Beatrix Caner Alles Blaue, alles Grüne dieser Welt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alles Blaue, alles Grüne dieser Welt“ von Beatrix Caner

Gastland der Frankfurter Buchmesse 2008: TÜRKEI Eine 34jährige Frau heiratet einen Mann, den sie nicht liebt. Am Tag der Hochzeit lernt sie den Bruder ihres Ehemannes kennen - und verliebt sich... Ein erfolgreicher Texter, Anfang Dreißig, mit schicker Wohnung und glücklicher Beziehung, wird von einem Freund aus dem eigenen Leben gedrängt… Ein ganzes Stadtviertel gerät in Aufregung, als im Supermarkt Frauensamen angeboten werden, aus denen man sich im heimischen Blumentopf „exotische Frauen" aus den USA, der Schweiz oder Thailand heranziehen kann… Es werden augenzwinkernd Männerfreundschaften, Beziehungen innerhalb einer Clique oder die Liebe in ihren unterschiedlichsten Ausprägungen in türkischen Metropolen in den Blick genommen. Doch auch Anrührendes ist hier zu lesen, ohne ironische Distanz und doppelten Boden. Ein abwechslungsreicher Reigen türkischer Literatur. Erzählungen aus einem Land, das uns bekannt und unbekannt zugleich ist, Geschichten, die unterhaltsam und engagiert vom Leben in der Türkei erzählen und doch weit über das Land hinausweisen. Eine repräsentative Auswahl herausragender Autorinnen und Autoren der zweiten Hälfte des 20. sowie des beginnenden 21. Jahrhunderts ist hier versammelt; die meisten von ihnen haben den begehrtesten Erzählpreis der Türkei, den »Sait Faik Ödülü« erhalten. Mit Erzählungen von Pinar Kür, Nazli Eray, Ayse Kulin, Oguz Atay, Yekta Kopan, Ayla Kutlu, Bilge Karasu, Mehmet Günsür, Duygu Asena, Sadik Yalsizucanlar, Tomris Uyar, Murat Gülsoy, Yekta Kopan, Yigit Deger Bengi und Erendiz Atasü.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen