Beatrix Potter

 4.5 Sterne bei 82 Bewertungen

Neue Bücher

Peter Hase und Benjamin Häschen

Erscheint am 28.02.2019 als Hardcover bei Anaconda Verlag.

Peter Hase Der Weihnachtswunsch

Neu erschienen am 26.09.2018 als Pappbuch bei FISCHER Sauerländer.

Alle Bücher von Beatrix Potter

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Beatrix Potter

Neu
Tanzmauss avatar

Rezension zu "Die Geschichte von Peter Hase / The Tale of Peter Rabbit" von Beatrix Potter

Eine Kindheitserinnung neu belebt
Tanzmausvor 12 Tagen

In einem Sandhügel unter der Wurzel einer sehr großen Tanne lebt Mutter Hase mit ihren vier Kindern. Als die Mutter eines Morgens einkaufen gehen will, dürfen die Kinder zum Spielen rausgehen. Doch sie sollen sich vom Garten von Mr. McGregor fernhalten. Immerhin verlor ihr Vater dort sein Leben. Die Kinder gehen raus und spielen fröhlich, nur Peter wagt sich in Mr. McGregors Garten und wird dort prompt entdeckt. Schon muss Peter um sein junges Leben fürchten …

Die Geschichte von Peter Hase dürfte vielen bekannt sein, vor allem seit Anfang des Jahres ein Film zu Peter Hase ins Kino kam. Dieses Buch erzählt nun die Geschichte von Peter Hase in einer ganz besonderen Weise. Nicht nur findet man hier den englischen Originaltext mit den Illustrationen,Walter Sauer hat gemeinsam mit seiner Frau Nadine diesen Text mit viel Herzblut ins Deutsche übertragen und dabei die Intension von Beatrix Potter, aber vor allem auch die ganz besondere Atmosphäre der Geschichte eingefangen.

Das Buch ist ein kleiner Schatz für alle Freunde von Beatrix Potter und dem kleinen abenteuerlustigen Hasen Peter. Mit den farbigen Originalillustrationen finde ich das Buch sehr ansprechend. Da der deutsche Text im Wechsel mit dem englischen Text abgedruckt wurde, kann man ihn entweder parallel lesen oder jeden für sich.

Fazit:

Ein Stück Kindheitserinnerung wird mit diesem Buch wieder lebendig. Dabei ist es für mich ein besonderer Schatz, da ich hier nicht nur eine liebevolle deutsche Fassung erhalte, sondern zusätzlich auch noch das englische Original lesen kann.

Kommentieren0
0
Teilen
mistellors avatar

Rezension zu "Die Geschichte der gestiefelten Kitty" von Beatrix Potter

Eine unveröffentliche Geschichte von Beatrix Potter
mistellorvor 7 Monaten

Dieser kleine Band aus der Insel-Bücherei (Band 1442) wurde mir von einer lieben Freundin geschenkt.
Es ist eine unveröffentliche Geschichte von Beatrix Potter, die erst nach ihrem Tod gefunden wurde.
Ein wenig verstehe ich, dass Beatrix Potter sie nicht zur Veröffentlichung freigegeben hatte. Die Erzählung wirkt wie eine Schreib-Übung. Weder hat sie den berührenden Charme der Potter Geschichten, noch sticht sie stylistisch heraus.
Beatrix Potter hat die meisten ihrer Geschichte selbst illustriert. Bei dieser Geschichte fehlten die Zeichnungen. Quentin Blake hat sich bereit erklärt, die Illusttrationen anzufertigen und beschloss seinen eigenen Stil zu malen und nicht Beatrix Potter zu kopieren.
Leider muss ich sagen, dass mich seine Zeichnungen nicht besonders angezogen haben. Ich fand, dass sie nicht besonders gut zu den Protagonisten der Geschichte passten. Für mich waren sie nicht fein genug und auch nicht kindergerecht gemalt.
Weil aber dieses Buch trotzdem zu den besseren Kinderbüchern zählt und weil es mich gut unterhalten hat, bekommt das Buch 3 von 5 Sternen.

Kommentieren0
11
Teilen
EmmyLs avatar

Rezension zu "Peter Hase - Ein Guckloch-Abenteuer" von Beatrix Potter

Die Geschichte von Peter Hase in einer neuen bearbeiteten Version
EmmyLvor 9 Monaten

Der kleine Peter Hase soll für das Mittagessen etwas Rettich holen. Seine Mutter warnt ihn noch einmal sehr eindringlich vor dem listigen Fuchs. Aber natürlich hat Peter Hase keine Angst. Im Garten findet er viele Leckereien. Abgelenkt vom wohlschmeckenden Rettich bemerkt er nicht, wie sich der listige Fuchs anschleicht. Ob es Peter Hase wieder wohlbehalten zurück nach Hause schafft?

Beatrix Potter hat die wundervollen farbigen Illustrationen von Peter Hase vor über 120 Jahren gezeichnet und mit zarten Pastellfarben koloriert. Die Rechte ihrer Werke liegen beim Verlag Frederick Warne & Co. Für dieses kleine Bilderbuch wurden Bilder aus unterschiedlichen Geschichten der Illustratorin verwendet und zu einer neuen Variante zusammengestellt. Die neu arrangierten Bilder wurden durch zahlreiche Modulationen in den Farbflächen ergänzt. Vor allem das Setting wurde im Stil der Zeichnerin erweitert. Nun füllen die ursprünglich kleinen randlosen Szenenbildchen je eine Doppelseite im Buch vollflächig aus. Die zentrale Figur ist immer Peter Hase auch wenn die Ohren oder der Schwanz des Fuchses in jedem Bild zu entdecken ist. Der kurze Text wurde direkt aufgedruckt und im Bild integriert. Er interpretiert die Illustrationen.

Das quadratische, handliche Pappbilderbuch hat runde Ecken und eignet sich perfekt für kleine Kinderhände. Jede Seite enthält kunstvoll ausgestanzte Löcher, welche einen Blick zur nächsten Seite erlauben. Einige Seiten verbergen stabile Klappen, die es zu finden und zu entdecken gilt.

Die Idee eine Geschichte ganz anders zusammenzustellen ist interessant und gibt ihr einen neuen Anstrich. Mir gefällt allerdings die originale Version besser. Das süße Häschen mit der blauen Jacke gehört zu den Klassikern der Kinderliteratur, die Geschichte ist niedlich, zeitlos und muss nicht umgeschrieben werden.

Das Büchlein ist als kleines Mitbringsel zu Ostern für Kinder ab 2 Jahren geeignet.

Kommentieren0
37
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 97 Bibliotheken

auf 10 Wunschlisten

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks