Kysano - Geheimnisse und Illusionen

von Beatrice Hiu 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Kysano - Geheimnisse und Illusionen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

JohannaStoeckls avatar

Ein Feuerwerk an originellen Einfällen in einer wirklich außergewöhnlichen Welt

GabiRs avatar

Wieder einmal ist nichts wie gedacht und die Reise ist noch nicht zu Ende.

Alle 2 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Kysano - Geheimnisse und Illusionen"

Außergewöhnliche Fantasy in einer magischen Welt voller Illusionen.

-Ein Artefakt, das nicht gefunden werden soll
-Eine Prophezeiung, die den Untergang oder die Rettung bringt
-Ein Mädchen, das nicht ist, wofür es gehalten wird
-Freundschaften, die allen Widrigkeiten trotzen
-Bündnisse, die tödlich enden können

Leeza und Jizahan sind durch das Portal in die Illusion der Erdmagier gelangt, um dort nach dem Erdschlüssel zu suchen. Da die Prophezeiung nur spärliche Details preisgibt, begegnen ihnen auf ihrem Weg schier unüberwindbare Hindernisse und tödliche Gefahren. Nach vielen Täuschungen, Rätseln und Kämpfen erreichen die beiden Mädchen endlich den Ort, an dem der Schlüssel vor hunderten von Jahren verborgen wurde, und wähnen sich am Ziel ihrer Mission, nur um festzustellen, dass schon wieder nicht alles so ist, wie es scheint. In der Schule der Lichtmagier werden währenddessen Feinde ausgeschaltet, geheime Pläne verfolgt und Allianzen gebildet.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01N2SMG12
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:334 Seiten
Verlag:CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum:09.12.2016
Teil 2 der Reihe "Kysano"

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    JohannaStoeckls avatar
    JohannaStoecklvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Feuerwerk an originellen Einfällen in einer wirklich außergewöhnlichen Welt
    Das Spiel mit den Illusionen geht weiter


    Fortsetzungen sind so eine Sache. Meist bekommt man - gerade bei mehrteiligen Sagas - von den Autoren nur mehr vom Gleichen serviert.


    Kysano ist ... anders. Ich kann es nur wiederholen. Das Spiel mit den Täuschungen geht weiter; immer, wenn man als Leserin glaubt, dass man weiß, wer mit wem im Bunde ist und wer wen hintergeht und betrügt, stellt sich wieder alles anders heraus.


    Im Prinzip erzählt dieser Band - der wirklich in jeder Hinsicht ganz anders ist als der erste Teil - zwei parallele Handlungsstränge, und immer dann, wenn es bei einem davon spannend wird, wird der andere weitererzählt. Das ist zwar etwas fies, macht es einem aber fast unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen. Für den ersten Band habe ich noch zweieinhalb Tage zum Lesen gebraucht, diesen hatte ich nach eineinhalb Tagen durch. Ein Pageturner.


    Zwei junge Heldinnen machen sich auf den Weg, einen geheimnisvollen magischen Schlüssel zu suchen. Geht's noch klischeehafter? Könnte man glauben - wenn man das erste Buch nicht gelesen hätte. Aber so ahnt man schon, dass wieder alles anders kommt, als man erwarten würde. Die beiden sympathischen Protagonistinnen stolpern von einer Illusion in die nächste, und eigentlich haben sie überhaupt keinen Durchblick. Leeza kann noch immer keine Magie anwenden, eigentlich ist sie immer noch ein ganz gewöhnliches Mädchen. Gut, dass die beiden Freundinnen einfach zusammenhalten, einander beistehen und damit gemeinsam das schier Unmögliche schaffen können.


    Dass auch dieses Buch mit einem echt gemeinen Cliffhanger endet ... sei's drum. Es ist so gut, dass mich das in diesem Fall nicht im Geringsten gestört hat.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    GabiRs avatar
    GabiRvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Wieder einmal ist nichts wie gedacht und die Reise ist noch nicht zu Ende.
    Noch spannender

    Aufgrund der Prophezeiung haben sich Leeza und ihre neue Freundin Jizahan auf den Weg gemacht, einen Schlüssel zu suchen, der nicht nur Kysano, sondern auch die ganze Welt retten soll.
    In der Illusion der Erdmagier allerdings warten viele Hindernisse, Gefahren und weitere Geheimnisse auf die beiden. Es ist nicht einfach, aber sie erreichen den Ort, an dem der Schlüssel verborgen sein soll.
    Wieder einmal ist nichts wie gedacht und die Reise ist noch nicht zu Ende.


    Was war ich nach dem Lesen des ersten Bandes froh, mir beide bisher erschienenen Bücher auf den Reader geladen zu haben.

    Noch spannender geht es in der Fortsetzung weiter, deren Cover nur unwesentlich verändert wurde.

    Noch in der Geschichte des Debüts gefangen, fiel es mir natürlich nicht schwer, schnell wieder einzutauchen und gespannt die Abenteuer der Mädchen zu verfolgen.
    Wieder war ich bei und mit Leeza unterwegs, habe ihre Kämpfe mit ausgefochten, ihre Rätsel mit ihr zu lösen versucht und gehofft, dass der Schlüssel bald in ihren Händen liegt.

    Weiterhin sind die Nebenfiguren eher undurchschaubar, was für die Geschichte aber durchaus positiv ist.

    Ich warte nun gespannt auf Band 3, den Beatrice hoffentlich bald veröffentlichen wird, denn am Ende ist die Geschichte noch lange nicht.

    Weitere vier Chaospunkte von mir.

    Edit: Auch hier rede ich von einem anderen Cover als dem abgebildeten

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks