Beatrix Lohmann Satansbraten

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Satansbraten“ von Beatrix Lohmann

Frauchen werden ist nicht schwer ... Als ich ins Wohnzimmer trete, liegt Molly entspannt auf dem Sofa. Mit entspannt meine ich, sie liegt auf dem Rücken und hat die Beine in die Luft gestreckt. In ihrem Maul befindet sich die schlappe Außenhülle meines teuren, handgeklöppelten Sofakissens. Dessen Innenleben hat sie geschickt entfernt und fachkundig als kleine vollgesabberte Klümpchen überall im Zimmer verteilt. Da kommt jede Hilfe zu spät. Karin Bergers Leben gerät durch einen Einbruch völlig aus den Fugen. Kurz entschlossen holt sie sich zu ihrem Schutz einen Hund aus dem Tierheim. Die süße Molly entpuppt sich zwar als wirkungsvolle Abschreckung gegen Eindringlinge, hat aber auch eine ausgewachsene Macke und bringt ihr frisch gebackenes Frauchen in immer neue, turbulent komische Situationen. Kein Wunder, dass Karin bei all dem Treiben beinahe den richtigen Mann verpasst ... Ein herrlich witziger Lesespaß - nicht nur für Hundefreunde.

Stöbern in Romane

Lauter gute Absichten

Kurzweilige Geschichte um einen angry young man, der sich gegen die Familie auflehnt - und an den eigenen Ansprüchen scheitert.

Marina_Nordbreze

Die Lichter von Paris

Generationenübergreifend. Legt sich wie eine kuschelige Decke romantisch um deine Schultern! Angenehme Atmosphäre.

Simonai

Was man von hier aus sehen kann

Eine Geschichte, die mich mit ihrer Wärme und liebevollen Erzählart absolut bezaubert hat.

Kathycaughtfire

Wie der Wind und das Meer

Eine wunderbare Geschichte über eine Liebe, die nicht sein darf! Ein Lesegenuss!!!

Fanti2412

Das saphirblaue Zimmer

Drei Frauen, drei Entscheidungen, in Zeiten, wo die Meinung einer Frau nichts galt. Ein grandioser, historischer Liebesroman.

FreydisNeheleniaRainersdottir

Die Stille zwischen Himmel und Meer

Sehr schönes Buch

karin66

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Geschichte wie aus dem richtigen Leben

    Satansbraten

    Goodread

    27. March 2014 um 19:04

    Rezension Beatrix Lohmann Satansbraten Karin Berger ist Lehrerin und mit ihren fast fünfzig Jahren im besten Alter. Ein Einbruch in ihren vier Wänden bringt allerdings ihr ruhiges Leben ins Wanken. Sie kann nicht mehr gut schlafen. Karin fühlt sich in ihrem Haus nicht mehr sicher. Daher entscheidet sich spontan für einen „Wachhund“ aus dem örtlichen Tierheim. Molly der neue Zuwachs im Hause Berger bringt außer Sicherheit auch noch einige kleine Probleme mit sich, welche Karin nach und nach lernt zu bewältigen. Aus Karin wird der Alphahund. Als Leithund bringt sie nicht nur ihr eigenes Leben ins Lot, sondern sorgt auch in ihrem Umfeld für einige Neuerungen. Die Charaktere aus dem Buch sind dem Leser auf Anhieb sympathisch. Es sind Menschen wie du und ich. Mit Fehlern, Tugenden und Macken. Der Schreibstil von Beatrix Lohmann ist locker, leicht, selbstironisch und mit einer gehörigen Portion Humor. Dieser Roman ist ein leichter Lesespaß, nicht nur für Hundehalter. Eine Geschichte wie im echten Leben. Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen. Ich musste oft über Babette, die Kopfstimme von Karin, lachen. Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Ein Satansbraten, der jedes Herz erobern würde :-)

    Satansbraten

    ana20584

    22. January 2014 um 00:30

    Dieser "Satansbraten" ist eine Hündin, die sich die Hauptprotagonistin Karin Berger nach einem Einbruch in ihrem Haus aus dem Tierheim holt, doch ist es nicht irgendeine Hündin, nein, es ist die wunderschöne Molly, die das Herz von Karin in der ersten Minute, als diese sie sah eroberte. Molly sollte ihr Schutz und Sicherheit geben, damit Karin sich in ihrem Haus wieder wohl fühlen kann, doch stellt diese ihr Leben auf den Kopf. Durch Molly knüpfte sie neue Freundschaften, hatte einen ständigen Begleiter und als sie den Einbrecher in der Stadt erkannte meisterten die beiden echte Detektiv-Arbeit.Ich konnte mich sehr gut in die Hauptprotagonistin hinein versetzen und habe die Geschichte gelebt und nicht nur gelesen :-)  Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen und bedanke mich bei der Autorin für die gelungene Story <3

    Mehr
  • Rezension zu "Satansbraten" von Beatrix Lohmann

    Satansbraten

    Annette Eickert

    13. December 2012 um 20:28

    Der Titel hält, was er verspricht. Mit locker leichtem Schreibstil vermischt mit der genauen Dosis Humor, Sarkasmus und gnadenloser Ehrlichkeit erzählt die Autorin von ihrer Hauptprotagonistin Karin Berger. Karin holt sich nach einem Einbruch in ihr Haus einen Hund, aber nicht irgendeinen. Sondern die wunderschöne Molly, in die sich Karin gleich auf den ersten Blick verliebt. Und schon wird Karins bisheriges Leben komplett auf den Kopf gestellt. Molly ist ein kleiner „Satansbraten“. Doch Molly hat noch mehr Eigenschaften, unter anderem bringt sie nicht nur das Leben ihres neuen Frauchens durcheinander, sondern verhilft ihr auch zu neuen Freundschaften. Als Karin dann eines Tages das auffällige Fahrrad ihres vermutlichen Einbrechers auf der Straße wiedererkennt, beginnt für sie und Molly eine aufregende Detektivarbeit. Ich musste sehr oft schmunzeln und habe das Buch mit Genuss gelesen. Durch die Ich-Form und die lebendigen Dialoge hat es unglaublich viel Spaß gemacht es zu lesen und mitzuraten. Alles in allem eine gelungene Geschichte, die ich sehr gerne weiterempfehle!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks