Beate Pracht Das Herz, unser Glücksmuskel

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Herz, unser Glücksmuskel“ von Beate Pracht

Glück lässt sich trainieren!Der Rhythmus unseres Herzschlags ist entscheidend für unsere seelische, emotionale und körperliche Verfassung: Bei Stress und Lebenskrisen schlägt das Herz schneller, aus innerer Unruhe wird körperliches Unbehagen. Fühlen wir uns glücklich und entspannt, schlägt auch das Herz ruhig und harmonisch. Das Herz ist unser Glücksmuskel – und dieser Muskel lässt sich gezielt trainieren! Genau das ist der Ansatzpunkt für das innovative Praxisprogramm von Beate Pracht: Sie zeigt, wie wir mit einfachen Übungen die Pulsation des Herzens bewusst steuern können – und damit direkten Einfluss auf unser Wohlergehen und unsere Gesundheit nehmen.

Eine tolle Anleitung für all jene, die vor all dem Stress um sich herum vergessen habe, um was es im Leben eigentlich geht: Glücklich sein!

— Tiana_Loreen
Tiana_Loreen

Ein wertvolles Buch für all jene, die verlernt haben, das Hier und Jetzt bewusst wahrzunehmen und zu leben.

— Janine2610
Janine2610

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein sehr interessantes Sachbuch ♥

    Das Herz, unser Glücksmuskel
    libris_poison

    libris_poison

    02. April 2017 um 12:15

    Als ich die Anfrage der lieben Beate bekam war ich sehr neugierig auf das Buch aber auch skeptisch ob das für mich etwas ist. Da solche Bücher ja eher etwas für die ältere Generation ist.Aber ich muss sagen es ist ein tolles Buch.Von Anfang an wird alles richtig leicht erklärt. Man muss dafür kein Fachwissen haben. Oder einen Doktor Titel haben :)Das Buch ist in 5 Kategorien abgeteilt. Zu allen gibt es viel informatives zu lesen, Übungen die man durch führen kann und sogar ziemlich gute Tipps. Die Übungen sind sehr einfach beschrieben und leicht umzusetzen. Man braucht wenig beziehungsweise so gut wie keine Hilfsmittel, was mir persönlich am besten gefällt. So kann man die Übungen gleich starten und muss nicht erst noch Dinge zusammensuchen oder gar kaufen. Mir persönlich bringt dieses Buch einiges da ich selbst noch viel an mir arbeiten muss und möchte. Aber ich denke jeder hat sein Päckchen zu tragen wie es so schön heißt.

    Mehr
  • Ein Ratgeber der Extraklasse!

    Das Herz, unser Glücksmuskel
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. November 2015 um 18:19

    Was ist die Quelle unserer Kraft? Ganz eindeutig unser Herz. Oft kommt es vor, dass Menschen sich gestresst fühlen, bedrückt sind oder schlichtweg mit ihrem Lebensgefüge unzufrieden sind. Um Abhilfe zu schaffen, kommt nun unser Herz ins Spiel, denn hier sind viele Steuerfunktionen des menschlichen Körpers verknüpft. Es entscheidet sich, wie gut wir Menschen mit den mentalen, emotionalen und körperlichen Anforderungen umgehen können. Genau hier setzt dieser Ratgeber an, er gibt wertvolle Tipps wie man seinen Glücksrhythmus des Herzens findet oder behält... I ch habe schon lange mehr keinen so guten Ratgeber gelesen! Beate Pracht ist mit "Das Herz unser Glücksmuskel" ein Sachbuch der Extraklasse gelungen. Das Buch ist klar und strukturiert in fünf Themenbereiche aufgebaut. Durch den absolut ansprechenden, lockeren Schreibstil wird das fundierte Hintergrundwissen in einer perfekten Art und Weise vermittelt. Auch als Laie ist die nicht immer ganz einfache Materie gut verständlich und interessant zu lesen. Daneben gibt es zu jedem Schwerpunktthema die passenden Übungen, die ich alle ausprobiert habe. Sie sind anschaulich und detailliert beschrieben, so dass sie leicht ausgeführt werden können. Die Übungen können jederzeit ohne großen Aufwand in den Alltag eingebaut werden. Das ist ein großer Pluspunkt für mich. Der Untertitel lautet: "Mit der verborgenen Kraft des Herzens zu Lebendigkeit, Freude und Leichtigkeit - eine Anleitung". Und genau das kann mit diesem Buch auch erreicht werden, denn hier handelt es sich erfreulicherweise nicht um einen abgehobenen Ratgeber, die es zuhauf gibt. Hier nimmt man als Leser wirklich wertvolle Anregungen mit, die problemlos umsetzbar sind. Fazit: Ein hervorragend recherchierter Ratgeber mit sehr gut durchzuführenden Übungen. Besser geht es nicht! Ich drücke ganz fest die Daumen, dass viele Leser zu diesem Juwel greifen. Es ist es wirklich wert!

    Mehr
  • Rezension zu "Das Herz, unser Glücksmuskel

    Das Herz, unser Glücksmuskel
    Tiana_Loreen

    Tiana_Loreen

    01. November 2015 um 21:57

    Man lebt nur einmal! Und doch haben wir vergessen, was es heißt zu leben, was es heißt, das Leben zu genießen, glücklich zu sein! Eine tolle Anleitung für all jene, die vor all dem Stress um sich herum vergessen habe, um was es im Leben eigentlich geht: Glücklich sein! Inhalt: Glück lässt sich trainieren! Der Rhythmus unseres Herzschlags ist entscheidend für unsere seelische, emotionale und körperliche Verfassung: Bei Stress und Lebenskrisen schlägt das Herz schneller, aus innerer Unruhe wird körperliches Unbehagen. Fühlen wir uns glücklich und entspannt, schlägt auch das Herz ruhig und harmonisch. Das Herz ist unser Glücksmuskel – und dieser Muskel lässt sich gezielt trainieren! Genau das ist der Ansatzpunkt für das innovative Praxisprogramm von Beate Pracht: Sie zeigt, wie wir mit einfachen Übungen die Pulsation des Herzens bewusst steuern können – und damit direkten Einfluss auf unser Wohlergehen und unsere Gesundheit nehmen. meine Meinung: Glück ist vorherbestimmt? Man kann nichts am Schicksal ändern? „Das ich unglücklich bin ist nicht meine Schuld sondern liegt an meinem Job, meiner Umwelt...“ Papperlapapp! Wer kennt diese Ausreden nicht? „Ich bin glücklich, ja wirklich, auch wenn der Stress mich langsam zermürbt.“ „Ich mag mein Leben wie es ist, wenn da nicht...“ Ausreden über Ausreden, aber wer ändert schon gerne etwas daran? Die meisten von uns reden sich einfach ein, dass sie glücklich sind und hoffen, dass sie es so irgendwann sind. Und? Es funktioniert nur selten, wenn überhaupt. Beate Pracht versucht mit ihrem Buch „Das Herz, unser Glücksmuskel“ genau diese Denkweise zu verändern: Jeder von uns kann glücklich sein, man muss nur selbst den ersten Schritt wagen! Hierbei beschreibt die Autorin nicht nur diverse Übungen, sondern auch ihren Arbeitsalltag, den sie als Sport- und Resilienz-Trainerin jeden Tag neu erlebt. Sie arbeitet nicht alleine, sondern ihre Co-Therapeuten sind Lamas, die den Menschen zeigen sollen, was es heißt sich zu entspannen und endlich in sich zu gehen. In unserer Gesellschaft gibt es eine unausgesprochene Regel: Wenn ich etwas will dann sofort und wenn es länger dauert, versuche ich alles, um meinen Willen zu bekommen. Das funktioniert auch, zu gut sogar, aber nur, wenn man die ganzen Burn-out-Erkrankungen, welche in den letzten Jahren massiv gestiegen waren, außer Acht lässt. Wir machen uns mit dieser alles-haben-und-zwar-sofort-Einstellung kaputt. Unser Körper schafft es nicht mehr, sich zu entspannen, zu regenerieren, denn dafür bekommt er nicht die nötige Zeit, denn das scheint man nicht mehr zu haben: Zeit. Beate Pracht beschreibt diesen Zustand dieser Schnelllebigkeit perfekt: „Für mich bedeutet das: Viele Menschen haben nicht nur verlernt auf ihren Körper zu hören und seine Signale zu deuten. Nein, sie haben überhaupt die Rolle des Körpers als Ausdrucksmedium, als Wegweiser aus dem Blick verloren. Vielleicht haben sie aber auch schlicht Angst – vor der Wahrheit.“ [Seite 32] Die Wahrheit. Welche es wohl ist? Dass man Erfolg nicht mit Glück kombinieren kann? Warum nicht? Immerhin kann man erfolgreich in dem sein, was einem glücklich macht. Das zeigt Beate Pracht mit einigen Fallbeispielen. Ich möchte jetzt nicht sagen, dass ich das Buch gelesen habe und *schnipp* ich bin glücklich, denn viele ihrer Tipps und Anregungen versuchte ich bereits VOR dem Lesen so zu machen. Ich will damit sagen, dass diese Buch ein guter Einstieg ist, eine Anleitung, die einem zeigen kann, was im Leben falsch läuft bzw. was man ändern kann, um dem ständigen Glück einige Schritte näher zu kommen. Dieses Buch enthält Übungen und Tipps, die einen helfen, zur Ruhe zu kommen und mehr an sich und weniger an den stressigen Alltag zu denken. Das Beste an diesem Buch ist wohl, dass es ehrlich ist, denn es verspricht nicht, wie so viele Diäten, dass man nach dem Lesen glücklich ist, sondern es stellt von Anfang an klar, dass man danach zwar schlauer ist, aber ob man das Wissen für das eigene Glück einsetzt, die Sache des Lesers ist. Von meiner Warte aus kann ich berichten, dass einige Tipps sehr hilfreich waren und ich diese mittlerweile in meinem Alltag integriert habe. Ich habe zwar schon davor versucht nicht so stressig durch das Leben zu laufen, aber durch dieses Buch habe ich meine Sichtweise etwas verändert und weiß jetzt, auf was ich aufpassen muss, um mein Ziel zu erreichen. Die Schreibweise ist angenehm und man liest aus jedem Wort heraus, wie sehr dieses Thema der Autorin am Herzen liegt. Es ist nicht nur eine „Geldmacherei“ sondern sie steht mit vollsten Herzen dahinter. Das Buch selbst ist in 5 großen Bereichen unterteilt: Der Körper. Die Emotionen. Das klare Denken. Das Miteinander. Das gelingende Leben. Jedes dieser Themen enthält Erklärungen, Fallbeispiele und Übungen. Nicht alle Übungen müssen umgesetzt werden, aber wenn man nur einen Bruchteil der Vorschläge, welche in diesem Buch genannt werden, umsetzt, ist man einem glücklicheren Leben einen großen Schritt näher! Fazit: Glück ist erlernbar, das beweist dieses Buch allzu deutlich. Es ist kein Wunderbuch, sondern – wie es schon auf dem Cover beschrieben ist – eine Anleitung. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob der- oder diejenige die darin beschriebenen Übungen bzw. Tipps ausführt oder in seinem Alltagstrott bleiben will. Das Buch ist der erste Schritt um glücklicher zu werden, aber all die anderen Schritte muss man selbst gehen. Jeden für sich. Einiges darin genannte war für mich keine Neuheit, aber ich habe mich ja auch schon selbst mit diesem Thema etwas Beschäftig, naja, es jedenfalls gestriffen, aber für all jene, die in ihrem Alltag nicht mehr zufrieden sind und etwas ändern wollen, ist dieses Buch bestimmt das Richtige. Es hilft, die Augen zu öffnen, sich der Lage bewusst zu werden und den Entschluss zu treffen: „Ich muss etwas ändern!“ Ich gebe dem Buch 4 von 5 Federn, da es sehr hilfreich, gut und leicht zu lesen, und vor allem ehrlich war. Keine Wundermittel. Keine Lügen. Einfach nur die Wahrheit!

    Mehr
  • "Sie können Ihre Gefühle trainieren wie Muskeln."

    Das Herz, unser Glücksmuskel
    Janine2610

    Janine2610

    16. September 2015 um 23:55

    Die Buchbeschreibung: Glück lässt sich trainieren! Der Rhythmus unseres Herzschlags ist entscheidend für unsere seelische, emotionale und körperliche Verfassung: Bei Stress und Lebenskrisen schlägt das Herz schneller, aus innerer Unruhe wird körperliches Unbehagen. Fühlen wir uns glücklich und entspannt, schlägt auch das Herz ruhig und harmonisch. Das Herz ist unser Glücksmuskel - und dieser Muskel lässt sich gezielt trainieren! Genau das ist der Ansatzpunkt für das innovative Praxisprogramm von Beate Pracht: Sie zeigt, wie wir mit einfachen Übungen die Pulsation des Herzens bewusst steuern können - und damit direkten Einfluss auf unser Wohlergehen und unsere Gesundheit nehmen. Meine Meinung: Beate Pracht hat sich mit ihrem Buch einen  wirklichen Herzenswunsch in Erfüllung gehen lassen. Das Wohlergehen ihrer Mitmenschen, die emotionale und geistige Gesundheit von uns allen war ihr immer schon ein großes Anliegen. In Das Herz, unser Glücksmuskel widmet sich die Autorin nun vor allem dem Herzen. Beate Pracht weiß, dass unser Herz so viel mehr ist, so viel mehr Funktion hat, als das "einfache" Blut-durch-den-Körper-pumpen. Das Herz und unsere Gefühle und somit auch die Zufriedenheit und das Glück hängen eng miteinander zusammen. Mir selbst war Vieles aus dem Buch noch gar nicht so bewusst, wie ich erst gedacht habe und deshalb fand ich das Lesen dieser Lektüre äußerst aufschlussreich. Gespickt ist das Ganze mit einigen Übungen (mit einfacher Anleitung) zum Nachmachen. - Es steht jedes Mal dabei, worum es bei der Übung genau geht, was man damit positiv beeinflussen kann, was man dafür benötigt, die Anleitung selbst und zum Schluss noch diverse Tipps und Tricks. So kann zum Beispiel mit der Herzatmung, die auch immer wieder an den verschiedensten Stellen im Buch erwähnt wird, gearbeitet werden, um sein Bewusstsein zu schärfen und für alles um sich herum eine gewisse Achtsamkeit zu entwickeln. Ganz besonders interessant waren für mich die Textstellen, in denen es um das Wahrnehmen von Gefühlen geht und wie Emotionen uns heilen können, wenn wir zu verstehen lernen, wie wir sie optimal beeinflussen und steuern können. Aber auch die Abschnitte über den natürlichen und künstlichen (bzw. fremdbestimmten) Lebensrhythmus fand ich persönlich sehr wertvoll und erkenntnisreich. - Denn interessanterweise habe ich mich kurz vor dem Lesen dieser Informationen damit sogar ein wenig beschäftigt, sodass dieses Kapitel im genau richtigen Moment den Weg zu mir gefunden hat. (Was ich selbst ja immer wieder verblüffend finde, wie das Leben immer so spielt ...) Die Autorin arbeitet auch sehr gerne mit Tieren zusammen. Sie ist ein sehr tier- und naturverbundener Mensch, was ich persönlich höchst sympathisch finde. Vor allem sind es Lamas, die eine große Faszination auf Beate Pracht ausüben und ihr Freude bereiten. Durch ihre sehr lesenswerten Beschreibungen von diesen Tieren habe ich selbst total Lust bekommen, solch ein Wesen einmal kennenzulernen und in natura zu erleben. Ich wäre wirklich gespannt, ob Lamas tatsächlich die Fähigkeit besitzen, einen Menschen zur Ruhe zu bringen und ihn die Umwelt bewusster wahrnehmen zu lassen. - Ja! Die Vorstellung, Bekanntschaft mit einem Lama zu machen und/oder an einer der sogenannten Lamawanderungen teilzunehmen, um von den Tieren zu lernen, würde mich schon ziemlich reizen. Also für gesundheitsbewusste Menschen, die gestresst sind, ruhig werden und/oder Achtsamkeit erlernen wollen, ist dieses Buch ein wahrer Schatz! Auch die vielen wertvollen Informationen über die Kommunikation, den gemeinsamen Umgang miteinander und über andere wichtige zwischenmenschliche Vorgänge, sind Dinge, die, wenn man sie in sein Leben integrieren mag, dem persönlichen Wachstum auf alle Fälle enorm zugute kommen können. Eine unbedingte Leseempfehlung für diese bereichernde Lektüre!

    Mehr