Beate Baum

(49)

Lovelybooks Bewertung

  • 58 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 34 Rezensionen
(11)
(19)
(16)
(2)
(1)

Lebenslauf von Beate Baum

1963 in Dortmund geboren. Während sie in Bochum Literaturwissenschaften studierte, arbeitete sie außerdem als Putzfrau, Behindertenpflegerin und Werbestexterin. Später machte sie eine Ausbildung als Tageszeitungsjournalistin in Thüringen und lebte einige Zeit im nordenglischen Liverpool. 1998 schlug sie der Liebe halber ihre Zelte in Dresden auf, wo sie seitdem als freie Kultur- und Reisejournalistin sowie Krimiautorin lebt. Ihre Reportagen über Großbritannien, Irland und die USA erscheinen in Zeitungen und Zeitschriften in ganz Deutschland; ihre in Dresden spielende Krimireihe umfasst bislang sechs Bände.

Bekannteste Bücher

Mycrofts Auftrag

Bei diesen Partnern bestellen:

Mörderische Hitze

Bei diesen Partnern bestellen:

Dresdner Geschäfte

Bei diesen Partnern bestellen:

Tod in Silicon Saxony

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Ballade von John und Ines

Bei diesen Partnern bestellen:

Liverpool

Bei diesen Partnern bestellen:

Auf Sendung

Bei diesen Partnern bestellen:

Liverpool

Bei diesen Partnern bestellen:

Weltverloren

Bei diesen Partnern bestellen:

Häuserkampf

Bei diesen Partnern bestellen:

Ruchlos

Bei diesen Partnern bestellen:

Dresdner Silberlinge

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Beate Baum
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 6213
  • Industriespionage oder doch Beziehungsdrama?

    Tod in Silicon Saxony
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    27. September 2015 um 18:16 Rezension zu "Tod in Silicon Saxony" von Beate Baum

    Journalistin Kirsten Bertrams Zusammenleben mit dem Privatdetektiv Dale Ingram hat sich endlich stabilisiert. Plötzlich taucht Andreas Rönn, ihr Ex-Geliebter und Journalistenfreund wieder auf. Eigentlich will er eine alte Freundin, Susanne, besuchen, die bei einer Hightec-Firma arbeitet. Diese Dresdner Firma entwickelt einen Super-Chip. Andreas will über diese Weltneuheit bericheten. Doch dann kommt alles anders: Andreas beobachtet wie ein Auto die Rad fahrende Susanne tötet. Obwohl Kirsten nicht wirklich an Andreas Beobachtung ...

    Mehr
  • Kirsten Bertrams dritter Fall

    Mörderische Hitze
    Bellis-Perennis

    Bellis-Perennis

    Rezension zu "Mörderische Hitze" von Beate Baum

    Dresden, Hochsommer und ein Mord an einem Zeitungsschreiber. Das Leitmotiv in diesem Krimi ist die Korruption unter Journalisten. Sie werden direkt oder indirekt bezahlt um eine bestimmte Meinung unter die Leser zu bringen. Das wäre jetzt nun einmal nichts wirklich Neues. Wie hängt der Tod des Journalisten mit diesem Sumpf zusammen? Ist er ebenso korrupt oder hat er vielmehr die Rolle des Aufdeckers? Dies ist der dritte Krimi rund um Kirsten Bertram, Andreas Rönn und Dale, dem Privatdetektiv aus Amerika. Da ich die beiden ...

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    15. September 2015 um 09:48
  • Spannender Krimi mit Lokalkolorit ...

    Tod in Silicon Saxony
    Die-wein

    Die-wein

    01. July 2015 um 17:23 Rezension zu "Tod in Silicon Saxony" von Beate Baum

    Kirsten Bertram ist als Journalistin in Dresden tätig, als unerwartet ihr Freund Andreas, den sie einige Jahre nicht gesehen hat, in der Redaktion vor ihr steht. Sie arbeitete einst in Erfurt mit ihm gemeinsam beim Tageskurier und konnte sich nicht entscheiden zwischen ihm und ihrem jetzigen Freund Dale. Mit diesem lebt sie inzwischen gemeinsam in einem Haus in Dresden in einer glücklichen Beziehung, doch mit Andreas Besuch, sind plötzlich auch wieder die damaligen Probleme vorhanden. Kirsten entwickelt erneut Gefühle für Andreas ...

    Mehr
  • HÄUSERKAMPF IM HECHTVIERTEL

    Häuserkampf
    karatekadd

    karatekadd

    12. December 2014 um 14:31 Rezension zu "Häuserkampf" von Beate Baum

    "Vorweihnachtszeit in Dresden. Die Journalistin Kirsten Bertram und ihr Freund Andreas Rönn, Lokalchef der "Dresdner Zeitung", freuen sich auf die nahenden Festtage. Das ändert sich schlagartig, als Andreas' ungeliebter Bruder Frank auftaucht. Als Geschäftsführer einer Hamburger Baufirma will er im Dresdner Hechtviertel, einem Teil der Neustadt und ausgewiesenen Sanierungsgebiet, im großen Stil tätig werden. Andreas ist sich sicher, dass sein Bruder dabei mit unlauteren Mitteln vorgeht. Er beginnt zu recherchieren und steht bald ...

    Mehr
  • Mitten in der Neustadt geschieht ein Mord

    Weltverloren
    karatekadd

    karatekadd

    Rezension zu "Weltverloren" von Beate Baum

    "Winter in Dresden. Journalistin Kirsten Bertram liegt im Krankenhaus. Dort lernt sie Marianne "Ännchen" Kulka kennen, die von der Familie Erich Kästners abstammt und einer freikirchlichen Gemeinde angehört. Als Ännchen aus der Klinik entlassen wird, beschließt sie, ihr Leben radikal zu ändern. Sie schließt sich einer Initiative an, die im Namen Kästners den Ausbau der Königsbrücker Straße in der Dresdner Neustadt verhindern will. Doch dann wird ein Praktikant des Erich Kästner Museums ermordet und Ännchen ist die ...

    Mehr
    • 4
  • Leserunde zu "Auf Sendung" von Beate Baum

    Auf Sendung
    katja78

    katja78

    zu Buchtitel "Auf Sendung" von Beate Baum

    Regionale Krimis gehen immer, oder? Diesmal stelle ich euch einen aus Thüringen vor. Autorin Beate Baum hat den Erfurt Krimi " Auf Sendung" im Sutton Verlag veröffentlicht. Erfurt, September 1991. Die Zeitungen und Fernsehsender aus dem Westen haben sich schon eingerichtet, aber noch ist alles improvisiert und die Medienlandschaft im Fluss. Kirsten Bertram ergreift ihre Chance und nimmt eine feste Stelle beim neu entstandenen „Tageskurier“ an, auch wenn sie erst einmal nur als illegale Untermieterin im Studentenwohnheim ...

    Mehr
    • 171
  • Rezension zu "Auf Sendung" von Beate Baum

    Auf Sendung
    dorli

    dorli

    08. January 2014 um 13:58 Rezension zu "Auf Sendung" von Beate Baum

    Erfurt 1991. Kirsten Bertram und ihr Exfreund Andreas Rönn sind Kollegen beim Erfurter Tageskurier. Andreas hat schon seit einigen Wochen den Privatsender PLT im Visier und recherchiert das Verschwinden zweier junger Frauen. Die Siegerinnen einer recht freizügigen Fernsehshow sind von ihrem gewonnenen Marokko-Urlaub nicht zurückgekehrt. Als Andreas zu einem vereinbarten Termin mit dem Verantwortlichen der Sendung erscheint, liegt dieser ermordet neben seinem Schreibtisch. Andreas gerät unter Tatverdacht und Kirsten macht sich ...

    Mehr
  • Ein Erfurt-Krimi

    Auf Sendung
    esposa1969

    esposa1969

    04. January 2014 um 22:15 Rezension zu "Auf Sendung" von Beate Baum

    Hallo liebe Leser,  hier folgt nun meine Rezension zu diesem Buch: == Auf Sendung - Ein Erfurt-Krimi == . == Buchrückentext: == Erfurt, September 1991. Die Zeitungen und Fernsehsender aus dem Westen haben sich schon eingerichtet, aber noch ist alles improvisiert und die Medienlandschaft im Fluss. Kirsten Bertram ergreift ihre Chance und nimmt eine feste Stelle beim neu entstandenen „Tageskurier“ an, auch wenn sie erst einmal nur als illegale Untermieterin im Studentenwohnheim unterkommt. Aber die Arbeit ist aufregend und meist ...

    Mehr
  • Spannender Regionalkrimi

    Auf Sendung
    Ruby85

    Ruby85

    04. January 2014 um 14:30 Rezension zu "Auf Sendung" von Beate Baum

    Wir befinden uns in Erfurt im Jahr 1991. Die Wende liegt noch nicht lange zurück und vieles befindet sich noch im Umbruch oder im Aufbau. So auch die neu entstehende Medienlandschaft. Mitten drin: Kirsten Bertram, Redakteurin, die ihre Chance ergreift und einen Job im neu entstandenen "Tageskurier" annimmt. Ein Job, der aufregend und abwechslungsreich auf einmal ist. Genau wie auch ihr Privatleben: Die Suche nach einer schönen Wohnung scheint aussichtslos, sodass die junge Frau in einer typischen 1-Raum Studentenbude in einem ...

    Mehr
  • weitere