Becky Albertalli Nur drei Worte

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nur drei Worte“ von Becky Albertalli

Was Simon über Blue weiß: Er ist witzig, sehr weise, aber auch ein bisschen schüchtern. Und ganz schön verwirrend. Was Simon nicht über Blue weiß: WER er ist. Die beiden gehen auf dieselbe Schule und schon seit Monaten tauschen sie E-Mails aus, in denen sie sich die intimsten Dinge gestehen. Simon spürt, dass er sich langsam, aber sicher in Blue verliebt, doch der ist noch nicht bereit, sich mit Simon zu treffen. Dann fällt eine der E-Mails in falsche Hände – und plötzlich steht Simons Leben Kopf. Eine atmosphärisch dichte, mehrstimmige Lesung mit Julian Greis, Paul Grote und Cedric von Borries, die jeden in seinen Bann zieht!

Wunderschöne berührende Geschichte über die erste Liebe und Outings. Gehört mE in den Schulunterricht.

— hasirasi2
hasirasi2

Schöne Geschichte

— R_Marie
R_Marie

Sehr gut - 4,5 Sterne Es hätte wahrscheinlich sogar 5 Sterne bekommen, wenn es nicht gekürzt wäre. Konnte auf jeden Fall nicht aufhören.

— schokigirl
schokigirl

Nette Liebesgeschichte, leider wenig innovativ und einigermaßen Klischee behaftet

— Das_Leseleben
Das_Leseleben

Eine lustige und schön geschriebene, sowie gelesene Geschichte, über das Coming-Out und die Erste große Liebe.

— Zanzarah
Zanzarah

Stöbern in Jugendbücher

Die Perfekten

Also ich fasse nochmal kurz zusammen, ein sehr gutes Buch was mich unterhalten konnte, mich jedoch gleichzeitig an ein paar andere Dystopien

Soley-Laley

Moon Chosen

Leider eine Enttäuschung.

charlie_books

The Promise - Der goldene Hof

Wirklich tolles & interessantes Buch, dass einen unvorhersehbaren Handlungsverlauf beinhaltet, aber trotzdem nicht perfekt ist!

cityofbooks

Kieselsommer

Ein tolles Sommerbuch mit einer sommerlichen Atmosphäre

rosazeilen

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

sehr gelungener zweiter Teil!

Jenny_Loves_books

This Love has no End

Der Schreibstil ist super, aber die Geschichte ist sehr verwirrend und ein wenig merkwürdig. Trotzdem mag ich Tommy Wallachs Gedanken.

AhernRowlingAusten

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mehr als ein Glücksgriff

    Nur drei Worte
    MissWatson76

    MissWatson76

    18. December 2016 um 08:20

    Dieses Buch bzw. Hörbuch in diesem Fall war das Beste und Schönste und Witzigste was mir in der letzten Zeit passiert ist. Und genau genommen ist es auch einfach passiert, denn auf der Suche nach etwas bin ich sozusagen darüber gestolpert. Vom Cover her hat es mich nicht sonderlich beeindruckt, weil mir einfach zu kitschig. Und was die drei Worte anging, stand ich doch eine Weile auf dem Schlauch ;-), obwohl ja an sich total logisch. Aber wer denkt, es ginge hier um das Thema Homosexualität, der hat weit gefehlt, obwohl weit...na es geht natürlich darum aber nicht nur. Eigentlich geht es um die Liebe, um ganze normale Probleme eines ganz normalen Teenagers, der für einen Teenager doch meistens sehr kluge, schöne und witzige Gedanken hat und uns mit einer unglaublichen Nähe durch das Buch führt, als seien wir direkt dabei. Ich muss gestehen, dass ich mich sonst bei Hörbüchern doch gut auf das Aufofahren konzentrieren kann, aber hier habe ich doch fast meine Abfahrt verpasst :-). Ich war einfach so gefangen in der Geschichte und den Gefühlen von Simon und Blue und seinen Freunden, dass es sich ein bisschen anfühlte als wäre man in einem Gefühlskrimi. Einfach wunderschön, genial, witzig und man ist ständig in einer Achterbahn und einem Auf und Ab von Gefühlen, dass man wie gesagt, den Alltag fast um sich herum vergisst. Es geht hier um Simon und um Blue um die erste Liebe, um Freundschaft, um ihren Alltag, ihre Probleme und um alles was Teenager und auch ihre Eltern betrifft. Es war sehr glaubwürdig dargestellt und ich glaube dieses Buch sollten sogar Eltern lesen, die gerade mit ihren Kindern in dem Alter nicht mehr genau wissen, wie es sich angefühlt hat, verliebt zu sein und einfach nur Teenager zu sein. Ich glaube das vergessen wir dann auch oft und tun die Probleme als kindisch und dumm ab. Aber das ist es ganz gewiss nicht. Das einzige was mir hier nicht so gut gefallen hat, war das Ende. Man blieb mit dem einen oder anderen ungelösten Problem zurück bzw. Hätte ich doch gerne gewusst, wie es mit Simon in Bezug auf einige Personen weitergeht. Und ob das nun wirklich die große Liebe ist?! Ich war mir da nicht so ganz sicher. Aber vielleicht gibt es ja noch einen zweiten Teil...ich würde mich sehr darüber freuen. Aber dieses Buch bzw. Auch Hörbuch war alles in allem ein Glücksgriff und man hat hinterher mehr als ein Lächeln auf dem Lippen.

    Mehr
  • Wer ist Blue?

    Nur drei Worte
    Zanzarah

    Zanzarah

    24. June 2016 um 17:17

    Wer ist Blue? Das ist die Frage, die man sich das ganze Buch über fragt. Dauernd hat man einen Verdacht und fiebert mit Simon, dem Protagonisten mit.  Wer ist der Junge, der die ehrlichen und persönlichen Mails an Simon schreibt? Es ist ein Mysterium bis zum Schluss. Ich konnte nicht aufhören, den Stimmen der CD zu lauschen und wollte meinen Laptop nicht weglegen. Es war Nerven aufreibend und ich musste das ein- oder anderemal echt lachen und vor Freude quitschen. Die Geschichte ist so schön geschrieben. Auch die Vertonung ist genial (Kompliment an die Sprecher). Das faszinierende waren die Charaktere und deren Wandel. Es hat mir sehr gefallen, wie Simon und seine Freunde auch mal eingesehen haben, dass sie etwas Unrechtes getan und sich entschuldigt haben. Ich hoffe, dass mehr Menschen sich dieser geschichte widdmen, da dieses Werk einen Einblick auf das Gefühlschaos eines homosexuellen Teenager gibt. Was verändert sich für diesen und wie geht die Familie damit um? Nur drei Worte. Aber sie können die Welt für einen jungen Erwachsenen bedeuten. Dies ist eine Liebesgeschichte, die über die drei Wörter hinausgehen. Ich liebe Dich, oder ich bin Schwul. Das ist hier die Frage. Lesen und selber beantworten. Vielleicht ist dieses Buch auch beides, denn es geht nicht nur um Blue, sondern auch um die Familie, welche aus allem ein rießen Ding macht.

    Mehr