Neuer Beitrag

BeatrixMannel

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Lesefreunde,

ich bin sehr glücklich, dass ich hier mit euch meinen allerersten Roman, der gerade bei dotbooks erschienen ist, zusammen lesen darf. 

"Männer sind die besseren Väter" ist ja schon eine gewagte These, und ob das soooo überhaupt stimmt, verrate ich jetzt noch nicht, nur, dass es eine witzige Geschichte ist, die damit beginnt, dass Eva im Kreissaal bei der Geburt eine neue Freundin findet, die auch gerade ein Baby bekommt und bei der nichts so ist, wie es zu sein scheint. Und was das für Auswirkungen auf Evas Ehe und ihren bezaubernden kleinen Joshua haben wird - auch das erfahrt ihr nur, wenn ihr euch zusammen mit mir auf dieses Leseabenteuer einlasst, ein Abenteuer, dass euch übrigens bis in die USA und zurück entführen wird.... Wenn ihr mir die folgende Frage beantwortet, springt ihr in den Lostopf:

Was mögt mochtet ihr an eurem Vater besonders gern als ihr klein wart?

Ich freue mich auf eure Antworten und werde sie alle in meinen nächsten Roman einarbeiten - nein kleiner Scherz, aber wir Autorinnen sind einfach extrem neugierig ;-)

Bei der Verlosung handelt es sich übrigens um eBooks!

Beste Grüße

Beatrix Mannel

Autor: Beatrix Mannel
Buch: Männer sind die besseren Väter: Roman

JanaBabsi

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hallo liebe Beatrix,
da hüpfe ich doch gerne mal in den Lostopf.
Anhand der Kurzbeschreibung könnte mir das Buch gefallen.

Mein Vater war beruflich sehr viel auf Reisen, oft wochenlang nicht zu Hause. Und wenn er zu Hause war, dann hat er immer sehr viel Zeit mit mir/uns verbracht.

Liebe Grüße
Babsi

PS: Beitrag wurde bearbeitet und über das Formular die Adresse ergänzt.

dirk67

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

wenn dann hab ich mit meinem Vater und Mutter immer Ausflüge gemacht das war gut
dann hüpfe ich mal in den Lostopf

Beiträge danach
180 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Conja

vor 2 Jahren

6. Leseabschnitt: Kapitel 34 – Epilog
Beitrag einblenden

Ich muss gestehen, dass ich das Ende in gewisser Weise ein wenig unbefriedigend fand bzw. ich fand es sehr unspektakulär. Der Prolog hat da ja schon extrem viel vorweg genommen, man wußte letztlich am Ende schon viel zu genau, aus was es rausläuft.
Ich hab an sich kein Problem mit Spoilern und es wäre ja auch womöglich auch ohne den Spoiler zu erraten gewesen, dass Nick durch eine Samenspende tatsächlich Joshuas Vater ist ohne Eva mit Carla betrogen zu haben, aber ich hatte am Ende ein bisschen das Gefühl von "Ja, das wußte ich ja eigentlich von Anfang an, weil es ja im Prolog schon stand.", das war etwas schade.
Ich fand das BUch an sich toll, aber am Ende hab ich festgestellt, dass es mir ohne den Prolog besser gefallen hätte.

sommerlese

vor 2 Jahren

4. Leseabschnitt: Kapitel 21 – 26
Beitrag einblenden

BeatrixMannel schreibt:
Da hast du mich glaube ich gut erwischt, denn ich glaube, dass Eva viel von mir "abgekriegt" hat, und das war und ist etwas, dass ich immer noch lernen muss- lernen sich zu konfrontieren ;-)

Wenn man weiß, an was man arbeiten muss, ist das doch besser als keine Reaktion! Wir haben alle unsere Macken oder Probleme, doch so muss man uns auch annehmen. Die Vielfalt macht erst den einzelnen Menschen aus.

Brauseelfe

vor 2 Jahren

5. Leseabschnitt: Kapitel 27 – 33
Beitrag einblenden

Durch diesen Abschnitt bin ich auch nur so durchgerutscht.
Eva kommt in Amerika an und wie sie erst denkt, dass ihr Chauffeur der Freund von Alex ist, echt witzig. Den Österreicher fand ich auch eher nervig und penetrant aber solche Menschen gibt es ja auch in der Realität.
Schön fand ich, dass Eva bei dem Catering mitgeholfen hat.
Und ich habe mit ihr gelitten, als Carla in der Nacht ans Telefon ging. Da kommen einen ja wirklich langsam Zweifel. Obwohl, sie erfährt ja dann auch einiges über Samenbanken. Das lässt dann wieder hoffen...
Da kann man nur gespannt in den letzten Abschnitt starten.

Brauseelfe

vor 2 Jahren

6. Leseabschnitt: Kapitel 34 – Epilog
Beitrag einblenden

Ja die letzten Seiten flogen nur so dahin und jetzt ist das Buch auch schon zu Ende.
Es hat mich echt überrascht, das Carla nach Amerika geflogen ist. Aber ich fand es trotzdem richtig gut. Das sie auch endlich ihre Geschichte erzählt hat mir auch echt gut gefallen. Und das sie tatsächlich Samen aus der Samenbank gekauft hat, hat mich dann nicht mehr so wirklich überracht, ich habe mich aber natürlich total für Eva und Nick gefreut.
Das Joshua dann auch wirklich der Halbbruder von Max ist hatte ich ja auch schon vermutet und es freut mich auch für alle.
Und an der Stelle von Eva hätte ich auch nicht wissen wollen, wie viele Personen noch von ihrem Mann den Samen gekauft haben. Das wäre ja auch nur Spekulation gewesen.
Alles in allem fügt sich ja alles in ein sehr gutes Ende. Obwohl ich mir über Nicks Art immer noch nicht so schlüssig bin. Ich glaube im wahren Leben wäre er nicht mein Fall. Aber solange er Eva glücklich macht. :)

sommerlese

vor 2 Jahren

6. Leseabschnitt: Kapitel 34 – Epilog
Beitrag einblenden

Conja schreibt:
Also wie gesagt, es ist schon irgendwie komisch sicherlich, weil die beiden Jungs eben genetisch Halbgeschwister sind, aber es gab eindeutig keinen Betrug.

Mich hat nur der Zufall der fast gemeinsamen Entbindung gewundert. Dann auch noch in einem Krankenhauszimmer zu liegen ist echt unwahrscheinlich.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

6. Leseabschnitt: Kapitel 34 – Epilog
Beitrag einblenden

sommerlese schreibt:
Mich hat nur der Zufall der fast gemeinsamen Entbindung gewundert. Dann auch noch in einem Krankenhauszimmer zu liegen ist echt unwahrscheinlich.

Aber nur über solche Zufälle lohnt es sich, Bücher zu schreiben. Wenn die beiden in unterschiedlichen Städten entbunden hätten, dann wäre ja die ganze Story nix gewesen :-)

Brauseelfe

vor 2 Jahren

Euer Fazit / Rezensionen

So hier kommt auch meine Rezi:

http://www.lovelybooks.de/autor/Beatrix-Mannel/M%C3%A4nner-sind-die-besseren-V%C3%A4ter-Roman-1169392659-w/rezension/1172252673/

Sie ist so auch auf amazon zu finden. Danke für die schöne Leserunde. Ich hatte sehr viel Spaß.

Neuer Beitrag