Belinda Bauer

 3,7 Sterne bei 146 Bewertungen
Autorin von Der Beschützer, Die verlassenen Kinder und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Belinda Bauer

Ein kreatives Ausnahmetalent: Belinda Bauer, geboren 1962 in Großbritannien, ist eine britische Schriftstellerin, Drehbuchautorin und Journalistin. Sie wuchs in England und Südafrika auf und studierte nach ihrer Schulausbildung Journalismus an der Cardiff University. Später arbeitete sie dort als Journalistin. Zu dieser Zeit schrieb sie an ihrem ersten Drehbuch, „The Locker Room“. Dieses wurde dann mit dem Carl Foreman Award for Young British Screenwriters ausgezeichnet und so erhielt sie ein Stipendium für ein Film- und Drehbuchstudium an der California State University. 2010 veröffentlichte sie dann ihren ersten Thriller „Blacklands“, der schon im darauffolgenden Jahr auf Deutsch erschien wurde. Für ihr Debüt wurde sie mit dem CWA Gold Dagger Award ausgezeichnet.

Alle Bücher von Belinda Bauer

Cover des Buches Die verlassenen Kinder (ISBN: 9783442490547)

Die verlassenen Kinder

 (22)
Erschienen am 15.06.2020
Cover des Buches Was tot ist (ISBN: 9783442485765)

Was tot ist

 (21)
Erschienen am 20.02.2017
Cover des Buches Der Beschützer (ISBN: 9783442480142)

Der Beschützer

 (27)
Erschienen am 21.10.2013
Cover des Buches Totenkind (ISBN: 9783442484799)

Totenkind

 (20)
Erschienen am 15.08.2016
Cover des Buches Das Grab im Moor (ISBN: 9783442471768)

Das Grab im Moor

 (17)
Erschienen am 14.09.2010
Cover des Buches Der Tod so nah (ISBN: 9783442488353)

Der Tod so nah

 (12)
Erschienen am 15.10.2018
Cover des Buches Ihr liebt sie nicht (ISBN: 9783442481958)

Ihr liebt sie nicht

 (10)
Erschienen am 17.11.2014
Cover des Buches Mädchenbeute (ISBN: 9783442547586)

Mädchenbeute

 (9)
Erschienen am 23.03.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Belinda Bauer

Cover des Buches Die verlassenen Kinder (ISBN: 9783442490547)secretworldofbookss avatar

Rezension zu "Die verlassenen Kinder" von Belinda Bauer

Die Verlassenen
secretworldofbooksvor 3 Tagen

Es dauerte etwas bis ich in diese Geschichte  rein kam. Aber durch die langsam aufkommende Spannung ließ dies dann nach. Die Handlung lässt mich zwiegespalten zurück. Auf einer Seite ist es sehr traurig das die kleinen Kinder Niemanden mehr hatten und auf sich allein gestellt sind. Auf der anderen Seite steht dann die dadurch gekommene kriminelle Energie. Diese nutzten die Kinder um zu Überleben. 

Ein etwas anderer Krimi, aber lesenswert. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die verlassenen Kinder (ISBN: 9783442490547)Suicidekatzis avatar

Rezension zu "Die verlassenen Kinder" von Belinda Bauer

Super interessanter Krimi
Suicidekatzivor 6 Monaten

Rezension: 4/5⭐️


Vielen Dank an das Bloggerportal und den Goldmann Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars.


Die Geschichte legt ihren Hauptfokus auf Jack, welcher nach der Ermordung seiner Mutter vor 3 Jahren selbstständig für sich und seine zwei Schwestern sorgen muss. Dies tut er durch Diebstähle. Durch diese findet er auch einen vermeintlichen Hinweis auf den Mörder seiner Mutter und will nun dafür sorgen, dass der Fall neu aufgerollt wird (vorzugsweise ohne, dass er verhaftet wird).


Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was den Lesefluss erleichtert. Auch das Ende eines jeden Kapitels ist Weise gewählt, man möchte immerzu wissen wie es weitergeht und hegt diesen klassischen "nur noch 1 Kapitel" Gedanken. 


Die Charaktere sind interessant, auch wenn ich mir mehr Input über die Geschwister und den Vater gewünscht hätte. Die Polizisten hingegen haben mir sehr viel Spaß bereitet weil keiner charakterlich zum anderen passen wollte. 


Das Tempo im Buch ist schnell, es geschieht in kurzer Zeit recht viel, jedoch nicht so viel, dass man sich überrollt fühlen würde.


Einen ganz kleinen Kritikpunkt bekommt das Buch für das Layout. Die Mischung aus kleiner Schrift und einem Mangel an Absätzen haben es für mich schwer gemacht anfangs am Ball zu bleiben, sodass das Buch unnötig lange herum lag., nachdem ich die ersten paar Seiten gelesen habe. 


Fazit: Ein absolut gelungener Kriminalroman, der kurzweilig und spannend ist.

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Exit (ISBN: 9780802157881)miss_mesmerizeds avatar

Rezension zu "Exit" von Belinda Bauer

Belinda Bauer - Exit
miss_mesmerizedvor 6 Monaten

Felix Pink works as a so called Exiteer which means he accompanies people during their last hours to decently transit from this to another world. Normally, they work in pairs and so far everything has gone quite smoothly. They do not leave any clues about their presence and don’t use their real names even with their colleagues. When Felix is called to his next client, it is his first job together with Amanda who is new to the business. When they have accomplished their task, a bit more demanding since the old man this time seems to have become reluctant to die in the last second, they are about to leave the house. At this moment, somebody shouts for them, obviously, they haven’t been alone in the house as expected, but there was a witness – waiting for them to assist his suicide. Felix and Amanda have made a huge mistake and have to face reality: they have just killed somebody and the police are already on their way.

 

“He had made a terrible mistake, but hoped there was a good reason why. He just hadn’t found it yet.”

 

I was first allured by the idea of the Exiteer business since assisted suicide has been fiercely discussed and surely isn’t an easy topic. However, Belinda Bauer’s novel turned out quite differently than expected. From the rather serious and gloomy start, an incredible plot develops which is full of fine irony and humour, wonderful characters who are diligently drawn and all the absurdities life can offer. 

 

“‘Bloody hell,’ said Pete. ‘I did not see that coming.’ Calvin thought that spoke well of Pete, because you’d have to be pretty sick to see that coming.”

 

Felix Pink is a decent elderly widower who is a bit lonesome but as Exiteer has found a task which gives him the feeling of being helpful. Finding himself suddenly in the middle of a crime is something he absolutely cannot cope with. He is full of pangs of conscience which leads him to worsen the situation even more. Yet, it is not only the Exiteer who is breath-taking to observe but also the dead man’s family – consisting of his son Reggie and his father Skipper – who have quite some story to offer and also the police is a set of extraordinary characters.

 

A remarkable plot which offers quite some surprises one surely cannot see coming. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Belinda Bauer wurde am 24. Dezember 1962 in Großbritannien geboren.

Belinda Bauer im Netz:

Community-Statistik

in 269 Bibliotheken

von 62 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks