Neuer Beitrag

BeateRoesler

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen


Fünfundzwanzig Exemplare meines Debütromans »Die Reise des Elefantengottes« liegen für Euch zur Verlosung bereit. Ich freue mich sehr auf Leserinnen, die Lust haben, meine Protagonistin Priyanka bei ihrem Abenteuer von Berlin nach Indien zu begleiten, über ihre Geschichte zu diskutieren und eine kleine Rezension zu verfassen.

Und darum geht es: Bis heute weiß die 39-jährige Priyanka nicht, weshalb ihre Mutter Asha als junge Frau aus Indien nach Berlin fliehen musste. Von ihr erfährt sie nur, dass ihre Verwandtschaft schon viele Jahre vor ihrer Geburt gestorben ist. Fast hat sie sich damit abgefunden, dass ihr Ashas Vergangenheit für immer verschlossen bleibt, als sie von ihrem Mann eine Reise nach Delhi geschenkt bekommt. Priyanka reist allein, nur der kleine Elefantengott, das einzige Andenken ihrer Mutter an die Heimat, begleitet sie. In Delhi taucht sie in eine farbenprächtige, fremde Welt ein und stößt auf ein dunkles Geheimnis. Doch weshalb prallen auch hier ihre Fragen stets gegen eine Wand des Schweigens? Ihr Aufenthalt in Indien wird zu einer Reise in die Vergangenheit, die nicht nur ihr Leben verändert. - Die hochemotionale Geschichte zweier Frauen vor der leuchtenden Kulisse Indiens.

Hier findet Ihr eine Leseprobe.
Kurz zu meiner Person: Geboren bin ich 1968 in Essen, aber meine Lieblingsstadt ist Berlin, wo ich romanische Sprachen studierte und als Übersetzerin tätig war. Auch geschrieben habe ich immer schon gerne, kurze Geschichten, ab und zu für Zeitungen, später für Kinder. Eine Weile habe ich in Frankreich und Spanien gewohnt, dann zog ich nach Frankfurt am Main. Dort unterrichte ich am Goethe-Institut Deutsch. Mein größtes Abenteuer waren bis jetzt die vier Jahre in Indien, wo ich mit meinem Mann und meiner Tochter gelebt und unterrichtet habe (bis 2009). Viele unvergessliche Eindrücke und Lebensgeschichten inspirierten mich zu meinem ersten Roman »Die Reise des Elefantengottes«. Vor wenigen Wochen bin ich mit meiner Familie nach Hanoi übergesiedelt. Wenn die Kisten ausgepackt sind, möchte ich mein aktuelles Schreib-Projekt zu Ende bringen. Und natürlich halte ich bereits Ausschau nach einer spannenden, vietnamesischen Geschichte… Mehr zu mir und meinem Buch gibts auch auf Facebook.

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann sich bis einschließlich 21. September für die Leserunde bewerben. Der Aufbau Verlag stellt 25 Freiexemplare zur Verfügung. Solltet Ihr zu den Mitlesenden zählen, setze ich eine Teilnahme am Austausch in den Leseabschnitten und eine abschließende Rezension voraus. 
Ich freue mich auf meine erste Leserunde und gespannt auf Eure Eindrücke.
Herzlich,Beate Rösler

Autor: Beate Rösler
Buch: Die Reise des Elefantengottes

TochterAlice

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Oh, das klingt nach einem spannenden und interessanten Buch: die Aufdeckung von Familiengeheimnissen gepaart mit Reiseerlebnissen. Genau mein Ding, würde ich sagen, zumal ich schon öfter in Asien war, aber noch nicht in Indien. Hier wäre eine Gelegenheit zu einer literarischen Reise, die ich nur zu gerne nutzen würde....

Dreamworx

vor 3 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Als reiselustige Bücherfreundin, die in Berlin lebt und schon einige Male in Indien war, den Farben, Gerüchen und den Bauten verfallen ist, finde ich die Kurzbeschreibung des Buches sehr interessant. Auch die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen und macht mich neugierig, um welche Familiengeheimnisse es geht und ob Priyanka sie herausfinden wird. Besonders spannend ist für mich, wie es ihr wohl in Indien gefällt, ob sie dort bleibt oder zurückkehrt, und inwieweit sich ihr Leben durch die Reise verändern wird.
Sehr gern wäre ich bei dieser Leserunde dabei und bewerbe mich für einen Platz. Würde mich sehr freuen, wenn es klappen würde, da das Buch seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste steht. Beteiligung innerhalb der Runde und eine gestreute Rezension sind für mich Ehrensache. Jetzt drücke ich mir ganz fest die Daumen und hoffe, ich darf dabei sein.

Beiträge danach
563 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

livremonamour

vor 3 Jahren

Rezension/ Fazit

Herzlichen Dank für die Leserunde.
Hier nun endlich meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Beate-R%C3%B6sler/Die-Reise-des-Elefantengottes-1111567974-w/rezension/1117498566/

Ich hoffe auf einen weiteren Roman!

PS: Rezi werde ich auch bei Amazon einstellen.

Tasmetu

vor 3 Jahren

Rezension/ Fazit

Vielen Dank Beate, dass du so aktiv teilgenommen hast :) Mir hat das Lesen des Buches viel Spaß gemacht und ich hoffe es hat Erfolg :)

Meine Rezension findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/autor/Beate-R%C3%B6sler/Die-Reise-des-Elefantengottes-1111567974-w/rezension/1117798265/

Oder hier auf meinem Blog: http://wp.me/p5aiIx-CO

Liebe Grüße :)

lila_socken

vor 3 Jahren

Prolog - Seite 82

Ich habe heute morgen erst richtig angefangen zu lesen. Bin bisher aber zufrieden mit dem Buch. Ich finde es lässt sich gut lesen und die Situation von Priyanka und ihrer Familie wird gut dargestellt. Ich bin gespannt, wie sich die Geschichte weiterentwickelt.

BeateRoesler

vor 3 Jahren

Seite 160 - Seite 237
Beitrag einblenden
@livremonamour

Ganz viel Spaß und tolle Eindrücke!
Beate

lila_socken

vor 3 Jahren

Seite 83 - Seite 160
Beitrag einblenden

Ich komme gut durch, der Schreibstil gefällt mir wirklich gut und ich kann mir die indischen Schauplätze gut vorstellen. Toll finde ich, dass man zwar einige Sehenswürdigkeiten beschrieben bekommt, aber das nicht den Hauptteil der Erzählung einnimmt.
Den Erzählerwechsel und die Zeitsprünge mag ich total. Ich empfinde die Reisen von Pryanka und Asha fast als Parallelen. Beide Frauen reisen in ein ihnen völlig fremdes Land und versuchen dort neues zu lernen, zu erfahren und zu erleben.
Ich würde mich freuen, wenn Asha in Indien mehr mit Kiran unternehmen würde, da er ihr bestimmt etwas über ihre Familiengeschichte erzählen kann.

Ich denke zu der Beziehung zwischen Pryanka und Marc wurde hier schon einiges gesagt, ich persönlich habe den Eindruck, dass die beiden einfach sehr unterschiedliche Leben leben und dadurch irgendwie den Kontakt zueinander verloren haben.

lila_socken

vor 3 Jahren

Rezension/ Fazit

Leider habe ich es nicht früher geschafft, das Buch zu lesen. Dafür jetzt aber innerhalb von zwei Tagen und ich muss sagen, es hat mir so gut gefallen, dass ich ab der Mitte gar nicht mehr über Leseabschnitte nachgedacht habe und einfach in einem Rutsch durchs Buch gesaust bin. Von daher kann ich mich einfach nur für dieses tolle Buch bedanken und mich dafür entschuldigen, dass ich nicht engagierter an der Leserunde teilgenommen habe.
Dafür aber direkt meine Rezension: http://www.lovelybooks.de/autor/Beate-R%C3%B6sler/Die-Reise-des-Elefantengottes-1111567974-w/rezension/1118034447/
Und 5 Sterne.

Dein nächstes Buch werde ich sicherlich auch lesen!
Viele liebe Grüße

BeateRoesler

vor 3 Jahren

Rezension/ Fazit
Beitrag einblenden
@lila_socken

Es freut mich sehr, dass du das Buch so rasch durchgelesen hast und noch mehr, dass es dir gefallen hat. Ich danke dir für deine Rezension und für diesen netten Abschluss der Leserunde.
Liebe Grüße zurück,
Beate

Neuer Beitrag