Beatrix Gurian

 3.8 Sterne bei 1,209 Bewertungen
Autorin von Stigmata, Höllenflirt und weiteren Büchern.
Beatrix Gurian

Lebenslauf von Beatrix Gurian

Beatrix Gurian ist das Pseudonym der Autorin Beatrix Mannel. Sie studierte Theater- und Literaturwissenschaften in Erlangen, Perugia und München. Danach arbeitete sie zehn Jahre als Redakteurin beim Fernsehen. Seitdem schreibt sie Romane für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die in mehr als zehn Sprachen übersetzt wurden. Für ihre aufwändigen Recherchen reist sie um die ganze Welt. Außerdem unterrichtet sie kreatives Schreiben für alle Altersstufen. Sie lebt mit ihrer Familie in München.

Alle Bücher von Beatrix Gurian

Sortieren:
Buchformat:
Stigmata

Stigmata

 (263)
Erschienen am 10.06.2016
Höllenflirt

Höllenflirt

 (178)
Erschienen am 15.06.2009
Glimmernächte

Glimmernächte

 (137)
Erschienen am 12.01.2018
Liebesfluch

Liebesfluch

 (89)
Erschienen am 01.08.2010
Prinzentod

Prinzentod

 (87)
Erschienen am 01.06.2008
Dann fressen sie die Raben

Dann fressen sie die Raben

 (78)
Erschienen am 01.03.2012
Der süße Kuss der Lüge

Der süße Kuss der Lüge

 (73)
Erschienen am 02.01.2013
Sommernachtsfunkeln

Sommernachtsfunkeln

 (64)
Erschienen am 01.04.2017

Interview mit Beatrix Gurian

Beatrix Gurian im Interview mit LovelyBooks vom 09.05.2011

Wie bist Du zum Schreiben gekommen und wie hat sich Deine Arbeit als Schriftstellerin mit der Zeit verändert?

Nachdem ich lange als Fernsehredakteurin gearbeitet hatte, habe ich bei einem Schreib-Wettbewerb mitgemacht, und mir damit einen lange gehegten Traum erfüllt. Ich habe zwar keinen Preis gewonnen, aber als das Buch vier Jahre später bei Ullstein erschienen ist, war ich der glücklichste Mensch unter der Sonne. Dann habe ich eine zeitlang parallel als Redakteurin und Autorin gearbeitet, bis ich vom Schreiben leben konnte. Das ist wird dann zu Knochenarbeit, denn wenn man davon leben will, kann auf keinen Fall darauf warten, dass die Muse einen küsst. Man muss also wirklich diszipliniert jeden Tag schreiben und das hatte ich mir nicht ganz so vorgestellt, schon eher so: Ich sitze relaxt am Meer, schlürfe frisch gepressten O-saft, und tippe mal hier und da ein bisschen, treffe Freunde und gehe am Strand spazieren, wo mich mit jeder Welle neue Ideen überrollen, tja das war dann eben doch anders ;-)) Außerdem wird für mich das Schreiben immer schwieriger, weil ich bei jedem Buch wieder etwas neues lerne, und weil ich so viel mehr weiß, bin ich viel kritischer als früher, wenn ich etwas hinschreibe.

Welche Bücher/Autoren liest Du selbst gern und wo findest bzw. suchst Du Empfehlungen für den privaten Buchstapel?

Ich liebe amerikanische und englische Krimiautoren wie Jonathan oder Faye Kellermann oder Michael Coben. Aber ich lese sehr viele verschiedene Bücher, weil ich lesesüchtig bin, zu, Beispiel letztens von Elaine di Rollo „Handbuch für anständige Mädchen“, eine Entdeckung! Ich bin sehr dankbar für Tipps von Freundinnen, aber ich schaue mir auch Listen z.B. bei lovelybooks an oder bei amazon die Rubrik: die Leser, die dieses kauften, kauften auch jenes und natürlich und vor allem liebe ich echte Buchhandlungen. Es ist einfach schön, wenn man Bücher in die Hand nehmen und durchblättern kann.

Man wird als Schriftsteller schnell in Schubladen gesteckt. Würdest Du gerne mal das Genre wechseln und Deine Leser mit einer völlig neuen Seite überraschen?

Dieses Problem habe ich nicht, denn ich habe mich nie in eine Schublade stecken lassen, weil es mich zu Tode langweilen würde, immer nur das gleiche zu schreiben und mich beim Schreiben fragen zu müssen, ob ich diesen Satz nicht doch schon mal so geschrieben habe. Deshalb schreibe ich Jugendthriller und historische Romane und Schmöker für Erwachsene, aber ich eben auch lustige Mädchenbücher oder auch mal ein Sachbuch.

Wo holst Du Dir die Ideen und Inspiration für Deine Bücher?

Das ist sehr verschieden, manchmal inspiriert mich ein Gemälde wie zu Zauberherz oder etwas, dass ich auf dem Flohmarkt finde, z.B. ein großartiges Buch über Glasperlen zu dem Erwachsenen-Buch, an dem ich gerade für Diana schreibe: Der Duft der Wüstenrose. Oder Satzfetzen, die ich beim Bus fahren oder ganz woanders höre, z.B. ein Handygespräch am Flughafen, haben mich zu "Lügenherz" das ist der Arena-Thriller, der im Juni erscheinen wird inspiriert. Aber wichtig sind auch Zeitungsartikel oder es passiert etwas in meinem Bekanntenkreis, das mich sehr beschäftigt, daraus wurde dann der Minithriller:  „Wie du ihm, so ich dir“ .  

Du schreibt ja sowohl für Jugendliche als auch für Erwachsene. Wie unterscheidet sich das Schreiben für diese unterschiedlichen Zielgruppen und macht dir eins davon mehr Freude?

Ich schreibe für beide Zielgruppen sehr gern. Die Bücher für beide müssen ähnlich komplexe Geschichten erzählen, allerdings sind die Heldinnen in Jugendbüchern einfach jünger und manche Themen haben da meiner Meinung nach auch nichts verloren. Aber die Intensität beim Schreiben ist für mich für jedes Buch gleich und das bedeutet voll in den Figuren und der Geschichte aufzugehen und Tag und Nacht an die Geschichte zu denken. Meine Familie nennt mich dann auch gern den Schreibzombie ;-)))

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Beatrix Gurian

Neu
Annabeth_Books avatar

Rezension zu "Dann fressen sie die Raben" von Beatrix Gurian

Dann fressen sie die Raben
Annabeth_Bookvor 3 Monaten

Klappentext:
Nach dem vermeintlichen Selbstmord ihrer Schwester fühlt sich Ruby permanent beobachtet und verfolgt. Jemand steckt ihr das Foto eines toten schwarzen Jungen zu. Warum? Was hat das mit den rätselhaften Andeutungen ihrer Schwester zu tun, die um ihr Leben kämpft? Die Polizei hält alles nur für einen schlechten fremdenfeindlichen Scherz. Doch dann steht Ruby plötzlich ihrem Verfolger gegenüber. Und erst jetzt merkt sie: Das Netz ist viel weiter gespannt und bösartiger, als sie es für möglich gehalten hätte. Nur sie allein kann die Täter stoppen. Wenn sie nicht sofort behandelt, wird es noch mehr Opfer geben...

Autorin:

Beatrix Gurian wurde 1961 geboren. Bevor sie ihren Traum vom Bücherschreiben verwirklichte studierte sie Theater- und Literaturwissenschaften. Seit 2000 schreibt sie Romane für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Sie lebt zusammen mit ihrer Familie in München.

Inhalt:

Ruby will und kann es nicht glauben das gerade ihre Schwester sich selbst versucht hat umzubringen. Sie begibt sich auf die Suche nach der Wahrheit und stößt dann ein Geheimnis, dass nicht nur ihr Leben in Gefahr bringt.

Erster Satz:

Jede Seele wird den Tod kosten; und Wir stellen euch mit Bösen und Gutem auf die Probe; und zu Uns werdet ihr dann zurückgebracht.

Meine Meinung:

Das Buch habe ich vor zwei Jahren auf einem Flohmarkt entdeckt und da mich die Autorin bis jetzt nie enttäuscht hatte, habe ich es mal mitgenommen.
Als ihr es den bei der SUB des Monats, nicht gewählt habt, war ich trotzdem so neugierig darauf das ich es einfach lesen musste.

Das Cover finde ich ist einfach mal ein Hingucker, die Farbtöne haben irgendwas beruhigendes an sich und verraten nicht, was sich hinter ihnen verbirgt. Alles in einem gefällt mir das Cover sehr gut.

Auch der Schreibstil von Beatrix Gurian konnte mich wieder komplett überzeugen, ich konnte das Buch irgendwann nicht mehr aus der Hand legen, da es mich wieder so gefesselt hat. 

Wir lernen als erstes Ruby kennen, kurz nach dem vermeintlichen Selbstmordversuch ihrer Schwester. Auch wenn Ruby und sie nicht das beste Verhältnis zueinander hatten, vermisst Ruby sie sehr und wünscht sich immer mehr das die beiden ein besseres gehabt hätten.
Ich kann mich sehr gut in Ruby hineinversetzen und kann sehr gut nachvollziehen wie sie sich gerade fühlt.

Sie war mir auch von Anfang an sehr sympathisch und sie ist die Einzige, die es nicht glauben kann, das ihre Schwester es gemacht hat, da sie ja in ihren Augen das perfekte Leben hatte.

Nach und nach stellt Ruby Nachforschungen an und findet heraus, dass ihr Verdacht nicht nur stimmt sondern, dass es sich hier um noch was viel größeres Handelt und wird selbst zum Opfer, den nun ist sie im Visier des Täters.

In dem Buch geht es aber nicht nur um den vermeidlichen Selbstmord von Rubys Schwester sondern um noch viel mehr!
Es geht um Fremdfeindlichkeit, Hass gegen Ausländer, Ausbeutung von Flüchtlingen und die Angst von Abschiebung!

Obwohl das Buch schon im Jahr 2012 erschienen ist, trifft es im komplett zu der heutigen Zeit zu! Und ich finde es sehr gut, dass die Autorin solche Themen in ein Jugendbuch gepackt hat, den es regt die Jugend eindeutig zum nachdenken an.
Ich kann das Buch wirklich euch allen nur empfehlen und ans Herz legen!

Kommentieren0
77
Teilen
anchsunamuns avatar

Rezension zu "Höllenflirt" von Beatrix Gurian

Zur Hölle mit der Hölle
anchsunamunvor 4 Monaten

Das Buch "Höllenflirt" fiel mir durch einen Zufall in die Hände und da ich schon andere Bücher der Autorin kannte, fing ich voller Begeisterung an zu lesen.

Erzählt wird die Geschichte von Antoinette, kurz Toni, die in einer Band singt und sich gerade frisch verliebt hat. Valle, ihr Traummann, ist merkwürdig, aber dennoch tut sie unheimlich viel für ihn, stolpert dadurch in Situationen, die sie und nicht nur sie am Ende in Lebensgefahr bringen, denn Valle gehört zu einer Gruppe Satanisten. Wird sie in der Lage sein, alle Rätsel um ihre große Liebe zu lösen?

Das Buch ist in Ich-Form aus der Sicht von Toni geschrieben. Am Anfang ist die Mutprobe, die danebengeht und was dann folgt, jagt einem Schauer über den Rücken. Jedes Kapitel beginnt mit einem kurzen Text, den man zunächst aber nicht verstehen und zuordnen kann. So nach und nach kommt man erst hinter die Bedeutung.

Was mir besonders gefällt, ist die Wandlung von Toni zu einer echten Kämpferin, auch wenn ihre Naivität manchmal schon etwas stört. Der Zusammenhalt innerhalb der Familie ist beneidenswert. Besonders der Zusammenhalt zwischen ihrer Schwester Kathi und ihr gefällt mir,  denn nicht mal Tonis Ex Robert schafft es, einen Keil zwischen die Schwestern zu treiben. Toni ist bereit, für die Menschen, die ihr wirklich wichtig sind, richtig zu kämpfen und auch ihr eigenen Leben verteidigt sie bis aufs Letzte. Der Retter in der Not ist dann jedoch ein unerwarteter, wobei ich zugegeben muss, dass ich darauf gewartet habe, dass sie sich an ihn wendet. 

Im großen und ganzen ist es ein wunderbarer Jugendthriller, auch wenn ich mich mehr als einmal gefragt habe, ob ich in dem Alter auch so naiv war. Ich befürchte ja.


Kommentieren0
10
Teilen
lenalovesbookss avatar

Rezension zu "Glimmernächte" von Beatrix Gurian

Mehr Schein als Sein.
lenalovesbooksvor 6 Monaten

Das Cover und der Titel sind wirklich wunderschön und auch die Idee der Geschichte hat mir sehr gut gefallen, jedoch haperte es etwas bei der Umsetzung. Der Schreibstil war sehr mitreißend und ich konnte das Buch fast nicht mehr aus der Hand legen und bis ungefähr zur Mitte war auch alles super, sehr detailliert, spannend und Pippas Entscheidungen waren meist auch nachvollziehbar. Zum Ende allerdings wurde es irgendwie zu viel und das meiste wurde nicht zufriedenstellend aufgeklärt, da das Ende zu abrupt kam. Aber trotzdem eine sehr schöne Geschichte für zwischendurch.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Arena_Verlags avatar

Du suchst nach einem Buch, das dich völlig in seinen Bann zieht? Mysteriös, voller Romantik und überraschenden Wendungen? Dann mach mit bei unserer Leserunde zu Beatrix Gurians Buch "Sommernachtsfunkeln" und lasse dich ein auf die Welt von Kati und der geheimnisvollen Bar LIVED!


Und darum geht‘s:


Luke ist schon lange Katis bester Freund. Dass sie mehr für ihn  empfindet, will sie ihm nach einer Party endlich sagen. Doch dann passiert ein tragischer Unfall, von dem Kati schwere Narben  davonträgt. Niedergeschlagen reist sie als Au-Pair nach L.A., wo ihr Leben einen geradezu magischen Aufschwung nimmt. In einer Bar namens "LIVED" findet Kati in den attraktiven Geschwistern Jeff und Lucy neue Freunde. All ihre Träume scheinen plötzlich wahr zu werden. Doch die Glamour-Welt verbirgt etwas – und erst mit Lukes Hilfe erkennt Kati, dass sie längst in einem Albtraum gefangen ist...


Bitte bewerbt euch bis Montag,  den 05. Juni für diese Runde mit der Antwort auf die Frage:


Die Smoothies, die in der Bar LIVED serviert werden, sind nicht nur sehr besonders, sondern auch ziemlich lecker. Welche Zutaten dürfen in deinem Smoothie auf keinen Fall fehlen?


Bitte gebt in eurem Bewerbungs-Post an, ob ihr lieber eine Klappenbroschur oder das E-Book haben möchtet. 


Wir losen am Dienstag, den 06. Juni die 10 Gewinner*Innen eines Leserunden-Exemplars aus und bitten um etwas Geduld, falls es Nachmittag wird, bis der Gewinnerpost erscheint. Beatrix Gurian  wird die Leserunde mit begleiten. 
Liebe Grüße!
Beatrix Gurian & Arena
Zur Leserunde
Yoyomauss avatar
Ihr Lieben, ich brauche wieder ein bisschen Platz in meinen Bücherregalen, deswegen gibt es für dieses Wochenende wieder ein paar Bücher zu gewinnen. Was ihr tun müsst? Nicht viel. Schreibt mir einfach, was euch an dem Buch interessiert.
Wenn ihr möchtet, könnt ihr ja auch einmal auf meiner Facebookseite:
https://www.facebook.com/B%C3%BCchereule-1091776744184265/

Meinem Blog:
http://diebuechereule.blogspot.de/


Oder auf Instagram vorbei schauen:yoyomausdiebuechereule
Viel Glück!
Sumsi1990s avatar
Letzter Beitrag von  Sumsi1990vor 3 Jahren
He sehr cool! Danke danke danke! Ich freue mich sehr :)
Zur Buchverlosung
Yoyomauss avatar
Da Weihnachten vor der Tür steht, verlose ich auf meinem kleinen Buchblog folgendes Büchlein. Einfach den Beitrag des betreffenden Türchens, was euch interessiert liken und ihr landet automatisch im Lostopf. Der Gewinner wird dann auf der Blogseite bekannt gegeben und auch dort kontaktiert. 
Schaut doch einfach mal vorbei, es gibt noch viele weitere Türchen zu entdecken ;-)


https://www.facebook.com/B%C3%BCchereule-1091776744184265/
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Beatrix Gurian im Netz:

Community-Statistik

in 1,569 Bibliotheken

auf 366 Wunschlisten

von 24 Lesern aktuell gelesen

von 14 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks