Nagaya heisst Frieden

Nagaya heisst Frieden
Bestellen bei:

Inhaltsangabe zu "Nagaya heisst Frieden"

Es begann mit einer ungewöhnlichen Wette: Im Mai 1981 sammelte Karlheinz Böhm in der ZDF-Sendung "Wetten, dass ...?" 1,7 Millionen Mark von den Zuschauern, um den Menschen in der Sahelzone, der ärmsten Region der Welt, zu helfen. Böhm gründete am 13. November 1981 die Hilfsorganisation "Menschen für Menschen" und ging selbst nach Äthiopien, wo er sechs Jahre später auch seine vierte Frau, die äthiopische Agronomin Almaz Teshome, kennenlernte. Heute gehört "Menschen für Menschen" zu den drei größten Hilfsorganisationen des Landes und hat seither unzähligen Menschen ein neues Leben ermöglicht.§Mit Saatgut, Pflügen, Ochsen und dem Aufbau einer funktionierenden Infrastruktur konnten aktive Hilfe geleistet, sowie Schulen, Krankenhäuser, Kindergärten, Brunnen, Handwerks- und Ausbildungszentren errichtet werden.§Beate Wedekind, die selbst in den siebziger Jahren in Äthiopien arbeitete, reiste für dieses Buch gemeinsam mit Karlheinz Böhm durch das Land und traf noch einmal jene Menschen, die sich mit seiner Hilfe ein neues Leben aufbauen konnten. In 25 eindringlichen Porträts schildert sie unter anderem das Leben eines alten Mannes, dessen Volk vor dem sicheren Hungertod gerettet wurde, einer jungen Frau, die dank einer Antibeschneidungskampagne ein menschenwürdiges Leben führen kann, oder eines Jugendlichen, der in einem der Ausbildungszentren für seine Zukunft lernt - ein Buch, das zeigt, dass jeder von uns Verantwortung für seine Mitmenschen übernehmen kann.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783352006593
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:303 Seiten
Verlag:Rütten & Loening Berlin
Erscheinungsdatum:30.11.2006

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks