Beate M. Kunze Ein bisschen leiser - Ein bisschen weiser? Für die im Herbst

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein bisschen leiser - Ein bisschen weiser? Für die im Herbst“ von Beate M. Kunze

Die heiter besinnlichen Erzählungen der Autorin treffen den Nerv ihrer Leser. Genau beobachtet und pointiert spiegeln die Geschichten, Gedichte und bibliographischen Notizen die Kuriositäten des Lebens wider. Auf humorvolle Art thematisiert, regen sie dennoch trotz aller Leichtigkeit auch zum Nachdenken an. Genau wie die meisten seiner Geschwister ist auch dieses Büchlein wieder ein buntes Sammelsurium aus Gedanken, Spuren von Persönlichkeiten, kleinen Erlebnissen, verrückten Erfahrungen, unvermeidbaren Reifeprozessen, vielleicht auch verhinderten. Und wie immer habe ich es in der Absicht geschrieben, Sie vergnüglich zu unterhalten. Beate M. Kunze

Stöbern in Romane

Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstands

Eine Reise bei der Michele sein eigenes "Ich" wiederfindet. Ein sehr schönes Hörbuch

Kuhni77

Dann schlaf auch du

Spannend, schockierend und furchtbar traurig. Ein sprachgewaltiges Buch, dass sich so richtig keinem Genre zuordnen lässt. Lesenswert!

Seehase1977

Drei Tage und ein Leben

Ein beinahe poetisch anmutendes Psychodrama

Bellis-Perennis

Und es schmilzt

Selten so ein langweiliges Buch gelesen. 22 Euro hätten besser angelegt werden können. Leider.

Das_Blumen_Kind

Underground Railroad

Tief bedrückendes Portrait einer Gesellschaft! Das Buch war nicht immer schön, aber immer lesenswert.

Linatost

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Improvisation pur... kein Tiefgang, kein gar nichts... Schade!

herrzett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen