Beate Häupel Die Gründung des Landes Thüringen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Gründung des Landes Thüringen“ von Beate Häupel

( Demokratische Bewegungen in Mitteldeutschland, 2). 13 Tab. 196 S.

Stöbern in Sachbuch

Lass uns über Style reden

Ein sehr gelungenes Buch über sehr viele Arten von Stil, mit biographischen Anteil

Nikki-Naddy

Mit anderen Augen

Ungewöhnlicher Mix aus Reiseberichten, Lebensratgeber, Erfahrungsberichten. Insg. ein gutes, vielfältiges, bereicherndes Leseerlebnis.

Wedma

Jagd auf El Chapo

Interessanter Roman über einen leider viel zu wichtig gewordenen Großkriminellen

Celine835

Ess-Medizin für dich

zum Schmökern und Tipps holen eine gute Quelle.

locke61

Die Diagnose

Total spannend, interessant und lustig :)

lizzie123

Buchstabenzauber - Handlettering

Tolle Ideen rund um die Schriftarten und Handlettering!

nuean

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Gründung des Landes Thüringen" von Beate Häupel

    Die Gründung des Landes Thüringen

    Lupus

    06. October 2007 um 21:51

    Die Geschichte der Umwälzungen in Deutschland von 1918/19 sind uns hinlänglich aus dem Schulunterricht bekannt. Doch was geschah in den nichtpreußischen Bundesländern des Reichs? Diese Frage beantwortet das Buch"Die Gründung des Landes Thüringen" für die Region Thüringen. Hier durchliefen acht Staaten völlig konträre Entwicklungen, bis sie sich endlich 1920 / 22 zum Freistaat Thüringen vereinigten: In Schwarzburg-Rudolstadt und -Sondershausen wandelte der letzte regierende Landesfürst beide Fürstentümer in eine Republik um, bevor er als letzter Monarch des Deutschen Reiches, einige Tage nach dem Kaiser, abdankte. Die in Realunion verbundenen Herzogtümer Sachsen-Coburg und Gotha trennten sich. Der Freistaat Sachsen-Coburg entschied sich per Volksentscheid für den Anschluss an Bayern. In Gotha wurde mehrfach versucht, eine sozialistische Räterepublik nach sowjetischem Vorbild zu errichten. Die Fürstentümer Reuss wurden Freistaaten und vereingiten sich zum Volksstaat Reuss, bevor dieser wiederum dem thüringischen Gesamtstaat beitrat. Eine rasante, vielschichtige Entwicklung, fern von der Reichspolitik und daher so spannend!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.