Beatrice Böninger Biss mit Gebiss

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Biss mit Gebiss“ von Beatrice Böninger

Stöbern in Sachbuch

Das andere Achtundsechzig

Ein Buch, welches mit der 68er – Mythen auf wissenschaftlicher Basis aufräumt.

Nomadenseele

Vom Anfang bis heute

Geschichte mal anders ... sehr schön!

EllaWoodwater

Manchmal ist es federleicht

Sehr Persönliches einer tollen Frau

buchstabensammlerin

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Scheiß auf die Meinung anderer und zücke zur Not den Selbstliebe-Rebellen! Für jüngere Mädchen gut geeignet.

Buchverrueggt

Die Freiheit, frei zu sein

Zeitlos aktuell und lässt einen einige aktuelle Entwicklungen vielleicht in einem anderen Licht sehen...

Seralina1989

Leben lernen - ein Leben lang

Ich kenne niemanden, der praktische Philosophie so verständlich erklären kann:Ein Gewinn für jeden, der sein Leben glücklich gestalten will

SigiLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Biss mit Gebiss" von Beatrice Böninger

    Biss mit Gebiss

    frauHese

    05. September 2008 um 13:28

    Der Buchtipp für alle, die Fragen haben zu dritten, oder auch vierten Zähnen. Am Anfang steht der Schreck und ein Provisorium im Oberkiefer, am Ende Implantate und ein strahlendes Lächeln. Als Psychologe und Hypnotherapeut beschäftige ich mich täglich schwerpunktmäßig mit Menschen, die auf irgend eine Art Probleme mit dem haben, was beim Zahnarzt mit ihnen passiert oder möglicherweise passieren könnte. Und immer wieder wird mir dabei klar, dass wir im Angesicht körperlicher Veränderungen im Mund- und Kieferbereich in unserer Persönlichkeit tief erschüttert werden können. Gut ist es, wenn Menschen den Mut finden, über ihre Erschütterungen zu berichten. Und genau das tut Beatrice Böninger mit diesem Buch. Es sind Themen, die hierzulande Millionen Menschen betreffen, über die jedoch kaum einer zu reden wagt: Zahnprothesen, Implantate, Provisorien. Beatrice Böninger schreibt sich ihre zweijährige Odyssee von der Seele. Die Tiefen und Höhen, die sie durchlitten hat, bis sie endlich ihre neuen Zähne im Mund hat, sich mit ihnen anfreunden kann. Ihr Buch lüftet den Schleier über einem gesellschaftlichen Thema, welches bislang leider keines war, über das man öffentlich redet. Die Autorin verleiht Millionen, meist älterer Patienten, eine Stimme und ignoriert das Tabu, über dritte Zähne außerhalb der Werbung für Prothesenreiniger zu reden. Ich wünsche den Leserinnen und Lesern dieses Buches viel Vergnügen, denn die folgenden Seiten sind trotz der Ernsthaftigkeit des Themas nicht ohne Humor, beißenden Sarkasmus und Selbstironie. Stefan Junker Mitglied der Deutschen Gesellschaft Für zahnärztliche Hypnose Stuttgart

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks