Beatrix Gurian Der süße Kuss der Lüge

(70)

Lovelybooks Bewertung

  • 70 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 1 Leser
  • 25 Rezensionen
(29)
(27)
(11)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der süße Kuss der Lüge“ von Beatrix Gurian

Wirklich, ich hatte keine Ahnung, dass Liebe so gefährlich sein kann. Mir war klar, dass Liebe sehr glücklich machen kann oder auch sehr unglücklich. Doch die Liebe vermag noch viel mehr. Liebe kann gerade die Menschen töten, die du am liebsten hast. Und das Schlimmste daran ist, es kann jedem passieren.  Meine Schuld, hämmert es in Lus Kopf. Ich habe nicht aufgepasst und es ist meine Schuld. So verzweifelt sie auch die kleine Ida sucht, ihre geliebte Nichte ist spurlos vom Spielplatz verschwunden. In ihrer Panik ruft Lu ihren Freund Diego an, der bei der Polizei arbeitet. Sie ahnt nicht, dass damit ein Albtraum seinen Lauf nimmt, der schon sehr viel früher begonnen hat. Denn der Mann, dem sie ihr Herz geschenkt hat, ist nicht der, für den Lu ihn hält. Ihr bleiben nur 24 Stunden, um zwischen Lüge und Wahrheit zu entscheiden, 24 Stunden, in denen sie ihr Leben aufs Spiel setzen muss. Denn sonst stirbt Ida.

Wenn ich auch manche Entwicklung schon ahnte, blieb es durchgehend spannend und mit Tempo erzählt. Manche Handlungen waren schon naiv.

— Somaya
Somaya

super Thriller

— Anni59
Anni59

Super spannend

— PoetrySlam15
PoetrySlam15

Hat mich leider nicht so überzeugt. :(

— lisas_life
lisas_life

Spannender Jugendthriller zu einem sehr sensiblen Thema.

— Lelana
Lelana

Eher weniger mein Fall. Zu wenig Spannung und zu unrealistisch...

— EmilysBookdreams
EmilysBookdreams

Richtig tolles Buch! Über Haupt nicht voraussehbar und total spannend!

— Ich_bin_eine_Leseratte
Ich_bin_eine_Leseratte

Dramatisch, einfühlsam und vor allem voller überraschender Wendungen. Ein Jugendthriller der Extraklasse!

— Sky
Sky

Spannend und abwechslungsreich geschriebener Thriller aus dem Arena-Verlag! Empfehlenswert!

— mabuerele
mabuerele

ich bin total begeistert! Spannend und mit der passenden Menge Drama und Gefühl! Der Leser kann die Geschichte sehr gut nachvollziehen!

— Anna_Lightwood
Anna_Lightwood

Stöbern in Jugendbücher

The Hate U Give

Eine unglaublich gute Geschichte über den Mut eines Mädchens, das von jetzt auf gleich erwachsen werden musste.

MiniMixi

Und du kommst auch drin vor

Ein wirklich lustiges Buch für zwischendruch

MaikeSoest

Chosen - Die Bestimmte

Interessante Charaktere, viel Spannung & tolle Story!

Lousbookworld

Romina. Tochter der Liebe

Lesenswertes Debüt mit ganz viel Herz!

Melli_Burk

Blutrosen

Ein tolles Finale der Reihe und ich wünschte es kämen noch mehr Bände :(

britsbookworld

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Märchenhaft, wunderschön und ein Einzelband(!)

bibibuecherverliebt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannender Arena Thriller!

    Der süße Kuss der Lüge
    Anni59

    Anni59

    01. May 2017 um 20:52

    Lu liebt ihre kleine Nichte Ida heiß und innig. Darum erklärt sie sich auch liebend gern dazu bereit, Ida für ein verlängertes Wochenende zu sich zu nehmen, während ihre Eltern geschäftlich im Ausland sind. Doch dieses Mal ist sie nicht ganz bei der Sache, da sie Stress mit ihrem Freund Diego hat. Irgendwie verhält er sich seit ein paar Tagen komisch. Um sich abzulenken, geht sie mit Ida auf den Spielplatz. Doch in einem kurzen Moment der Unachtsamkeit passiert das Schlimmste: Ida ist weg. Wo auch immer Lu sie sucht, sie ist unauffindbar. Und kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse, Lu weiß nicht mehr was bzw wem sie noch glauben kann...Ich fand das Buch super. Habe es in wenigen Stunden durchgelesen. Es war sehr spannend geschrieben, es hatte einen sehr lockeren Schreibstil. Das Tolle an den Arena Thrillern ist ja, dass man während der Geschichte immer selbst wieder Mutmaßungen anstellt, wer der Täter sein könnte, aber am Ende selbst total überrascht über den Ausgang der Story ist. Einfach super!!!!

    Mehr
  • Spannender Thriller von Anfang bis Ende

    Der süße Kuss der Lüge
    Kunterbuntestagebuch

    Kunterbuntestagebuch

    16. February 2017 um 17:33

    Meine Schuld, hämmert es in Lus Kopf. Ich habe nicht aufgepasst und es ist meine Schuld. So verzweifelt sie auch die kleine Ida sucht, ihre geliebte Nichte ist spurlos vom Spielplatz verschwunden. In ihrer Panik ruft Lu ihren Freund Diego an, der bei der Polizei arbeitet. Sie ahnt nicht, dass damit ein Albtraum seinen Lauf nimmt, der schon viel früher begonnen hat. Denn der Mann, dem sie ihr Herz geschenkt hat, ist nicht der, für den Lu ihn hält. Ihr bleiben nur 24 Stunden, um zwischen Lüge und Wahrheit zu entscheiden, 24 Stunden, in denen sie ihr Leben aufs Spiel setzen muss. Denn sonst stirbt Ida. Fazit: Als ich den Klappentext vom Buch gelesen hatte war mir klar, dass ich den Roman unbedingt kaufen muss. Die Autorin war mir bisher unbekannt, doch sie hat mich voll und ganz überzeugen können. Ihr Schreibstil ist sehr gut und die Emotionen kommen genauso rüber, wie man sich das von einem guten Thriller wünscht. Der Roman hat die richtige Mischung aus Spannung und auch ein bisschen Romantik. Die Hauptprotagonistin Lu war mir von Anfang an symphatisch und ich habe durch die Seiten durch mit ihr gelitten, ihre ganze Welt droht plötzlich zusammenzubrechen. Sie hatte wirklich eine schwere Last mit sich herum zu schleppen. Bei vielen Thrillern denkt man ja vorher vielleicht schon, dass man weiß, wie es ausgeht. Doch hier tappt man wirklich im dunklen. Erst nach und nach kommen Details ans Licht, die einen erschrecken und nachdenken lassen. Besonders gut hat mir gefallen, dass die Kapitel auch mal aus anderen Sichten erzählt wurden, sogar die kleine Ida bekommt ein paar eigene Kapitel. Ein wirklich tolles Buch, das ich gerne weiterempfehle. Steffi G.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 14.04.2017: _Jassi                                           ---  38 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   83,5 Punkte Astell                                           ---    0 Punkte BeeLu                                         ---   62 Punkte Bellis-Perennis                          ---  261 Punkte Beust                                          ---   100 Punkte Bibliomania                               ---   97 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  161 Punkte ChattysBuecherblog                --- 111 Punkte CherryGraphics                     ---   62.5 Punkte Code-between-lines                ---  55 Punkte eilatan123                                 ---    5 Punkte Eldfaxi                                       ---   51 Punkte Farbwirbel                                ---   44 Punkte fasersprosse                            ---     9 PunkteFrau-Aragorn                           ---     4 Punkte Frenx51                                     ---  41 Punkte glanzente                                  ---   60 Punkte GrOtEsQuE                               ---   71 Punkte hannelore259                          ---   33 Punkte hannipalanni                           ---   71 Punkte Hortensia13                             ---   53 Punkte Igelchen                                    ---   11 Punkte Igelmanu66                              ---   95 Punkte janaka                                       ---   63 Punkte Janina84                                   ---    44 Punkte jasaju2012                               ---   16 Punkte jenvo82                                    ---   56 Punkte kalestra                                    ---   26 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   57 Punkte Katykate                                  ---   44 Punkte Kerdie                                      ---   99 Punkte Kleine1984                              ---   61 Punkte Kuhni77                                   ---   60 Punkte KymLuca                                  ---   50,5 Punkte LadyMoonlight2012               ---   26 Punkte LadySamira090162                ---   124 Punkte Larii_Mausi                              ---    24 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   30 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   36 Punkte louella2209                            ---   58 Punkte lyydja                                       ---   55 Punkte mareike91                              ---    20 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  39 Punkte MissSternchen                          ---  29 Punkte mistellor                                   ---   123 Punkte Mone97                                    ---   20 Punkte natti_Lesemaus                        ---  39 Punkte Nelebooks                               ---  160 Punkte niknak                                       ----  180 Punkte nordfrau                                   ---   74 Punkte PMelittaM                                 ---   82 Punkte PollyMaundrell                         ---   24 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   52 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   35 Punkte SaintGermain                            ---   82 Punkte samea                                           --- 28 Punkte schadow_dragon81                  ---   73 Punkte Schmiesen                                  ---   92 Punkte Schokoloko29                            ---   23 Punkte Somaya                                     ---   100 Punkte SomeBody                                ---   94,5 Punkte Sommerleser                           ---   87 Punkte StefanieFreigericht                  ---   94 Punkte tlow                                            ---   55 Punkte Veritas666                                 ---   87 Punkte vielleser18                                 ---   68 Punkte Vucha                                         ---   78 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   40 Punkte Wolly                                          ---   82 Punkte Yolande                                       --   64 Punkte

    Mehr
    • 2153
  • Hat mein Freund meine Nichte entführt?

    Der süße Kuss der Lüge
    Sky

    Sky

    09. May 2014 um 09:15

    Hat mein Freund meine Nichte entführt? Als Lu mit ihrem Bruder in eine Polzeikontrolle gerät, trifft sie das erste Mal auf Diego. Der attraktive Beamte bringt sie vollkommen aus der Fassung und lässt ihr keine Ruhe mehr. Aber was will er schon von einem 16-jährigen Mädchen, dass zu viele Kilos um ihre Hüfte hat. Doch Diego ruft bei ihr an, will sie sehen und treffen und ihr Herz pocht. Es entwickelt sich eine intensive Beziehung zwischen ihnen und für Lu wird alles wie ein schöner Traum. Bis der Albtraum seinen Lauf nimmt: Lu soll auf die Nichte ihres älteren Bruder und seiner Frau Yukiko aufpassen. Nichtsahnend geht sie mit ihr auf den Spielplatz und lässt sie kurz aus den Augen. Doch beim Versteckspiel ist nicht zu finden, dabei hat sie immer die einfachsten Verstecke! Aber auch nach akribischer Suche bleibt sie spurlos verschwunden. Voller Panik ruft sie ihren Freund Diego an, doch die Polizei kommt einfach nicht. Hat Diego sie angelogen? Wo ist Ida? Ein Anruf bei der Polizei bestätigt ihren Verdacht. Diego hat seine Kollegen nicht informiert, wenn es überhaupt seine Kollegen sind! Ida scheint aber niemand zu gesehen zu haben und plötzlich liegt eine Lösegeldforderung vor ihnen. Sie wollen zwei Millionen für Ida, sonst stirbt sie. Hat ihr Freund etwas damit zu tun? In "Der süße Kuss der Lüge" geht es eigentlich um ein klassischen Konflikt. Ein attraktiver Kerl macht sich an eine 16-Jährige ran um Lösegeld erpressen zu könnnen. Zumindest glaubt man, dass es so einfach ist. Aber die Geschichte ist weitaus verfahrener als man denkt. Immer wieder kommen Sachen auf, die den Verlauf der Handlung vollkommen ändern. Pointen werden gesetzt, die einen von der einen Seite zur Nächsten treiben, einmal Diego glauben schenkt, in ins positive Licht rückt, dann wieder nicht. Man zweifelt, man will es glauben, traut der Sache nicht und weiß bald nicht mehr, wen man jetzt eigentlich glauben soll. Die Protagonistin Lu ist dabei als 16-jährige Jugendliche vollkommen überfordert. Sie macht sich selbst Vorwürfe, was sie falsch gemacht hat, warum sie ihm geglaubt hat und versinkt immer mehr in ihren Ängsten um Ida. Ihr Naivität macht ihr zu schaffen und manchmal denkt man sich auch als Leser, so glaubwüridg wirkt er nicht, aber schlussendlich sind solche Dinge Realität, auch wenn in Lus Fall die Naivität viel zu groß erscheint und man Diegos vorschnelle und fast schon schleimige Art schnell bemerken müsste. Sie ist so wechselhaft gezeichnet, dass man ihre Panik spürt, ihre Unruhe glaubt und man sie mitleidig betrachtet. So etwas will niemand erleben, dass die vermeindliche Liebe vielleicht nur ein Spiel und mIttel zum Zweck war. Aber war es das? Ist sie wirklich blind vor Liebe gewesen? Irgendwo ist der Haken bei der Sache, glaubt man, man weiß es aber nicht. Ihre Lebendigkeit prägt den Roman. Sie fungiert als Ich-Erzählerin, durchbrochen von weiteren Perspektiven, die Rückblenden von einem Jungen schildern, deren Schwester ertrunken ist, der sich aggressiv gibt oder auch Situationen, oder der von Ida wie sich als kleines Kind, als Bambusprinzession, ihre Angst zu besiegen versucht. Dieser stetige Wechsel haucht dem Thriller Spannung ein, treibt einen voran und man hofft nur das Beste für alle Betroffenen, egal wie schlimm und verfahren die Situationen erscheint. Auch wenn gerade Idas Perspektive nicht immer dem Kind selbst gerecht wird, komplexer daherkommt, als es die Denkweise eines Kindes ist. Mit Spannungsmomenten und gekonnten Pointen verleitet Beatrix Gurian den Leser in Ecken, in die man gar nicht wollte, geht ihr immer wieder auf dem Leim, obwohl man schon glaubt alles überblicken zu können. Der Schreibstil ist dabei voller Dramatik, emotionsgeladen und schafft eine Nähe zu Lu, deren Probleme und deren Welt. Immer wieder verfällt sie ins Selbstvorwürfe, versucht stark zu sein für Ida und muss doch den Kopf schütteln, in den Tränen nahe. Die Emotionen springen auf den Leser über, schlimm und intensiv, und bringt Wut hervor, weil man ihr keine Vorwürfe machen kann. Ihre Selbstkastellei nicht dudlen will, sie einfach nur umarmen, so plastisch sind ihre Gefühle gezeichnet. Doch sie kämpft bis zum bitteren Ende, was mit Wahrheiten aufwartet, die man bei weitem nicht so kommen sah, bei denen man nicht weiß, ob man sie verurteilen soll oder nicht. Und manchmal erscheinen auch die Dinge noch so klar, am Ende sind so doch anders als gedacht. Fazit Spannend erzählt Beatrix Gurian in ihrem Jugendthriller "Der süße Kuss der Lüge", die einen geradezu an die Seiten tackert. Dramatisch, einfühlsam und vor allem voller überraschender Wendungen. Ein Jugendthriller der Extraklasse!

    Mehr
  • Die große LovelyBooks Themen-Challenge 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt. Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen! Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden) Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok) Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird Bücher von deutschsprachigen Autoren Bücher, die weniger als 250 Seiten haben Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne) Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten) Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns) Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Antworten auf häufig gestellte Fragen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw. * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht. * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag. * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt. * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw. * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt. * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen Teilnehmer: 19angelika63 4cloverleaf 78sunny aba Aduja Ajana Alchemilla AlinchenBienchen allegra Alondria Amara Anendien Aniston81 AnnaMK Anneblogt Annilane Anniu anushka Arizona Asu AuroraBorealis baans Bambi-Nini Baneful battlemaus88 BethDolores BiancaWoe Bluebell2004 bluebutterfly222 bookgirl Bookmarble books_and_senses bookscout brudervomweber BuchblogDieLeserin Bücherwurm Buchgeborene Buchrättin Buecherfee82 Buecherfreak321 Buecherschmaus Buecherwurm1973 callunaful Carina2302 carooolyne CaryLila Cattie christiane_brokate Clairchendelune Clouud coala_books Code-between-lines Curin czytelniczka73 daneegold DaniB83 Daniliesing danzlmoidl darigla Deengla Deirdre dieFlo Dini98 Donata Donauland DonnaVivi Dreamworx Dunkelblau El. Elke Emma.Woodhouse Eskarina* Evan fabalia FantasyDream Fay1279 Felilou Finesty22 Florenca fireez Fraenzi Freakshowactress fredhel funkyreadinggirl garfieldbuecher Gela_HK Geri GetReady Ginevra ginnykatze Girdie glanzente Glanzleistung gra grinselamm GrOtEsQuE Gruenente gst Gulan guybrush hannelore259 HarIequin Heldin-mit-Happy-End hexe2408 HibiscusFlower Hikari Honeygirl96 IraWira isipisi jahfaby janaka jasminthelifeispretty Jeami Jecke Julia_Ruckhardt Juliaa JuliaSchu juliaslesewelt Juya Kaiaiai Kajaaa kalligraphin Kanjuga Karin_Kehrer Karoliina Karottenjunkie KatharinaJ Kendall Kerstin-Scheuer Kidakatash Kiki2000 Kirschbluetensommer Kiwi_93 Kleine1984 Kleine8310 kleinechaotin kleinfriedelchen Krinkelkroken krissiii KTea  Kurousagi LaDragonia LadySamira091062 LaLecture LaLeLu26 Lalena Laupez lcsch30 LeJardinDuLivre LenaausDD Leochiyous lesebiene27 Lesefee86 Lese-Krissi Leselotteliese lesemaus LeseMaus Lesemaus_im_Schafspelz leseratte69 lesewurmteri Lialotta Libramor LibriHolly liebling Lienne LilaLady lilja1986 lille12 Lilli33 LillianMcCarthy lilliblume LimitLess lisam Lissy Literatur literaturleben Lizzy_Curse LMisa Loony_Lovegood Looony Lucretia Lukodigilit Luna16 Lyla11 mabuerele Madlenchen Maggi90 maggiterrine mamenu mareike91 Maryanna mecedora merlin78 mieken Miia MiniBonsai minori Mira123 miss_mesmerized MissErfolg MissMisanthropie MissPaulchen MissTalchen mona0386 Mone80 monerl moorlicht Moosbeere mrs-lucky Mrs_Nanny_Ogg Nabura Naddlpaddl NaGer Narr Nenatie Nik75 Niob Nirena nj-sun noellecatherine Normal-ist-langweilig Nova7 Nyoko PaperPrincess papertowns Papsat ParadiseKiss1988 parden passionelibro Pelippa Penelope1 PetitaPapallona Phoebe PMelittaM Prisha prudax Queenelyza QueenSize readandmore RicardaMarie Ritja rikku_revenge RoteZora RottenHeart rumble-bee SakuraClow Salzstaengel samea Samy86 Sandy7 sarlan Sarlascht Sauhund01 scarlett59 Schafswolke Scheherazade Schneckchen Schneeeule129 Schnuffelchen schokolade29 schuhbidu SchwarzeRose Seelensplitter serpina shadow_dragon81 Shadowgirl sibylle_meyer Si-Ne SofiaMa Solitary77 solveig Solvejg Somaya Sommerleser sonjastevens Sophiiie Spleno Starlet Staubwolkex SteffiFeffi SteffiR30 sternblut Stjama summi686 Sun1985 sunlight Sunny87 sunrisehxmmo sursulapitschi Suse*MUC Sweesomastic sweetyente Synic Taku Tamy_s tanjuschka Tatsu taylaa Thaliomee The iron butterfly TheBookWorm thenight tigger Tini_S Traeumeline Trashonaut uli123 unfabulous urlaubsbille vb90 Venj98 vielleser18 Vitus Watseka weinlachgummi Weltverbesserer werderaner wiebykev Wildpony Winterzauber World_of_tears91 WortGestalt Wortwelten wuschelana xaliciaxohlx Xirxe YvetteH Yvonnes-Lesewelt zazzles Zeilenreichtum Zeliba zitrosch Punkteübersicht

    Mehr
    • 2083
  • Spannender Jugendthriller

    Der süße Kuss der Lüge
    mabuerele

    mabuerele

    03. January 2014 um 19:59

    Ida wurde entführt, Lus 4jährige Nichte, als Lu mit ihr auf dem Spielplatz war. Auf der Polizei rekapituliert sie die Geschehnisse der letzten Wochen. Alles hatte damit begonnen, dass sich Sebastian, Lus kleinere Bruder, das Auto von Christian, dem älteren Bruder und Vater von Ida, ohne dessen Wissen ausgeliehen hatte. Sie wurden von zwei Polizisten angehalten, weil sie zu schnell waren. Diego, einer der Polizisten, kann seine Augen nicht von Lu lassen. Ein Teil der Geschichte wird von Lu selbst erzählt. Ihre Angst um Ida ist in jeder Zeile spürbar. Für ihre Nichte würde sie alles tun. Der Jugendthriller ist spannend geschrieben. Lu erzählt den Teil, den sie selbst erlebt hat. In einem zweiten Teil, der ab und an eingeblendet wird, erfahre ich als Leser, wie es Ida geht. Ein dritter Teil führt mich zurück in die Vergangenheit. Hier erfahre ich nicht nur das Vorleben des Täters. Die Handlung ist abwechslungsreich geschrieben und logisch nachvollziehbar. Die Protagonisten sind ausreichend charakterisiert. Lu ist eine 17jährige, die ihre erste Liebe erlebt. Sonst unterscheidet sie nur wenig von Gleichaltrigen. Ihr Bruder Sebastian hofft auf eine Rolle bei Film oder Fernsehen. Christian ist ein erfolgreicher Banker, der mit einer Japanerin verheiratet ist. Auch sie hat eine leitende Stelle bei der Bank. Ida ist ihre einzige Tochter und wird es auch bleiben.   Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Story ist in großen Teilen realistisch. Das Buch lässt sich zügig lesen. Das Cover passt zur Handlung, denn Ida liebt rosa Schleifchen.

    Mehr
  • Lesemarathon vom 3. bis 6. Oktober 2013 - wer macht mit?

    Daniliesing

    Daniliesing

    Hallo ihr Lieben! das LovelyBooks-Team ist derzeit in begeisterter Lesestimmung und da dachten wir uns, dass der Feiertag in der kommenden Woche (3.10., Tag der deutschen Einheit) doch die perfekte Gelegenheit für einen großen Lesemarathon bietet. Vom 03.10. bis zum 06.10.2013 wollen wir so viele Bücher verschlingen, wie wir nur können. Seid ihr dabei? Natürlich wird es auch wieder Fragen und kleine Aufgaben geben, die zwischendurch für eine zusätzliche Auflockerung sorgen. Ansonsten darf hier fleißig über gerade Gelesenes und Bücher generell geplaudert werden. Ich übernehme dabei natürlich keine Verantwortung für eventuell wachsende Wunschzettel und platzende Bücherregale ;-) Also, stellt schon mal das passende Buchfutter und natürlich den Naschkram bereit, denn in der nächsten Woche wird hier "Buchsport" gemacht! Was ist ein Lesemarathon? Beim Lesemarathon versuchen wir eine bestimmte Zeit lang so viel wie möglich zu lesen, ohne dabei den Spaß zu verlieren. Jeder kann in seinem eigenen Tempo und mit dem Buch/den Büchern seiner Wahl teilnehmen. Dazwischen treffen wir uns hier und tauschen uns über Bücher aus, quatschen einfach ein bisschen und, weil wir neugierig sind, was ihr so lest, wird es auch einige Aufgaben geben, die ihr lösen könnt. Wir starten am Donnerstag, dem 03.10. um 0 Uhr und lesen bis zum Sonntag ebenfalls 0 Uhr. Dabei sind Pausen natürlich strengstens erlaubt ;) Es muss also keinesfalls durchgelesen werden. Auch wer nur an einem bestimmten Tag mitmachen kann oder nur ein paar Stunden, der ist hier herzlich willkommen. Denn vor allem geht es doch um den Spaß am gemeinsamen Lesen! Natürlich könnt ihr auch über Twitter (Hashtag #lblm) oder auf euren Blogs eure Lesefortschritte und Aufgaben posten. Und damit uns das Warten auf den Startschuss nicht so lang wird, können wir die Zeit gleich nutzen und schon ein wenig planen. Also: Wisst ihr schon, was ihr lesen werdet? Habt ihr euch ein Leseziel für den aktuellen Marathon gesetzt, z.B. eine Seitenzahl oder eine bestimmte Anzahl von Büchern, die ihr schaffen möchtet? Warum nehmt ihr teil und wart ihr früher schon mal dabei? :) Wer Lust hast, kann ja auch mal seine Bücherregale fotografieren und hier in einem Beitrag anhängen. Ich gucke mir immer sehr gern Bücherregale von anderen an! Dann können wir einen Blick auf die Auswahl werfen. PS: Unter allen Teilnehmern werden wir auch wieder eine kleine Überraschung verlosen :-) **************************************************** 1. Phase: Vorbereitung / Aufwärmung Zur Vorbereitung auf den großen Lesemarathon müssen wir uns natürlich erstmal aufwärmen. Hierfür werde ich vorab ca. alle 2 Tage bereits kleine Fragen oder Aufgaben stellen, die ich hier liste. Wer Lust hat, kann sie einfach beantworten. Welches Buch liest du gerade und wie gefällt es dir? Würdest du noch mehr von diesem Autor lesen? Auf welches Buch seid ihr schon länger neugierig - vielleicht steht es sogar schon im Regal - aber ihr habt es noch immer nicht gelesen? Wieso eigentlich nicht? Welches Buch hat euch so sehr berührt oder begeistert, dass ihr es am liebsten ganz vielen Menschen schenken oder weiterempfehlen möchtet? Was macht dieses Buch für euch besonders? Gibt es einen Autor, von dem ihr euch unbedingt mal wieder ein neues Buch wünschen würdet? Wenn ja, welcher Autor ist es und in welchem Genre sollte er schreiben? 2. Phase: Lesemarathon Es geht los, die heiße Phase beginnt. Seid ihr auch alle gut vorbereitet? Einige haben ja ganz fleißig beim Warm-Up mitgemacht, sodass Ermüdungserscheinungen nicht so schnell auftreten sollten! Auch jetzt wollen wir natürlich nicht nur lesen, sondern auch die ein oder andere Aufgabe erfüllen und Fragen beantworten: Mit welchem Buch startet ihr in den Lesemarathon und wie lange wollt ihr jetzt erstmal lesen? Was braucht ihr - neben dem Lesestoff - noch unbedingt für einen gelungenen Lesemarathon? Gebt einem Teilnehmer hier beim Lesemarathon einen Buchtipp aus seinem SuB (Stapel ungelesener Bücher). Dazu am besten einfach in der Bibliothek nach den ungelesenen Büchern schauen. Natürlich dürft ihr auch mehreren Teilnehmern Tipps geben und es dürfen auch Bücher sein, die ihr selbst noch gern lesen möchtet. Mit welchem Satz beginnt euer aktuelles Buch? Ändert sich eure Lesestimmung eigentlich mit den unterschiedlichen Jahreszeiten oder könnt ihr immer alles lesen? Welche sind eure persönlichen Top-Empfehlungen für Frühling, Sommer, Herbst und / oder Winter? Wie sehr achtet ihr auf Buchcover? Verleitet euch ein schönes Cover dazu, ein Buch eher zur Hand zu nehmen und näher anzuschauen? Welche Cover findet ihr aktuell besonders gelungen? Wie merkt ihr euch, auf welcher Seite ihr in eurem Buch gerade wart? Nehmt ihr ein Lesezeichen oder irgendetwas, was ihr gerade zur Hand habt? Macht ihr Eselsohren oder legt das Buch umgekehrt offen hin? Habt ihr hier schon bei einer oder mehreren Leserunden mitgemacht? Wenn ja, welche hat euch davon am besten gefallen und wieso? Wenn nicht, wieso? :-) Schreibt ihr euch Lieblingszitate aus Büchern raus oder markiert ihr sie? Verratet doch ein Zitat, das euch besonders gut gefällt! Welches Buch, an das ihr hohe Erwartungen hattet, hat euch dann enttäuscht und wieso? Wenn ihr euch für 3 Bücher entscheiden müsstet, die die einzigen wären, die ihr für den Rest eures Lebens besitzen dürftet, welche wären das? Wie oder durch wen seid ihr zum Lesen gekommen? Was fasziniert euch an Büchern? Was können nur sie im Vergleich zu zum Beispiel zu Musik, Filmen, etc.? In welchem Land könntet ihr ideale Leseferien verbringen? Lest ihr gern anderen Menschen vor oder lasst ihr euch gern vorlesen?

    Mehr
    • 1362
  • Rezension zu "Der süße Kuss der Lüge" von Beatrix Gurian

    Der süße Kuss der Lüge
    MarenMarina

    MarenMarina

    Und dann war sie einfach verschwunden... Mit Tränen überströmt muss Lu der Polizei erzählen, was genau auf dem Spielplatz vorgefallen ist. Denn Lus kleine Nichte Ida ist nicht mehr aufgetaucht. Sie hat mit zwei anderen Mädchen verstecken gespielt und plötzlich war sie weg. Jemand muss sie entführt haben, anders kann es nicht gewesen sein, denkt sich Marie-Lu, sie ist doch nicht so unvernünftig! Im ersten Moment hofft sie, dass Diego, ihr neuer Freund und auch Polizist, helfen würde. Doch der ist nicht erreichbar. Auf der Polizeiwache fängt Lu dann auch noch an, an ihrer Beziehung mit dem angeblichen Polizisten zu zweifeln und weiß nicht mehr, wem sie vertrauen soll. Währenddessen schwebt Ida in Lebensgefahr und ist ganz auf sich allein gestellt. "Der süße Kuss der Lüge" von Beatrix Gurian war ein sehr spannender und auch komplizierter Thriller. Jede einzelne Zeile in dem Buch war überraschend und bis zum Ende hin fesselnd. Dieser Thriller war der erste "X-Arena Thriller", den ich bis jetzt gelesen habe. Und ich wurde, wie bei den anderen Arena Thrillern, nicht enttäuscht. Alles spannender und mitreißender gemacht haben es die Zeitsprünge, die alle paar Kapitel vorkamen. Mit den Sprüngen wurde alles logischer und ein paar Geheimnisse wurden von selber gelöst, indem man immer einen Zusammenhang zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart fand, wie zum Beispiel Namen, die man wiedererkannte, oder bestimmte Merkmale und Zeichen. Die Idee, eine japanische Geschichte über die "Bambusprinzessin" mit einzubeziehen, fand ich sehr einfallsreich und schön, besonders, da die ganze Zeit über dieses Märchen geredet wurde, und man dann am Ende selber das kleine Abenteuer über die kleine Prinzessin lesen konnnte. Ich habe die ganze Zeit und in jedem Moment mit Marie-Lu mitgefühlt und gelitten, obwohl ich mich nicht richtig in ihre Lage versetzen konnte, da mir so etwas oder ähnliches noch nie in meinem Leben passiert ist. Es gab auch einige Szenen, bei denen ich dachte, jetzt sind absolut alle Geheimnisse aufgelöst und Lu bekommt ihre Nichte wieder, aber es wurde immer komplizierter, obwohl Lu und ihre Helfer doch immer einen Schritt voran kamen. Bis zum Ende hin wurde es immer dramatischer und niemals langweilig. Alles in einem war "Der süße Kuss der Lüge" ein sehr schönes Buch, das ich auf jeden Fall weiter empfehle. Ich danke dem Arena Verlag und Beatrix Gurian, dass ich an der Leserunde teinehmen durfte.

    Mehr
    • 2
  • LESEMUSS

    Der süße Kuss der Lüge
    Lolly1606

    Lolly1606

    30. June 2013 um 00:01

    Dieses Buch ist einfach nur toll, ich habe es an nur einem Tag "verschlungen", da es einfach so spannend war. Anfangs war es eine schöne Liebesgeschichte, die sich in der Vergangenheit abspielte, die ging aber dann in den Hauptteil (die Gegenwart) über, der richtig einfühlsam und spannend geschrieben ist. Das Ende rundet das ganze richtig schön ab! Ein LESEMUSS :D

  • Rasante Story

    Der süße Kuss der Lüge
    open-westend

    open-westend

    25. June 2013 um 16:44

    Dieses Buch ist ja eigentlich ein Jugendroman, den ich aber nicht mehr aus den Händen legen konnte. Die Geschichte beginnt fast harmlos und entwickelt sich plötzlich zu einem spannenden Wettlauf gegen die Zeit. Liebesgeschichte, zugleich packender Thriller und teils sehr bewegende Momente machen dieses Buch zu einer unbedingt empfehlenswerten Lektüre.

  • Der süße Kuss der Lüge

    Der süße Kuss der Lüge
    Claudias-Buecherregal

    Claudias-Buecherregal

    27. April 2013 um 16:14

    Verzweifelt versucht Lu sich zu konzentrieren. Ihre Angst zu verdrängen und sich an jedes Detail zu erinnern. Das könne helfen, behauptete die Polizei. Also schreibt Lu alles nieder. Vom ersten Aufeinandertreffen mit Diego, vom Beginn ihrer Liebesbeziehung, bis zum Verschwinden ihrer kleinen Nicht Ida auf dem Spielplatz. So langsam dämmert es Lu, dass ihre Liebe sie evtl. blind gemacht hat. Ob Diego tatsächlich etwas mit Idas Entführung zu tun hat? Lu hat nur 24 Stunden Zeit sich darüber im Klaren zu werden, was Wahrheit und was Lüge ist. Auch wenn die Erkenntnis schmerzhaft sein könnte. Nach "Dann fressen sie die Raben" ist nun Gurians zweiter X-Thriller im Arena Verlag erschienen. Ihr erster Roman steht zwar noch ungelesen in meinem Regal, somit kann ich keine Vergleiche ziehen, aber ich bin sicher, das wird nicht mehr lange so bleiben, denn "Der süße Kuss der Lüge" ist ein toller Jugendthriller, der Lust auf mehr macht. Hinter "Der süße Kuss der Lüge" verbirgt sich eine spannende Geschichte, die den perfekten Titel erhalten hat. Es geht um süße Küsse, Liebe, aber eben auch um viele Lügen. Teile der Story hatte ich während des Lesens erraten, aber die Handlung ist nicht eindimensional, so dass noch weitere Faktoren eine Rolle spielten und sich zu einem gelungenen Ganzen vereinten. Die Charaktere fand ich sehr überzeugend und vielfältig. Jeder in seiner Art besonders und individuell. Die Autorin lässt sie authentisch handeln und verstreut bewusst Sympathie- und Antisympathiepunkte. Des Weiteren bietet sie genügend Hintergrundwissen zu ihren Figuren an und durch Idas Mutter gibt es auch einen kleinen japanischen Einfluss, der ungewohnt, aber passend war. Ein Erlebnis im "japanischen Bereich" gab es allerdings, das für mich nicht vollständig geklärt wurde, aber dieses spielte keine übergeordnete Rolle. Daher konnte ich damit leben. Toll fand ich außerdem die unterschiedlichen Perspektiven und Gurians Schreibstil. Sie springt zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart hin und her, ohne dass es dabei verwirrend wird, und sie lässt ihre Protagonistin manches aus der Vergangenheit rekonstruieren und vielen live erleben. Es gibt sowohl einen Ich-Erzähler (Lu), als auch einen auktorialen Erzähler und dieses breite Spektrum verlieh dem Roman noch mehr Leben und vor allem Spannung, welche nie abflachte. Dazu noch ein flüssiger Schreibstil und das Lesevergnügen war gesichert. Fazit: Ein überzeugender Jugendbuchthriller mit einer sympathischen Protagonistin, der mich durchgängig gefesselt und spannend unterhalten hat. Broschiert: 359 Seiten, Verlag: Arena (Januar 2013), Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3401067125, ISBN-13: 978-3401067124, Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

    Mehr
  • Rezension zu "Der süße Kuss der Lüge" von Beatrix Gurian

    Der süße Kuss der Lüge
    sternthaler75

    sternthaler75

    22. April 2013 um 21:43

    Lu, eigentlich Marie-Luise, ist verliebt. Unglaublich, dass gerade dieser Polizist so auf sie abfährt, sie so sehr verzaubert hat. Und so, wie es aussieht, meint er es wirklich ernst. Sogar mit ihrer kleinen Nichte Ida kommt Diego toll zurecht. Aber als Ida auf dem Spielplatz spurlos verschwindet und Diego, der ja immerhin Polizist ist, sich nicht um Hilfe bemüht, wie er es versprochen hat, bricht für Lu eine Welt zusammen. Hat Diego etwas mit dem Verschwinden der Kleinen zu tun? Wohl ja, denn alles was er Lu je erzählt hat, bricht nach und nach wie ein Kartenhaus zusammen. Um auch das kleinste Detail festzuhalten, berichtet sie der Polizei alles von Anfang an bis zu dem Zeitpunkt, als Ida verschwand. Nur so besteht die Hoffnung, Ida zu retten. Meine Meinung Ich bin ganz ehrlich, zu Anfang ging Lu mir ziemlich auf die Nerven. Ok, ein junges Mädchen, gerade 17 Jahre alt, nicht so der flippige Typ, näht ihre Klamotten selbst und hat ein paar Pfunde zu viel an Bord. Das, was sie dort zu viel hat, ist an Selbstbewusstsein definitiv zu wenig. Voller Selbstzweifel kommt sie klein und unscheinbar rüber, mein Kopfkino stellte sich ziemlich zügig ein hässliches Entlein vor. Und dann kommt so ein smarter, schlanker, gutaussehender Polizist daher und wickelt sie förmlich um den kleinen Finger. Dieses rosarote Getue und diese naive Art, das wurde mir irgendwann zu viel. Ebenso wie dieses ewige "Oh mein Gott, ich bin schuld. . . " immer und immer wieder, das war zweitweise übertrieben. Das Ganze wird aus der Sicht Lu's berichtet. Zwischendurch gibt es jedoch Kapitel, deren Geschichte in einen anderen zeit verläuft. Sie beginnen 1994 und beschreiben das leben eines Kindes, später Jugendlichen. Was man da zu lesen bekommt, geht einem schon ganz schön nahe. Dabei geht es hauptsächlich um zwei Jungs, die erst gegeneinander, später miteinander allerhand durchstehen müssen, bis es zu einem tragischen Ereignis kommt. Die Autorin beschreibt das Geschehen aus der früheren Zeit recht anonym,       es werden zwar Namen genannt, die aber stehen in keinem offensichtlichen Zusammenhang mit den aktuellen Personen der Jetzt-Geschichte.  Insgesamt hatte ich irgendwann das Gefühl, dass es mir zu langatmig wurde, viel Gerede und Drumherum, aber kein so rechtes von der Stelle kommen. Der Schreibstil hingegen hat mir gut gefallen, in kurzen Sätzen, nicht verschachtelt, wird dieser doch spannende Thriller auch Jugendlichen gut näher gebracht. Unterm Strich Liebe kann gefährlich sein, so steht es auf der Rückseite dieses Buches. Es hat hier viel mit Vertrauen zu tun, auch wenn die Wolken rosarot sind, so können sie doch auch schnell grau oder schwarz werden. Für die Länge und ein wenig zu viel Naivität gibt es einen Punktabzug.

    Mehr
  • Rezension zu "Der süße Kuss der Lüge" von Beatrix Gurian

    Der süße Kuss der Lüge
    Angela2011

    Angela2011

    12. April 2013 um 12:04

    Kindesentführung - so lautet das Thema des tollen Jugendthrillers. Ich muss als Mutter zweier Kinder zugeben, das ich bei diesem Thema auch ein bisschen ängstlich an das Buch herangegangen bin. Dennoch lese ich sehr gerne die Arena-Thriller, und von Beatrix Gurian wollte ich schon lange einen Jugendthriller lesen. Gesagt - getan. Dieser Jugendthriller hat es in sich. Spannung pur und das bis zum Ende. Die Autorin Beatrix Gurian hat mich mit "Der süße Kuss der Lüge" so gefesselt, das ich das Buch an einem späten Abend bis in die Nacht hinein verschlungen habe. Die Geschichte beginnt an dem Punkt, wo die Protagonistin Lu bei der Polizei sitzt und alles rekonstruieren muss, was in den letzten Wochen passiert ist. Da ihre kleine Nichte Ida auf dem Spielplatz verschwunden ist, muss sie der Polizei alles genau aufschreiben, damit sie alle Informationen bekommen um sie auswerten zu können. Diesen Rückblick fand ich wunderbar, denn so bekam ich einen Einblick darauf, was alles bis zu Idas Entführung geschehen ist. Dann, ab einem bestimmten Punkt der Geschichte, befand ich mich mit Lu in der Gegenwart, wo die Suche nach Ida weitergeht. Beatrix Gurian hat einen flüssig Schreibstil. Mit "Der süße Kuss der Lüge" hat sie eine tolle detailierte Story niedergeschrieben. Ich konnte nicht genug davon bekommen, da ich unbedingt wissen musste, was und wer dahintersteckt, und was Lu und die Polizei tun, um die kleine Ida wiederzufinden. Ich konnte mich sehr gut in die Protagonistin Lu hineinversetzen. Sie wurde sehr glaubwürdig dargestellt, und ich habe mit ihr gelitten und gehofft und gebangt. Diego dagegen ist ein eigenartiger Typ. Ich merkte sofort, das mit so einem Mann was nicht stimmen kann. Er wäre einfach zu perfekt. Ich wurde auch mehrmals auf die falsche Fährte geführt, und Dinge passieren mit denen ich dann auch nicht wirklich gerechnet hätte. Dies war vorallem am Ende so, denn Beatrix Gurian wartete mit einem Täter auf, den ich nicht erwartet hätte. "Der süße Kuss der Lüge" kann ich jedem Jugendthriller-/oder Jugendbuch-Fan wirklich empfehlen !!! Spannend und fesselnd wird dich das Buch in seinen Bann ziehen !!! Fazit 5/5 Sternen

    Mehr
  • Leserunde zu "Der süße Kuss der Lüge" von Beatrix Gurian

    Der süße Kuss der Lüge
    Arena_Verlag

    Arena_Verlag

    Liebe Lovelybooker und Bücherfans!   Die Protagonistin Lu in Beatrix Gurians neuem Thriller „Der süße Kuss der Lüge“ sagt: „Wirklich, ich hatte keine Ahnung, dass Liebe so gefährlich sein kann.“ Ohne es zu merken, wird Lu Hals über Kopf in ein Entführungskomplott hineingezogen. Das Schlimmste ist: Sie scheint niemandem mehr trauen zu können … nicht einmal Diego.   Bewerbt euch bis Sonntag, den 24. Februar 2013 um eines der 14 Leseexemplare, indem ihr einen Kommentar zur Leseprobe schreibt. Wir verlosen je 7 Bücher und E-Books, daher gebt bitte auch die von euch bevorzugte Form an. Zur Leseprobe  Wir und Beatrix Gurian freuen uns aufs Lesen mit euch.   Euer Arena Verlag

    Mehr
    • 292
  • Rezension: Der süße Kuss der Lüge- Beatrix Gurian

    Der süße Kuss der Lüge
    MeredithLee

    MeredithLee

    06. April 2013 um 14:40

    Inhalt: Lu ist mit ihrem Leben ziemlich zufrieden, denn vor kurzen hat sie im Polizisten Diego ihren ersten richtigen Freund gefuden.Im Moment passt sie auf ihre Nichte Ida auf, deren reiche Eltern sich auf einer Geschäftsreise befinden. Dann ändert sich plötzlich schlagartig alles für Lu. Ida wird entführt und auch Diego sorgt für Misstrauen. Nichts ist mehr so wie es war und Lu setzt alles daran Ida wiederzufinden. Cover: Das Cover gefällt mir sehr gut, duch die Pastellfarben wirkt es sehr sanft und unschuldig, die rosa Schleife passt gut zu dem Buch und der Entführung des kleinen Mädchens. Im Gegensatz zu diesen Endrücken steht der Titel und das gelbe Polizeiband, an welchen man erkennt das es sich hier um einen Thriller handelt. Schreibstil: Beatrix Gurian versteht es mit ihrem Schreibstil eine atemlose Atmosphäre zu schaffen, der ich mich nicht entziehen konnte. So viele Emotionen stürmen während des lesens auf einen ein. Man leidet und hofft mit Lu, man macht sich Sorgen um Ida und Gedanken über Diego und eine weitere Person die im laufe der Geschichte auftaucht: Der geheimnissvolle ER, dessen Geschichte aus der Vergangenheit erzählt wird und doch entscheident für die Geschehnisse ist. Meine Meinung: "Der süße Kuss der Lüge" ist ein ehr guter und spannender Jugendthriller. Wie schon oben beschrieben schafft er es, einen so sehr zu fesseln das man nicht mehr aufhören kann zu lesen. Bis zum Schluss bleibt umklar, wer denn nun Ida entfürht hat und trotzdem bleiben die ganze Zeit viele Möglichkeiten, wer sie warum entführt haben könnte. So ist man die ganze Zeit mit miträtseln beschäftigt. Ich persönlich war am Ende doch sehr überrascht. Auch wenn es Anzeichen gab-  mit diesem Ende hätte ich nicht gerechnet. Nebeneinander erzählt die Autorin die Geschichte der Entführung und gleichzeitig die Geschichte eines geheimnissvollen ER, dessen Lebensgeschichte einen sicher nicht kaltlässt. Vor allem in diesen Kapiteln musste ich häufig schlucken. Aber diese "harten" Szenen, so erschreckend sie auch sind, gehören doch zu einem Thriller dazu. Fazit: 5 Sterne für einen Thriller, der rundum gelunge ist, dem es gelingt den Leser zu fesseln und nicht mehr loszulassen und der eine große Menge an Gefühlen in einem wachruft.

    Mehr
  • weitere