leserunde (posten in den Abschnitten) und dem anschließenden Rezensieren des Buches. Wir versenden nicht an Packstationen und übernehmen keine Haftung für den Postversand. Vielen Dank für euer Verständnis. Es werden nur Bewerber mit aussagekräftigen Rezensionen berücksichtigt. Die Wiedergabe des Buchinhalts ist keine Rezension. http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf

    Mehr
    • 32
  • Wenn Träume doch bloß immer wahr wären :)

    Träume (oder) Leben
    lisaa94

    lisaa94

    06. August 2015 um 17:45

    Zum Inhalt: Als Ellen von einer Reise zurückkehrt, muss sie feststellen, dass ihr Lebensgefährte ausgezogen ist. Stattdessen sitzt in der Nacht plötzlich ein fremder Traummann an ihrem Bett und verdreht ihr gehörig den Kopf. Ellen lässt sich von gesellschaftlichen Konventionen bremsen, aber als sie denkt, sie träumt nur, verliert sie alle Hemmungen und erlebt Stunden wahrer, wunderbarer Liebe.Plötzlich ist der Traummann auch in der Wirklichkeit da und Ellen muss entscheiden, ob sie den gesellschaftlichen Normen folgend zwischen Traum und Leben trennen oder ihren Traum erleben will. Meine Meinung: Cover: Schön, nur leider kein richtiges Motiv zu Beginn des E-Books, doch am Ende kam noch ein tolles Cover zum Vorschein :) Schreibstil: Flüssig, leicht von der Hand zu lesen mit dem richtigem Hauch von allem. Story: Da kommt man von einer Messe wieder, freut sich auf zu Hause, doch dann muss man feststellen , dass alles anders ist. Der Mann ist weg, hat eine Neue, und Nachts steht auch noch ein Wildfremder mit einer Waffe vor dem Bett. Das kann ja heiter werden..oder ist alles doch nur ein Traum? Charaktere: Zwei sehr sympatische Charaktere! Ellen: Töpferin aus Leidenschaft mit ihrer eigenen Werkstatt, seit mehreren Jahren eigentlich glücklich mit Michael, doch als sie von der Messe aus München zurückkommt steht auf einmal ihr Leben auf dem Kopf und ein fremder an ihrem Bett..Traum oder Leben? Erik: fremder, gut aussehender und geheimnisvoller Mann, ein Traum jeder Frau :) Er ist Arzt und war bis vor kurzem in Afrika bei einer Hilfsorganisation. Fazit: Erstmal möchte ich mich nochmal beim Bookshouse - Verlag und bei Bea Lange bedanken, die Möglichkeit bekommen zu haben, durch Lovelybooks bei dieser tollen Leserunde mitzumachen. Die Autorin hat eine schöne Geschichte geschaffen, die einem eine kurze Flucht aus dem stressigen Alltag ermöglicht. Es war meine erstes Buch von Bea Lange und ich werde definitiv auch bei ihren anderen Büchern in Zukunft mal vorbeischauen. Von Beginn an wollte man wissen was das mit Ellen und Erik wird und dann ist das Buch so schnell vorbei, das war wirklich schade..ich war schon kurz davor meinen Kindel quer durch den Raum zu werfen, als zum Glück noch ein Epilog kam..ansonsten hätte ich mir wohl einen neuen E-Reader kaufen müssen :D Insgesamt hat es mir viel Freude bereitet diese kleine, aber dennoch aussagekräftige Geschichte zu lesen. Die Protoganisten waren sehr sympatisch und ich konnte mich direkt in Ellens Lage versetzen, auch ihren Konflikt gegen Ende und ihre Ängste waren gut nachvollziehbar. Eine Geschichte, die einen doch wieder hoffen lässt, dass der ein oder andere Traum vielleicht doch mal wahr wird, dafür gibt es natürlich ganz klar ♥♥♥♥♥ :)

    Mehr
  • Leider zu kurz, aber nichts desto Trotz richtig gut!

    Träume (oder) Leben
    DarkReader

    DarkReader

    Wie schade, dass dieses Büchlein so kurz war! Ich hätte so gern mehr gelesen von Ellen und Eric, denn die Beiden waren tolle Protagonisten! Zum Glück gab es den Epilog, so blieb ich als Leser wenigstens nicht ganz unbefriedigt zurück und weiß, dass die Beiden.... nun ja, das sollte jeder selbst lesen. Ich mochte den Schreibstil der Autorin, von der ich noch nichts gelesen hatte, sehr. Auch die Zutaten der Geschichte waren gut gemixt: Spannung, Gefühle, Erotik und Humor. Dazu Ortsbeschreibungen wie ich sie mag,nämlich so, dass ich sie mir vorstellen konnte. Das alte Bauernhaus mit der Töpferwerkstatt, verwunschen und im Wald gelegen setzten mein Kopfkino in Gang und das ist für mich sehr wichtig. Ich hoffe, bald mehr von Bea Lange zu lesen- und dann etwas länger, bitte.

    Mehr
    • 2
    Bea-Lange

    Bea-Lange

    30. July 2015 um 09:21
  • Nette Liebesgeschichte, die aber irgendwie doch zu kurz war...

    Träume (oder) Leben
    Jungenmama

    Jungenmama

    23. July 2015 um 10:45

    Eine wunderbare Geschichte für Zwischendurch, die einem Vermittelt dass Träume manchmal wahr werden können...

    Ich mag die Protagonisten und den Schreibstil.

    Die Story ist kurzweilig und doch auch ein bisschen tiefgründig, allerdings am Ende zu holterdipolter vorbei... hätte gerne noch etwa 100 Seiten mehr haben können.

    Also Bitte eine Fortsetzung a la "Herzklopfmomente 2"...

  • Bea Lange - "Träume (oder) Leben"

    Träume (oder) Leben
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. July 2015 um 09:27

    An diesem Buch hat mich als erstes mal wieder das Cover angesprochen: Ich mag die Kombination aus lila und schwarz und den Schmetterling und das Herz und die verschiedenen Schriften.. Einfach ein (voll gelungenes) Cover für mich. :) Die Geschichte beginnt dann auch gut, wird mir persönlich irgendwie dann zu suspekt, triftet wieder ins Gute und am Ende geht irgendwie alles zu schnell. Die Grundidee an sich ist also durchaus echt gut, aber irgendwie gefiel mir die Umsetzung nicht so ganz.

    Mehr
  • neben dem Träumen auch ein wenig Leben

    Träume (oder) Leben
    hexe2408

    hexe2408

    03. July 2015 um 23:32

    Als Ellen nach einer Messe in ihr eigentlich gut sortiertes Leben zurück kehrt, ist nichts mehr, wie es war. Ihr Freund ist weg, im Haus ist es einsam. Und als wäre das noch nicht genug, taucht auch noch ein schöner Unbekannter auf, der ihre Gedanken und Gefühle auf den Kopf stellt.   Die kurze Geschichte lässt sich gut und zügig lesen. Ein wenig schade ist es allerdings schon, dass es so schnell wieder vorbei ist. An einigen Stellen wirkt die Handlung gerafft, was natürlich durch die Kürze zu erklären ist. Es geht rasant voran und man kann gespannt sein, was noch so passieren wird. Teilweise hätte ich es trotzdem ein wenig schöner gefunden, wenn die Figuren ein wenig mehr Zeit gehabt hätten und nicht alles so schnell gegangen wäre. Ellen berichtet aus der Ich-Perspektive, wodurch man einen guten Eindruck von ihren Gedanken und den Gefühlen bekommt, die durch Erik durcheinander gebracht werden. Sie entdeckt sich völlig neu und muss sich eingestehen, dass vielleicht doch nicht alles in ihrem Leben gut ist bzw. war. Es werden einige Emotionen aufgewühlt, die man als Leser gut nachempfinden kann. Ellen ist kein perfekter Mensch, keine von den geschönten Protagonistinnen, die man sonst manchmal findet. Sie ist authentisch und so kann man sich auch viel besser in sie hineinversetzen. Neben den spannenden Elementen ist auch Zeit für ein wenig Ruhe, Zweisamkeit und Erotik, die gut in die Geschichte eingebunden ist.   Eine schöne Geschichte, die einem irgendwie auch zeigt, dass es sich manchmal lohnen kann, seine Träume nicht nur zu träumen, sondern auch ein wenig wahr werden zu lassen.

    Mehr
  • ein schöner Kurzroman

    Träume (oder) Leben
    BeatesLovelyBooks

    BeatesLovelyBooks

    23. May 2015 um 18:18

    Kurz-Rezension:  Diese Geschichte hatte mich zum Ende hin etwas verwirrt. War es wirklich nur ein Traum oder haben die Verfolger von Erik alle Spuren beseitigt, so dass es aussieht, als hätte Ellen alles nur geträumt.  Die Nachricht, dass Michael, der Lebenspartner von Ellen, sie verlassen hat, trifft sie wie ein Schlag. Als dann noch mitten in der Nacht ein Fremder in ihrem Schlafzimmer auftaucht, ihr den Kopf verdreht, weiß sie nicht mehr so recht was sie denken soll.  Können Träume wirklich so real sein oder was das Zusammentreffen mit Erik gar kein Traum? Fazit:  Ein schöner Kurzroman, der mich gut unterhalten hat. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sie war für eine Überraschung gut.  Ich kann diese Geschichte jedem empfehlen, der gerne über Liebe und Schmerz liest.  Meine Bewertung: 5/5

    Mehr