Beatrice Sonntag

 4.3 Sterne bei 16 Bewertungen
Beatrice Sonntag

Lebenslauf von Beatrice Sonntag

Beatrice Sonntag wurde 1979 im Saarland geboren. Schon als Kind reiste sie mit ihren Eltern. Das Hobby der Eltern wurde bald zu einer wahren Leidenschaft und im Jahr 2013 besuchte sie ihr mittlerweile 80. Land. Von all diesen Reisen bringt sie stets Geschichten mit, die in den Büchern "Berufswunsch: Tourist" (2011) und "Diagnose: Fernweh" (2013) im Schardt Verlag erschienen sind. Themen sind die fremden Kulturen, die Natur und das Leben der Menschen in den Ländern, die nicht selten auch wenig bekannte Reiseziele sind. Ein drittes Buch ist aktuell in Arbeit. Beatrice Sonntag ist Ingenieurin für Stadtplanung und arbeitet als Projektmanagerin in der Baubranche in Luxemburg. Reisen und schreiben sind bisher nur Hobbies.

Neue Bücher

Aserbaidschan entdecken

Neu erschienen am 28.09.2018 als Taschenbuch bei Books on Demand.

Alle Bücher von Beatrice Sonntag

Sortieren:
Buchformat:
Traumziel: Weit weg

Traumziel: Weit weg

 (5)
Erschienen am 01.09.2014
Berufswunsch: Tourist

Berufswunsch: Tourist

 (2)
Erschienen am 01.05.2011
Diagnose: Fernweh

Diagnose: Fernweh

 (1)
Erschienen am 30.04.2013
Asiens letzte Geheimnisse

Asiens letzte Geheimnisse

 (1)
Erschienen am 11.08.2014
Lieblingskrankheit: Reisefieber

Lieblingskrankheit: Reisefieber

 (0)
Erschienen am 22.06.2015
Mosambik entdecken

Mosambik entdecken

 (0)
Erschienen am 09.03.2016

Neue Rezensionen zu Beatrice Sonntag

Neu
S

Rezension zu "Traumziel: Weit weg" von Beatrice Sonntag

Viele Traumziele in einem Buch
Starbucksvor 4 Jahren


In "Traumziel: Weit weg" hat Beatrice Sonntag Geschichten aus aller Welt in einem Buch zusammengefasst. Das Schöne an dem Buch ist, dass der Leser die immer Reisende in einige bekannte und auch ungewöhnliche Reiseziele begleiten kann.

Zum Inhalt: Beatrice Sonntag hat in einzelnen, nach Ländern geordneten Kapiteln ihre Reisen beschrieben. Dabei ist sie unterwegs in den Ländern Island, Mongolei, Oman, Georgien, Botswana, Jamaica, Israel und Venezuela. Die Auswahl der Länder ist also sehr vielseitig und reicht von sehr normal (Island) bis sehr exotisch (Mongolei).

Damit ist auch schon klar: Verschiedene Länder werden den Leser auch unterschiedlich ansprechen. In Island und der Mongolei war ich selbst schon. Dabei hat mich Island gelangweilt und die Mongolei mit offenem Mund zurück gelassen. Und die Autorin beschreibt auch genau die Mongolei, die jeder Mongoleireisende zwangsläufig wohl ähnlich erlebt, denn die Reisen gleichen sich fast alle.

Es gibt Länder, die für mich definitiv keine Reiseziele wären (momentan Botswana und Israel), andere, die mich auch reizen würden (Venezuela, Georgien). Da ist es schön, schonmal zu lesen, was einen dort erwarten könnte.

Das Buch selbst muss nicht vorne begonnen werden. Ich liebe es, wenn ich mir selbst mein Kapitel aussuchen kann. Kleine Anekdoten aus den Ländern machen Lust auf mehr. Gern würde ich noch weitere Bücher der Autorin lesen, wenn es wieder so eine spannende Länderauswahl gibt. Ich selbst reise am liebsten in die USA oder nach Kanada, aber immer, wenn ich mich auf Neues einlasse (z.B. Mongolei), lerne ich so viel.

Weiter so, Beatrice Sonntag, dieses Buch hat seine 4 Sterne verdient.

Kommentieren0
8
Teilen
SweetSmiles avatar

Rezension zu "Traumziel: Weit weg" von Beatrice Sonntag

Reisefieber...
SweetSmilevor 4 Jahren


Zum Inhalt: 

In diesem Buch nimmt uns Autorin Beatrice Sonntag mit auf ihre zahlreichen Reisen rund um die Welt und lässt uns an deren Schönheit und Kultur, die sie selbst erlebt, teilhaben. 

In "Traumziel: Weit weg" gibt es Berichte zu Reisen in die Mongolei, Island, den Oman, Georgien, Botswana, Jamaika, Israel und Venezuela.


persönliche Wertung:

Auf dieses Buch habe ich mich sehr gefreut, da ich Reisen liebe und wahnsinnig interessiert an fremden Kulturen und atemberaubender Natur bin. Ich selbst reise wahnsinnig gern, habe nur als Studentin noch nicht das nötige Kleingeld um die Welt zu umrunden... ;) 

Gut gefallen haben mir Die Berichte über Israel, Botswana und Jamaika. In der Beschreibung über die Reise nach Israel erfuhr ich sehr viel über die Geschichte des Landes und die Religionen, die dort so stark und nah wie sonst kaum irgendwo auf der Welt zusammentreffen. Da dies ein Thema ist, wofür ich mich persönlich sehr interessiere hat mir dieser Bericht besonders gefallen. In dem Beitrag über Botswana beeindruckten mich die Beschreibungen der Natur und der Tierwelt, dort zu sein ist bestimmt ein unglaubliches Erlebnis!

Leider bin ich trotz allem eher etwas enttäuscht von diesem Buch, ich hätte mir viel mehr Beschreibungen über die atemberaubenden Landschaften der unterschiedlichen Länder gewünscht! Außerdem war es für mich etwas befremdlich, wie oft die Autorin über die Toiletten, die sie besuchte, schreibt. Leider war es für mich auch etwas zu viel Politik über die berichtet wurde und das ist leider nicht wirklich nach meinem Geschmack.

Einen Pluspunkt bekommt allerdings die Art der Reisen die Beatrice unternimmt, immer auf eigene Faust und mit engem Kontakt zu den Einheimischen. 


Fazit: 

Ein Buch, dass einen guten Überblick über verschiedene Länder aus Sicht der Autorin bietet. Leider werden viele Sachen nur kurz angeschnitten, doch wer ein Gefühl für eines der Länder bekommen möchte und nicht mit Details überhäuft werden will, ist hier auf jeden Fall gut unterhalten.


Kommentieren0
18
Teilen
A

Rezension zu "Traumziel: Weit weg" von Beatrice Sonntag

Reiseberichte!
Arunvor 4 Jahren

Traumziel: Weit Weg von Beatrice Sonntag

Noch mehr Geschichten aus aller Welt

In diesem Buch nimmt uns die Reise erprobte Autorin mit auf ihre Touren in die weite Welt.
Nach einer amüsanten Einführung über ihren Wohnort und die Umgebung im Dreiländereck von Deutschland, Frankreich und Luxemburg erleben wir mit Ihr Reisen auf verschiedene Kontinente und mehr oder weniger exotische Länder.
In der Zeitspanne von 2012 bis 2014 werden uns einige Reisen in folgende Länder vorgestellt:
Island, Georgien, ­Botswana, Israel, Mongolei, Oman, Jamaika und Venezuela.
Dabei bewegt sie sich nicht nur auf ausgetretenen Pfaden, sondern versucht auch neues von Land und Leuten kennenzulernen.

In diesen Reisereportagen fließen Wissenswertes, skurriles, humorvolles und interessantes auf unterhaltsame Weise zusammen.

Kleine und große Anekdoten aus den bereisten Ländern machen neugierig und wecken vielleicht bei dem ein oder anderen die Lust den Rucksack oder die Koffer zu packen.

Auf die einzelnen Länder möchte ich jetzt nicht eingehen, sondern möchte allen an Reisen interessierten oder die es werden möchten einfach empfehlen das Buch selbst in die Hand zu nehmen.

Kommentare: 14
96
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
BeatriceSonntags avatar

Hallo, in Zusammenarbeit mit dem Schardt Verlag und Hallenberger Media möchte ich hier eine Leserunde zu "Traumziel weit weg" starten. Das Buch steckt voller Geschichten aus der weiten Welt, die Fernweh wecken, Infos über fremde Länder enthalten und einfach nur gut unterhalten sollen.

Es werden 5 Bücher in Papierformat und 5 E-Books verlost. Bitte gebt an, welches Format Ihr bevorzugt.

Ich freue mich auf Eure Bewerbungen!

Eure Beatrice!

S
Letzter Beitrag von  Starbucksvor 4 Jahren
Zur Leserunde
BeatriceSonntags avatar
"Nur in der deutschen Sprache gibt es das aussagekräftige Wort Fernweh, das mein Verlangen, immer wieder in die große, weite Welt hinauszufahren, hinreichend beschreibt. Ist man einmal infiziert, dann umgibt man sich auch stets mit Dingen, die das Fernweh schüren und an meine schönen Reisen erinnern."
Beatrice Sonntag lebt für das Reisen. Wenn sie reist, dann richtig. Die entferntesten Ecken entfachen ihre Abenteuerlust erst recht. Nachdem ihr Berufswunsch: Tourist sie bereits einmal um den Globus geführt hat, bekämpft sie ihre Diagnose: Fernweh mit dem Besuch von Ländern, von denen viele noch nicht einmal wissen, dass es sie überhaupt gibt. Immer abenteuerlustig, immer offen für die Wunder der Natur und das Leben der Menschen in anderen Kulturen, entdeckt sie die Perlen der Welt.
BeatriceSonntags avatar
Letzter Beitrag von  BeatriceSonntagvor 4 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks