Beate Brömse Inseln der Stille

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(3)
(4)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Inseln der Stille“ von Beate Brömse

Ausmalen - abschalten - entspannen
Die wunderbaren Illustrationen in diesem Buch laden Sie in Traumwelten ein, stillen Ihre heimlichen Sehnsüchte, versprechen Verzauberung, lassen Sie in Melancholie eintauchen, Luftschlösser bauen und Glücksmomente erleben. Begleitet werden die handgemalten Zeichnungen von einfühlsamen Zitaten, die ihre Botschaft unterstreichen. Ist eine Illustration koloriert, lässt sich das Blatt problemlos herauslösen, so dass Sie Ihre kreative Arbeit präsentieren können.

Sehr filigrane und anspruchsvolle Bilder. Sollte man lieber mit Filzstiften ausmalen, wenn man nicht ständig spitzen möchte. :)

— Blackrapunzel

Ich empfehle es für geübten Händen ~ enorme Konzentration erforderlich ~ feine und schwer erkennbare Illustrationen ~

— Katis-Buecherwelt

Ein Malbuch das wirklich fordert und wunderschön ist.

— BetweenTheWords

Anspruchsvolle und detaillierte Bilder zum ausmalen

— Kriegsfeder

Wunderschöne Ausmalbilder

— schacla

Wunderschöne Motive, aber zu filigran für mich

— weinlachgummi

Traumhafte Motive und ein Detailreichtum, den man in solchen Büchern meiner Erfahrung nach nur sehr selten findet! Ich bin begeistert!

— EmelyAurora

Stöbern in Sachbuch

Mix dich schlank

Perfekt für den Einsteiger. Ausführliche Einleitung und eine große Auswahl an einfach umzusetzenden Rezepten für Jedermann.

Kodabaer

Reiselust und Gartenträume

Schön geschrieben mit einer Prise Humor bekommt man Lust aufs Reisen,leider fehlen die Fotos, um das Geschriebene richtig zu genießen

Kamima

Der Ruf der Stille

Leider ganz anders als erwartet, da Knight dem Autoren nur wenige Details seines Lebens im Wald erzählt hat.

beyond_redemption

Glücklich wie ein Däne

Die Dänen sind immer vorne mit dabei trotz hoher Lebenshaltungskosten und Steuern

X-tine

Die Stadt des Affengottes

Ziemlich spannend - besonders für ein Sachbuch!

StMoonlight

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Sehr interessant und absolut lesenswert!

Nepomurks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr filigrane und anspruchsvolle Bilder

    Inseln der Stille

    Blackrapunzel

    24. July 2016 um 15:09

    Ich habe gerade eines der Bilder aus dem Ausmalbuch Inseln der Stille beendet und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Was ich früh feststellen musste, war, dass man sich bei diesem Buch keine zu grossen Gedanken machen darf, wie man was kolorieren möchte. Denn die Bilder sind viel zu filigran, um bereits am Anfang viel zu erkennen bzw. um die Flächen auseinander halten zu können. Ich nahm also irgendeine Farbe in die Hand und begann irgendwo auszumalen. Mit der Zeit konnte ich vieles in den Bildern entdecken, plötzlich erschienen Dinge, die ich zuvor gar nicht bemerkt hatte. Dies waren immer wieder tolle Überraschungsmomente.Ich habe mein erstes Bild hauptsächlich mit Fineliner ausgemalt. Anders wäre dies auch gar nicht möglich. Es mit Farbstiften zu versuchen schien mir sehr umständlich, da ich nicht alle drei Minuten die Stifte spitzen möchte. Schließlich will ich mich dabei ja entspannen. :DDas Papier ist sehr dick und hochwertig, sodass es auch beim mehreren darübermalen nicht durchdrückt. Die herausnehmbaren Seiten lassen sich sehr einfach entfernen. Schade fand ich nur, dass meine Seite sich bereits während dem Kolorieren ungewollt entfernt hat.Zum Teil waren die Muster auch einfach viel zu klein, sodass ich trotz Fineliner zwei Striche zu einem verschmelzt habe, was man dem Bild aber gar nicht ansieht. :DDie Seiten bestehen jeweils aus einem Bild und einem Zitat, was ich sehr gelungen finde. Was man dem Ausmalbuch ebenfalls nicht sofort ansieht, ist, dass es in mehrere Themen gegliedert ist. Diese lauten: Sehnsucht, Glücksmomente, Verzauberung, Luftschlösser, Traumwelten und Melancholie.FazitInseln der Stille enthält wirklich schöne, sehr detaillierte und filigrane Bilder. Ich empfehle dieses Buch jedem, der sich gerne bei etwas kleineren Muster entspannt, Filzstifte bevorzugt und es auch nicht scheut beim Ausmalen ein klein wenig herausgefordert zu werden. :)

    Mehr
  • Nicht empfehlenswert für Entspannungssuchende Hobbymaler.

    Inseln der Stille

    Katis-Buecherwelt

    21. July 2016 um 13:35

    Klappentext:Ausmalen - abschalten - entspannenDie wunderbaren Illustrationen in diesem Buch laden Sie in Traumwelten ein, stillen Ihre heimlichen Sehnsüchte, versprechen Verzauberung, lassen Sie in Melancholie eintauchen, Luftschlösser bauen und Glücksmomente erleben. Begleitet werden die handgemalten Zeichnungen von einfühlsamen Zitaten, die ihre Botschaft unterstreichen. Ist eine Illustration koloriert, lässt sich das Blatt problemlos herauslösen, so dass Sie Ihre kreative Arbeit präsentieren können. Meine Meinung:Aktuell sind die Coloringbooks sehr gefragt und ich bin ebenfalls auf diesen Zug aufgesprungen. Das Malbuch "Inseln der Stille" von der Illustratorin Beate Brömse ist ein Erstlingswerk und für erfahrene Hobbymaler.Mit den Maßen 21,2 x 1 x 25,9 cm ein ideales Format für ein Malbuch. Die Illustrationen sind einseitig bedruckt und können herausgetrennt werden, um diese später einzurahmen, aufzuhängen oder eignet sich als ein persönliches Geschenk für Freunde. Die Rückseiten zeigen kleine Grafiken und poetische Sprüche. Hier kann man sehr gut das Datum des Ausmalens notieren als Erinnerung.Nicht so gut finde ich, dass sich die Buchseiten sehr schnell ablösen. Feste Seiten mit einer seitlichen Perforierung hätte ich praktischer gefunden.Die Ausmalbilder sind sehr filigran und erfordern große Aufmerksamkeit. Für mich ist das Malen eine Entspannungs- und Konzentrationsübung. Beim Ausmalen eines Bildes musste ich einige Pausen einlegen, weil mir meine Augen tränten und schmerzten. Die Zeichnungen sind sehr klein und ich konnte nicht alles genau erkennen, wo und was zusammengehörte. Ratsam wäre bei diesen Abbildungen ein größeres Buchformat zu wählen, um alles etwas aufzulockern.Es gibt ein paar Darstellungen, die ich echt schön finde, doch überragen die feinen, schwer ersichtlichen Skizzen. Nach nur einer angefangenen Ausmalseite habe ich das colorieren abgebrochen.Fazit:"Inseln der Stille" ist das Erstlingswerk der Künstlerin Beate Brömse und zeigt sehr filigrane Zeichnungen. Nicht empfehlenswert für Entspannungssuchende Hobbymaler. Ich empfehle es für geübten Händen ~ enorme Konzentration erforderlich ~ feine und schwer erkennbare Illustrationen ~ 

    Mehr
  • Fantastischer Ausmalspaß

    Inseln der Stille

    BetweenTheWords

    26. June 2016 um 22:16

    Klappentext: Die wunderbaren Illustrationen in diesem Buch laden Sie in Traumwelten ein, stillen Ihre heimlichen Sehnsüchte, versprechen Verzauberung, lassen Sie in Melancholie eintauchen, Luftschlösser bauen und Glücksmomente erleben. Begleitet werden die handgemalten Zeichnungen von einfühlsamen Zitaten, die ihre Botschaft unterstreichen. Ist eine Illustration koloriert, lässt sich das Blatt problemlos herauslösen, so dass Sie Ihre kreative Arbeit präsentieren können.Blick ins Buch Meine Meinung: Ich habe lange überlegt, ob ich mich an ein Malbuch für Erwachsene ranwagen soll, denn ich war mir nicht so sicher ob es etwas für mich ist. Doch die Neugier hat überwiegt und ich kann jetzt viel positives Berichten.Wenn man das Malbuch aufschlägt kann man sofort anfangen zumalen, denn auf jeder Seite gibt es irgendeine Kleinigkeit zum Ausmalen, was ich echt schön finde. So ist das Buch irgendwann auf jeder Seite wundervoll bunt. Doch bis es soweit ist, dass man das ganze Malbuch ausgemalt hat könnte es sehr lange dauern. Es gibt so viel was mit Farbe gefüllt werden muss, dass einem so schnell nicht langweilig wird. Ich habe gerade mal die Hälfte der ersten großen Seite angemalt und saß da einige Stunden dran, sodass mir noch viele künstlerische Stunden bleiben.Die Motive sind alle aus dem Fantasy bereich, aber in verschiedene Kategorien eingeteilt, dadurch ist es sehr fassettenreich. Ich glaube zu den Zeichnungen brauche ich weiter nicht viel sagen, ich finde sie einfach nur wunderschön und ihr solltet sie euch unbedingt einmal mit einem Blick ins Buch anschauen. Allerdings ist es sehr schwierig nicht über zu malen, da einige Flächen wirklich winzig sind. Das ist in meinen Augen aber auch gerade die Herausforderung.

    Mehr
  • Anspruchsvoller Ausmalspaß

    Inseln der Stille

    Kriegsfeder

    18. June 2016 um 19:19

    Rezension Insel der Stille Danke an den Bassermann Verlag für das Zusenden eines Rezensionsexemplars   Infos zum Buch Das Malbuch ist am 08.03.2016 unter dem Bassermann Verlag erschiene. Die Autorin ist Beate Brömse. Insgesamt besitzt das Buch 80 herausnehmbare Seiten, die mit einem Taschenbucheinband gebunden sind. Die ISBN des Buches lautet: 978-3-572-082124. Der Preis liegt in Deutschland bei 7,99€   Cover Der Hintergrund des Covers ist weiß. Vom Rand bis hin in die Mitte schlängeln sich Blumenmuster mit Feen. Nur vereinzelte sind davon ausgemalt. In der Mitte des Covers befindet sich der Name der Autorin, der, sowie der Titel in schwarzen Großbuchstaben geschrieben ist. Darunter befindet sich das Genre, ebenfalls in schwarzen Buchstaben. Am unteren Rand des Covers befindet sich er Name des Verlags in einem grünen Klecks.   Zeichenstil Der Zeichenstil ist eine Mischung aus Fantasy, Henna, und moderner Kunst. Bei den einzelnen Zeichnungen wurde sehr aufs Detail geachtet und so sind manche Flächen auch etwas klein.   Meinung Ich finde fas Zeichenbuch sehr gut und anspruchsvoll. Zwar gefallen mir nicht alle Zeichnungen, jedoch finde ich die meisten sehr gut gelungen. Was ich besonders mag ist das die Zeichnungen sehr ins Detail gehen.    

    Mehr
  • Einfach wunderschön

    Inseln der Stille

    schacla

    04. June 2016 um 18:08

    Inhalt"ausmalen,abschalten,entspannen" Die heutige Welt ist voll von Stress und Hektik. Mit den verschiedenen Mustern und Ornamente die von Beate Brömsen handgezeichnet sind, lädt sie einem in eine Traumwelt ein um dort zu entspannen und sich von dem Stress abzuschalten. Meinung Ich finde dieses Ausmalbuch einfach genial. Als ich das Buch aufgeklappt habe war ich überwältigt von den schönen Bildern die man zum Ausmalen vorfinden, auch die kleinen Sprüche die drin stehen sind wunderschön. Wie der Titel sagt "Inseln der Stille" so ist es wenn man dieses Buch ausmalt. Man fällt in eine andere ruhige Welt, kann sich entspannen und einfach alles um sich herum mal für einen Moment vergessen. Was man jedoch noch sagen muss ist das die Bilder sehr filigran gezeichnet wurde, mal also wenn man mit Buntstiften zeichnet immer einen Spitzer zur Hand haben muss. Dies finde ich jedoch nicht schlimm, denn genau durch diese feinen Linien, denke ich nicht an 1000 andere Sachen und kann mich auf das Zeichnen konzentrieren und mich entspannen. Fazit: Ein wunderschönes Ausmalbuch, das ich jedem empfehle der einfach mal abschalten muss umf für einen Moment vom Stress zu entfliehen.

    Mehr
  • Für anspruchsvolle Maler mit viel Geduld - für mich zu filigran

    Inseln der Stille

    Aer1th

    22. May 2016 um 16:41

    Ausmalbücher sind zur Zeit in. Zumindest hat es den Anschein, wenn man die (sozialen) Medien näher verfolgt. Immer wieder begegnen einem diese Bücher, die versprechen für ein bisschen Ruhe im eigenen Leben zu sorgen. Ruhe durch das bewusste Hinsetzen und Zeitnehmen, um etwas ganz ohne Hektik und Lärm zu genießen. Früher als Kind habe ich äußerst gerne gemalt und auch Malbücher ausgemalt. Auch heute noch habe ich mich dabei ertappt, wie ich in meinem Beruf als Erzieherin zusammen mit den Kindern am Tisch saß und einfach nur etwas ausgemalt habe – es hat mir Spaß gemacht.Als dann die Mail mit der Anfrage zu diesem Buch kam, brauchte ich nicht lange zu zögern und habe zugesagt. Entspannung kann ich immer gebrauchen und ich wollte einfach mal eins dieser Ausmalbücher für Erwachsene ausprobieren. Als das Buch dann bei mir zu Hause ankam, war ich zunächst etwas baff. Die Bilder sind unfassbar detailliert gezeichnet und ich musste mich erst einmal lange Zeit daran satt sehen, bevor ich überhaupt zu einem Stift greifen wollte.Auf den Bildern bzw. Vorschauen im Internet sieht man schon, dass dieses Buch filigranere Zeichnungen hat, als so manch anderes Ausmalbuch, doch in der Realität fällt es eindeutig stärker auf. Ich war etwas skeptisch, ob die Zeichnungen nicht zu detailliert für mich sein könnten und ich die Lust am Ausmalen verlieren würde.Leider war dem dann auch so. Für mich gab es zu viele, zu kleine Flächen und trotz dessen, dass ich lange Zeit an einem Bild gesessen habe, konnte ich kaum Fortschritte erkennen. Es ging für mich nicht vorwärts, ich hatte kein Erfolgserlebnis und so verlor ich leider die Lust daran.Das Buch ist aber eindeutig etwas für eine Freundin für mich, die selber ganz viel zeichnet und malt und sie ist ganz fasziniert von dem Buch. Ich werde es ihr schenken, damit es doch noch in gute Hände kommt und ordentlich ausgemalt wird. Das Buch selber besteht aus vielen verschiedenen Zeichnungen zu bestimmten Überschriften. Die Zeichnungen sind passend dazu gewählt und auf jeder Doppelseite befindet sich auch ein dazu passender Spruch. Die meisten dieser Sprüche sind wirklich wunderschön.Alle Seiten können einzeln herausgetrennt werden, so dass man eins oder mehrere der ausgemalten Bilder auch verschenken kann. Das Papier ist schön dick und ich vermute, dass auch Filzstifte nicht stark durchdrücken werden. Ich hatte mich allerdings für Buntstifte entschieden, da ich persönlich fand, dass weniger kräftige Farben besser zu den Motiven passen. Wenn man mit Buntstiften malt, dann sollte auf jeden Fall ein Anspitzer griffbereit liegen, da die kleinen Flächen spitze Stifte erfordern. Fazit Ein schönes Buch, mit faszinierenden, sehr detaillierten und filigranen Zeichnungen. Meiner Meinung nach kein Buch für Anfänger in diesem Gebiet. Zum Ausmalen der Motive wird viel Zeit  und Ruhe benötigt. Wer, so wie ich, schnell Ergebnisse sehen möchte, der sollte zunächst zu einem Ausmalbuch mit einfacheren Motiven greifen und später auf dieses hier zurückkommen.Wer allerdings ein wenig Herausforderung sucht und wem die einfachen Bücher zu einfach sind, der wird mit diesem Exemplar sicherlich seine Freude haben. Mir war es zu filigran, daher vergebe ich “nur 3,5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Inseln der Stille

    Inseln der Stille

    weinlachgummi

    16. May 2016 um 15:00

    Ausmalbücher für Erwachsene sind voll im Trend. Schon als Kind habe ich gerne ausgemalt und auch Jahre später noch. Nun gibt es Malbücher speziell für Erwachsene, ein Traum. " Insel der Stille" ist ein sehr ansprechender Name, unterstreicht er doch das Thema entspannen und abschalten, mit welchem oft für solche Bücher geworben wird.Ich habe den Fehler gemacht, mich vorher nicht gut genug zu informieren. Da ich schon zwei Mahlbücher aus dem Bassermann Verlag besitze, die ich sehr mag, bin ich davon ausgegangen dass auch dieses ähnliche Bilder enthält. Doch die Bilder hier sind um einiges filigraner. Was leider dazu führe, dass sich die Entspannung nicht so recht einstellen wollte. Beim Malen musste ich mich doch stark konzentrieren. Ich würde es deswegen nicht unbedingt als Einstiegswerk empfehlen.Aufgeteilt ist das Buch in 8 Abschnitte, eins davon heißt zum Beispiel Luftschlösser. Auf der linken Seite findet man immer einen passenden Spruch und ein kleines Bild dazu. Die rechte Seite wird von der Zeichnung eingenommen, die es gilt auszumalen. Diese Zeichnungen sind oft sehr verschlungen und kunstvoll. Erst wenn man öfters bzw. länger hinschaut, erkennt man alles. Auf den ersten Blick wirken die Bilder oft leicht erdrückend, weil es einfach so viel auf einmal wahrzunehmen gibt. Doch wenn man erst begonnen hat mit dem malen, sieht man klarer. Das Papier ist angenehm dick, sodass man Fineliner oder Holzstifte benützen kann, bei letzten sollte man den Spitzer immer griffbereit haben.Fazit:Sehr filigran und somit nicht für jeden etwas.Bilder sind wunderschön, doch zum Entspannen nur bedingt geeignet.Ich persönlich mag klare Linien lieber, aber dies ist Geschmackssache, deswegen vor dem Kauf lieber einen Blick hineinwerfen.

    Mehr
  • Detailreich und wunderschön! So entspannt man doch gerne!

    Inseln der Stille

    EmelyAurora

    28. April 2016 um 15:07

    Das Buch ist einfach umwerfend! Die Zeichnungen sind super detailliert und einfach wunderschön anzusehen (und natürlich anzumalen!). Auf jeder Doppelseite findet man links ein kleines Zitat mit kleinen Zeichnungen, rechts befindet sich dann das große Ausmalbild! Es ist wirklich entspannend, in dem Buch zu malen, weil man sich einfach sehr auf die kleinen Bereiche konzentriert, die man gerade ausmalt. DIe einzelnen Zeichnungen sind sehr unterschedlich und passen doch irgendwie zusammen! Von magischen Geschöpfen über Pflanzen bis zu Schlössern und Schiffen ist fast alles dabei! Die vielen kleinen Details sind wahrscheinlich nicht für jeden etwas, aber ich bin begeistert! Lange habe ich nach einem Malbuch gesucht, das so schön und detailiert ist, weil ja doch ein Großteil der Bücher eher größere Flächen hat.. Auf jeden Fall ist dieses Buch sehr empfehlenswert!

    Mehr
  • Zeit zum Entspannen

    Inseln der Stille

    Blacksally

    31. March 2016 um 11:42

    Ich liebe Ausmalbücher für Erwachsene. Anfangs war ich noch sehr skeptisch und hab mir gedacht: Das ist doch langweilig. Aber als ich dann mein erstes Bild ausgemalt hatte hab mich mich richtig Stolz gefühlt und bin sehr gut vom Alltag runtergekommen. Nebenbei ein Hörbuch oder leise Musik an und die Welt ausschalten, sowas geht mit diesen Malbüchern wirklich gut.Bei diesem Buch hat man sogar noch eine kleine Herausforderung, denn manchmal sind die Linien so dünn gezeichnet, das man selbst mit einem Fineliner aufpassen muss nicht rauszumalen. Aber ich muss sagen, dadurch das man sich so sehr konzentriert, entspannt man auch eher. Dazu gibt es zu jedem Bild einen schönen Spruch, was mir sehr gut gefallen hat.Die Autorin:Beate Brömse ist eine vielseitige Künstlerin, deren Schaffen in zahlreichen Ausstellungen gezeigt wurde, die sich aber auch als Illustratorin vieler Bücher einen Namen gemacht hat. Ihre große Leidenschaft gilt den Themen Magie und Symbolik, die sich insbesondere in ihren Zeichnungen wiederfinden.Mein Fazit:Ein sehr schönes Buch, das zur Entspannung dient. Die Bilder verzaubern einen und lassen uns in ferne Welten tauchen. 

    Mehr
  • ✎ Beate Brömse - Inseln der Stille

    Inseln der Stille

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. March 2016 um 09:48

    Ich bin ja eher unbegabt, was zeichnen angeht, auch wenn ich früher immer gerne irgendwas Schriften gemalt habe. Als ich dann den Trend "Ausmalbücher für Erwachsene" sah, war ich schon etwas skeptisch, aber nachdem ich mich ein bisschen informiert und auch erste Bilder dazu gesehen hatte, wollte ich es auch vielleicht mal ausprobieren.Sobald das Buch da war, habe ich mich auch tatsächlich hingesetzt und mich darin erst mal verloren.. Aber ich dachte auch direkt: "Oh mein Gott!" Da Zeichnungen sind sooo filigran, dass ich dachte, dass ich da niemals mit einem Stift ausmalen könnte. Ich würde mich bestimmt wie ein Kleinkind anstellen, das ständig über den Rand malt. Ich war also in meiner Euphorie erst mal gebremst. :(Dann habe ich es meinem Freund gezeigt und gemeint: "Schau, endlich mal ein Buch für uns beide!" :D Und er meint: "Nein! Du darfst darin nicht malen!" Hä? Aber das ist doch extra dafür!Ich habe das Ganze dann erstmal ein paar Stunden sacken lassen und später bin ich wieder hin, hab meinen Schreibtisch frei geräumt, die Stifte rausgesucht und mir das Buch ganz genau angeschaut..Die Motive sind wirklich wunderschön. Für jeden wird etwas dabei sein: Feen, Schlösser, Bücher, Blumen / Blätter (ich glaube, sie nehmen den grüßten Part ein),.. Zum Angucken sehr toll, aber ich habe mich erstmal komplett verloren. Manche Bilder sind klar strukturiert, andere Motive gehen ineinander über, sodass man sehr genau schauen muss, wo was aufhört und etwas anderes anfängt. Auch in diese Richtung sollte also jeder etwas finden.Sehr schön fand ich auch die Kategorien, die angelegt wurden. Dazu gibt es zu jedem Bild einen (passenden) Spruch, über den man beim Malen dann auch noch nachsinnen kann.Angefangen habe ich mit Buntstiften, denn obwohl sich das Papier wirklich stark anfühlt, hatte ich so meine Bedenken. Das hat sich aber eher als schwierig herausgestellt, denn man musste immer nachspitzen, da man sonst tatsächlich über den Rand malt. Als eine Freundin dann erzählte, dass sie für ihr Ausmalbuch Fineliner benutzt, habe auch ich es gewagt.. und muss sagen: Top! Auf der Rückseite sieht man nichts durch und auch die filigransten Vorlagen konnte man damit super bewältigen.Für mich zum Entspannen jedoch leider nicht ausreichend geeignet, denn ich musste mich teilweise stark konzentrieren und meist legte ich das Buch nach einem kleinen Ausflug darin wieder zur Seite. Aber man hat auf alle Fälle für seeehr lange Zeit etwas von dem Werk, denn so schnell wird man mit den Minimotiven nicht fertig sein.©2016

    Mehr
  • für mich zu filigran

    Inseln der Stille

    kleeblatt2012

    16. March 2016 um 15:34

    Ausmalbücher für Erwachsene liegen derzeit voll im Trend. Sie versprechen Erholung vom Alltag. Man kann Abschalten und seiner Kreativität freien Lauf lassen. Auch ich bin auf den Zug aufgesprungen, habe mich mit Ausmalbüchern ausgestattet und mir die für mich richtigen Stifte zugelegt.Auf das Ausmalbuch "Inseln der Stille" bin ich nur zufällig gestoßen und das Titelbild hat mich schon sehr fasziniert. Nur hatte ich den Fehler gemacht, mir nicht das Innere anzuschauen, was aber auch leider nicht möglich war. Ich bin davon ausgegangen, dass die Bilder genauso beschaffen sind, wie in den anderen Büchern, die ich besitze. Aber hierzu gleich noch mehr.Ein Bild zum Ausmalen ist mir zu Hause dann gleich mal ins Auge gefallen. Natürlich sind Bücher drauf und ich hab mich dann gleich mal hingesetzt und angefangen. Doch je länger ich mich mit dem Ausmalen beschäftigt habe, umso mehr verlor ich die Lust daran. Hier komme ich nun auf den Fehler zu sprechen, den ich oben schon gemacht habe. Hätte ich mich näher mit dem Buch befasst, wäre mir aufgefallen, dass die Flächen zum Ausmalen teilweise sehr, sehr klein sind. Schon sehr filigran, um es genauer zu sagen. Ich hatte teilweise Probleme, die kleinen Flächen auszumalen.Dies hat mich sehr gestört. Vielleicht liegt dies aber auch an mir. Normalerweise bin ich ein geduldiger Mensch, Bücher mit 1000 Seiten zu lesen ist für mich eine Herausforderung, die ich gerne annehme, aber Bilder auszumalen, die aus 1000 Flächen bestehen, anscheinend nicht. Das Buch konnte deswegen für mich keine Insel der Stille werden, da es mich nervlich fast fertig gemacht hat.Ich habe mit Holzbuntstiften gemalt, konnte also durch Anspitzen der Stifte schon bestimmen, ob ich nicht über die Linie male, trotzdem ist es mir teilweise nicht gelungen, da die Fläche eben sehr klein war.Trotzdem habe ich mich zusammengenommen, und das Bild bis zum Ende ausgemalt, obwohl ich gegen Ende dann schon die Lust daran verlor und auch den im Vordergrund zu sehenden Kelch nur in einer Farbe angemalt habe, obwohl sicherlich mit mehreren Gold-Brauntönen hätte gearbeitet werden können.Sämtliche auszumalenden Bilder sind so angeordnet. Hier ein weiteres Beispiel, dass meiner Meinung nach am Besten widerspiegelt, wie filigran alles angeordnet ist.Die Bilder sind teilweise wirklich schön in ihrer schwarz-weißen Pracht, doch ich denke, dass ich dieses Buch nicht weiterverfolgen werde, da es für mich sehr nervenaufreibend war, die Flächen zu bemalen.Schön fand ich die Zitate, die einem auf jeder Seite erwarten. Sei es von berühmten Schriftstellern, unbekannten Autoren, Dichtern oder einfach nur Sprichworte. Die einzelnen Seiten können sehr gut herausgetrennt werden, so dass man seine Meisterwerke auch aufhängen oder anderweitig vorzeigen kann. Das Papier ist schön dick und ich gehe davon aus, dass beim Malen mit Filzstiften auch kein "Auslaufen" der Farben auf dem Papier entsteht. Fazit:Alles in allem ist dieses Buch einfach nicht für mich gemacht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks