Beke Worthmann

 3.8 Sterne bei 20 Bewertungen

Alle Bücher von Beke Worthmann

Beke WorthmannDein Leben hat Gewicht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dein Leben hat Gewicht
Dein Leben hat Gewicht
 (18)
Erschienen am 01.04.2013
Beke WorthmannDein Leben hat Gewicht: Elf Porträts junger Magersüchtiger
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Dein Leben hat Gewicht: Elf Porträts junger Magersüchtiger

Neue Rezensionen zu Beke Worthmann

Neu
verruecktnachbuecherns avatar

Rezension zu "Dein Leben hat Gewicht" von Beke Worthmann

Ehrlich...
verruecktnachbuechernvor 3 Jahren

In diesem Buch findet der Leser 11 ehrliche Geschichten zum Thema Magersucht. Über das Thema gibt es viele Bücher, aber hier sind es Betroffene die von ihrer Geschichte erzählen.

Jeder der 11 hat einen unterschiedlichen Schreibstil, was die Sache sehr interessant macht.

Jede Geschichte hat mich den Sog der Magersucht spüren lassen und ich kann verstehen wie sie Leute nicht mehr los lassen kann.

Ich habe mir das Buch gekauft, da eine meiner engsten Freundinnen unter Bulimie leidet. Seitdem ich sie kenne interessiere ich mich stark für dieses Thema. Das Buch hat mir geholfen diese Krankheit bzw. Krankheiten etwas besser zu verstehen.

Unter den 11 Betroffenen sind auch 2 Jungs.

Ich persönlich war geschockt, als ich las. dass eine der Mädchen erst 14 ist.

Ein unglaublich ehrliches und intimes Buch. Für Betroffene, Angehörige und Interessierte genau das Richtige.

Kommentieren0
20
Teilen
Blacksallys avatar

Rezension zu "Dein Leben hat Gewicht" von Beke Worthmann

Dein Leben hat Gewicht
Blacksallyvor 5 Jahren

11 Magersüchtige (9 Mädchen, darunter die Autorin und 2 Jungs) schildern ihre Erfahrungen mit den Essstörungen Anorexie und Bulimie. Jeder hat seine eigene Geschichte die er auf ein paar Seiten erzählt und viele sind noch nicht geheilt, was auch sehr schwer ist.
Außerdem gibt es auch ein kleines Interview mit ener Ärztin, die sich mit Essstörungen spezialisiert hat.

Ich leide selbst an Essstörungen und konnte vieles im Buch nachvollziehen, fand es aber nicht so interessant. Man kann solche Geschichten zu Hauf im Internet nachlesen und dabei evtl. sogar mit den betroffenen Personen schreiben.
Was ich gut fand war, das Bilder dabei waren. Bilder von den erkrankten. Somit konnte man sich alles etwas besser vorstellen.
Es ist erschreckend wie früh manche schon in eine Essstörung reingerutscht sind, ich hoffe das Buch klärt ein bisschen auf und kann angehörigen der kranken helfen.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks